Mobile menu

Pages in topic:   [1 2] >
W├Ârterbuch deutscher Neologismen?
Thread poster: Christian

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
Jun 27, 2004

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem W├Ârterbuch (m├Âglichst im Internet), das s├Ąmtliche W├Ârter auflistet, die erst vor kurzem Eingang in die deutsche Sprache gefunden haben (z. B. "downloaden", "googeln" etc.). Gibt es solch ein W├Ârterbuch? Interessant w├Ąre auch ein W├Ârterbuch DE-EN/EN-DE, das sich ausschlie├člich mit Neologismen befasst.

Vielen Dank f├╝r eure Antworten im Voraus.

Buddel


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 20:03
English to German
+ ...
Hallo Jun 27, 2004

Buddel wrote:

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem W├Ârterbuch (m├Âglichst im Internet), das s├Ąmtliche W├Ârter auflistet, die erst vor kurzem Eingang in die deutsche Sprache gefunden haben (z. B. "downloaden", "googeln" etc.). Gibt es solch ein W├Ârterbuch? Interessant w├Ąre auch ein W├Ârterbuch DE-EN/EN-DE, das sich ausschlie├člich mit Neologismen befasst.

Vielen Dank f├╝r eure Antworten im Voraus.

Buddel



Ich denke nicht, da├č es ein derartiges W├Ârterbuch gibt. Aber vielleicht hat jemand ein entsprechendes Glossar zusammengestellt.

├ťbriges: Dein Profil ist "splitternackt". Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, bin ich der ├ťberzeugung, da├č ein Profil besser aufgenommen wird, wenn es "mit etwas Leben gef├╝llt" wird. Warum diese Anonymit├Ąt?

Aniello

http://www.italengger.com


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke f├╝r deine Antwort, Aniello. Jun 27, 2004

Aniello Scognamiglio wrote:

Ich denke nicht, da├č es ein derartiges W├Ârterbuch gibt. Aber vielleicht hat jemand ein entsprechendes Glossar zusammengestellt.

├ťbriges: Dein Profil ist \"splitternackt\". Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, bin ich der ├ťberzeugung, da├č ein Profil besser aufgenommen wird, wenn es \"mit etwas Leben gef├╝llt\" wird. Warum diese Anonymit├Ąt?

Aniello

http://www.italengger.com[/quote]

Vielen Dank f├╝r deine Antwort. Ich wei├č nur, dass es ein derartiges Buch in englischer Sprache gibt. Allerdings ist es schon etwas ├Ąlter.

Ich m├Âchte dieses Forum lediglich zum Austausch von Informationen nutzen. Daher bin ich nicht der Meinung, dass ich hierzu unbedingt meinen Lebenslauf ins Netz stellen muss. Abgesehen davon bin ich zwar ausgebildeter ├ťbersetzer, aber ich ├╝be einen Beruf aus, der ├╝berhaupt nichts mit (Fremd)Sprachen zu tun hat. Ich bin also nicht auf potentielle Kunden angewiesen, die Informationen zu meiner Person ben├Âtigen. Solltes du Fragen zu meiner Person haben, kannst du sie hier gerne stellen.

Buddel

Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 20:03
English to German
+ ...
Pers├Ânliche Vorstellung Jun 27, 2004

Hallo Buddel, und Willkommen bei ProZ.com.
Ich m├Âchte dieses Forum lediglich zum Austausch von Informationen nutzen. Daher bin ich nicht der Meinung, dass ich hierzu unbedingt meinen Lebenslauf ins Netz stellen muss.

Nat├╝rlich nicht... ich denke, darum ging es Aniello auch nicht (Aniello, bitte korrigier mich, wenn ich dich hier falsch interpretiere).

Abgesehen davon bin ich zwar ausgebildeter ├ťbersetzer, aber ich ├╝be einen Beruf aus, der ├╝berhaupt nichts mit (Fremd)Sprachen zu tun hat. Ich bin also nicht auf potentielle Kunden angewiesen, die Informationen zu meiner Person ben├Âtigen. Solltes du Fragen zu meiner Person haben, kannst du sie hier gerne stellen.

Das ist nicht der Punkt - aber mir f├Ąllt es beispielsweise leichter, auf Fragen und Meinungen einzugehen, wenn ich zumindest etwas ├╝ber meinen (virtuellen) Gespr├Ąchspartner wei├č. Klar verpflichtet dich keiner, Informationen in dein Profil zu stellen - aber ich denke, du wirst mehr Resonanz feststellen, wenn du etwas ├╝ber dich selbst preisgibst.

Gru├č aus Frankfurt
Ralf


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Antworten auf Fragen vom Profil abh├Ąngig? Jun 28, 2004

Ralf Lemster wrote:

Das ist nicht der Punkt - aber mir f├Ąllt es beispielsweise leichter, auf Fragen und Meinungen einzugehen, wenn ich zumindest etwas ├╝ber meinen (virtuellen) Gespr├Ąchspartner wei├č. Klar verpflichtet dich keiner, Informationen in dein Profil zu stellen - aber ich denke, du wirst mehr Resonanz feststellen, wenn du etwas ├╝ber dich selbst preisgibst.

Gru├č aus Frankfurt
Ralf


Ich finde es schon etwas seltsam, dass man Informationen in sein Profil stellen sollte, um so "mehr Resonanz festzustellen". Ich w├╝rde jedenfalls keine Fragen ignorieren, nur weil ich nicht das Geburtsdatum oder die E-Mail-Adresse des Frangenden kenne. Wenn ich in der Lage bin, eine bestimmte Frage zu beantworten, dann werde ich das auch tun - egal, wie sein/ihr Profil aussieht.

Wenn jemand beispielsweise von anderen Mitgliedern dieses Forums wissen m├Âchte, wo man das W├Ârterbuch XYZ kaufen kann, sollte es doch eigentlich egal sein, ob der Fragende ├ťbersetzer, Dometscher, B├Ącker oder Fleischer ist. Er m├Âchte lediglich wissen, wo man ein bestimmtes Buch kaufen kann. Wenn man den Lebenslauf des Fragenden kennt, wird man diese Frage auch nicht unbedingt beantworten k├Ânnen - entweder man wei├č, wo man dieses W├Ârterbuch kaufen kann oder man wei├č es nicht.

Ein detailliertes Profil kann m. E. dann sinnvoll sein, wenn man auf der Suche nach potentiellen Kunden ist, was bei mir jedoch nicht der Fall ist. Der Kunde k├Ânnte sich so ein Bild vom beruflichen Werdegang des ├ťbersetzers/Dolmetschers machen. Aber selbst in diesem Fall ist ein detailliertes Profil noch keine Garantie daf├╝r, dass man auch in der Lage ist, den Anspr├╝chen des Kunden zu gen├╝gen.

Sollte es dennoch n├Âtig sein, pers├Ânliche Informationen des Fragenden zu kennen (warum auch immer), kann man sie ja jederzeit stellen.


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 20:03
English to German
+ ...
Auf einander zugehen Jun 28, 2004

Nochmals hallo.
Ich finde es schon etwas seltsam, dass man Informationen in sein Profil stellen sollte, um so "mehr Resonanz festzustellen". Ich w├╝rde jedenfalls keine Fragen ignorieren, nur weil ich nicht das Geburtsdatum oder die E-Mail-Adresse des Frangenden kenne. Wenn ich in der Lage bin, eine bestimmte Frage zu beantworten, dann werde ich das auch tun - egal, wie sein/ihr Profil aussieht.

Es geht hier weder um das Geburtsdatum (hat dich jemand danach gefragt?) noch um die E-Mail-Adresse (die ganz bewusst nicht preisgegeben wird).

Nehmen wir mal an, du w├╝rdest diese Frage einer Gruppe von Leuten stellen, die du z.B. bei einer Fachmesse triffst. Wie gehst du vor? Einfach mitten in die Gruppe reingehen, Frage stellen, Antwort kriegen, und Tsch├╝ss?

Wenn du bei einem Vortrag eine Frage stellst, tust du das anonym oder stellst du dich nicht zumindest kurz vor?

Warum sollte man Menschen in einer Online-Gemeinschaft anders behandeln, als wenn sie direkt vor einem stehen?

Es geht wirklich nicht darum, dich in irgend einer Weise auszuspionieren - f├╝r mich ist eine pers├Ânliche Vorstellung integraler Bestandteil des h├Âflichen und r├╝cksichtsvollen Umgangs miteinander. Das muss man nicht so handhaben, und es ist auch legitim, zu sagen, dass einem das egal ist - ich finde aber, dass das "Miteinander" erheblich vereinfacht wird.

Wenn jemand beispielsweise von anderen Mitgliedern dieses Forums wissen m├Âchte, wo man das W├Ârterbuch XYZ kaufen kann, sollte es doch eigentlich egal sein, ob der Fragende ├ťbersetzer, Dometscher, B├Ącker oder Fleischer ist. Er m├Âchte lediglich wissen, wo man ein bestimmtes Buch kaufen kann. Wenn man den Lebenslauf des Fragenden kennt, wird man diese Frage auch nicht unbedingt beantworten k├Ânnen - entweder man wei├č, wo man dieses W├Ârterbuch kaufen kann oder man wei├č es nicht.

Mal etwas losgel├Âst von der Frage nach dem W├Ârterbuch: je mehr ich ├╝ber mein Gegen├╝ber wei├č, desto besser kann ich in meiner Antwort auf den Fragenden eingehen.

Ein detailliertes Profil kann m. E. dann sinnvoll sein, wenn man auf der Suche nach potentiellen Kunden ist, was bei mir jedoch nicht der Fall ist.

Ich suche ├╝ber ProZ.com nicht aktiv Kunden. Schau' dir mein Profil an - damit k├Ânnen sich Kollegen sofort ein Bild machen, mit wem sie's zu tun haben (...und damit meine ich nicht mein Foto...:smile:). Vielleicht ergeben sich ja ├╝ber die unmittelbare Fragestellung hinaus Ansatzpunkte?

Der Kunde k├Ânnte sich so ein Bild vom beruflichen Werdegang des ├ťbersetzers/Dolmetschers machen. Aber selbst in diesem Fall ist ein detailliertes Profil noch keine Garantie daf├╝r, dass man auch in der Lage ist, den Anspr├╝chen des Kunden zu gen├╝gen.

Das ist genau der Punkt. Ich quotiere beispielsweise nicht auf Kundenanfragen nach dem Schema: "Ich habe hier f├╝nf Seiten Flie├čtext, was kostet das und wie lange dauert's?" Siehst du die Parallele?

Gru├č Ralf


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Pers├Ânliches Profil - das Ma├č aller Dinge? ;-) Jun 28, 2004

Ralf Lemster wrote:

Nochmals hallo.

Nehmen wir mal an, du w├╝rdest diese Frage einer Gruppe von Leuten stellen, die du z.B. bei einer Fachmesse triffst. Wie gehst du vor? Einfach mitten in die Gruppe reingehen, Frage stellen, Antwort kriegen, und Tsch├╝ss?

Wenn du bei einem Vortrag eine Frage stellst, tust du das anonym oder stellst du dich nicht zumindest kurz vor?


Ich habe erst vor kurzem einen solchen Vortrag besucht. Niemand der dort Anwesenden leitete seine Frage mit einer Vorstellung seiner Person ein.

Ralf Lemster wrote:

Es geht wirklich nicht darum, dich in irgend einer Weise auszuspionieren - f├╝r mich ist eine pers├Ânliche Vorstellung integraler Bestandteil des h├Âflichen und r├╝cksichtsvollen Umgangs miteinander. Das muss man nicht so handhaben, und es ist auch legitim, zu sagen, dass einem das egal ist - ich finde aber, dass das \"Miteinander\" erheblich vereinfacht wird.


Da hast du nicht ganz Unrecht. Allerdings kann man auch ohne ein detaillieres Profil h├Âflich und r├╝cksichtsvoll sein.

Ralf Lemster wrote:

Mal etwas losgel├Âst von der Frage nach dem W├Ârterbuch: je mehr ich ├╝ber mein Gegen├╝ber wei├č, desto besser kann ich in meiner Antwort auf den Fragenden eingehen.


Das h├Ąngt sicherlich von der Frage ab. Bei manchen Fragen ist es ganz bestimmt sinnvoll, etwas mehr von seinem Gegen├╝ber zu erfahren. Da stimme ich dir auf jeden Fall zu. Bei anderen Fragen sind pers├Ânliche Detaills jedoch unwichtig und tragen nicht dazu bei, eine Frage besser beantworten zu k├Ânnen.

Ralf Lemster wrote:

Ich suche ├╝ber ProZ.com nicht aktiv Kunden. Schau\' dir mein Profil an - damit k├Ânnen sich Kollegen sofort ein Bild machen, mit wem sie\'s zu tun haben (...und damit meine ich nicht mein Foto...:smile:). Vielleicht ergeben sich ja ├╝ber die unmittelbare Fragestellung hinaus Ansatzpunkte?


Ist es denn wirklich immer wichtig zu wissen, mit wem man es zu tun hat? Wenn ich die Antwort auf eine Frage kenne, schreibe ich sie hier ins Forum, ohne mir vorher das Profil des Fragenden anzuschauen. So mache ich das jedenfalls in anderen Foren, in denen ich Mitglied bin. Bisher war das auch kein Problem.

Gru├č
Buddel


Direct link Reply with quote
 

Hans G. Liepert  Identity Verified
Switzerland
Local time: 20:03
English to German
+ ...
Gegenfrage: Jun 28, 2004



Ist es denn wirklich immer wichtig zu wissen, mit wem man es zu tun hat? Wenn ich die Antwort auf eine Frage kenne, schreibe ich sie hier ins Forum, ohne mir vorher das Profil des Fragenden anzuschauen. So mache ich das jedenfalls in anderen Foren, in denen ich Mitglied bin. Bisher war das auch kein Problem.


Mich irritiert es ungemein, wenn mir ein Bankfuzzy Ratschl├Ąge gibt, wie ich reich werde und er Bankangestellter bleibt. Den gleichen Rat, von Ackermann oder von Pierer gegeben, w├╝rde ich ohne langes Z├Âgern akzeptieren. Geht es Dir ├Ąhnlich?

Wenn jemand nach der Arbeitsweise des Kreiskolbenmotors fragt, soll man dann bei den Lehrs├Ątzen der Physik, bei der Dampfmaschine oder beim Sternmotor anfangen? Hilft ihm der Begriff Wankel weiter? M├╝ssen wir uns erst mal "janz dumm stelle" oder k├Ânnen wir aus dem Fachgebiet eines Fragestellers auf ein bestimmtes Niveau schliessen.

Eigentlich will ich schon wissen, wer fragt, weil ich dann seine Antwort besser einsch├Ątzen kann. Wenn es nur um Begriffe ginge, k├Ânnten wir das Forum sofort verlassen und einfach unsere W├Ârterb├╝cher w├Ąlzen. Es gibt aber hier Spezialisten, deren Auskunft ich fast blindlings vertrauen kann, weil ich ihre Vita kenne.

'Mahlen' schreibt man mit h, sagte der M├╝ller, Quatsch, sagte der Maler, 'Malen' schreibt man ohne h.

Viel Spass noch im Forum!

Hans


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
"Profile" scheinen hier wirklich eine wichtige Rolle zu spielen. :-) Jun 28, 2004

Hans G. Liepert wrote:

Viel Spass noch im Forum!


Werde ich bestimmt haben. Aber meine eigentliche Frage konnte bisher leider noch niemand beantworten. Na ja, mal abwarten.


Direct link Reply with quote
 

Giuliana Buscaglione  Identity Verified
Austria
Local time: 20:03
Member (2001)
German to Italian
+ ...
Konnte... Jun 28, 2004

Hallo "Buddel",

Keine Antwort ist auch 'ne Antwort. IMHO w├Ąre die allerwichitgste Frage **warum** es so ist. Diese Frage wurde aber schon beantwortet.

Gru├č,

Giuliana


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
eigentliches Thema: W├Ârterbuch deutscher Neologismen? Jun 28, 2004

Giuliana Buscaglione wrote:

Hallo "Buddel",

Keine Antwort ist auch 'ne Antwort. IMHO w├Ąre die allerwichitgste Frage **warum** es so ist. Diese Frage wurde aber schon beantwortet.

Gru├č,

Giuliana


Das hei├čt, die Antwort ist bekannt, man will sie mir nur nicht mitteilen, weil mein Profil so "nackt" ist?? Welche privaten Informationen muss man denn nennen, um hier Antworten zu bekommen? Ich m├Âchte doch einfach nur wissen, ob es ein W├Ârterbuch oder Glossar gibt, das sich mit deutschen Neologismen befasst. Ben├Âtigt man dazu wirklich ein umfangreiches Profil? Die Antwort kann doch nur lauten: "Nein, ich kenne ein solches W├Ârterbuch/Glossar nicht." oder "Ein solches Glossar bietet die Fa. XYZ an." oder so ├Ąhnlich. Eine Antwort: "Sag ich dir nicht, weil ich nicht wei├č, wer du bist." finde ich schon sehr sonderbar. Ich habe ja grunds├Ątzlich nichts dagegen, zumindest einige Details zu meiner Person zu nennen, aber um das zu tun, m├╝sste man mir schon einen wirklich guten Grund nennen k├Ânnen.

Mir gef├Ąllt dieses Forum wirklich sehr gut, aber dass man nur mit konstruktiven Antworten rechnen kann, wenn private Details enth├╝llt werden, finde ich schon etwas merkw├╝rdig.

Gru├č
Buddel


Direct link Reply with quote
 

Christian
Local time: 20:03
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Antwort auf meine Frage gefunden. Jun 28, 2004

Ich habe im Internet ein sehr brauchbares Glossar gefunden, das auch st├Ąndig aktualisiert wird. Meine Frage hat sich also damit erledigt. Nochmals vielen Dank f├╝r eure Hilfe und die zahlreichen Antworten.

Gru├č
Buddel


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 20:03
Member (2002)
English to German
+ ...
Klaus: Keine Quellen bekannt, daher keine Antwort Jun 28, 2004

Buddel wrote:

Mir gef├Ąllt dieses Forum wirklich sehr gut, aber dass man nur mit konstruktiven Antworten rechnen kann, wenn private Details enth├╝llt werden, finde ich schon etwas merkw├╝rdig.

Gru├č
Buddel


Also ich habe schlicht und ergreifend keine sinnvollen Hinweise, ob mit oder ohne Profil. Aber so langsam beginne ich, mich um die Au├čenwirkung dieser Diskussion zu sorgen...


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 20:03
Member (2002)
English to German
+ ...
Aneinanderreihung von Missverst├Ąndnissen? Jun 28, 2004

Hallo "Buddel",

ich denke, dass Du hier zwei Dinge auseinanderhalten solltest:

1. Eigentlich fordert niemand zwingend von Dir, zur Beantwortung Deiner hier gestellten Frage pers├Ânliche Informationen zu offenbaren.

2. Der andere Punkt ist aber, dass im Interesse des gegenseitigen Vertrauens hier auf ProZ die von den Mitgliedern angelegten Profile m├Âglichst aussagekr├Ąftig sein sollten, was aber vorrangig beim Eingehen von Gesch├Ąftsbeziehungen oder der Beantwortung von KudoZ-Terminologiefragen - siehe http://www.proz.com/?sp=ks - zum Tragen kommt. Wenn Du darauf keinen oder nur geringen Wert legst (wie ich Deiner Aussage zu entnehmen glaube) - then so be it ...

Um zum Thema zur├╝ckzukommen: Im Interesse der Teilhabe aller anderen interessierten ProZ-Mitglieder an Deinem Fund w├Ąre es sch├Ân, wenn Du den URL der betreffenden Quelle hier ├Âffentlich machen k├Ânntest.

Vielen Dank und viele Gr├╝├če

Steffen


Direct link Reply with quote
 
Marie SERRA  Identity Verified
Local time: 20:03
German to French
Was hast du gefunden? Jun 28, 2004

Buddel wrote:

Ich habe im Internet ein sehr brauchbares Glossar gefunden, das auch st├Ąndig aktualisiert wird. Meine Frage hat sich also damit erledigt. Nochmals vielen Dank f├╝r eure Hilfe und die zahlreichen Antworten.

Gru├č
Buddel


Hallo,

Mit oder ohne Profil hatte ich keine Antwort, aber w├╝rde sehr gerne wissen, was du gefunden hast.
Danke im Voraus
Marie Serra


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


W├Ârterbuch deutscher Neologismen?

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs