Mobile menu

PageMaker 6.5
Thread poster: Peter Lehner

Peter Lehner  Identity Verified
Austria
Local time: 02:11
Italian to German
+ ...
Apr 26, 2002

Wie kann ich in PageMaker 6.5 slowakische, ungarische und tschechische Sonderzeichen richtig einfügen? Brauche ich eine besondere PageMaker-Version? Danke!!!
[addsig]


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 02:11
Member (2007)
German to English
+ ...
MAC oder Windows ? Apr 26, 2002

Windows: Im Setup die Spracherweiterung ggf. nachinstallieren und dann am besten einfach die entsprechende Tastatur wählen.



Bei den Schriften darauf auchten, daß es sich um unicode Schriften oder um CE Postscriptfonts handelt (Achtung hier kann es abweichende Tastaturbelegungen geben)



MAC: Entsprechende CE Fonts mit den dazugehörigen Tastaturtreibern verwenden. Ggf. Tools wie Popchar verwenden.



Viele Grüße



Hans Pich


Direct link Reply with quote
 
Pilar T. Bayle  Identity Verified
Local time: 02:11
English to Spanish
+ ...
You need the proper fonts installed... Apr 26, 2002

and the text documents saved as rtf...



It works in Spanish, for example.



P.

[ This Message was edited by: on 2002-04-26 16:17 ]


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 02:11
Member (2003)
Polish to German
+ ...
PageMaker 6.5 und Mittel/Osteuropäische Fonts Apr 27, 2002

Es ist sehr einfach die entsprechenden Fonts zu benutzen. Sie müssen nur darauf achten, dass in Windows 9x/ME die Sprachunterstützung \"Mitteleuropäisch\" (und weitere, wenn Sie auch z.B. Kyrylisch benutzen möchten) installiert ist.

In Windows 2000 geschiecht diese Auswahl duech \"Ländereinstellungen\". Dort müssen entsprechende Codepages ausgewählt sein. Zweckmäßig ist die Auswahl von 852 Latin II, denn diese Codepage wird für PageMaker benötigt. Windows XP kenne ich leider noch nicht, gehe aber davon aus, dass diese EInstellung dort ähnlich wie bei Win2000 vorzunehmen wäre.

Nachdem Sie die entsprechende Sprachunterstützungen/Codepages installiert haben, ist Ihr System gerüstet, die Osteurpäischen Fonts anzuzeigen und zu verarbeiten. In Word werden Sie auf den ersten Blicj keine Veränderung merken, weil Word UNICODE unterstützt. Beim PM ist dies aber anders. In dieser Software (und auch in Framemaker und anderen DTPs) weden Sie neue Fonts mit dem Kürzel CE für Mitteleuropa oder der Erweiterung \"kyryllisch\" für selbige Zeichen finden. Diese müssen Sie dann nur den entsprechende Formaten zuweisen. Damit müsste Ihr Problem gelöst sein.

Übrigens, soweit ich weiß, müsste dies auch für frühere Versionen von PageMaker funktionieren.

Schönes Wochenende

J. Czopik


Direct link Reply with quote
 


To report site rules violations or get help, contact a site moderator:


You can also contact site staff by submitting a support request »

PageMaker 6.5

Advanced search


Translation news related to CAT tools





Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs