Mobile menu

Pages in topic:   [1 2 3 4] >
Trados oder Wordfast
Thread poster: Rita Banati

Rita Banati  Identity Verified
Austria
Local time: 01:00
Member (2005)
German to Hungarian
+ ...
Nov 18, 2004

Ich begrüße jeden hier recht herzlich !

Bin neu auf proz und habe wahrscheinlich auch noch nicht so viel Übersetzer-Erfahrung wie die Meisten hier.
Ich habe auf diesen Seiten öfters gelesen, dass eine Übersetzungs-Software wie z.B. Trados oder Wordfast teilweise Grundvoraussetzung bei der Jobvergabe ist. Könntet ihr mir kurz beschreiben was diese zwei ( Trados, Wordfast ) können und wie sie mir die Arbeit erleichtern würden.
Wieso ist sowas eigentlich Grundvoraussetzung ?
Danke im Voraus für ev. Antworten und Ratschläge !

Gruß
Rita


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Prozessintegration Nov 18, 2004

Hallo Rita,
zum Vergleich zwischen Trados und Wordfast kann ich nichts sagen, da ich ausschließlich Trados verwende.

Aber zu deiner zweiten Frage:
Wieso ist sowas eigentlich Grundvoraussetzung ?

Ist es durchaus nicht - du kannst natürlich auch ohne Datenbank-Unterstützung übersetzen. Der Grund, warum Auftraggeber die Verwendung eines bestimmten Tools als spezifische Voraussetzung angeben, liegt im Prozessablauf: Ich kann natürlich als Trados-Anwender mit Übersetzern arbeiten, die die Software nicht einsetzen - das verursacht aber zusätzlichen Aufwand. Im Zweifel hat dann natürlich derjenige die besseren Karten, der mit den gleichen Tools arbeitet wie ich.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 02:00
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Erleichtern Dir die Arbeit Nov 18, 2004

Solche Werkzeuge erleichtern das Übersetzen. Statt mühselich den Ausgangstext zu überschreiben oder in eine zweite Datei zu übersetzen, sortiert dir ein solches Programm die Übersetzungseinheiten säuberlich eins nach dem anderen. Später findet das Programm ähnliche Einheiten und schlägt sie vor.
Es gibt zwei Arten von CAT-Programmen. Trados, Metatexis und Wordfast sind Erweiterungen von Word, dagegen SDLX, Transit und Dejavu haben eigene Editoren. Allerdings hat auch Trados einen solchen für kompliziertere Datei-Formate.
Für die tägliche Arbeit mit Word-Dateien genügt Wordfast. Metatexis könnte, wenn ausgereift, eine interessante Alternative werden. Ein teureres Programm wie Trados oder SDLX gibt dir die Möglichkeit, mit Kunden zusammen zu arbeiten, die solche Programme voraussetzen.
Manche Kunden bestehen auf Transit. Es hängt auch viel von regionalen Vorlieben ab, wahrscheinlich hat Wordfast in Frankreich mehr Anhänger als das deutsche Trados.
Wordfast macht sich sofort bezahlt, die Geschwindigkeit steigt direkt beträchtlich. Teurere Programme lohnen sich, wenn sie mit größeren Projekten einher gehen.
Für fast alle gibt es kostenlose Demos im Net. Vielen Kollegen reicht sogar das kostenlose Wordfast von vor zwei Jahren.

Aber Übersetzen muss man immer noch selbst. Es sind nur Hilfsprogramme.

(Der vollständigkeit halber: das alles gilt für Windows-PCs. Für Word for Machintosh ist nur Wordfast geeignet.)

[Edited at 2004-11-18 15:02]


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Wordfast Nov 18, 2004

Heinrich Pesch wrote:

Vielen Kollegen reicht sogar das kostenlose Wordfast von vor zwei Jahren.


Stimmt, damit arbeite ich auch heute noch bestens. Einzige Einschränkung: Die kostenlose Version erlaubt nur eine TM-Größe von 500 Satzpaaren. Dann ist Schluss. Ich komme damit zurecht, da ich überwiegend kurze Projekte habe.

Da Wordfast die Möglichkeit gibt, das TM als TMW zu exportieren, kann man damit durchaus auch Trados-Kunden bedienen.


Direct link Reply with quote
 

Fernando Toledo  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
Member (2005)
German to Spanish
Gut gesagt! Nov 18, 2004

Heinrich Pesch wrote:

...at Wordfast ...
Für fast alle gibt es kostenlose Demos im Net. Vielen Kollegen reicht sogar das kostenlose Wordfast von vor zwei Jahren.

Aber Übersetzen muss man immer noch selbst. Es sind nur Hilfsprogramme.


Dazu kann man nicht viel mehr sagen, allerdings kann man mit Wordfast (last version) auch all nicht zu große Projekte erledigen ohne es kaufen zu müssen. Und Falls eines Tages doch zu Trados gewechselt wird, die Erfahrung mit Wordfast kann nur ein Vorteil sein.

Gruß


Direct link Reply with quote
 

Rita Banati  Identity Verified
Austria
Local time: 01:00
Member (2005)
German to Hungarian
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen Dank an Alle ! Nov 18, 2004

Jetzt weiß ich um Einiges mehr ! Werde nochmal die Homepages studieren und mich entscheiden. Aber preislich ist mir Wordfast sympatischer

Gruß
Rita


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Sehe ich auch so! Nov 18, 2004

Rita Banati wrote:
... preislich ist mir Wordfast sympatischer


Wenn du dir die Vollversion kaufst, hast du keine Einschränkung hinsichtlich der TM-Größe, und was ich bis jetzt von Trados gesehen habe, bietet es Funktionen, die zumindest ich nie oder höchstens bei Mammutprojekten brauchen werde. Und wie oft hat man schon Mammutprojekte?

Ich verrate dir ein Geheimnis: Verlangt ein Kunde Trados, sage ich immer: "Hab ich" und bearbeite den Text mit Wordfast. Das ist noch nie überhaupt nur aufgefallen, geschweige denn Probleme wären aufgetaucht.

Merke: Nur weil etwas richtig teuer ist, ist es deswegen nicht unbedingt besser...

Frohes Schaffen!


Direct link Reply with quote
 

Rita Banati  Identity Verified
Austria
Local time: 01:00
Member (2005)
German to Hungarian
+ ...
TOPIC STARTER
Insider-Information vom Feinsten Nov 18, 2004

Ein Hoch auf die Voll-Profis !

Gruß
Rita


Direct link Reply with quote
 

LindaMcM  Identity Verified
Local time: 01:00
Swedish to German
+ ...
MetaTexis Nov 18, 2004

Hallo,

da muss ich ja doch mal schnell auf MetaTexis hinweisen - ist wie Wordfast, nur besser und günstiger

Ich arbeite hauptsächlich mit dem Programm und bin sehr zufrieden. Da ich gerade im Stress bin, keine lange Rede sondern der Link: http://www.metatexis.de

Da findest Du viele (alle) Infos und Du kannst es runterladen und uneingeschränkt 60 Tage testen (glaube ich).

LG, Linda


Direct link Reply with quote
 
xxxBrandis
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Fusion ist besser Nov 18, 2004

Hi! Probiere mal Fusion, das ist ein Download mit voller Funktionlität. Das kannst hier gleich bekommen. Fusion erlernen ist einfacher, und für große text basiert Dokumente geignet etc., Rest bei Produktwatch, findest bei Eingangseite von Proz.com.
Brandis


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Äpfel und Birnen Nov 19, 2004

Brandis wrote:
Fusion ist besser


Das sollte es auch sein, für den stolzen Preis von 625 Euro!!!

Einen Vergleich zwischen Wordfast und Metatexis lasse ich gerne gelten, die sind kostenseitig vergleichbar. Fusion spielt in einer anderen Liga.

Dennoch erlaube mir, lieber Brandis, dass ich bezweifle, ob ich die zusätzlichen Funktionen, die Fusion bietet, wirklich brauche, und wenn ja, wie oft? Gerade als Anfänger braucht man ein Tool, in das man "einsteigen und losfahren" kann. Erst im Laufe des späteren Berufslebens wird sich herausstellen, welche Funktionen man wirklich braucht (das bestimmen meist die Kunden und die Art der Aufträge, die man dann regelmäßig zu bearbeiten hat).

Und erst dann ist der Zeitpunkt gekommen, zu dem man entscheiden KANN, ob sich eine so teure Investition wirklich lohnt. Einem Führerscheinneuling reichen ja auch 50 PS, das mit dem Porsche kommt erst später...

Frohes Schaffen!


Direct link Reply with quote
 
xxxBrandis
Local time: 01:00
English to German
+ ...
Du hast Recht Fipke Nov 19, 2004

Hi! ich ging immer noch vom damaligen Pries aus. Habe leider nicht beachtet, daß Fusion mittlererweile bereits €625,- kostet. Ist ja schon eine ganz andere Klasse. Bis heute habe ich noch keinen Fusion Fanatiker getroffen, mit Ihm /ihr meine 16.87 Mil IT-TM zu teilen. Marginale Gebühren werde ich schon berechnen. Dann also Wordfast oder was!! Irgendwie muss mann doch auf die Investition zurückkommen.Brandis

Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 01:00
Member (2007)
German to English
+ ...
Wordfast als Trados Ersatz Nov 19, 2004

Herbert Fipke wrote:

...Ich verrate dir ein Geheimnis: Verlangt ein Kunde Trados, sage ich immer: "Hab ich" und bearbeite den Text mit Wordfast. Das ist noch nie überhaupt nur aufgefallen, geschweige denn Probleme wären aufgetaucht.

...



Hallo,

ich denke nicht, dass dies die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist. Wenn ich bei einem Lieferanten beauftrage, der eine bestimmte Arbeitsweise oder den Einsatz von bestimmter Technologie zusichert, erwarte ich auch das diese Zusagen eingehalten werden.

Hinsichtlich des " noch nicht bemerkt":
Zum einen geht die Anzahl der Aufträge, die in der Kombination Word und Trados zu bearbeiten wären deutlich zurück (derzeit bei uns nur noch ca. 20 - 30 % der Gesamtaufträge) und zum anderen nehmen die Anforderungen hinsichtlich einzuhaltender Projekteinstellungen und Ersetzungsvorgaben in der Trados Workbench deutlich zu.

Kann Wordfast mit Filtereinstellungen für ein Trados Memory umgehen ? Wie hochwertig ist die Fuzzy Logik von Wordfast ? Kann man mit Wordfast TTX Dateien bearbeiten ?


Ich denke die Entscheidung für den Einsatz eines bestimmten Tools wird man zum einen nach Dem Preis-/Leistungsverhältnis (wobei sicherlich auch der Umfang der Tätigkeit zu berücksichtigen ist) und nach den Anforderungen der eigenen Auftraggeber treffen. Niemand ist gezwungen mit einer bestimmten Software zu arbeiten. Allerdings sollte man auch nicht versuchen vorzutäuschen, dass man eine bestimmte Software einsetzt, wenn man dies nicht kann oder will. Imn Zweifelsfall sollte man auf die Aufträge halt verzichten.

Des weiteren denke ich nicht, dass eine Trados Freelance Version unangemessen teuer wäre. Vielleicht hilft hier der Vergleich mit den Kosten die ein selbständiger Taxi-Fahrer hat. Dagegen sind 600 EUR für den Ersterwerb einer Software nach meiner Einschätzung nicht mal nennenswert.

Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
Member (2002)
English to German
+ ...
Äpfel und Birnen II Nov 19, 2004

Herbert Fipke wrote:
Einem Führerscheinneuling reichen ja auch 50 PS, das mit dem Porsche kommt erst später...

Anderseits gehst du als Handwerker auch nicht hin und holst dir den Schraubendreher für 0,85 € aus dem Baumarkt, sondern eben das Profiwerkzeug, bei dem die Klinge auch nach 10 Schrauben noch formhaltig ist.

Ich kann der Argumentation, dass für Anfänger (Übersetzungs- oder CAT-Anfänger?) erst einmal ein bescheidenes Werkzeug ausreiche, überhaupt nicht folgen. Wir verkaufen keine Brötchen, die man nachbacken kann, um seinen Umsatz zu steigern. Da die Produktivität für unseren Verdienst entscheidend ist, muss mich das CAT optimal in meiner Arbeit unterstützen. Ich bin von Wordfast auf DejaVu umgestiegen, weil mir Wordfast schnell "zu klein" geworden war, trotz Vollversion. (Schon vor längerer Zeit, daher kann ich zum Vergleich aktuelle Wordfast-Version vs. Trados nicht beitragen.) Ich hatte mir mehr von einem CAT versprochen, gerade was die Verwertbarkeit von ähnlichen Sätzen und Satzfragementen angeht. Wordfast hat mir (auch nach gebührender Einarbeitung) nicht soviel an ähnlichen Sätzen und Satzfragmenten vorgeschlagen wie ich aus dem Gedächtnis wusste, dass sie im TM vorhanden sind. Was soll ich mit einem CAT, das ich erst darauf hinweisen muss, ach, übrigens, das hatten wir schon mal.

Um auf die Äpfel und Birnen zurückzukommen: es ist weniger wichtig, dass der Schraubendreher so billig wie möglich ist - er muss gut in der Hand liegen und soll keine Flachklinge haben, wenn Kreuzschlitzschrauben verarbeitet werden müssen. Dann darf er auch mehr kosten, weil er unter dem Strich das Arbeitsergebnis verbessert.



[Edited at 2004-11-19 08:29]


Direct link Reply with quote
 

Fernando Toledo  Identity Verified
Germany
Local time: 01:00
Member (2005)
German to Spanish
Trados ist eine Suite application Nov 19, 2004

DSC wrote:

...ich denke nicht, dass dies die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist.


Das Stimmt, aber Leider haben manche Agenturen Angst, Sie denken Trados wäre die einzig und beste CAT Applikation. Man kann ohne Probleme mit Wordfast arbeiten und uncleaned Dateien schicken

Kann Wordfast mit Filtereinstellungen für ein Trados Memory umgehen?


Die sind nicht notwendig, wenn man einfach uncleaned Dateien zum Project Manager schickt

Wie hochwertig ist die Fuzzy Logik von Wordfast ? Kann man mit Wordfast TTX Dateien bearbeiten?


Bitte, Bitte, Die Logik ist nicht gerade von Trados/Microsoft erfunden worden (Concordance).

Und TTX hat nichts mit Workbench zu tun. Man kann nicht Wordfast mit Trados als ganzes vergleichen. Wordfast ist nicht schlechter als Workbench und hat Funktionen die Workbench nicht hat.

Aber wie schon gesagt, es geht um Geld, was kann ich mir Leisten oder nicht...werden die Preisen pro Zeile weiter runter rutschen oder nicht...

Gruß


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2 3 4] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Trados oder Wordfast

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs