Mobile menu

├ťbersetzen - stehen lassen?
Thread poster: ingo_h
ingo_h
Germany
Local time: 17:40
English to German
Feb 18, 2004

Unmittelbarer Anlass ist die Frage, ob man den Begriff "chairman of the board" in der ├ťbesetzung E->D stehen l├Ąsst oder mit "Vorsitzender des Verwaltungsrats" ├╝bersetzt, notfalls mit einer Erl├Ąuterung in Klammern.
Ich garantiere, dass mir der Chairman of the Board, der sich bei einer grossen deutschen Gesellschaft selbstverst├Ąndlich so und nicht anders nennen l├Ąsst, mir die ├ťbersetzung links und rechts um die Ohren haut, wenn ich ihm das deutsche Sprachunget├╝m "verwaltungsratsvorsitzender" serviere.
Viele KudoZianer meckern jedoch, wenn ich rate, einen Begriff in der Ausgangssprache stehen zu lassen.
Daher einige grunds├Ątzliche Fragen:
Oft wollen Auftraggeber keine ├ťbersetzung von angloamerikanischen Begriffen. Der ├ťbersetzer blamiert sich bestenfalls.
Die Gr├╝nde werden nicht genannt, wer Zweifel hat, sehe sich doch einmal die Home-Pages im Internet von deutschen Gesellschaften an.
(meine Vermutungen: deutsche Begriffe sind plump und sperrig, englische eher schlank und vielseitig brauchbar, da wenig pr├Ązise; Englisch ist die Sprache der Modernisierung. Zwar m├╝ssen wir nicht die Sprache der Vormacht erlernen, wie die Anrainer des Mittelmeeres unter den R├Âmern, aber wir m├╝ssen nat├╝rlich Konzessionen machen. Englisch ist in Mode, auch der deutsche Hersteller oder H├Ąndler dr├╝ckt sich gegen├╝ber dem deutschen Konsumenten ├╝berwiegend auf englisch aus, vgl. Telekom. Englisch gilt als chic, so wie fr├╝her Franz├Âsisch. Filmtitel werden nicht mehr ├╝besetzt, auch wenn kein Kinog├Ąnger mehr weiss, was der Titel bedeutet.
Klar ist, dass mit Innovationen aus dem englischsprachigen Raum (also den USA) die Worte den eingef├╝hrten Gegenst├Ąnden und Verfahrensweisen folgen (Computer usw., wobei allerdings zu beachten w├Ąre, dass Frankreich - in einem gewaltigen Kraftakt - die Worte logiciel f├╝r software und ordinateur f├╝r computer durchgeesetzt hat mit Wirkung bis nach Nordafrika), so wie schon seit eh und je die Sprache den Importprodukten gefolgt ist; woher h├Ątten die westeurop├Ąischen V├Âlke denn sonst Worte f├╝r die Ph├Ąnomene Pferd, Rad, Wagen usw. nehmen sollen, die aus der Steppe kamen - Pferd, caballus, equus - alles Fremdworte.
Nur geht jetzt alles viel schneller und ├╝berfordert manche.
Dann der Lebensstil: also nicht nur Hot-Dog, sondern Wellness und dergleichen. ├ťbersetzungen sind hier ausdr├╝cklich nicht erw├╝nscht.
Ist es nun Aufgabe der ├ťbersetzer, den Auftraggeber dar├╝ber zu belehren, dass man auch deutsche Ausdr├╝cke finden, benutzen, pr├Ągen k├Ânnte? Meistens wohl nicht.

Inkompatible Institutionen:
Beispiel "chairman of the board", der "Board of Directors" ist weder mit dem Vorstand noch mit dem Aufsichtsrat gleichzusetzen, kann also nicht ├╝bersetzt werden, Romain empfiehlt "Verwaltungsratsvorsitzender", aber in der Schweiz ist der Verwaltungsrat wieder etwas anderes. Das Wirschaftsw├Ârterbuch von Sch├Ąfer empfiehlt die Beibehaltung der englischen Schreibweise. Warum: weil es keine Entsprechung der Institution gibt.
Der Sinn des Ganzen: ich m├Âchte gern Grunds├Ątze daf├╝r aufstellen, wann Ausdr├╝cke zu ├╝bersetzen sind un wann nicht.
Bisher ist mir nur soviel klar: um jeden Preis ├╝bersetzen (weil wir deutsch sprechen) kann nicht richtig sein, es schallt mir aber ├╝berall entgegen.
Dass ich Faulheit und Feigheit beim ├ťbersetzen verachte (warum musste zum Beispiel die ├ťbersetzung DNS f├╝r Desoxyribonukleinis├Ąure f├╝r DNA aufgegeben werden, also S├Ąure f├╝r acid?, "job" f├╝r Beruf, Arbeitsstelle usw.), m├Âchte ich hier nicht weiter ausbauen. Aber ich m├Âchte auch nicht immer h├Âren: "ja, doch, bitte ├╝besetzen", wenn es nicht angebracht ist.
Das sind noch sehr ungeordnete Gedanken, die zu Kommentaren anregen sollen.
Vielleicht gibt's auch schon was in Buchform, das ich nicht kenne, f├╝r jeden Hinweis bin ich dankbar.


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 17:40
English to German
+ ...
Chairman, Directors, etc. Feb 18, 2004

Hallo Ingo,
was die Nicht├╝bersetzung von Funktionsbezeichnungen angeht, die aufgrund einer unterschiedlichen Unternehmensverfassung kein Pendant in der Zielsprache haben, gebe ich dir durchaus Recht - nur kann ich nicht nachvollziehen, dass bei solchen Fragen immer auf ├ťbersetzung pl├Ądiert wird. Das war zwar k├╝rzlich der Fall, aber es gibt durchaus eine Menge Antworten (wie z.B. dieses ├Ąltere Exemplar. Wenn du im Glossar mal nach Begriffen wie CEO, CFO, CIO etc. suchst, wirst du meist ein Pl├Ądoyer f├╝r's "stehen lassen" finden.

Gru├č Ralf


Direct link Reply with quote
 

Hans G. Liepert  Identity Verified
Switzerland
Local time: 17:40
English to German
+ ...
Verwaltungsrat Feb 18, 2004

ingo_h wrote:

Inkompatible Institutionen:
Beispiel \"chairman of the board\", der \"Board of Directors\" ist weder mit dem Vorstand noch mit dem Aufsichtsrat gleichzusetzen, kann also nicht ├╝bersetzt werden, Romain empfiehlt \"Verwaltungsratsvorsitzender\", aber in der Schweiz ist der Verwaltungsrat wieder etwas anderes.


Ich darf Dir versichern, das der Verwaltungsrat in der Schweiz dem Board ziemlich genau entspricht [Gesetz: \"Der Verwaltungsrat ist das gesetzliche Gesch├Ąftsf├╝hrungsorgan der AG\"] Er hat ├ťberwachungs- und Kontrollfunktion und kann seine T├Ątigkeit als Gesch├Ąftsf├╝hrungsorgan an Direktoren oder VR-Mitglieder delegieren.

Eine einfache Antwort auf Dein Problem gibt es nicht, weil es keine Standardkunden gibt: jeder Kunde hat seine Vorlieben und Spinnereien - beim Auto willst Du doch auch die Farbe, die Ausstattung usw. bestimmen, selbst wenn es im Preis keinen Unterschied macht.


Direct link Reply with quote
 
ingo_h
Germany
Local time: 17:40
English to German
TOPIC STARTER
Inkompatible Institutionen? Feb 19, 2004

Hans Liepert wrote:

ingo_h wrote:

Inkompatible Institutionen:
Beispiel "chairman of the board", der "Board of Directors" ist weder mit dem Vorstand noch mit dem Aufsichtsrat gleichzusetzen, kann also nicht ├╝bersetzt werden, Romain empfiehlt "Verwaltungsratsvorsitzender", aber in der Schweiz ist der Verwaltungsrat wieder etwas anderes.


Ich darf Dir versichern, das der Verwaltungsrat in der Schweiz dem Board ziemlich genau entspricht [Gesetz: "Der Verwaltungsrat ist das gesetzliche Gesch├Ąftsf├╝hrungsorgan der AG"] Er hat ├ťberwachungs- und Kontrollfunktion und kann seine T├Ątigkeit als Gesch├Ąftsf├╝hrungsorgan an Direktoren oder VR-Mitglieder delegieren.

Eine einfache Antwort auf Dein Problem gibt es nicht, weil es keine Standardkunden gibt: jeder Kunde hat seine Vorlieben und Spinnereien - beim Auto willst Du doch auch die Farbe, die Ausstattung usw. bestimmen, selbst wenn es im Preis keinen Unterschied macht.

Danke Hans, wieder was gelernt als Nichtschweizer!
Allerdings sollte dieser Ausdruck nur der Aufh├Ąnger f├╝r ein generelles Problem sein, offenbar ein untauglicher Versuch meinerseits.
Mein Gedanke war, m├Âglichst allgemeine Grunds├Ątze f├╝r die Frage ├ťbersetzen oder stehen lassen zu formuleiren.
Jetzt, bei Tageslicht und ern├╝chtert, w├╝rde ich sagen, man kann es nicht allgemein formulieren. Projekt in der Wiege erw├╝rgt!
Vielleicht denke ich's noch mal durch und formuliere meine Ideen etwas besser.
Danke erst mal!
Ingo


Direct link Reply with quote
 
ingo_h
Germany
Local time: 17:40
English to German
TOPIC STARTER
├ťbersetzen - stehen lassen? Feb 19, 2004

Ralf Lemster wrote:

Hallo Ingo,
was die Nicht├╝bersetzung von Funktionsbezeichnungen angeht, die aufgrund einer unterschiedlichen Unternehmensverfassung kein Pendant in der Zielsprache haben, gebe ich dir durchaus Recht - nur kann ich nicht nachvollziehen, dass bei solchen Fragen immer auf ├ťbersetzung pl├Ądiert wird. Das war zwar k├╝rzlich der Fall, aber es gibt durchaus eine Menge Antworten (wie z.B. dieses ├Ąltere Exemplar. Wenn du im Glossar mal nach Begriffen wie CEO, CFO, CIO etc. suchst, wirst du meist ein Pl├Ądoyer f├╝r's "stehen lassen" finden.

Gru├č Ralf


Danke Ralf, erst mal, vor allem auch f├╝r die Hinweise auf das Glossar. Der "director of the board" sollt eigentlich nur ein Aufh├Ąnger f├╝r etwas zu sein, das mir ein allgemeines Problem zu sein schien. Nun scheint das Problem zumindest im Wirtschaftsenglisch so nicht zu existieren.
Ich werde mal in mich gehen und die Fragestellung, die viel zu allgemein war, f├╝r ein engeres Fachgebiet (z.B. amerikanische Gerichtsorganisation, Begriffe des common law usw.) gelegentlich neu formulieren.
Gru├č Ingo


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


├ťbersetzen - stehen lassen?

Advanced search






WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »
PDF Translation - the Easy Way
TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation.

TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation. It also puts your translations back into the PDF to make new PDFs. Quicker and more accurate than hand-editing PDF. Includes free use of Infix PDF Editor with your translated PDFs.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs