Berufs-/Verm├Âgenshaftpflichtversicherung oder nicht?
Thread poster: Heidi Zapf
Heidi Zapf
Local time: 10:49
English to German
+ ...
Mar 11, 2004

Hallo allerseits!

Mich besch├Ąftigt momentan die Frage nach der Absicherung gegen├╝ber evtl. ├ťbersetzungsfehlern; schlie├člich kann dies ja jedem mal passieren, wir sind ja alle "nur" Menschen.
F├╝r welche Sch├Ąden haftet ein ├ťbersetzer?
Ist der Abschluss einer entsprechenden Versicherung absolut notwendig?
Laut meinem Steuer-und Rechtsberater gen├╝gen festgelegte "Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen" im konkreten Fall letztendlich auch nicht.
Bin momentan ziemlich verunsichert, weil ich in Rechtsangelegenheiten absolut unerfahren bin.
Wie handhabt Ihr dieses Problem, welche Erfahrungen habt Ihr in diesem Sinne schon gemacht?

Vielen Dank f├╝r Eure Antworten - und allen einen "guten Abend"!

Liebe Gr├╝├če
Heidi


Direct link Reply with quote
 

Katrin Suchan  Identity Verified
Local time: 10:49
Member (2004)
English to German
+ ...
Sollte man abschlie├čen Mar 12, 2004

Hallo Heidi,

wie Du selbst schon sagst: "Irren ist menschlich". Ein ├ťbersetzungsfehler kann durchaus hohe Kosten verursachen, wenn z.B. ein Katalog neu gedruckt werden muss oder eine Maschine fehlerhaft arbeitet.

Eine Berufshaftpflichtversicherung ist daher auf jeden Fall empfehlenswert. Ich wei├č nicht, ob Du im BD├ť bist. Dort gibt es Gruppentarife, die g├╝nstiger sind, als wenn Du selbst einen Vertrag abschlie├čt.

Die meisten Berufshaftpflichtversicherungen legen den Jahresumsatz zu Grunde, d.h. die Pr├Ąmie staffelt sich entsprechend. Ich w├╝rde mich an einen Makler wenden, der f├╝r Dich die einzelnen Versicherungen abklopft und das g├╝nstigste Angebot herauspickt.

Alles Gute - und hoffen wir, dass wir alle unsere Versicherungen nie in Anspruch nehmen m├╝ssen!!

Gru├č, Katrin


Direct link Reply with quote
 
Rainer Pawellek  Identity Verified
Local time: 10:49
Member (2002)
English to German
+ ...
Bleibt jedem selbst ├╝berlassen Mar 12, 2004

Alles Gute - und hoffen wir, dass wir alle unsere Versicherungen nie in Anspruch nehmen m├╝ssen!!

Genau der Punkt w├Ąre aber mal sehr interessant! Gibt es in diesem Forum jemand, der etwas ├╝ber konkrete F├Ąlle wei├č, in denen eine solche Versicherung geleistet hat? Und wie oft es ├╝berhaupt zu solchen Haftpflichtf├Ąllen kommt? Das hat mir bisher noch kein Versicherungsmakler beantworten k├Ânnen. Aber irgendwie m├╝ssen die Versicherungen ihre gepfefferten Pr├Ąmien doch kalkulieren, und das geht m.E. nur ├╝ber die H├Ąufigkeit und Schwere der Schadensf├Ąlle.

Ich w├Ąre an (belegbaren) Erfahrungsberichten sehr interessiert.


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 10:49
English to German
+ ...
Guter Punkt von Rainer! Mar 14, 2004

Mich interessiert auch: Kann jemand von Praxisf├Ąllen berichten, die f├╝r eine Absicherung sprechen, oder ist es vielmehr so, da├č es sich um eine "nice-to-have"-Versicherung handelt?

Sch├Ânen Sonntag, Aniello


Direct link Reply with quote
 

kbamert  Identity Verified
Local time: 10:49
French to German
+ ...
vielleicht von Interesse? Mar 14, 2004

Laut meinem Steuer-und Rechtsberater gen├╝gen festgelegte "Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen" im konkreten Fall letztendlich auch nicht.


Artikel 10 - Haftung: Gew├Ąhrleistung
10.1 Der ├ťbersetzer haftet ausschlie├člich f├╝r den Schaden, der die unmittelbare und nachweisliche Folge der dem ├ťbersetzer anzulastenden Fehler ist. Der ├ťbersetzer haftet niemals f├╝r alle anderen Schadensformen, wie etwa Betriebsschaden, Verz├Âgerungsschaden und Gewinnausfall. Die Haftung beschr├Ąnkt sich auf jeden Fall auf einen Betrag, der dem Rechnungsbetrag des betreffenden Auftrags ohne Umsatzsteuer entspricht.
10.2 Die Doppeldeutigkeit des zu ├╝bersetzenden Textes befreit den ├ťbersetzer von jeglicher Haftpflicht.
10.3 Die Beurteilung der Frage, ob ein zu ├╝bersetzender Text oder die ├ťbersetzung bestimmte Risiken f├╝r Personenschaden beinhaltet, ist v├Âllig f├╝r Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.
10.4 Der ├ťbersetzer haftet nicht f├╝r die Besch├Ądigung oder den Verlust der zur Durchf├╝hrung des Auftrags zur Verf├╝gung gestellten Dokumente, Informationen oder Informationstr├Ąger. Der ├ťbersetzer haftet auch nicht f├╝r einen Schaden, der infolge der Benutzung von Informationstechnologie und modernen Telekommunikationsmitteln entsteht.
10.5 Die Haftung des ├ťbersetzers beschr├Ąnkt sich in allen F├Ąllen auf EUR 45.389,- pro Ereignis.
10.6 Der Auftraggeber ist verpflichtet, den ├ťbersetzer gegen alle Forderungen Dritter zu sch├╝tzen, die aus der Benutzung des Gelieferten entstehen, es sei denn, es besteht f├╝r den ├ťbersetzer aufgrund des vorliegenden Artikels eine Haftpflicht.
Quelle:
http://www.ngtv.nl/download/geschaftsbedingungen.doc


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Berufs-/Verm├Âgenshaftpflichtversicherung oder nicht?

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs