Pages in topic:   [1 2] >
Ist es Deutsch?
Thread poster: Andrzej Golda

Andrzej Golda
Poland
Local time: 21:36
German to Polish
Jun 1, 2011

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,
Ich habe einen Auftrag DE->PL angenommen, aber nachdem ich mir den Text genau angeschaut habe, bekomme ich Zweifel, ob es Deutsch ist.
Ich habe schon eine ähnliche Bedienungsanleitung übersetzt, aber diesmal geht es wohl zu weit. Ich will nicht raten, was der Verfasser sagen/schreiben wollte, sondern sicher sein, was damit gemeint ist.
Mich täte interessieren, ob es Eurer Meinung nach sinnvoll und überhaupt möglich ist, den Text zu übersetzen.
Ich verstehe da einfach zu viel nicht oder nur ahne, was man damit meint.
Die Datei habe ich auch im Internet gefunden. Wolltet Ihr euch Zeit nehmen, den Text anschauen und Eure Meinung mitteilen, werde ich Euch dankbar sein.
Die Datei ist unter:
http://gastro-rhein-main.com/grm-shop/1bilder/heissluftofen-digital-fuer-gn.pdf
zu finden und lesen.
Verfasst wurde es wohl von Italienern, weil auf dem Typenschild des Ofens "Made in Italy" steht.

Um Euch nicht zu überlasten, würde ich Euch bitten, sich die Seiten 12-15 anzuschauen.
Die ersten 10 Seiten habe ich schon übersetzt, da ging es noch.

Beispiele Seite 12:
- Das Abschalten der Heizelementwird durch die vorübergehende Übergang von del Macht
Leuchtanzeige S1 “° C” im Display D1 der Bedienblende vom Ofen nicht mitgeteilt.

Beispiele Seite 14:
- Den eingestellten Temperaturwert entweder durch Drücken vom Knebel M (Abb. 17) des Encoders, sodass der Backofen im Eingabmodus bleibt und auf den nächsten Parameter
(Zeit) schaltet.

Für Eure Meinung und Rat werde ich Euch dankbar sein

Mit Grüssen

Andrzej Golda


Direct link Reply with quote
 

Sabine Reichert  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
Member (2007)
Spanish to German
+ ...
Unzumutbar Jun 2, 2011

Hallo Andrzej,

du hast Recht, die Qualität des deutschen Ausgangstextes ist nicht zumutbar.

VG
Sabine


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
Dutch to German
+ ...
mit Sabine Jun 2, 2011

... ob da stellenweise Dr. G. Oogle am Werk war? Unfassbar!

Direct link Reply with quote
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Ab Seite 13 wird's dann richtig heftig Jun 2, 2011



Direct link Reply with quote
 

apk12  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
English to German
+ ...
0,02 pro Wort plus Zero Jun 2, 2011

Das Dokument ist ein spannender Flickenteppich aus einer zwar extrem schlechten, aber von einem Menschen angefertigten Übersetzung ("Waßer" und ähnliche Schreibschwächen, sowas macht in einer Übersetzung erst richtig Spaß...) und andererseits eindeutig Maschinenübersetzung. Bei den Seiten, die von einem Menschen übersetzt wurden, haut wenigstens die Syntax halbwegs hin und eine Übersetzung ist noch möglich (Bsp. Abschnitt Reinigung). Bei Seiten, die MT-Charakter aufweisen, würde ich dem Kunden mitteilen, dass eine Übersetzung schlicht nicht möglich ist: "Die Funktion der Vorwärmung kann die erste Phase jedes Programms zu besetzen." oder "Das Gerät ist für die Lagerung 99 Programme auf verschiedene voreingestellte Garzyklen Zusammenhang kann. Jedes Programm kann aus maximal 3 Phasen." - Solche Glanzstücke aus der Schmiede unseres, wie es oben schon Elke angedeutet hat, ehrenwerten Prof. Dr. Dr. G. Oogle lassen sich nicht übersetzen. Einmal 'Vorhitz' oder "Abkuhlen" und der Koch kann seinen Ofen auf den Sperrmüll.

MTs als Zieltext (Post-Editier-Jobs) machen schon genügend Kummer (auch die freundliche Absage eines Post-Editier-Auftragsangebots stiehlt schließlich genug Zeit) - mit einer Maschinenübersetzung als Ausgangstext sollte man sich aber nun wirklich nicht herumschlagen müssen.




[Edited at 2011-06-02 23:22 GMT]


Direct link Reply with quote
 
opolt  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
English to German
+ ...
Hallo Andrzej Jun 2, 2011

Ich gebe meinen Vorrednern recht.

Ich bin normalerweise kein Freund der kurzen Schlagworte, aber dieser Text ist streckenweise schlichtweg Mist -- ganz egal wie er zustande gekommen ist. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, dass ich schon einmal so ein Kauderwelsch gelesen hätte (S. 15):

"Bei Verwendung einer Schleife auf diese Weise programmiert, das Display D2 (Abb. 21) wird die Meldung “PrE” angezeit und der Ofen, wenn sie die eingestellte Temperatur erreicht, es ist ein akustisches Signal aussendet und wartet auf die Tür für die Einfügung des Produkts, mittlerweile erhalten die Temperatur konstant."

Das ist einfach gequirlte *******. Es lohnt sich m.E. nun wirklich nicht, darüber zu streiten, ob das jetzt "Deutsch" ist oder nicht, ein Fünfjähriger hat auf jeden Fall eine bessere Syntax

Andrzej, wenn es irgend geht, dann gib diesen Text bitte, bitte unbedingt zurück. Es kann wirklich nix Gutes dabei rauskommen! Ich weiß, dass eine Rückgabe manchmal nicht einfach ist, aber wenn du das übersetzt, dann schadest du dir höchstwahrscheinlich selbst -- in mehrfacher Hinsicht.

Das wäre zumindest mein ganz persönlicher Rat in diesem Fall.

Aber egal wie du dich entscheidest, viel Glück mit der Sache!


Direct link Reply with quote
 

Ansgar Knirim  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
Member (2007)
English to German
+ ...
Hallo Jun 2, 2011

Der Text ist wirklich Wahnsinn.
"Im Falle von Mängeln der Spannung bei der Auszählung, wenn die Spannung gibt, nimmt diese den Start."
Mich erinnert das an die schreckliche Erfahrung, zum ersten und letzten Mal einen Postediting-Job angenommen zu haben.
Letztendlich kann man sich als Abhilfe nur immer wieder dazu zwingen, Ausgangstexte vor der Annahme genau zu prüfen, und zwar vom Anfang bis zum Schluss...


Direct link Reply with quote
 

apk12  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
English to German
+ ...
Fast, etwas mehr Chili Jun 2, 2011

Fast, Ansgar. Das hier ist noch ein Stückchen schärfer. Der Unterschied zwischen dem Nachbearbeiten von MT und dem Auftrag hier ist, dass bei der Nachbearbeitung andere Probleme auftreten: man hat zwar einen ähnlich verqueren Text vor sich, aber als Zieltext, der in Abstimmung mit dem vorhandenen (lesbaren) Quelltext bearbeitet werden soll, damit eine Agentur ein paar Cent einsparen kann. Meist endet das, wie die meisten wissen, in einer unterbezahlten Neuübersetzung.

Hier aber sprechen wir von einer nicht erfüllbaren Aufgabe. Hier liegt der Schrott als Ausgangstext vor, das ist ein wenig komplexer. Man kann nur etwas übersetzen, was man auch verstehen kann. Dafür muss gemeinhin z.B. ein Satz als Satz funktionieren. Wenn Du nicht mehr erkennen kannst, was ursprünglich als Objekt, was als Subjekt gedient hat, oder wohin sich das Prädikat dematerialisiert haben mag, stellt sich die Frage einer Übersetzung in meinen Augen nicht mehr. Ein Übersetzer ist normalerweise genug mit seinen eigenen Aufgaben ausgelastet. Zusätzlich stundenlang an einem Ausgangstext-Satz herumzuexperimentieren, um die mögliche Aussage des Ursprungstextes zu erraten (also quasi ein Ratespiel, wie der Ausgangstext des Ausgangstextes ausgesehen haben mag), wäre nicht nur zu zeitaufwändig, sondern selbst in Fällen harmloser Öfen etwas zu riskant. Hier wäre nur eine Übersetzung des ursprünglichen Ausgangstextes theoretisch möglich, also in einem anderen Sprachpaar. Oder Andrzej schafft es dem Kunden zu vermitteln, dass wenn selbst professionelle Übersetzer den Text nicht dechiffrieren können, dasselbe auch von Köchen kaum erwartet werden kann. Sprich: Neuübersetzung fällig. Wird dem Kunden nicht gefallen, sollte ihm aber deutlich vermittelt werden (ob nun durch Andrzej bei einem Direktauftrag oder durch die Agentur). Möglicherweise landet der hübsche Ofen sonst nach dem ersten "Abkuhlen" nicht auf dem Sperrmüll, sondern als Retourware in deren eigenem Lager. Spätestens hier werden Kunden manchmal ansprechbar.


Direct link Reply with quote
 

Stanislav Pokorny  Identity Verified
Czech Republic
Local time: 21:36
English to Czech
+ ...
:D Jun 3, 2011

Bei mir führt der folgende Satz: "Das Gerät ist für die Lagerung 99 Programme auf verschiedene
voreingestellte Garzyklen Zusammenhang kann."

Echt Klasse!


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Golda
Poland
Local time: 21:36
German to Polish
TOPIC STARTER
Vielen Dank Jun 5, 2011

Ich danke Euch für Eure Meinungen und Ratschläge.
Ich wollte den Text zurückgeben, da wurde mir gesagt, ich hab den Auftrag angenommen, ich sollte es mir vorher genau anschauen und man erwarte, dass es doch gemacht wird.
Letzten Endes haben wir uns geeinigt, dass ich die unklaren Stellen im Original stehen lasse. Es gibt ziemlich viel davon.
Für mich war es anders. Wozu sollte ich es mir ganau ansehen, dachte ich. DE->PL tue ich schon übersetzen und Geräte für Gastronomie sind mir nicht fremd, weil ich irgendwann in der Vergangenheit auch Koch gelernt habe. Ich würde nie auf die Idee kommen, das Deutsch zu "prüfen".
Ich habe also wieder etwas gelernt und zwar, dass ich doch immer den Ausgangstezt genau anschauen muss, bevor ich "ja" sage.
Ich glaube die polnische Version ist jetzt besser als die deutsche.
OPOLT hat wohl Recht, dass ich mir höchstwahrscheinlich selbst schaden kann.
Tja, mal sehen. Jednfalls schönen Dank an Euch

VG
Andrzej


Direct link Reply with quote
 

apk12  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
English to German
+ ...
Oh-oh, zukünftig aber lieber doch... Jun 10, 2011

Andrzej Golda wrote:

...Für mich war es anders. Wozu sollte ich es mir ganau ansehen, dachte ich. DE->PL tue ich schon übersetzen und Geräte für Gastronomie sind mir nicht fremd, weil ich irgendwann in der Vergangenheit auch Koch gelernt habe. Ich würde nie auf die Idee kommen, das Deutsch zu "prüfen".
...

VG
Andrzej



Dazu würde ich für die Zukunft aber sehr, sehr raten, Andrzej. Dass man die Ausgangssprache kennt, stellt noch nicht sicher, dass ein jeder Text in der Ausgangssprache für eine Übersetzung zu vorher vereinbarten Konditionen in Frage kommt. Dazu gibt es eine Unmenge von Gründen, Du hast bei diesem Beispiel nur einen davon kennengelernt.


Direct link Reply with quote
 

Sonja Kroll  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
Member (2008)
English to German
+ ...
Ich finde das dreist von deinem Kunden. Jun 10, 2011

Ich erwarte, dass meine Kunden entsprechend reagieren, wenn Material völlig außerhalb jeder Norm und Diskussion vorliegt, und zwar gerade dann, wenn ich von ihnen sonst Substanz kriege und daher den Text nicht im Detail studiere, ehe ich den Auftrag zusage (die Zeit lassen mir manche Kunden gar nicht, und bei Großaufträgen mit straffem Bearbeitungszeitrahmen ist es auch nicht möglich).
Was ist denn das für eine Position, dass du es nun zu machen hast, weil du es angenommen hast? Und wenn du nun versehentlich unterschrieben hättest, über Wasser zu wandeln? Würden sie klagen, bis du es tust?
Von diesem Kunden würde ich mich nach dem Auftrag wohl höflich verabschieden, mit oder ohne Begründung.


Direct link Reply with quote
 

apk12  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
English to German
+ ...
Dreist oder nicht, aber... Jun 10, 2011

Nun, im Grunde ist einem jeden die Verfahrensweise natürlich selbst überlassen, aber ich würde trotzdem dazu raten, sich sehr wohl die Zeit zum genauen Prüfen eines Dokuments zu nehmen. Wenn schon dazu die Zeit nicht gelassen wird seitens des (möglichen) Kunden (möglichen, solange man den Auftrag noch nicht akzeptiert hat), dann beginnt der Fisch bei mir schon da etwas zu müffeln. Gerade weil man nie wissen kann, auf welchen Umwegen über welche cleveren Business-Taktiken ein Text entstanden sein mag (siehe hier oben der Beispieltext - halb Prof G. Oogle, dann wahrscheinlich ein paar Probeübersetzungen, ein Teil vom "lowest bidder" irgendwo in den Weiten des Wild Wild Webs zusammengesucht...)
Gerade weil es diese Praktiken gibt, sollte man (wäre zumindest mein Ratschlag) sehr wohl mit der Lupe ran, vor der Annahme eines Auftrags.


Direct link Reply with quote
 

Sonja Kroll  Identity Verified
Germany
Local time: 21:36
Member (2008)
English to German
+ ...
Ja, das stimmt. Jun 11, 2011

Ich bin fälschlich davon ausgegangen, dass Andrzej den Text von einem Dauerkunden bekommen hat.
Neuanfragen prüfe ich in der Tat anders. Allerdings trennt sich da die Spreu meist schon bei den Preisen vom Weizen; wer bereit ist, realistisch zu zahlen, schafft weniger wahrscheinlich solchen Schrott an.


Direct link Reply with quote
 

ElliCom  Identity Verified
Local time: 15:36
Member (2009)
German to English
+ ...
Die Schweizer sagen "oh je minee" Jun 14, 2011

Das ist ja fast unfassbar.

Ich wurde vorallem in letzter Zeit oft mit "Proofreading/Editing" von englischen Texten konfrontiert. Meistens konnte ich mir anhand der schlimmsten "Uebersetzung" sprich direktuebersetzung, korrekt aber unbrauchbar, in etwa ausrechnen was hier ausgedrueckt werden soll....aber dies ist schlicht unzumutbar.

Eigentlich wundert mich garnichts mehr. Bekam neulich einen Uebersetzungsauftrag von einem neuen Kunden (Agentur). In den Referenzdokumenten, von der staendigen Uebersetzerin gefertigen Dokumente befanden sich zahlreiche echte Uebersetzungsfehler (nicht nur falsche Wortwahl).

Bei amerikanischen Uebersetzungsagenturen geht es oft in die andere Richtung. Die haben dermassen wenig Sprachgefuehl, dass sie neuere, im alltaeglich Sprachgebrauch gaengige Ausdruecke als "not a native speaker" beurteilen.

Was denken sich solche Kunden eigentlich? Offensichtlich nicht viel.


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Ist es Deutsch?

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search