Mobile menu

Preisverhandlung: Bedienungsanleitung
Thread poster: Stephanie Wloch

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 20:28
Member (2003)
Dutch to German
Jul 31, 2004

Verständliche und korrekte Bedienungsanleitungen kosten ihren Preis.
Wie sagen wir es unserem potentiellen Kunden?

Hier eine Hilfestellung bei Preisverhandlungen:
Ein potentieller Direktkunde benötigt eine Bedienungsanleitung. Du nennst deinen Preis
und bekommst als Antwort:
“Das ist aber teuer!“
Statt langwieriger Erklärungen oder Referenzangaben kann man den Kunden einfach fragen:
„Kennen Sie den 8-Punkte-Check für gute Anleitungen vom TÜV?“
Besonders übersetzungsrelevant sind

Punkt 4 Sind die verwendeten Bezeichnungen und Begriffe verständlich?
Punkt 6 Sind die Erläuterungen kurz und prägnant, werden Fachbegriffe erklärt?
Punkt 7 Sind Sicherheits- und Warnhinweise eindeutig erkennbar und unmissverständlich formuliert?

Nächste Frage an den Kunden:“ Können Sie diese Fragen vollmundig mit JA beantworten, wenn Sie einen Billigübersetzer einschalten?“

Zu finden sind die TÜV-Tipps für Bedienungsanleitungen unter
http://www.journalismus.com/themen/tuevs/gesch/
„Um Ärgernisse zu vermeiden, empfiehlt TÜV Product Service Verbrauchern, sich die Bedienungsanleitung bei der Geräteauswahl gleich mit anzuschauen und als Kriterium in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Versteht man im schlimmsten Fall nur „Bahnhof“, lieber Finger weg.“

Jetzt noch eine Frage an alle:
Wer kennt die sogenannte Montageklausel der EU-Verbrauchsgüterrichtlinie vom 1.1.2002? Produkt auch mangelhaft, wenn es aufgrund der Anleitung nicht richtig zusammengebaut werden kann.

Frohes Wortwerkeln weiterhin!!
Steffi


[Edited at 2004-08-01 11:54]


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 20:28
Member (2003)
Dutch to German
TOPIC STARTER
Ikea-Klausel Jul 6, 2005

Bei der Recherche zu meinem letzten Thread
http://www.proz.com/topic/34278
habe ich Näheres zur Montageklausel gefunden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ikea-Klausel

IKEA-Klausel ist eine scherzhafte Bezeichnung für eine Regelung zum Schutze des Verbrauchers in Deutschland, nach der bei einem Kauf ein Sachmangel vorliegt, wenn die Montageanleitung mangelhaft ist.


Diesen prägnanten Begriff kann man beim Kundenkontakt gewinnbringend einfließen lassen:
"Ja, vor allem auch in Hinblick auf die Ikea-Klausel, achte ich bei der Übersetzung von Montageanleitungen immer auf Eindeutigkeit und Präzision."



[Edited at 2005-07-06 09:30]


Direct link Reply with quote
 
Noe Tessmann  Identity Verified
Local time: 20:28
English to German
+ ...
Interessanter Link Jul 16, 2005

Hallo,

danke für den Hinweis. Hier ein Link der funktioniert:
http://www.wohnseiten.de/php/news.php?p1=0100&p2=176

Noe


Direct link Reply with quote
 

Jan Vano  Identity Verified
Local time: 20:28
German to Czech
+ ...
Kunden Jul 29, 2005

am schlimmsten sind die Baufirmen

Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Preisverhandlung: Bedienungsanleitung

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs