Mobile menu

Preisumrechnung - also wie jetzt? (Zeilenpreis vs. Wortpreis / Quelltext vs. Zieltext)
Thread poster: Nicole Tata

Nicole Tata  Identity Verified
Local time: 09:13
English to German
+ ...
May 19, 2003

Hallo,

Ich hätte da ein kleines Problemchen.

Ich habe bis jetzt meinen Preis immer auf Quelltextbasis pro Wort angegeben. Aber nun fragt ein Übersetzerbüro nach meinem Zeilenpreis des Zieltextes (=englisch)!!!

Wie rechne ich das elegant um? Gibt\'s da eine Standardformel, die allgemein für deutsch-englisch angewendet wird oder macht es jeder, wie er meint? Wer weiß Rat?

Viele Grüße

Nicole


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Meine erste Schätzung: + 10% May 19, 2003

Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass ein Text durch das Übersetzen länger wird, weil es für manche Ausdrücke keine direkte Entsprechung gibt und sie deshalb durch mehrere Worte umschrieben werden müssen.



Eine bessere Schätzung für das Verhältnis (und seine Schwankungen) bekommt man durch den Vergleich von möglichst ähnlichen, schon in dieser Richtung übersetzten Texten.



Das Thema wurde aber auch schon in den Foren diskutiert und müsste durch die Suchfunktion zu finden sein.


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 10:13
Member (2002)
English to German
+ ...
DE: 7-8 Wörter pro Zeile May 19, 2003

Hallo Nicole,



als ganz grobe Faustregel kannst Du annehmen, dass im deutschen Quelltext etwa 7-8 Wörter pro Zeile stehen (natürlich noch mit Schwankungen je nach Textsorte). Das sollte Dir als Ausgangspunkt für weitere Berechnungen helfen, um auf einen angemessenen Zeilensatz zu kommen.



Viele Grüße

Steffen

[ This Message was edited by:on2003-05-19 11:13]


Direct link Reply with quote
 
OlafK
United Kingdom
Local time: 09:13
English to German
+ ...
Alte Übersetzungen ansehen May 19, 2003

Hallo Nicole, schau dir ein paar alte Übersetzungen an, zähl die Zeilen im Zieltext und dann musst du so lange rumrechnen, bis du ungefähr auf den Preis kommst, den du per Wortzahl Quelltext nimmst, und dann den Durchschnitt nehmen. Ich hoffe, ich habe das einigermaßen klar ausgedrückt.

Direct link Reply with quote
 

Narasimhan Raghavan  Identity Verified
Local time: 14:43
English to Tamil
+ ...
Nicht schwer May 19, 2003

Nehmen wir an, Sie hätten 100 Linien beim Quelltext. Nach meiner langjährigen Erfahrung gäbe es dann nicht weniger als 110 Zeilen. Jetzt können Sie ruhig berechnen. Bei der Wortanzahl: 100 deutsche Wörter gleichen 125 englischen Wörtern. Nochmals handelt es sich um meine Erfahrung.

Direct link Reply with quote
 

Patricia Gifford  Identity Verified
Local time: 10:13
English to German
+ ...
Über den Daumen gepeilt 10 Wörter pro Zeile engl. Text May 19, 2003

Hallo Nicole,



bei unserem letzten BDÜ-Stammtisch hatten wir es auch davon und waren und dann alle einig, dann man bei englischem Text mit durchschnittlich 10 Wörtern pro Zeile rechnet, bei deutschen Texten mit 7,5 Wörtern.



Genau kann man es natürlich nie sagen, aber vielleicht hilft dir dieser Durchschnittswert ein wenig weiter. So ungefähr dürfte es hinkommen.



Viele Grüße und noch frohes Schaffen,

Patricia


Direct link Reply with quote
 

Johanna Timm, PhD  Identity Verified
Canada
Local time: 01:13
Member (2002)
English to German
+ ...
Mehr Beiträge zu diesem Thema... May 19, 2003

findest Du hier:

http://www.proz.com/?sp=bb/viewtopic&post=2264#2264

(die Frage habe ich nämlich selber mal gestellt)

Gruß

johanna


Direct link Reply with quote
 

MNP
Local time: 10:13
English to German
+ ...
Differenz Ziel-/Quelltext Aug 25, 2003

Johanna Timm, PhD wrote:

findest Du hier:
http://www.proz.com/?sp=bb/viewtopic&post=2264#2264
(die Frage habe ich nämlich selber mal gestellt)
Gruß
johanna


Trotzdem stellt sich meines Erachtens noch die Frage welches Verhältnis zwischen Quell-/ Zieltext besteht, d.h. wenn ich 1 Euro pro Zeile im Zieltext (Deutsch) verlange, wie hoch müßte dann mein Preis für den Quelltext sein?
Gruß,
MNP


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 10:13
Member (2007)
German to English
+ ...
-5 % --> + 10 % Aug 25, 2003

Hallo,
nach unserer Erfahrung liegt die Texmengenänderung vom Deutschen (ca. 7 - 8 Worte/Zeile) ins Englische (ca. 8 - 10 Worte/Zeile) bei - 5% bis + 10%.
Sehr bestimmend für die Zieltextmenge ist die Qualität des Ausgangstextes. Gut geschriebene Texte bedeuten oft weniger Zieltext. Genauso bestimmend ist die Qualität / Erfahrung des Übersetzers. Bessere Übersetzer produzieren oft kürzere Zieltexte.

Prinzipiell gibt es keine Regeln, was man verlangen kann. Es ist immer ein Kompromiss zwischen dem was man gerne hätte und dem was der Auftraggeber zu zahlen bereit ist. Dabei gibt es keine Gerechtigkeit sondern lediglich die Frage, ob es eine Basis gibt auf der sich beide eiten treffen. Falls nicht kommts halt nicht zum Auftrag.

Hans


Direct link Reply with quote
 
Frank_B
English
Umrechner Nov 5, 2008

Hallo,

ich hab hier auch noch eine interessante Seite zum Thema gefunden.

http://fachuebersetzung.wordpress.com/2008/10/27/zeichen-und-wortpreise-bei-ubersetzungen-vergleichen/

Liebe Grüße,

Frank


Direct link Reply with quote
 
Charlotte Blank  Identity Verified
Local time: 10:13
Czech to German
+ ...
Merkwürdig.... Nov 5, 2008

Hallo Frank,

ist da was schief gelaufen oder mache ich etwas falsch? Ich komme beim Anklicken nur immer auf die proz.com-Seite...

Gerade fällt mir aber auf, dass hinter dem http://f ein Leerzeichen (woher auch immer) ist, das könnte des Rätsels Lösung sein:

http://f achuebersetzung.wordpress.com/2008/10/27/zeichen-und-wortpre ise-bei-ubersetzungen-vergleichen/

Charlotte


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Preisumrechnung - also wie jetzt? (Zeilenpreis vs. Wortpreis / Quelltext vs. Zieltext)

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs