Mobile menu

Schwächen/Grenzen von Trados 6 Freelance
Thread poster: Brialex

Brialex  Identity Verified
Italy
Local time: 20:23
German to Italian
+ ...
Sep 5, 2004

Hallooooo,

ich habe von einigen Wochen Trados gekauft und bin gerade dabei es auszuprobieren. Wollte mal wissen, wo liegen die Schw√§chen/Grenzen von Trados konkret? Vielleicht ist jemand unter euch, der Trados schon l√§nger verwendet, und mir diese Frage beantworten kann. Eure Meinung w√ľrde mich sehr interessieren. Ich habe manchmal den Eindruck, dass gewisse n√ľtzliche Funktionen fehlen. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich noch kein Experte bin.

Danke!


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
English to German
+ ...
Welche Version verwendest du? Sep 5, 2004

Hallo Brianti,
welche Trados-Version verwendest du genau? Und welche Funktionen fehlen dir?

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Brialex  Identity Verified
Italy
Local time: 20:23
German to Italian
+ ...
TOPIC STARTER
Version Freelance 6 Sep 5, 2004

Hallo, ich habe die Version 6
Z.B. finde ich es blöd, dass nicht die Quelle der in der Workbench sichtbaren Segmente angezeigt wird. Ich weiß dann nie aus welchem Projekt diese stammen. Außerdem funktioniert die Anzeige von einzelnen Termini (nicht Segmente!!!) nur wenn Multiterm aktiv ist. Nicht wahr?
Falls ich mich t√§usche, w√ľrde ich trotzdem ganz gerne wissen, wo die L√ľcken von Trados stecken
Danke!


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
English to German
+ ...
Vorgängerversion Sep 5, 2004

Nochmals hallo,
Hallo, ich habe die Version 6

...die ja inzwischen durch T6.5 abgelöst wurde.
Was dir bei T6 fehlt, ist die Möglichkeit, Excel- oder Powerpoint-Dateien im TagEditor zu bearbeiten.

Z.B. finde ich es blöd, dass nicht die Quelle der in der Workbench sichtbaren Segmente angezeigt wird. Ich weiß dann nie aus welchem Projekt diese stammen.

Das h√§ngt zun√§chst nat√ľrlich davon ab, ob du diese Informationen eingegeben hast (z.B. durch entsprechende Projekteinstellungen beim √úbersetzen). Ansonsten solltest du pr√ľfen, ob folgende Funktion aktiviert ist:

Options - Translation Memory Options - Concordance: Display translation unit information

Außerdem funktioniert die Anzeige von einzelnen Termini (nicht Segmente!!!) nur wenn Multiterm aktiv ist. Nicht wahr?

Genau das ist die Funktion von MultiTerm.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Benutze Projekt- und Filtereinstellungen Sep 5, 2004

Brianti wrote:

Hallo, ich habe die Version 6
Z.B. finde ich es blöd, dass nicht die Quelle der in der Workbench sichtbaren Segmente angezeigt wird. Ich weiß dann nie aus welchem Projekt diese stammen.


Daf√ľr gibt es die M√∂glichkeit, Projekt- und Filtereinstellungen zu definieren. √úber Datei - Setup - Felder kannst Du Projekt- und Kundenbezogene Attribute festlegen, die dann beim √Ėffnen des TM (oder auch beim Wechseln des Projekts) ausgew√§hlt werden k√∂nnen. Dazu muss allerdings in den Optionen - TM-Optionen die Option "Projektdialog beim Start einblenden" aktiviert sein.



Außerdem funktioniert die Anzeige von einzelnen Termini (nicht Segmente!!!) nur wenn Multiterm aktiv ist. Nicht wahr?


Nicht wahr. Die "Terminologie-Erkennung" (aktivierbar √ľber STRG+R) funktioniert auch dann, wenn MT nicht l√§uft. Wenn Du MTiX hast, kannst Du die Terminologie-DB auch in Word durchsuchen, ohne dass MT l√§uft.



Falls ich mich t√§usche, w√ľrde ich trotzdem ganz gerne wissen, wo die L√ľcken von Trados stecken
Danke!


Verzeih mir die Bemerkung, aber jede Software (Maschine, Anlage, Ger√§t) ist immer nur so gut, wie sein Benutzer. Sicherlich wird Trados nicht alles k√∂nnen, es ist auch keine eierlegende Wollmilchsau, jedoch muss man sich doch ganz genau dar√ľber im Klaren sein, wozu diese Software einzusetzen ist. Wenn man erwarter, dass der PC √ľber Nacht die Betriebsanleitung alleine √ľbersetzt, wird man sicherlich entt√§uscht. Sucht man dagegen eine Software, die einem die Arbeit erleichtert, beschleunigt und dabei hilft, die Konsistenz der √úbersetzung einfacher einhalten zu k√∂nnen, so ist Trados sicherlich die richtige (auch wenn nicht die einzige) Wahl.
Genau wie bei Word und Konsorten sollte man sich eingehend mit den von der Software angebotenen Funktionalitäten auseinander setzen.
Die letzte Version (6.5.5 Build 438) hat beispielsweise - zumindest wie ich es nach 2 Wochen Benutzung beurteilen kann - eine gravierende Schwäche weniger - die polnischen Sonderzeichen werden nicht mehr kaputt gemacht.
Aus meiner persönlichen Sicht hat Trados eigentlich nur eine Schwäche - und zwar läuft es nicht auf MAC, so dass man in solchen Fällen zu Umwegen gezwungen ist.

Schönen Gruß
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

Alison Schwitzgebel
France
Local time: 20:23
Member (2002)
German to English
+ ...
Man kann nicht per Mausklick in den letzten Segment zur√ľck Sep 5, 2004

Meiner Ansicht nach gibt es eine Schw√§che - man kann nicht per Mausklick in den letzten Segment zur√ľck, sondern mu√ü den aktuellen Segment schlie√üen, in den vorhergehenden Segment klicken, und wieder √∂ffnen....

F√ľr mich ist aber dieses kleine Manko zwar manchmal √§rgerlich, aber am Ende des Tages doch nur eine Kleinigkeit....

Meine 2 Cent

Alison


Direct link Reply with quote
 

Arturo Mannino  Identity Verified
Spain
Local time: 20:23
Member (2003)
English to Italian
+ ...
Ressourcenfresser Sep 6, 2004

Hallo Brianti,

eine bedeutende Schw√§che von Trados, die allerdings keine Programmfunktionen im striktsten Sinn betrifft: Trados ist ein hungriges Programm. Es frisst gerne eine ganze Menge von Computerressourcen. Abh√§ngig von deiner Rechnerkonfiguration, kann es vorkommen, dass Trados das Abst√ľrzen von Word verursacht. Dies war bei mir oft der Fall, als ich einen 500 MHz Pentium III hatte. Und dies kommt manchmal noch jetzt vor, wo ich einen 2400 MHz Athlon habe.


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Wie denn das? Sep 6, 2004

Arturo Mannino wrote:

Hallo Brianti,

eine bedeutende Schw√§che von Trados, die allerdings keine Programmfunktionen im striktsten Sinn betrifft: Trados ist ein hungriges Programm. Es frisst gerne eine ganze Menge von Computerressourcen. Abh√§ngig von deiner Rechnerkonfiguration, kann es vorkommen, dass Trados das Abst√ľrzen von Word verursacht. Dies war bei mir oft der Fall, als ich einen 500 MHz Pentium III hatte. Und dies kommt manchmal noch jetzt vor, wo ich einen 2400 MHz Athlon habe.


Sorry, aber das habe ich √ľberhaupt nicht verstanden.
Dass Trados mit einer Datenbank von √ľber 200000 Eintr√§gen den Rechner mit schw√§cherem Prozessor und wening Speicher langsamer macht, kann ich noch nachvollziehen, aber deswegen sind mir noch nie Abst√ľrze passiert.
Folgende Kombination l√§uft sehr zuverl√§ssig: Trados 3/Word 95/Windows XP Pro auf PIII 733 MHZ mit 256 MB. Die eingesetzte Datenbank hat weit √ľber 250000 Eintr√§ge.
Auch zuverlässig arbeitet mein Notebook mit PIV 1,6 GHz mit nur 256 MB, Windows XP Home, Office XP, Trados 6.5.5.

Wenn Word abst√ľrzt, w√ľrde ich dann eher eine korrupte Vorlagen-Datei oder andere Konfigurationsprobleme vermuten.

Gruß
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

Brialex  Identity Verified
Italy
Local time: 20:23
German to Italian
+ ...
TOPIC STARTER
Quelle Sep 6, 2004

ich werde das √ľberpr√ľfen, vielen Dank!

Direct link Reply with quote
 

Brialex  Identity Verified
Italy
Local time: 20:23
German to Italian
+ ...
TOPIC STARTER
Ganz genau Sep 6, 2004

da hast du Recht!

Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 20:23
Member (2007)
German to English
+ ...
Netzwerkfähigkeit und eingeschränkte Filter Sep 6, 2004

Hallo,

die Freelance Version ist nicht netzwerkf√§hig (d.h. es k√∂nnen nicht mehrere gleichzeitig am gleichen TM arbeiten) und kann nur f√ľr eine begrenzte Anzahl Zielsprechen installiert werden.

Desweiteren sind wohl die Filter in der Anzahl der gleichzeitig konvertierbaren Dateien eingeschränkt

Hans


Direct link Reply with quote
 

Stefan Keller  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
English to German
Keine Fuzzies, wenn exakter Match vorhanden Sep 6, 2004

Hallo,

vielleicht kann mich ja einer der alten Trados-Hasen eines Besseren belehren, aber was mich an Trados wirklich stört, ist die Tatsache, dass man keine "minderwertigeren" Matches mehr angezeigt bekommt, sobald ein 100%-Match im TM ist.

Jetzt werden sich einige von euch sicher fragen, wozu man einen Fuzzy-Match braucht, wenn man doch einen exakten Match hat...
Ganz einfach: Wenn man die 100%-Matches proofen und ggf. ändern soll, weil das der Kunde so will. Passiert mir sehr regelmäßig, so ein Szenario, da ich ausschließlich in der Softwarelokalisierung arbeite. Nun kommt es vor, dass z.B. 50% der Datei bereits im TM als 100%-Matches vorliegen, die Datei sehr repetitiv ist, mir die "alten" Übersetzungen aber nicht gefallen.
Nun √§ndere ich also ein Segment, sagen wir, weil mir der Satzbau nicht gef√§llt. Dann kommt ein √§hnlicher Satz noch mal, in dem es nur um einen anderen Befehl geht, und zack: bietet Trados mir den 100%-Match an und *sonst nichts*. Was w√§re es sch√∂n und einfach, wenn ich "meinen" Fuzzy-Match einf√ľgen k√∂nnte und nur den Namen des Befehls ersetzen m√ľsste. Stattdessen muss ich aber den Satz wieder komplett umschreiben.
Ich hoffe, es ist halbwegs klar geworden, was ich meine...
Gibt es da irgendeine Abhilfe, mit der ich die Workbench austricksen kann?

Vielen Dank
Stefan


[Edited at 2004-09-06 20:20]


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
Member (2002)
English to German
+ ...
Filter f√ľr Stefan Sep 6, 2004

Hallo Stefan,

nicht um zu st√§nkern, sondern weil a.) dieser Thread vermutlich zu einer weiteren Verbesserungsvorschlagssammlung f√ľhrt und wir b.) mit einer gewissen Betriebsblindheit immer nur auf das "eigene" CAT schielen - f√ľr das von dir beschriebene Szenario w√ľrdest du in DejaVu das Wort, dessen √úbersetzung dir nicht gef√§llt, markieren und danach filtern. So erh√§lt man eine √ľbersichtliche Anzeige aller Fundstellen, kann darin bl√§ttern und gucken, ob die Alternative auf alle Vorkommen passt.

Aber wo ich schon mal hier bin: F√ľr mich (mit vielen Tabellen, die von Zoll in cm m√ľssen oder von lbs in kg) ist die automatische Umrechnung von Einheiten ein sehr starkes Argument, mit Trados (vor-) zu arbeiten. (Die Schw√§che, dass Einheiten wie mm nicht automatisch durch ein Leerzeichen abgesetzt werden, kann man dann in DVX wieder automatisch korrigieren).


Direct link Reply with quote
 

Stefan Keller  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
English to German
Antwort f√ľr Klaus ;-) Sep 6, 2004

Hallo Klaus,

wieso st√§nkern? Versteh ich nicht... Und au√üerdem hab ich ja nicht gesagt, "Trados ist schlechter als XYZ", sondern ich habe zur Ausgangsfrage "Was sind die Schw√§chen" Stellung genommen und gleichzeitig nach einer evtl. m√∂glichen L√∂sung gefragt. Keinesfalls wollte ich hier neue Diskussionen √† la "Mein CAT ist besser als deins" ansto√üen, hoffentlich ist das nicht so r√ľbergekommen. Ok, ich h√§tte halt besser ein neues Topic aufgemacht. Aber wo wir nun schon dabei waren...

Das mit dem von dir vorgeschlagenen Filter leuchtet mir nicht ganz ein. Dann kann ich ja auch den identischen Satzteil markieren und in die Konkordanz jagen. Geht sogar in Trados)
Es w√§re halt super, wenn ich einfach den n√§chst niedrigeren Match ausw√§hlen und per Shortcut einf√ľgen k√∂nnte. Aber das ist offenbar von den "Erfindern" nicht vorgesehen, und das finde ich schade. Mehr wollte ich gar nicht sagen.

Viele Gr√ľ√üe
Stefan

[Edited at 2004-09-06 20:19]


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 20:23
Member (2002)
English to German
+ ...
Nein, keine Diskussion √ľber's beste Tool :-) Sep 6, 2004

Stefan Keller wrote:
Keinesfalls wollte ich hier neue Diskussionen à la \"Mein CAT ist besser als deins\" anstoßen...


N√∂, deswegen habe ich ja auch extra gesagt, dass ich DejaVu nicht zum St√§nkern erw√§hne. Letztlich ist diese \"Meins ist besser\"-Diskussion so sinnvoll wie der Streit √ľber runde oder eckige Hostien.

Was das Filtern angeht, blendet DejaVu in Editor-Fenster alles aus, was das Filterkriterium nicht erf√ľllt. (Also als ob du in Word/mit Trados alles l√∂scht, was nicht passt) Mit dieser Auswahl kannst du dann ganz normal arbeiten, inkl. der verschiedenen Suchfunktionen und Anzeigen f√ľr Matches.

Idealerweise sollte man sich aus jedem CAT-Tool die Rosinen rauspicken. Leider - und da komme ich dann auf Briantis Ausgangsfrage zur√ľck - dauert es eben lange, bis man die aufgest√∂bert und abgegrenzt hat.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Schwächen/Grenzen von Trados 6 Freelance

Advanced search






LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs