Mobile menu

Anzahlung bei Gro├čauftrag durch Neukunden?
Thread poster: Tanja Spath-Nagazi

Tanja Spath-Nagazi  Identity Verified
Germany
Local time: 17:32
Member (2013)
English to German
+ ...
Nov 6, 2003

Hallo an Alle,

bisher war ich eher stille Leserin dieses Forums. Nun habe ich aber selbst eine f├╝r mich ganz aktuelle Frage.

Eine mir bis dato unbekannte Firma ist mit einem Gro├čauftrag an mich herangetreten. ├ťber die Konditionen sind wir uns soweit einig geworden. So weit, so gut. Da an dieser ├ťbersetzung jedoch mehrere Leute beteiligt werden m├╝ssen und ein recht hoher Rechnungsbetrag dabei herauskommt, ├╝berlege ich nun, ob ich eine Anzahlung verlangen soll.

Da gerde in den letzten Wochen zwei Neukunden (zum Gl├╝ck mit geringeren Summen) nicht gezahlt hatten und ich auf meinen offenen Rechnungen und den Honoraren der beteiligten ├ťbersetzer sitzenblieb, m├Âchte ich ungern das Risiko eingehen, nun einen Gro├čauftrag auszuf├╝hren und im Anschluss daran vielleicht nicht bezahlt zu werden.

Von daher ziehe ich eine Anzahlung in Erw├Ągung, wei├č jedoch nicht, ob der Kunde dies akzeptieren wird. Und wenn ├╝berhaupt, in welchem Bereich k├Ânnte dieser Anteil prozentual liegen?
Oder gibt es vielleicht irgendeine andere Art der Absicherung?

Vielleicht wurde dieses Thema im Forum schon einmal behandelt. Ich w├╝rde mich jedenfalls sehr ├╝ber Eure zahlreichen Antworten freuen.

Im Voraus herzlichen Dank!

Tanja


Direct link Reply with quote
 

Sylvain Leray  Identity Verified
Local time: 17:32
German to French
Hey ! Nov 6, 2003

Ich habe diese Frage gestern im Franz├Âsischen Forum gestellt! Das Gleiche ist mir gestern passiert.
Ich habe also eine Anzahlung verlangt, nach kurzer ├ťberlegung und netten Antworten im Forum, und die Antwort kam ziemlich schnell : die Kundin fand das in Ordnung.
Es ist nicht sehr angenehm, so etwas zu verlangen, aber die (guten) Kunden sollen ja Verst├Ąndnis daf├╝r haben.

Viel Gl├╝ck!
Sylvain.


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 17:32
English to German
+ ...
Normale Gesch├Ąftspraxis Nov 6, 2003

Hallo Tanja,
ich sehe absolut kein Problem darin, eine Anzahlung zu verlangen - bei gr├Â├čeren Auftr├Ągen bislang unbekannter Kunden setze ich auch 40% des voraussichtlichen Rechnungsbetrages als Anzahlung bei Auftragserteilung an.

Gru├č Ralf


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 17:32
Member (2002)
English to German
+ ...
Teilrechnungen gem├Ą├č Projektfortschritt Nov 6, 2003

Hallo Tanja,

ich stimme Ralf voll zu - eine Anzahlung ist in diesem Fall v├Âllig legitim, wobei f├╝r mich je nach Auftragsvolumen 20 bis 40 % des vereinbarten Gesamtpreises vorstellbar sind. Dar├╝ber hinaus ist es empfehlenswert, bei einem (ggf. ├╝ber mehrere Monate laufenden) Gro├čprojekt Teillieferungen und entsprechende Rechnungsstellung nach Projektfortschritt zu vereinbaren.

Viele Gr├╝├če und viel Gl├╝ck

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Tanja Spath-Nagazi  Identity Verified
Germany
Local time: 17:32
Member (2013)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Anzahlung: Ja oder Nein Nov 7, 2003

Hallo,

vielen Dank f├╝r Eure Antworten.

Prinzipiell stimme ich mit Euch darin ├╝berein, dass eine Anzahlung verlangt werden sollte. Und wie bereits erw├Ąhnt wurde, trennt dies auch die "Spreu vom Weizen", d. h. seri├Âse Kunden erkl├Ąren sich im Allgemeinen mit einer Anzahlung einverstanden.

Wenn nun jedoch ein potentieller Auftraggeber bei mehreren ├ťbersetzern Angebote einholt, und es ist nur einer darunter, der das Gesch├Ąft OHNE Voraus- oder Anzahlung anbietet, so bekommt dieser garantiert den Zuschlag, selbst wenn der Zeilenpreis eventuell sogar ├╝ber dem der Mittstreiter liegt. Ich habe es so schon oft genug erlebt.

Nochmals DANKE f├╝r Eure Antworten!!!
Tanja


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 17:32
Member (2007)
German to English
+ ...
Teilrechnungen / Abschlagsrechnungen Nov 10, 2003

Hallo,

F├╝r den Auftraggeber stellt sich ja genau das gleiche Problem hinsichtlich der erzielten Auftragsqualit├Ąt.

Wir halten es daher so (z.B. entsprechend der Baubranche), dass wir Teillrechnungen schreiben. Wenn das Projekt sich nicht zerlegen l├Ą├čt, bedeutet dies, dass wir zumindest auch die bis zu einer Teilrechnung erzielten Arbeitsergebnisse liefern, was dem Kunden zumindest das Gef├╝hl gibt, dass auch eine Leistung hinter der Rechnung steckt.

Hans

[Edited at 2003-11-10 22:25]


Direct link Reply with quote
 

Richard Schneider  Identity Verified
Germany
Local time: 17:32
Member (2007)
English to German
+ ...
Drittelung der Auftragssumme/Zug-um-Zug-Lieferung Nov 11, 2003

Hallo Tanja,

├╝blich und nach meiner Ansicht ideal ist eine Drittelung der Auftragssumme. Ein Drittel zahlt der Kunde im Voraus. Erst wenn das Geld auf deinem Konto ist, f├Ąngst du mit der ├ťbersetzung an.

Ein weiteres Drittel zahlt der Kunde, wenn die letzte Teillieferung der ├ťbersetzung ansteht. Erst wenn das Geld auf deinem Konto ist, r├╝ckst du die letzte Teillieferung bzw. die Endfassung der ├ťbersetzung heraus.

Das letzte Drittel der Auftragssumme zahlt der Kunde ganz normal innerhalb von 30 Tagen nachdem du ihm die Rechnung f├╝r das Projekt geschickt hast.

So verlierst du im schlimmsten Fall ein Drittel der Auftragssumme. Au├čerdem hast du sofort Geld auf dem Konto, um deine freien Mitarbeiter zu bezahlen.

Gr├╝├če
Richard Schneider


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Anzahlung bei Gro├čauftrag durch Neukunden?

Advanced search






Across v6.3
Translation Toolkit and Sales Potential under One Roof

Apart from features that enable you to translate more efficiently, the new Across Translator Edition v6.3 comprises your crossMarket membership. The new online network for Across users assists you in exploring new sales potential and generating revenue.

More info »
SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs