Mobile menu

Wer zahlt die Bankgeb√ľhren..Auftraggeber oder √úbersetzer?
Thread poster: xxxncfialho
xxxncfialho  Identity Verified
Local time: 02:31
German to Portuguese
+ ...
May 28, 2004

Hallo,
ich habe einen Auftrag f√ľr eine Agentur ausserhalb der Euro Zone angenommen und jetzt stellt sich raus, dass diese Agentur bei der √úberwiesung geteilte Geb√ľhren angegeben hat.

Meine Bank hat fast 20% Geb√ľhren berechnet.

Muss ich von jetzt an immer im voraus darauf hinweisen, dass der Auftraggeber die Bankgeb√ľhren voll zu tragen hat?
Ich dachte das wäre normal.
Gruss,
Nat√°lia

[Edited at 2004-05-28 12:52]


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Geld ist eine "Bringschuld" May 28, 2004

Zumindest in Deutschland trägt grundsätzlich der Käufer die Kosten und das Risiko des Geldtransfers, im Ausland bin ich mir da nicht so sicher, vielleicht wollen es viele auch gar nicht wissen..

Ich habe aber gute Erfahrungen damit gemacht, die (f√ľr mich selbstverst√§ndlichen) Zahlungsbedingungen gleich bei Angebotserstellung mitzuteilen - dann halten sich rund zwei von drei Neukunden daran..

"Bringschuld" ist √ľbrigens ein sch√∂ner deutscher Begriff,
auf Englisch habe ich so etwas noch nicht gefunden.
Im Schäfer-Wirtschaftsenglisch heißt es:
Bringschuld f
(Re) obligation to be performed at creditor's habitual residence
(ie, mostly by agreement or by virtue of trade usages)

[Edited at 2004-05-28 13:09]


Direct link Reply with quote
 

Stefan Keller  Identity Verified
Germany
Local time: 03:31
English to German
20%???? May 28, 2004

Bei 20 % Geb√ľhren solltest du mal √ľber einen Wechsel deiner Bank nachdenken

Ich versuche immer, auch in nicht-Eurol√§ndern in Euro zu berechnen. Das hst bisher geklappt und war geb√ľhrenfrei.

Viel Gl√ľck
Stefan


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 03:31
English to German
+ ...
Ins deutsche Forum verschoben... May 28, 2004

Hallo Nat√°lia,
ich habe den Thread ins deutsche Forum verschoben.

Ich denke, die Regelung bez√ľglich der Bankgeb√ľhren sollte man explizit vereinbaren.

Was die 20% anbelangt: rechnet deine Bank wirklich 20%, oder lag's an der Betragsgr√∂√üe? (Bei Kleinbetr√§gen schlagen Mindestgeb√ľhrens√§tze ja entsprechend st√§rker ein...)

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 
xxxncfialho  Identity Verified
Local time: 02:31
German to Portuguese
+ ...
TOPIC STARTER
Ja... May 28, 2004

Hallo Ralf,
ja das war die Mindestgeb√ľhr, aber 13‚ā¨ finde ich schon ganz sch√∂n happig.....
Gruss,
Nat√°lia
P.S. Von jetzt an kläre ich das halt immer vorher ab...mal wieder was gelernt.


Ralf Lemster wrote:

Hallo Nat√°lia,
ich habe den Thread ins deutsche Forum verschoben.

Ich denke, die Regelung bez√ľglich der Bankgeb√ľhren sollte man explizit vereinbaren.

Was die 20% anbelangt: rechnet deine Bank wirklich 20%, oder lag's an der Betragsgr√∂√üe? (Bei Kleinbetr√§gen schlagen Mindestgeb√ľhrens√§tze ja entsprechend st√§rker ein...)

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 
Charlotte Blank  Identity Verified
Local time: 03:31
Czech to German
+ ...
Geb√ľhrenfrei??? May 29, 2004

Stefan Keller wrote:
Ich versuche immer, auch in nicht-Eurol√§ndern in Euro zu berechnen. Das hst bisher geklappt und war geb√ľhrenfrei.
Stefan


Hallo Stefan,

war das mit √úberweisung oder Scheck? Ich habe neulich einen auf eine franz√∂sische Bank in Euro ausgestellten Scheck bei der Postbank eingereicht und 15 Euro Geb√ľhren zahlen d√ľrfen... Die Agentur (sie sitzt nicht in Europa) war netterweise so gro√üz√ľgig, die H√§lfte davon zu √ľbernehmen:( Eine √úberweisung wollten sie nicht machen, weil ihre Bank keine telefonischen Auftr√§ge annimmt - Internetbanking scheint da noch unbekannt zu sein.

Schönes Wochenende,

Charlotte


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wer zahlt die Bankgeb√ľhren..Auftraggeber oder √úbersetzer?

Advanced search






PDF Translation - the Easy Way
TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation.

TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation. It also puts your translations back into the PDF to make new PDFs. Quicker and more accurate than hand-editing PDF. Includes free use of Infix PDF Editor with your translated PDFs.

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs