Mobile menu

Große Word-Dateien lassen sich schwer oder nicht öffnen
Thread poster: Claire Bourneton-Gerlach

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 16:54
Member
German to French
+ ...
Feb 27, 2004

Ich arbeite zur Zeit mit gr√∂√üeren Dateien (3 x 70 MB sind gleichzeitig offen + diverse W√∂rterb√ľcher, jedoch kein CAT-System) und mein PC streikt ziemlich oft. Das Neueste: Word-Dateien lassen sich nun gar nicht mehr √∂ffnen (ob alte Dateien oder die gerade zu bearbeitenden ist egal), auch nicht drucken, es erscheint nur noch die Meldung "Diese Anwendung wird aufgrund eines ung√ľltigen Vorgangs geschlossen (...)". Was kann ich jetzt machen??
Bitte Tipps in "Frauen-und-Computer"-verständlicher Sprache geben

Claire


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 16:54
German to English
+ ...
Vorschlag Feb 27, 2004

Lassen sich √ľberhaupt keine Dateien mehr in Word √∂ffnen? Oder nur die aktuellen?

Falls letzteres, hier ein Vorschlag:

OpenOffice.org herunterladen (umsonst von www.openoffice.org) und installieren

Dateien in OpenOffice.org öffnen, dann als Kopie (in Word *.doc-Format) abspeichern. Dann wieder in Word öffnen.

HDH
Marc


Direct link Reply with quote
 

nettranslatorde
Member
Russian to German
+ ...
Neustart des Systems Feb 27, 2004

wirkt manchmal Wunder. Dann die Datein unter neuem Namen speichern.

Vielleicht hilft es ja bei Dir auch.


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 16:54
Member
German to French
+ ...
TOPIC STARTER
Ja, schon... Feb 27, 2004

[quote]Kerstin Mouhannaya wrote:

wirkt manchmal Wunder. Dann die Datein unter neuem Namen speichern.



Kerstin,

die Kiste habe ich ein paar Mal komplett aus- und wiedereingeschaltet...


Direct link Reply with quote
 

Bogdan Burghelea  Identity Verified
Romania
Local time: 17:54
English to German
+ ...
wie bei kudoz Feb 27, 2004

Claire Bourneton-Gerlach wrote:

Ich arbeite zur Zeit mit gr√∂√üeren Dateien (3 x 70 MB sind gleichzeitig offen + diverse W√∂rterb√ľcher, jedoch kein CAT-System) und mein PC streikt ziemlich oft. Das Neueste: Word-Dateien lassen sich nun gar nicht mehr √∂ffnen (ob alte Dateien oder die gerade zu bearbeitenden ist egal), auch nicht drucken, es erscheint nur noch die Meldung "Diese Anwendung wird aufgrund eines ung√ľltigen Vorgangs geschlossen (...)". Was kann ich jetzt machen??
Bitte Tipps in "Frauen-und-Computer"-verständlicher Sprache geben

Claire




Ein bisschen mehr Informationen wuerden nicht schaden: z. B. was fuer ein Rechner (PC oder MacIntosh), wenn PC, welches Typ (P I-IV), wieviel Arbeitsspeicher (32-64-128-256 MB RAM), welches Betriebssystem (Win 9x, 2000, XP, Linux, Apple OS, OS/2, etc.), welche Software (Word, Trados, etc.), wann der Fehler auftaucht, wie wird er gewoehnlich behoben, etc.


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 16:54
Member (2002)
English to German
Neuinstallation Feb 27, 2004

Hallo Claire,

ich bin ungerne der √úberbringer der schlechten Nachricht (und vielleicht stellt sich noch heraus, dass ich Unrecht habe), aber:

Wenn das Problem reproduzierbar bei jedem Start von Winword auftritt (und du also √ľberhaupt keine Doc-Dateien mehr bearbeiten kannst), w√ľrde ich davon ausgehen, dass sich ohne gr√∂√üere Verrenkungen nichts √§ndern wird (seit einiger Zeit st√ľrzt z.B. mein Word bei jedem Schlie√üen ab, und selbst eine Neuinstallation hat nicht geholfen; IExplorer geht gar nicht mehr -- wie Word bei dir -- auch da waren Neuinstallationen, Aktualisierungen etc. allesamt nutzlos).

Möglichkeiten:

- Ausweichen auf Ersatzrechner (am schnellsten, falls du es wirklich eilig hast)
- Ausschalten von Programmen im Hintergrund (Virenwächter, Firewall, kleine Hilfsprogramme)
- De- und Neuinstallation von Word
- Deinstallation einiger in letzter Zeit installierten Programmen
- Neueinspielen von Service Packs (bei W2000 und XP)
- komplette Neuinstallation des Betriebssystems
_________________
Ergänzung:
Kerstin (sie hat nat√ľrlich ganz Recht, dass ein genereller Update-Versuch via Windows Update helfen kann) hat mich auf die Idee der "Reparaturinstallation" gebracht, die in W2000 und (ich glaube) auch in XP gegeben ist: Man startet eine normale Neuinstallation (ironischerweise darf nicht gleich am Anfang "Reparaturinstallation" angew√§hlt werden, sondern eben "Neuinstallation"). Wenn das Setup fragt, auf welche Partition (=Laufwerk) man installieren will, gibt man das bisherige f√ľr Windows genutzte Laufwerk an, und dann erst kommt wieder das Angebot einer "Reparaturinstallation", das man diesmal annimmt.

Dabei werden alle Programme und Einstellungen beibehalten (und damit mit einiger Wahrscheinlichkeit auch die Probleme), nur das Betriebssystem wird neu installiert.
Eventuelle Servicepacks sind hinterher nat√ľrlich auch wieder einzuspielen.

Das Ganze ist recht langwierig und nichts f√ľr schwache Nerven; erfahrener Beistand (wie immer bei Neuinstallationen) ist angeraten...

Endre

[Edited at 2004-02-27 15:54]


Direct link Reply with quote
 

nettranslatorde
Member
Russian to German
+ ...
Systemupdate tut's im Notfall auch Feb 27, 2004

Endre hat das Schlimmste genannt: Neuinstallation.
Manchmal hilft auch schon ein Systemupdate. Dateien auf einem Flash Memory oder irgend eine separaten, beweglichen Festplatte speichern (habe da so ein Teil mit USB-Anschluss, dass sich auch an mein Notebook ankoppeln laesst). Dann die CD des Betriebssystems rein und das System aktualisieren. Das ist bei mir bisher immer die "schlimmste" Variante gewesen, wenn gar nichts mehr ging. Dann die Dateien wieder auf die Festplatte des PC laden - und siehe da - alles geht wieder wie vorher.

Probier das mal. Vielleicht reicht es ja aus. Viel Erfolg!


Direct link Reply with quote
 

Genevi√®ve von Levetzow  Identity Verified
Local time: 16:54
Member (2002)
French to German
+ ...
MS hat vielleicht die Lösung Feb 27, 2004

Claire,

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;296888

Findest Du eine Beschreibung des Problems(Word 2000) und Lösungsansätze.

Du kannst auch versuchen die Dateien zu öffnen und zu reparieren. Es könnte sein, dass eine Deiner Riesendateien korrupt ist und das Chaos verursacht.

Wenn Du willst, kannst Du mir eine schicken, ich kann versuchen, sie zu reparieren.

Geneviève:)


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 16:54
Member (2007)
German to English
+ ...
Temporäre Dateien, ... Feb 27, 2004

Hallo,

manhcmal hilft auch einfach das Löschen nicht mehr benötigter (also aller alten) temporären Dateien in den verschiedenenen Temp Ordnern. Auch ein Blick auf die freie Festplattenkapazität wirkt manchmal Wunder.

Bei Abst√ľrzen von WinWord wird manchmal die Normal.dot kaputt gemacht. Das kann dann in sehr seltenen F√§llen auch WinWord lahmlegen. Dann einfach Word beenden und die Normal.dot l√∂schen (wird beim n√§chsten Neustart wieder neu angelegt).

Zu guter letzt dann noh der Hinweis, dass beim Absturz von WinWord unter Win98 meist noch eine Restinstanz im System verbleibt. Diese kann man durch Neustart oder √ľber den Taskmanager beenden.

Viele Erfolg

Hans


Direct link Reply with quote
 

Marion Schimmelpfennig  Identity Verified
Local time: 16:54
Member (2003)
English to German
Word-Dateien als Nur-Text speichern Feb 28, 2004

Word-Dateien verbrauchen viel (temporären) Speicher. Versuch mal, Word-Dateien einzeln zu öffnen und als .txt abzuspeichern. Dann werden sie kleiner, lassen sich aber fast genauso komfortabel wie in Word bearbeiten. Zur Sicherheit vielleicht noch im Editor statt in Word öffnen.

Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 16:54
Member (2007)
German to English
+ ...
W√ľrde ich definitv nicht machen Feb 28, 2004

Marion Schimmelpfennig wrote:

Word-Dateien verbrauchen viel (temporären) Speicher. Versuch mal, Word-Dateien einzeln zu öffnen und als .txt abzuspeichern. Dann werden sie kleiner, lassen sich aber fast genauso komfortabel wie in Word bearbeiten. Zur Sicherheit vielleicht noch im Editor statt in Word öffnen.


Damit geht jedoch auch jegliche Formatierung verloren. Daher w√ľrde ich das auf keinen Fall empfehlen. K√∂nnte den Auftraggeber doch etwas misstimmig machen.

Viele Gr√ľ√üe
Hans


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 16:54
Member
German to French
+ ...
TOPIC STARTER
Zwischenbescheid am Samstagabend... Feb 28, 2004

Danke f√ľr die vielen Beitr√§ge!

Habe inzwischen das komplette Officepaket Professional ein paar Mal in- und desinstalliert... OHne Erfolg. Beim letzten Mal habe ich davor Wordfast desinstalliert. Jetzt kann ich die Word-Dateien ca. 5 Sekunden aufmachen... dann kommt wieder die √ľbliche Meldung "Die Anwendung wir aufgrund (...) Winword verursacht eine allgemeine Schutzverletzung usw.

Nur die Hoffnung nicht verlieren, wir probieren es weiter !


Direct link Reply with quote
 

Guenther Danzer  Identity Verified
Local time: 16:54
English to German
+ ...
Systeminfo Feb 28, 2004

Claire,

sag doch mal was zu Deinem Rechner, Prozessor, Speicher, Betriebssystem etc.


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 16:54
Member (2007)
German to English
+ ...
Komplette Neuinstallation Feb 28, 2004

Claire Bourneton-Gerlach wrote:

Danke f√ľr die vielen Beitr√§ge!

Habe inzwischen das komplette Officepaket Professional ein paar Mal in- und desinstalliert... OHne Erfolg. Beim letzten Mal habe ich davor Wordfast desinstalliert. Jetzt kann ich die Word-Dateien ca. 5 Sekunden aufmachen... dann kommt wieder die √ľbliche Meldung "Die Anwendung wir aufgrund (...) Winword verursacht eine allgemeine Schutzverletzung usw.

Nur die Hoffnung nicht verlieren, wir probieren es weiter !


Hallo,

h√∂rt sich eher danach an, dass irgendwo in den tiefen von Windwos was kaputt gegangen ist. Vileictsoltes Du ie Versuche abbrechen undd Recner komplett neu installieren. Evtl. hilft es auch Windows nochmal dr√ľberzub√ľgeln (aber l√∂sen wird das die Probleme auf Dauer nicht). Um nicht auch noch viele Daten zu verlieren, w√ľrde ich einfach ne neue Festplatte kaufen und auf der das System neu installieren.die zweite (altePLatte dann als zeitePla reinh√§ngen (!: Jumestellung f√ľr Master/Slave beachten) und die ben√∂tigten Daten sukzessive auf die neue Platte holen.

Viele Gr√ľ√üe
Hans


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Große Word-Dateien lassen sich schwer oder nicht öffnen

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs