Mobile menu

Pages in topic:   [1 2 3 4 5 6] >
Werbeanzeigen hier - geschäftsschädigend für uns?
Thread poster: Stephanie Wloch

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
Member (2003)
Dutch to German
Mar 16, 2009

Hallo, ihr Lieben!
Der Exodus der ganzen Mods und vor allem von unserem Ralf ist wirklich erschreckend.
Der beunruhigende Kurs hier bei Proz -Leitung zeigte sich aber auch noch bei den hier geschalteten Google Ads.

Schaut ihr euch manchmal ausgeloggt in den Foren um?
Dann seht ihr, was potenzielle Kunden sehen
und das ist nicht die angepriesene Proz-Professionalität.
Ich hatte dazu vor 2 Monaten einen Thread gestartet:
http://www.proz.com/forum/prozcom_suggestions/125120-google_ads_here_out_of_control.html
Aber diese potenziell geschäftsschädigenden Anzeigen gibt es immer noch.
Ich bitte euch mal in den Thread hineinzuschauen. Er steht unter Proz.com Suggestions und
wird leichter übersehen, weil dieser Bereich bei "Recent Posts" nicht angezeigt wird.

Mein Englisch ist nicht so prall und ich brauche immer recht lange bis ich ein paar holprige Sätze gebastelt habe.
Viele von euch könnten dort aber optimal ihre Meinung formulieren.
Muss ja nicht so ein langes Posting wie dieses sein.

Lieben Gruß
Steffi
P.S. Doch, doch, ich habe schon Aufträge gerade, aber dieses schnöde Verhalten der Chefetage wurmt mich.


Direct link
 

Tell IT - Helene Salzmann-Mingardi
Switzerland
Local time: 02:14
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Absolut schockierend Mar 16, 2009

Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Auch wegen des Luftablassens auf Englisch.

Habe mich gerade ausgeloggt und was seh ich?

*
Femmes Ukraine
Rencontrez Des Femmes D'Ukraine À La Recherche De L'Âme Soeur!
www.RussianEuro.com
*

Ich will das nicht unterstützen. Die Leitung schweigt, unsere Namen tauchen neben dieser Werbung auf und das Einzige, was wir anscheinend tun können, ist, uns hier abzumelden. Es wird über unseren Köpfen entschieden.

Geschäftsschädigend, ja - und wie. Aber auch beschämend.

Die Moderatoren schmeißen das Handtuch und wir dürfen uns beispielsweise für Italienisch an einen Menschen in Buenos Aires wenden. Nichts Persönliches.....

Igitt!


Direct link
 

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
so langsam... Mar 16, 2009

"Der Exodus der ganzen Mods und vor allem von unserem Ralf ist wirklich erschreckend.
Der beunruhigende Kurs hier bei Proz -Leitung zeigte sich aber auch noch bei den hier geschalteten Google Ads."


...dämmert es auch mir..... die ich naiverweise noch von Arbeitsüberlastung als Grund für Rückzüge ausgegangen bin.... ich hatte so viel Arbeit, dass ich zu nichts mehr gekommen bin, geschweige denn, in den Foren zu lesen...

So kann man sich auch langsam aushöhlen ;-( oder" wenn es dem Esel zu gut geht, geht er auf's Eis"

Hoffe, das Ruder wird rumgerissen, ich habe Ralf auch als Vorbild für eigene "Moderationen" als Elternbeirätin genommen...., und bin gespannt, was folgt..."neue Besen kehren gut, aber die altenkennen die Ecken... "

Grüßle

Daniela


Direct link
 

Katrin Hollberg  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
Japanese to German
+ ...
"Beunruhigender Kurs" Mar 16, 2009

Ja Daniela,
das triffts genau...Ich bin auch erst durch Steffi und Aniello drauf gestoßen...Mmh, irgendwie weiß ich nicht, was ich von diesen ganzen Tendenzen halten soll, bin eher enttäuscht...und finde die Entwicklung GAR NICHT schön! - Hoffe, dass wir im Mai in Berlin u.a. auch mal Gelegenheit zu näheren Gesprächen bzgl. dieses leidigen Themas haben werden...;-((

@Steffi: Mein Geschäft schädigt das Ganze sicherlich nicht, zeigt mir meine aktuelle Situation, aber finanziell mag ich so ein Werbesammelsurium nicht auch noch unterstützen, das seh ich ja überhaupt nicht ein. -Freu mich auf ein Wiedersehen in Berlin...;-))

Katrin

[Bearbeitet am 2009-03-16 16:22 GMT]


Direct link
 

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
Der Wellenkamm Mar 16, 2009

[quote]Katrin Hollberg wrote:

Ja Daniela,
das triffts genau...Ich bin auch erst durch Steffi und Aniello drauf gestoßen...Mmh, irgendwie weiß ich nicht, was ich von diesen ganzen Tendenzen halten soll, bin eher enttäuscht...und finde die Entwicklung GAR NICHT schön! - Hoffe, dass wir im Mai in Berlin u.a. auch mal Gelegenheit zu näheren Gesprächen bzgl. dieses leidigen Themas haben werden...;-((



Liebe Katrin,
ja, kurz, und dann wird GEFEIERT. Bin sehr gespannt, welche Auswirkungen der zunehmende Bekanntheitsgrad der google-ads noch mit sich bringen wird...



Grüßle von der Front -"beep", so lange wir noch unzensiert mailen dürfen *ggg*

Dani


Direct link
 

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 02:14
Member (2008)
French to German
+ ...
Abwarten Mar 16, 2009

Zur Frage, ob die google ads für uns geschäftsschädigend sind:
Da die Schaltung von google ads kontextuell und automatisch erfolgt (die Ukrainian Ladies et al. sind somit bloß Irläufer - ev. auf den hohen Anteil an ÜbersetzerINNEN zurückzuführen, den der ärmste google-Crawler nur so interpretieren kann...?), werden wohl früher oder später Anzeigen auftauchen, die uns Freelancer direkt konkurrenzieren. Allerdings glaube ich kaum, dass Outsourcer/Direktkunden, die gezielt via ProZ nach geeigneten Übersetzer/innen suchen, sich von solchen Werbeanzeigen ablenken/umlenken lassen. Gem. Drew MacFadyen (http://www.proz.com/forum/prozcom_suggestions/125120-google_ads_here_out_of_control-page2.html) erscheinen die google ads ja "not on profile pages, not on the home page, not on the directory, or job post areas or most areas where a potential client would likely visit" - touch wood...

Bleibt die Frage, ob der für ProZ aus den Werbeschaltungen resultierende finanzielle Gewinn - meines Wissens spült jeder Klick Geld in die Kassen des Website-Betreibers, der die ads schaltet - den spürbaren Vertrauensverlust innerhalb der ProZ-Community wettmacht...

Ist das ProZ-Management ev. auf diese Zusatzeinnahmen angewiesen, um die Seite im bestehenden Rahmen weiterführen resp. uns Nutzern das bisherige "Preis-Leistungsverhältnis" bieten zu können? So oder so, eine Stellungnahme des Managements könnte dazu beitragen, die Wogen zu glätten.

[Edited at 2009-03-16 21:04 GMT]


Direct link
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
Beteiligt Euch an der Diskussion im englischen Forum Mar 16, 2009

Hallo an alle,
Eine Stellungnahme von Henry Dotterer oder Drew McFadyen wird nicht im deutschen Forum erfolgen. Momentan gibt's mit Anne Diamantidis genau eine Mitarbeiterin bei ProZ.com, die Deutsch spricht (das allerdings ausgezeichnet), aber ihr Verantwortungsbereich sind die Konferenzen.

Also: Verschafft Euch in dem von Steffi zitierten Thema Gehör - und keine Angst, wenn das auf Englisch nicht "1a" rüberkommt: Hauptsache, es wird deutlich, dass sich dort nicht nur die üblichen "Bedenkenträger" zu Wort melden.

Und wenn jemand Formulierungshilfe braucht, kontaktiert mich einfach über mein Profil. Hab' ja wieder mehr Zeit...

LG Ralf


Direct link
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
12 Schwalben machen keinen Sommer! Mar 16, 2009

Hallo in die Runde,

mangels Zeit, ganz kurz:
2 Wochen nach Steffis Thread habe ich "nachgefasst"; siehe mein Thread http://www.proz.com/forum/money_matters/126820-google_ads_and_proz_image-page2.html

Das lasse ich zunächst fast unkommentiert stehen, bis auf eine nüchterne Feststellung: Solange die meisten Übersetzer (bis auf einige Ausnahmen) mehr oder weniger bei wichtigen und brisanten Themen (Google Analytics, geschäftsschädigende Werbeanzeigen, Datenklau, Datenmissbrauch, Sternchen-Fiasko, P-Diskussion usw.) desinteressiert oder naiv wegschauen, können wir gar nichts erreichen. Ist leider so.

Warum sollte das US-amerikanische Management eine Strategie der Profitmaximierung (ist durchaus legitim, es kommt aber auf das Wie an) ändern, wenn sich nur 12 Schwalben in den blauen europäischen Himmel erheben?

Ich wiederhole Ralfs Worte: Diese Themen bekommen mehr Aufmerksamkeit, wenn sie im englischen Forum diskutiert werden. Hat ProZ nicht ca. 200.000 Mitglieder? Das macht übrigens die Problematik auch deutlich: Selbst wenn 200 Leute auf den Putz hauen, so ist das nur ein Promille

Wenn ich mir die Resonanz in den Foren auf die anderen kritischen Themen ansehe, dann muss ich gestehen, dass ich schlicht und ergreifend enttäuscht bin. Aber ich gebe nicht auf, noch nicht...

Edited typo

[Edited at 2009-03-16 21:55 GMT]


Direct link
 
Laurent KRAULAND  Identity Verified
France
Local time: 02:14
French to German
+ ...
Blanke Seite... Mar 16, 2009

Aniello Scognamiglio wrote:

Hallo in die Runde,

mangels Zeit, ganz kurz:
2 Wochen nach Steffis Thread habe ich "nachgefasst"; siehe mein Thread http://www.proz.com/forum/money_matters/126820-google_ads_and_proz_image-page2.html



Tut mir leid, Aniello, aber ich sehe beim Klicken auf diesen Link nur eine blanke Seite, die ich natürlich festgehalten habe.

Was soll das? Stimmt etwas mit meinem Browser nicht?:(

Laurent K.

[Edited at 2009-03-16 19:54 GMT]


Direct link
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
Geschäftsschädigend? Daran besteht kein Zweifel. Mar 16, 2009

Anja Cohen wrote:

Bleibt die Frage, ob der für ProZ aus den Werbeschaltungen resultierende finanzielle Gewinn - meines Wissens spült jeder Klick Geld in die Kassen des Website-Betreibers, der die ads schaltet - den spürbaren Vertrauensverlust innerhalb der ProZ-Community wettmacht...


Hallo Anja,
du hast den Nagel auf den Kopf getroffen: Adwords spült richtig Kohle in die Kasse. Dazu werde ich einen eigenen Thread starten. Wie bereits gesagt: Wenn sich nur 12 Mitglieder "rühren", passiert gar nichts. Warum auch? Im Krieg würde man von Kollateralschäden sprechen

Ist das ProZ-Management ev. auf diese Zusatzeinnahmen angewiesen, um die Seite im bestehenden Rahmen weiterführen resp. uns Nutzern das bisherige "Preis-Leistungsverhältnis" bieten zu können?

Nein. Ganz bestimmt nicht. ProZ ist inzwischen ein profitorientiertes Unternehmen (mit Kinderkrankheiten..., z.B. ist es in puncto "Datenschutz" verwundbar), das auf die Werbeeinnahmen nicht angewiesen ist, aber sehr ungern bzw. gar nicht nicht darauf verzichten möchte. Wenn man erstmal Blut geleckt hat, findet man sogar Ukraine-Ladies-Anzeigen sexy.

So oder so, eine Stellungnahme des Managements könnte dazu beitragen, die Wogen zu glätten.

Die Reaktion/Nichtreaktion auf meine Beiträge im obigen Link zeigen meines Erachtens, welchen Stellenwert das Thema hat. Außerdem hat Drew in Steffis Thread ziemlich deutlich gesagt, dass auf die Ads nicht verzichtet wird (angeblich nicht werden kann).


Direct link
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
Would you like a date with that translation? Mar 16, 2009

Den frisch gedruckten Artikel eines geschätzten Kollegen möchte ich euch nicht vorenthalten

Titel: "Would you like a date with that translation?"
http://simmer-lossner.blogspot.com/

Danke, Kevin!


Direct link
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
Member (2002)
English to German
+ ...
Seht doch nicht immer alles so negativ" Mar 16, 2009

Ist doch eine prima Gelegenheit für medizinische Übersetzer, Bockscheinübersetzungen anzubieten. Wo doch die Krise kommt. Pecunia non olet.

Direct link
 

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 02:14
Member (2008)
French to German
+ ...
Vorsicht, Aniello, nicht füttern... Mar 16, 2009

Aniello Scognamiglio wrote:
Wenn man erstmal Blut geleckt hat, findet man sogar Ukraine-Ladies-Anzeigen sexy.


Gib acht, Aniello. Wir müssen unsere Zungen hüten, sonst schaltet das kontextuell reagierende google adsense noch mehr Anzeigen für Sex und Killerspiele....

Drew MacFadyen wrote:
Regarding the impression of ProZ.com that these ads might give to non logged in visitors – this is a valid point and one we are working on resolving.


Na, wie denn - ProZ "gegen" google?

[Edited at 2009-03-16 20:23 GMT]


Direct link
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:14
English to German
+ ...
Probe aufs Exempel Mar 16, 2009

Anja Cohen wrote:

Gib acht, Aniello. Wir müssen unsere Zungen hüten, sonst schaltet das kontextuell reagierende google adsense noch mehr Anzeigen für Sex und Killerspiele....


Man stelle sich vor, es übersetzt jemand, sagen wir, ein Interview von Roberto Saviano, Autor des Camorra-Bestsellers "Gomorra". Jetzt habe ich mindestens 3 Stichwörter genannt. Es würde mich mal interessieren, welche Ads jetzt kontextuell geschaltet werden. Bestimmt kein verlängertes Wochenende auf Capri.


Direct link
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Italy
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Hallo Steffi und alle Mar 16, 2009

Ja, es ist wirklich unerhört! Statt sich um die schon länger anstehenden (und wirklich ernsten) Probleme zu kümmern, wird uns Sand in die Augen gestreut mit Sternchen und sonstigem Kram.

Leider aber muß auch ich immer erst eine Hemmschwelle überwinden, bevor ich mich dazu aufraffen kann, auf Englisch zu schreiben, und dann schaffe ich es auch nur im Telegrammstil. Vielleicht werde ich mich, wenn's differenziert oder psychologisch ausgefeilt sein soll, wirklich mal an (den nun leider-leider-nicht- mehr-moderierenden) Ralf wenden, danke!

Aber soviel auch ich verstanden habe, besteht in dem Fall der Google-Anzeigen wirklich nicht viel Hoffnung

[Bearbeitet am 2009-03-16 21:21 GMT]


Direct link
 
Pages in topic:   [1 2 3 4 5 6] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Werbeanzeigen hier - geschäftsschädigend für uns?

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs