ProZ.com global directory of translation services
 The translation workplace
Ideas

A new ProZ.com translation contests interface is currently in development, and a preview contest is underway. Click here to visit the new interface »

Previous ProZ.com translation contests

Catalan » German - 3 entries


From "El 'dircom' pren importància" at El centim, Avui Paper Comunicació. October 19, 2008 - http://multimedia.avui.cat/pdf/08/1019/081019sup_a008.pdf 333 words
La comunicació empresarial està vivint la seva època daurada. La figura del director de comunicació ha passat d'ocupar un paper secundari a adquirir cada vegada més funcions i a esdevenir, en moltes ocasions, la mà dreta de presidents i consellers delegats de grans corporacions.

Diversos factors apunten en un mateix sentit. L'evolució que ha experimentat aquest sector dintre de les organitzacions, així com la creixent aparició d'agències i consultories especialitzades en aquests serveis, no fan altra cosa que confirmar que la manera de comunicar i de relacionar-se amb els diferents públics de les empreses resulta fonamental per al seu desenvolupament. Un estudi de l'Associació de Directius de Comunicació (Dircom) assegura que el 78% de les empreses disposa d'un departament de comunicació. Les empreses s'han adonat que en aquest entorn empresarial tan competitiu han d'oferir alguna cosa més que un producte. Una bona relació amb tots els seus públics pot suposar un gran avantatge. Per aquest motiu s'explica el creixement del sector, tant a l'interior de les companyies com a través de proveïdors externs, que són les agències i consultories de comunicació, uns aliats importants per als directius d'aquest àmbit.

I és que, amb el temps, les funcions i responsabilitats del director de comunicació han crescut i ara van molt més enllà de l'atenció a les consultes dels mitjans de comunicació. Per tant, les habilitats amb què ha de comptar un director de comunicació van més enllà de saber organitzar una roda de premsa o saber redactar un comunicat. També cal que sàpiga anticipar-se, que tingui una visió empresarial i estratègica i pugui assessorar tota l'organització. Entre les noves funcions que els directors de comunicació desenvolupen s'hi troben la gestió de la marca, l'organització d'esdeveniments, el màrqueting 0 les accions amb els treballadors. En aquest sentit, han hagut de passar molts anys fins que tota l'organització empresarial ha acceptat i ha assumit la presència del departament de comunicació i ha entès que la seva feina és una part més de l'estratègia de la companyia.

The winning and finalist entries are displayed below.To view the like/dislike tags the entries received simply click on the "view all tags" link on the right hand corner of each entry.

You can leave your feedback for this pair at the bottom of the page.

Congratulations to the winners and thanks to all the participants!






Entry #1 - Points: 4 - WINNER!
View all tags
Gegenwärtig erlebt die Unternehmenskommunikation ihr goldenes Zeitalter. Die Person des Kommunikationsmanagers spielt nicht länger nur eine Nebenrolle, sondern übernimmt immer mehr Aufgaben und entwickelt sich bei den verschiedensten Gelegenheiten zur rechten Hand der Direktoren und Geschäftsführer von Großunternehmen.

Verschiedene Faktoren weisen in dieselbe Richtung: Der Aufschwung, den diese Abteilung innerhalb der Unternehmensstruktur erlebt hat, wie auch die wachsende Zahl von Agenturen und Beratungsstellen, die sich auf diese Art von Dienstleistungen spezialisiert haben, sind ein Beleg dafür, wie entscheidend die Art und Weise, in der sich Unternehmen mit ihrer jeweiligen Öffentlichkeit in Verbindung setzen und kommunizieren, für ihre Entwicklung ist. So bestätigt eine Studie des spanischen Verbandes der Kommunikationsmanager (Dircom), dass 78 % der Unternehmen eine eigene Kommunikationsabteilung besitzen, da sie erkannt haben, wie wichtig es ist, in dieser so hart umkämpften Geschäftswelt mehr als nur ein Produkt anzubieten. So kann sich eine stets gut gemachte Öffentlichkeitsarbeit als großer Wettbewerbsvorteil erweisen. Dieser Beweggrund erklärt denn auch das Wachsen der Branche - sowohl unternehmensintern als auch durch externe Dienstleister wie Kommunikationsagenturen und -berater, die als wichtige Verbündete der Leiter einer solchen Abteilung fungieren.

So ist die Zahl der Aufgaben und Zuständigkeiten des Kommunikationsmanagers nämlich mit der Zeit gewachsen, und geht inzwischen weit über die Beratungen bei der Auswahl der Kommunikationsmittel hinaus. Folglich muss ein Kommunikationsmanager über weit mehr Fähigkeiten verfügen, als eine Pressekonferenz organisieren oder eine Pressemitteilung verfassen zu können. Dazu gehört auch, vorausschauend zu denken, eine Unternehmensstrategie und –vision zu besitzen, und das Unternehmen auf allen Ebenen beraten zu können. Zu den neuen Aufgaben, welche nun in die Zuständigkeit der Kommunikationsmanager fallen, gehören auch die Markenpositionierung, die Organisation von Veranstaltungen, das Marketing sowie Mitarbeiteraktionen. In diesem Sinne hat es viele Jahre gedauert, bis die gesamte Unternehmenshierarchie die Existenz einer Kommunikationsabteilung akzeptiert und angenommen und deren Arbeit als zusätzlichen Teil der Unternehmensstrategie anerkannt hat.



Entry #2 - Points: 2
anonymousView all tags
Es ist die goldene Zeit der Unternehmenskommunikation angebrochen. In den Firmen spielen die Leiter der Unternehmenskommunikation nicht mehr nur eine Nebenrolle, sie übernehmen vielmehr immer weitere Funktionen und werden in Zukunft häufig zur rechten Hand von Vorstandsvorsitzenden und Vorstandsmitgliedern großer Gesellschaften werden.

In diese Richtung zumindest weisen mehrere Faktoren. Die Entwicklung, die dieser Bereich innerhalb der Unternehmen genommen hat, ebenso wie die wachsende Zahl neu gegründeter und auf den Bereich Unternehmenskommunikation spezialisierter Agenturen und Unternehmensberatungen bestätigen nur, dass der Kommunikationsstil eines Unternehmens und die Formen der Kontaktaufnahme und Kontaktpflege mit den unterschiedlichen Zielgruppen für dessen Entwicklung entscheidend sind. Aus einer Studie des spanischen Verbandes der Führungskräfte im Bereich Kommunikation (Dircom) geht hervor, dass 78% der Unternehmen über eine Abteilung für Unternehmenskommunikation verfügen. Die Firmen haben gemerkt, dass sie in dieser wettbewerbsorientierten Unternehmenswelt mehr als nur einfach ein Produkt bieten müssen. Ein guter Kontakt zu allen Zielgruppen kann ein großer Wettbewerbsvorteil sein. Dies ist der Grund für das Wachstum der Branche sowohl innerhalb der Gesellschaften selbst als auch im externen Dienstleistungsbereich, in dem Kommunikationsagenturen und -beratungsunternehmen wichtige Partner der Kommunikationsmanager in den Unternehmen sind.

So wurden die Aufgaben und Verantwortungsbereiche des Leiters der Unternehmenskommunikation sukzessive erweitert und umfassen nun wesentlich mehr als die Beantwortung von Medienanfragen. So hat der Kommunikationsverantwortliche weitaus umfassendere Fähigkeiten vorzuweisen als die für die Organisation einer Pressekonferenz oder das Verfassen einer Pressemitteilung erforderliche Kompetenz. Neben Antizipationsvermögen sowie unternehmerischem und strategischem Denken muss er auch über die Fähigkeit verfügen, Beratungsleistungen für alle Unternehmensbereiche zu übernehmen. Die neuen Aufgaben, die von den Kommunikationsverantwortlichen wahrgenommen werden, umfassen u.a. Markenmanagement, Eventorganisation, Marketing und Mitarbeiteraktionen. Allerdings mussten dafür mehrere Jahre ins Land ziehen, bis auch alle Unternehmensbeteiligten die Existenz der Kommunikationsabteilung akzeptiert und angenommen sowie das notwendige Verständnis entwickelt hatten, dass deren Arbeit durchaus einen Teil der Unternehmensstrategie ausmacht.



Entry #3 - Points: 0
View all tags
Die Mitteilung Geschäft sein goldenes Zeitalter. Die Figur des Direktors der Kommunikation muss eine untergeordnete Rolle für den Erwerb immer mehr Funktionen und besetzen werden, in vielen Fällen das Recht des Präsidenten und CEOs großer Unternehmen.

Mehrere Faktoren deuten in eine Richtung. Die Entwicklung in diesem Bereich hat innerhalb der Organisationen erfahren und die zunehmende Entstehung von Agenturen und Beratungsfirmen, die in diesen Dienstleistungen spezialisiert haben, sie tun nichts bestätigen, aber die Art, wie wir kommunizieren und interagieren mit den verschiedenen öffentlichen Unternehmen ist für ihre Entwicklung von wesentlicher Bedeutung. Eine Studie der Communications Management Association (DIRCOM) sorgt dafür, dass 78% der Unternehmen eine Abteilung Kommunikation haben. Die Unternehmen haben erkannt, dass in diesem hart umkämpften Umfeld etwas mehr als ein Produkt anbieten muss. Eine gute Beziehung mit all ihren Öffentlichkeiten kann ein großer Vorteil. Dies erklärt, warum das Wachstum des Sektors, sowohl innerhalb der Unternehmen und durch externe Lieferanten, Agenturen und Beratungsfirmen, die Kommunikation sind einige wichtige Verbündete für Führungskräfte in diesem Bereich.

Und im Laufe der Zeit, die Aufgaben und Zuständigkeiten des Direktors der Kommunikation und jetzt haben sie weit über die Aufmerksamkeit in den Medien Anfragen gewachsen. Daher werden die Fertigkeiten, die ein Regisseur der Kommunikation haben, muss über sie zu wissen, organisierte eine Pressekonferenz oder lernen, eine Erklärung zu schreiben. Sie sollten auch wissen, dass ein Unternehmen Vision und strategische Beratung für die gesamte Organisation, zu antizipieren. Zu den neuen Funktionen finden können, dass die Manager die Kommunikation zu entwickeln Brand Management, Event-Planung, Marketing 0 Aktien mit den Mitarbeitern. In diesem Sinne hatten sie viele Jahre, bis alle Unternehmensorganisation akzeptiert und angenommen, die Präsenz der Abteilung Kommunikation und versteht, dass seine Arbeit ein Teil der Unternehmensstrategie ist.



« return to the contest overview



Translation contests
A fun way to take a break from your normal routine and test - and hone - your skills with colleagues.