Mobile menu

Die Ich-AG -- unsere Zukunft?
Thread poster: Eivind Lilleskjaeret

Eivind Lilleskjaeret  Identity Verified
Local time: 08:57
Member (2004)
English to Norwegian
+ ...
May 14, 2002

Es soll einen neuen Trend geben, mit seinen persönlichen Qualifikationen sozusagen an die Börse zu gehen, Kapital holen für die eigene Beschäftigung, dann aber natürlich auch Dividende an die Aktionäre zahlen, Quartalszahlen vorlegen usw. Ein reizender Gedanke, oder? Schau mal bei diesem Link vorbei: http://www.zeit.de/2002/20/Leben/200220_titel_dichter_dr.html -- es könnten unvorhergesehene Probleme entstehen

Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 08:57
Member (2002)
English to German
:-))))))) May 14, 2002

Ich habe Tränen gelacht.



\"Wen soll ich hier fragen, wie ich eine Urabstimmung gegen mich selbst organisiere, auf welche Weise ich mich am empfindlichsten bestreike und was zu tun ist, wenn mein Chef-Ego darauf mit Aussperrung reagiert?\"



Fragen über Fragen.


Direct link Reply with quote
 

Uwe Kirmse  Identity Verified
Local time: 08:57
Polish to German
+ ...
nur leicht satirisch überhöht May 14, 2002

Leider ist der Artikel nur leicht satirisch überhöht. Die Realität in den USA kenne ich kaum. Ich wohne aber an der polnischen Grenze und bin Polnisch-Dolmetscher, so dass mir die Gepflogenheiten östlich von Deutschland etwas vertrauter sind. Eine Tiefbaufirma stellt dann eben keine Arbeiter ein, sondern beauftragt mit dem Ausheben von Gräben Subunternehmer mit eigenem Gerät. Klingt gut, aber jeder dieser Subunternehmer hat als einzigen Angestellten sich selbst und muss noch den Spaten mitbringen. Und das ist keine Satire, sondern Realität. Um Sozialleistungen für den einen Angestellten muss sich der eine Chef selbst kümmern. Natürlich hat der Angestellte unbegrenzten Kündigungsschutz, sein Chef wird ihn nie entlassen, auch dann nicht, wenn ihm der Auftrag gekündigt wird. Ein Freund von mir hatte eine eigene Firma. Ich habe lange Zeit nicht richtig verstanden, was für eine Firma das war. Er war Büroleiter einer Handelsfirma. Schließlich erklärte er mir, dass nur er selbst die Firma ist, d. h. er war nicht die Handelsfirma, sondern eine Ich-AG, welche das Büro der Handelsfirma führte. Kein Urlaubsanspruch, keine Sozialleistungen usw.

Vielleicht versteht ihr, warum ich nicht so unbeschwert über den Artikel lachen konnte.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Die Ich-AG -- unsere Zukunft?

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs