Mobile menu

Trados zählt weniger Wörter als Word
Thread poster: Jonas_Je
Jonas_Je
Local time: 05:32
English to German
+ ...
Sep 18, 2008

Hallo,

aus zwei Gründen beschäftige ich mich momentan mit der Zählfunktion von Wörtern in Trados, weil ich a) einer Agentur in meiner Preisübersicht den Wortpreis für Übersetzungen mit Trados angeben soll und b) eine Agentur, mit der ich schon länger zusammenarbeite, bei einem Projekt nun statt des Zeilenpreises einen Wortpreis anbietet, der für Übersetzungen mit Trados gelten soll.

Kurz gesagt: Ich habe bislang immer nach 55 Zeichen Zielsprache abgerechnet und die Zeichen stets unter Word zählen lassen, dabei Textfelder etc. separat hinzugezählt. Ganz selten gebe ich auch einen Wortpreis an (wenn es sein muss), aber gezählt wurden die Wörter dabei immer in Word, nicht unter Trados.

Ich habe die Anzahl an Wörtern in mehreren meiner Übersetzungen in Word mit der in Trados (Analyse in der Workbench) testweise verglichen. Ergebnis: In diesen Fällen gab Trados ca. 10% weniger Wörter an (auch wenn ich Wiederholungen hinzuzähle).

Für mich bedeutet das, dass ich einen höheren Wortpreis als normal verlangen muss, wenn ich bei einem Auftrag unter Trados den gleichen Umsatz erzielen will - wenn ich denn auch die Wörter von Trados zählen lassen muss. Würden Sie anschließend unter Word gezählt, wäre es mir ja gleich.

Ich frage mich nun, warum aber unter Trados weniger Wörter angegeben werden als in Word. Kann jemand den Unterschied in der Zählweise nachvollziehen und erläutern?


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Zahlen werden nicht segmentiert Sep 19, 2008

Hallo Jonas,

wenn Du mit Trados übersetzt, wirst Du feststellen, dass einzelne Zahlen in Dokumenten, die von Word sehr wohl als Wort mitgezählt werden, außerhalb der Segmentierung bleiben. Trados zählt nur den Text in den Segmenten. Ob dies nun der einzige Unterschied ist, weiß ich nicht.

Es ist in der Tat ein Manko, dass sich Trados ausschließlich auf Wortzählung festlegt und dass kein Zählergebnis in Form von Anschlägen (aus denen man sich die Zeilen, Seiten oder was auch immer errechnen könnte) angibt. Hier schafft leider nur die Konkurrenz Abhilfe.

Frohes Schaffen trotzdem
Wolfgang


Direct link Reply with quote
 

Dr. Birgitte Eggeling  Identity Verified
Germany
Local time: 05:32
German to Danish
ja Sep 19, 2008

hallo,
auch ich habe dieses festgestellt, und deshalb habe ich ein Programm gekauft, das Wörter, Zeichen und Zeilen präzise zählt. Auf die Weise kann ich auch schnell ein Angebot machen. In diesem Programm ist dann auch meine Preise festgehalten, und es rechnet auch den Endpreis mit MwSt. aus.

Freundliche Grüße
BE


Direct link Reply with quote
 

tectranslate ITS GmbH
Local time: 05:32
German
+ ...
Ach ja. Sep 19, 2008

Das wurde hier schon tausendmal diskutiert, deshalb ganz kurz und knapp:
Trados zählt die Wörter, die übersetzt werden müssen, Word zählt alle "Wörter" (in Anführungszeichen, weil Word eine etwas merkwürdige Vorstellung davon hat, was ein Wort ist).

Hast Du mal von so einem Dokument probeweise eine Seite mit Word, mit Trados und "von Hand" gezählt und die Ergebnisse verglichen? Das kann eine sehr lehrreiche Erfahrung sein.

Viele Grüße
Benjamin

P.S.: Auch wenn ich die Trados-Zählung für besser halte als die Word-Zählung, kann es natürlich de facto für Dich sinnvoll sein, die Preise zu erhöhen, weil Du natürlich Dein Einkommen nicht schmälern möchtest, nur weil Du eine neue Zählmethode nutzt.


Direct link Reply with quote
 

KSL Berlin  Identity Verified
Portugal
Local time: 04:32
Member (2003)
German to English
+ ...
Trados-Zählung besser? Sep 19, 2008

Ben, Du weißt ja, dass das nicht wirklich stimmt. Bei so vielen Aufträgen müssen die Zahlen nachträglich verbessert werden, weil sie nicht von den Trados-Produkten erfasst werden. Diese Anpassungen gehören aber auch zu der Übersetzung, und nicht alle Auftraggeber sind kompetent, diese Änderungen zu machen. Das ist aber selten in den Preis-Modellen der Agenturen berücksichtigt. Viel Sinnvoller ist es, auf Basis von PractiCount-Ergebnissen oder ähnlich zu arbeiten, aber auch mit den erwähnten Problemen habe ich mehr Vertrauen zu Word als zu Trados. (Neulich bin ich bei der BDÜ auf eine ganz interessante Diskussion der Zählungsfehler von MS Word, insbesondere für Zeichenzählung, gestossen. So scheint es, dass die Zeilenberechnung für größere Aufträge eventuell schwer schief ist.)

Direct link Reply with quote
 

tectranslate ITS GmbH
Local time: 05:32
German
+ ...
PractiCount Sep 19, 2008

Ich glaube, mit PractiCount habe ich noch nie gearbeitet, aber die Word-Zählung ist meiner Meinung nach kompletter Humbug. Das "Zahlenproblem" bei Trados ist natürlich ärgerlich, aber insbesondere bei Texten, die wenig solche Zahlen haben, zählt nach wie vor Trados besser als Word, finde ich.

Aber ich will die ganze uralte Diskussion nicht schon wieder aufrollen. Meine Meinung dazu habe ich nun schon mehrmals im Detail hier zum Besten gegeben.


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 05:32
Member (2007)
German to English
+ ...
Zählung Sep 19, 2008

Hallo,

Wortzählung ist immer ein Problem, da ja gar nicht klar ist, was ein Wort ist. Im Deutschen entsteht zudem die Problematik, dass die Worte immer länger werden können. Wie werden z.B. mit Bindestrich zusammengesetzte Wörter gezählt.

Es ist daher gerade für Übersetzungen aus dem Deutschen aufwandsnäher, wenn über die Textmenge, d.h. Zeichenmenge abgerechnet wird. Aus den Trados Analysen läßt sich das sehr leicht ermitteln: Anzahl der Worts * (Anzahl der Zeichen / Wort + 1). Die +1 steht dabei für ein Trennzeichen je Wort.

Die Problematik mit den anzupassenden Number Only Segmenten solte am sinnvollsten dadurch umgangen werden, dass für diese Aufgabe eine Abrechnung nach Zeit erfolgt.

Ansonsten denke ich, dass man die Mengenermittlung mit dem Tool machen sollte, mit dem auch in der Übersetzung gearbeitet wird. D.h. Practicount oder Word sollte man genau dann verwenden, wenn man auch mit Practicount oder Word übersetzt

Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 
Jonas_Je
Local time: 05:32
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke Sep 23, 2008

Danke für eure hilfreichen Ausführungen! Ich habe bislang meistens Word zählen lassen und habe meine Preise darauf aufgebaut. Nun weiß ich zumindest, dass ich meine Preise entsprechend anheben muss, wenn es nach Trados-Wörtern geht, und warum das so ist.

Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Trados zählt weniger Wörter als Word

Advanced search






PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs