Mobile menu

Off topic: DejaVu: Problem mit Umlauten und Codes
Thread poster: Aljona Fuhrmann

Aljona Fuhrmann
Belarus
Local time: 15:31
Member (2007)
German to Russian
+ ...
Feb 6, 2004

Guten Tag,
hiermit wende ich mich an die DejaVu-Benutzer, die mit Deutsch arbeiten. Vielleicht wird mir hier geholfen.

Nach dem Import einer Datei in deutscher Sprache habe ich folgendes Problem:

von beiden Seiten einer Buchstabe mit Umlaut (ä, ü, ö, ß) werden Codes eingefügt, ausserdem wird das entsprechende Wort mit Umlaut in einige Zeilen geteilt.

Zum Beispiel:

Pr
{1}u{2}
fung und Abnahmeprotokoll f
{3}u{4}
f

Ich habe zuerst versucht, die Buchstaben mit Umlauten in den Word-Dateien durch ae, ue, usw zu ersetzen, und erst dann die Dateien in DejaVu zu importieren, leider hat es nichts gebracht.

Heute hat man mir in diesem Forum (english)geraten, die Fonts zu überprüfen, aber auch das half nichts.

Was könnte ich noch unternehmen?
Ich bedanke mich im voraus,
MfG
Aljona Fuhrmann


Direct link Reply with quote
 
nehasood
Local time: 18:01
English to German
Lösung Feb 7, 2004

Aljona wrote:

Guten Tag,
hiermit wende ich mich an die DejaVu-Benutzer, die mit Deutsch arbeiten. Vielleicht wird mir hier geholfen.

Nach dem Import einer Datei in deutscher Sprache habe ich folgendes Problem:

von beiden Seiten einer Buchstabe mit Umlaut (ä, ü, ö, ß) werden Codes eingefügt, ausserdem wird das entsprechende Wort mit Umlaut in einige Zeilen geteilt.

Zum Beispiel:

Pr
{1}u{2}
fung und Abnahmeprotokoll f
{3}u{4}
f

Ich habe zuerst versucht, die Buchstaben mit Umlauten in den Word-Dateien durch ae, ue, usw zu ersetzen, und erst dann die Dateien in DejaVu zu importieren, leider hat es nichts gebracht.

Heute hat man mir in diesem Forum (english)geraten, die Fonts zu überprüfen, aber auch das half nichts.

Was könnte ich noch unternehmen?
Ich bedanke mich im voraus,
MfG
Aljona Fuhrmann



Hallo Alijona,

Sie können die Umlauten in dieser Weise schreiben:
Ä: Alt +0196,ä:Alt+0228
Ö: Alt+0214,ö:Alt+0246
Ü:Alt+0220,ü:Alt+0252
ß:Alt+0223.

Tschüß
Neha, Indien


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:31
Member (2002)
English to German
+ ...
Inhalt der Codes? Feb 7, 2004

Hallo Aljona,

schade dass es nicht die Fonts waren. Wie lautet denn der Inhalt der Codes (Code markieren und Shift-F6)? Das müsste eigentlich auch Rückschlüsse zulassen.


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 14:31
Member (2002)
English to German
"Rogue codes" Feb 7, 2004

...d.h. unsichtbare Formatierungsschalter in Word sind oft ein Problem in DéjàVu. Fontwechsel innerhalb des Wortes wäre in der Tat ein Grund dafür. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Spracheinstellungen innerhalb des Wortes wechseln (dummerweise ist das möglich; kommt vielleicht -- ohne mich festlegen zu wollen -- vor, wenn die automatische Spracherkennung eingeschaltet ist).

Abhilfe: gesamten Text markieren (Strg+A, Strg+Num5) und Sprache einheitlich einstellen.

Leider hilft das nach meiner Erfahrung nicht immer, es muss also noch weitere Gründe für "rogue codes" geben; vielleicht wissen andere mehr.

Die RTF-Codes, die Klaus angesprochen hat, wären da natürlich eine Hilfe.

Endre
EB Communications


Direct link Reply with quote
 

Aljona Fuhrmann
Belarus
Local time: 15:31
Member (2007)
German to Russian
+ ...
TOPIC STARTER
Encoding Feb 7, 2004

Guten Tag,
zuerst mal besten Dank für Ihre Unterstützung.

Mit dem Textmarkieren und Einstellen der Spache einheitlich geht es auch nicht.
Aber ich habe voriges Mal nicht erwähnt, dass mein source-text sowohl deutsche, als auch engliche Sätze enthält.

2 Klaus:
Inhalt des Codes ist oft verschieden:
Ü /u220
}{/fs24

ü /uc1/u252
}{/b/fs22 (oder auch }{/i0/fs18, oder }{/f1/fs18/cf1 )

ä /u228
}{

ö /u246
}{/fs24

ß /u223
}{/i0/fs18

MfG
Aljona Fuhrmann


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:31
Member (2002)
English to German
+ ...
Schriftgröße ist eines der Probleme Feb 7, 2004

Hallo Aljona,

Danke, das hilft schon weiter.

Aljona wrote:


Ü /u220
}{/fs24

ü /uc1/u252
}{/b/fs22 (oder auch }{/i0/fs18, oder }{/f1/fs18/cf1 )

ä /u228
}{

ö /u246
}{/fs24

ß /u223
}{/i0/fs18



Anscheinend haben die Umlaute eine andere Schriftgröße als der Text, denn fs steht für die Schriftgröße. Um sicher zu sein, müsste man zwar noch die entsprechenden Codes vor den Umlauten sehen, aber das erscheint sehr wahrscheinlich. Als Abhilfe müsste man den gesamten Text markieren und auf einheitliche Schrifteinstellungen setzen. Wenn der Text nicht zu aufwändig formatiert ist, wäre es unter Umständen einfacher (=schneller), das Word-Dokument als "nur Text" abzuspeichern und das Zieldokument neu zu formatieren.


Direct link Reply with quote
 
xxxJost  Identity Verified
English to German
Solution Feb 7, 2004

Der Grund für die Codes in DV ist die automatische Spracherkennung in Word. Die beste Lösung ist es, das Dokument als Word 95/97 Dokument zu speichern, was die entsprechenden Codes im Word-Dokument löscht.

Jost
Jost Zetzsche
International Writers' Group, LLC
www.internationalwriters.com
P.O. Box 1098
770 Beach Boulevard
Winchester Bay, OR 97467
Tel.: 541-271-0503
Fax: 541-271-9252
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Have you seen my free technical newsletter for translators?
Try it out at www.internationalwriters.com/toolkit
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Klaus Herrmann wrote:

Hallo Aljona,

Danke, das hilft schon weiter.

Aljona wrote:


Ü /u220
}{/fs24

ü /uc1/u252
}{/b/fs22 (oder auch }{/i0/fs18, oder }{/f1/fs18/cf1 )

ä /u228
}{

ö /u246
}{/fs24

ß /u223
}{/i0/fs18



Anscheinend haben die Umlaute eine andere Schriftgröße als der Text, denn fs steht für die Schriftgröße. Um sicher zu sein, müsste man zwar noch die entsprechenden Codes vor den Umlauten sehen, aber das erscheint sehr wahrscheinlich. Als Abhilfe müsste man den gesamten Text markieren und auf einheitliche Schrifteinstellungen setzen. Wenn der Text nicht zu aufwändig formatiert ist, wäre es unter Umständen einfacher (=schneller), das Word-Dokument als "nur Text" abzuspeichern und das Zieldokument neu zu formatieren.


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:31
Member (2002)
English to German
+ ...
Aus reinger Neugierde... Feb 7, 2004

Jost wrote:
Der Grund für die Codes in DV ist die automatische Spracherkennung in Word.


Aus reiner Neugierde - wieso sagt Word denn nach einer Änderung der Sprache Schriftattribute (fett und kursiv kommen in den Ausschnitten vor) oder Schriftgrößen an? Ich meine, nicht dass ich unterstellen würde, dass Word sinnvoll "handelt", aber es ist immer interessant, diese Abläufe zu verstehen...


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


DejaVu: Problem mit Umlauten und Codes

Advanced search






CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs