Mobile menu

Preise?
Thread poster: xxxSF1979
xxxSF1979
German to English
Nov 1, 2004

Hallo,

ich plane mich freiberuflich als Übersetzerin zu betätigen. Welche Preise sind in etwa üblich(D/E, E/D) für eine Standardzeile?

Danke!


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 10:31
English to German
+ ...
Infos? Nov 1, 2004

Hallo, "SF1979", und Willkommen bei ProZ.com.
Versteh' mich bitte nicht falsch - wenn du dir die Beiträge in diesem Forum ansiehst, wirst du schnell merken, dass die Teilnehmer äußerst hilfsbereit sind.

Aber überleg' mal: Wie soll jemand deine Frage vernünftig beantworten? Du müsstest uns schon etwas mehr über dich verraten, wie z.B. deine relevanten Erfahrungen und Spezialgebiete. Und eine Antwort mit einer Preisspanne von EUR 0,60 bis EUR 2,50 hilft dir ja auch nicht weiter...

Noch ein persönlicher Hinweis: Es wäre nett, wenn du uns deinen Namen verrätst - ich wende mich halt lieber persönlich an Mitstreiter.

Gruß aus Frankfurt
Ralf


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 10:31
Member (2007)
German to English
+ ...
Preise Nov 1, 2004

Hallo,

ergänzend zu Ralf wäre vielleicht noch zu sagen, dass am Anfang erstmal das Problem besteht überhaupt einen Auftrag zu erhalten.
Bei andauernder Nichtbeschäftigung ist auch ein gering bezahlter Auftrag schon ein Erfolg.

Viel Grüße und Erfolg

Hans


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 10:31
English to German
+ ...
Mietgliederprofile ansehen Nov 1, 2004

Hallo SF!
Sieh dir doch mal ein paar Mitgliederprofile an, manche haben ihre Preisspanne dort veröffentlicht. Vergleiche dabei deren Profil (Fachwissen, Hintergünde) und gehe dann mit dir selbst ins Gericht, wo du dich ansiedeln könntest.

Um den Anfang nicht zu schwer zu haben, empfehle ich zumindest am Anfang neuen Kollegen immer den Anschluss an mehrere Agenturen, die regelmäßig Aufträge vergeben (z.B. LanguageWire oder Logos. u.v.a.) Eine Liste von Agenturen findest du unter JOBS/BLUE BOARD.
Gruß
Herbert

PS: Achja, nochwas: da du ins Englische übersetzen wirst, empfehle ich dir dringend, dich gleich von der rein deutschen Unart des Zeilenpreises zu verabschieden. Im englischsprachigen Raum ist eine Abrechnung per Wort üblich, in der Kombination Deutsch/Englisch sinnvollerweise pro Wort des englischen Zieltetxtes (deutsche Texte enthalten etwa 20-30 Prozent weniger, dafür längere Wörter)

[Edited at 2004-11-01 13:53]


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 10:31
Member (2007)
German to English
+ ...
Ratings Blueboard Nov 1, 2004

Herbert Fipke wrote:
...
Eine Liste von Agenturen findest du unter JOBS/BLUE BOARD.
...


Hallo,

es empfiehlt sich allerdings dort auch in die Bewertungen zu sehen, denn da sind natürlich auch Anbieter bei, von denen man vielleicht lieber keine Aufträge haben will

Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 10:31
English to German
+ ...
Blue Board Nov 1, 2004


es empfiehlt sich allerdings dort auch in die Bewertungen zu sehen, denn da sind natürlich auch Anbieter bei, von denen man vielleicht lieber keine Aufträge haben will

Viele Grüße

Hans


Selbstredend, Hans. Allerdings wird sie als Neu- und Nicht-Platinmitglied wahrscheinlich nicht genügend BrowniZ haben, um eine echte Recherche durchzuführen...

[Edited at 2004-11-01 13:57]


Direct link Reply with quote
 
xxxSF1979
German to English
TOPIC STARTER
weitere Infos Nov 1, 2004

Erst mal danke für eure Antworten und sorry dass ich nicht gleich mehr Infos gepostet habe.

Ich bin eigentlich Studentin und habe nun einen kleineren Übersetzungsauftrag in Aussicht. Es handelt sich also nicht um professionelle Tätigkeit in dem Gebiet sondern eher um unregelmäßige Aufträge.

Und da bin ich mir etwas unsicher was ich verlangen kann. Vor dem Studium habe ich eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin absolviert und einige Jahre in einer internationalen Firma gearbeitet - dies zu meinem Hintergrund (den mein Auftraggeber kennt).

Würdet ihr empfehlen, mich eher nach Zeitaufwand bezahlen zu lassen?


Direct link Reply with quote
 

Derek Gill Franßen  Identity Verified
Germany
Local time: 10:31
German to English
+ ...
Bloß nicht... Nov 2, 2004

SF1979 wrote:
Würdet ihr empfehlen, mich eher nach Zeitaufwand bezahlen zu lassen?


Ich kann dir nur empfehlen, nicht nach Zeit abzurechnen - es lohnt sich m.E. fast nie.

Übrigens stimme sowohl Ralf als auch Herbert 100% zu. Wenn der Auftraggeber aus Deutschland stammt, dann kannst du auch pro Zeile abrechnen. Ralf hat Recht, wenn er meint, dass die Spanne groß ist.

Dennoch denke ich, dass für den Anfang mindestens 1,- EURO pro Zeile (eine Zeile enthält 50 - 55 Anschläge inkl. Leertasten). Wenn du nach einem Richtwert suchst, kann § 17 ZSEG möglicherweise hilfreich sein (vgl. http://www.jur-abc.de/de/30987000.htm ).


Direct link Reply with quote
 

Jens Mährländer  Identity Verified
Local time: 10:31
English to German
+ ...
Unart? Nov 18, 2004

Die in Deutschland bisher übliche aber immer mehr verdrängte Form der Abrechnung nach Zeile/Zieltext ist wohl kaum eine Unart, sondern die einzig faire Art der Abrechnung.

Jens Mährländer

[Edited at 2004-11-18 21:31]


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 10:31
German to English
+ ...
einzig faire Art Nov 19, 2004

Jens Mährländer wrote:

Die in Deutschland bisher übliche aber immer mehr verdrängte Form der Abrechnung nach Zeile/Zieltext ist wohl kaum eine Unart, sondern die einzig faire Art der Abrechnung.


Vor der Auftragserteilung kalkulierte Auftragspauschalpreise finde ich (noch) fairer.

Marc


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 10:31
Member (2007)
German to English
+ ...
Festpreis Nov 19, 2004

MarcPrior wrote:

Vor der Auftragserteilung kalkulierte Auftragspauschalpreise finde ich (noch) fairer.

Marc


Aber leider nicht immer möglich. Trotzdem schafft dies Klarheit und vermeidet Stress. Wichtig dabei ist jedoch, dass der Auftragnehmer den Auftrag auch prüft, denn wer sich bindet ist gebunden.

Hans


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Preise?

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs