Mobile menu

\"Fremdsprachen\" im Ausgangstext
Thread poster: Susanne Rosenberg

Susanne Rosenberg  Identity Verified
Germany
Local time: 05:13
Member (2002)
Danish to German
+ ...
May 24, 2002

In letzter Zeit habe ich wiederholt vor dem Problem gestanden, Texte zu übersetzen, in denen neben der eigentlichen Ausgangssprache (meist Dänisch) einige englische Ausdrücke bzw. Textpassagen vorkamen.



Ich habe zwar an der Uni fünf Semester Englisch absolviert, betrachte dies jedoch nicht als Arbeitssprache und verfüge auch nicht über genügend Hilfsmittel oder Erfahrung, um solche z. T. sehr technische Ausdrücke mit einem absolut guten Gefühl übersetzen zu können.



Wenn möglich versuche ich selbstverständlich immer, beim Auftraggeber Hilfe zu holen - was mich jedoch stört ist die Einstellung, dass \"perfekte\" Kenntnisse der englischen Sprache mehr oder weniger vorausgesetzt werden - und zwar auch dann, wenn es sich um sehr fachspezifische, technische Ausdrücke oder um den nicht immer nachzuschlagenden Fachjargon der Handwerker handelt!



Sicher ist es möglich, sich von Fall zu Fall weiterzuhelfen und mit etwas mehr Aufwand einigermaßen korrekte Übersetzungen abzuliefern, aber auf die Dauer wird es unbefriedigend.



Mich würde interessieren, ob dies auch bei anderen Sprachkombinationen vorkommt und wie ihr mit solchen Fällen umgeht.



Grüße aus dem sonnigen Flensburg



Susanne



Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 05:13
English to German
+ ...
Anglizismen gehören zum guten Ton.. May 24, 2002

...zumindest scheinen das einige meiner Auftraggeber zu denken. Nun habe ich ja den Vorteil, dass Englisch meine Arbeitssprache ist; das hilft aber wenig, wenn der \"englische\" Begriff im deutschen Ausgangstext Schrott ist...

Wenn es einen aussagekräftigen deutschen Begriff gibt, setze ich auch durchaus einen Hinweis rein.


Direct link Reply with quote
 

Sarah Downing  Identity Verified
Local time: 23:13
German to English
+ ...
Hear, hear Ralf! May 24, 2002

Das finde ich das Schlimmste überhaupt, wenn Deutsche versuchen irgendein englisches Wort einzubauen (weil englisch so schick sei) und dann kläglich scheitern.



Im deutschen gibt es so viele Anglizismen, wie z.B. Wellness oder Handy, die es im englischen nicht gibt und die sich zum Teil für englische Ohren ganz unverständlich anhören! Naja, und manche davon findet man eben in keinem Wörterbuch und dann muß man sich halt \'was Kluges einfallen lassen ...



Hau rein und schönes Wochenende an alle!


Direct link Reply with quote
 

Daina Jauntirans  Identity Verified
Local time: 22:13
Member (2005)
German to English
+ ...
"Schrott" May 24, 2002

Genau das ist es - ich bin Muttersprachlerin, sehe aber ständig in deutschen Ausgangstexten englische Wörter/Ausdrücke, die mir (im Kontext) nichts bedeuten. Dann muß ich immer nachfragen, da die Auftraggeber natürlich voraussetzen, daß ich als Muttersprachlerin verstehe was da gemeint ist. Daß diese \"denglische\" Wörter als cool angesehen werden, bestreite ich nicht. Nur wenn ich etwas finde, was eigentlich falsch ist, dann sage ich das auch dem Kunden (z.B. \"taylormade\" anstatt \"tailormade\").

Direct link Reply with quote
 

Susanne Rosenberg  Identity Verified
Germany
Local time: 05:13
Member (2002)
Danish to German
+ ...
TOPIC STARTER
Nicht nur Anglizismen... May 24, 2002

Eigentlich meinte ich nicht nur die wohl inzwischen überall zur Tagesordnung gehörenden Anglizismen, sondern vielmehr ganze, oftmals erst nach der Angebots- bzw. Auftragserteilung nachgelieferte Produktbeschreibungen oder sonstige Texte, die z. B. im Rahmen irgendwelcher besonderer Aktionen oder Veranstaltungen in mehr oder weniger anständigem Englisch verfasst wurden und nun gerade zum Zusammenhang passen - und die wiederum zu geringfügig oder zu eilig sind, um sie an einen besser qualifizierten Kollegen weiterzugeben...

Direct link Reply with quote
 

Lise Smidth  Identity Verified
Austria
Local time: 05:13
German to Danish
+ ...
lehne auch oft ab.. Jun 3, 2002

auch mir passiert es gelegentlich, dass ich texte bekomme, die teilweise auf dt. teilweise auf engl. geschrieben wurden.

wenn der dt. text überwiegt und ich mir die engl. termini aus dem restlichen kontext zusammenklauben kann, übersetze ich auch den engl. text.

allerdings mache ich meistens darauf aufmerksam, (wenn das nicht vorher so vereinbar worden war), dass eine übersetzung aus dem dt. und nicht aus dem engl. in auftrag gegeben worden war.

ich lehne auch in vielen fällen die übersetzungen aus dem engl. ab und mache nur den dt. teil - es gibt genügend kollegen, die die andere sprachkombination beherrschen, und die viel schneller - und sicher auch besser - die texte übersetzen können.



am schrecklichsten finde ich - was gar nicht selten vorkommt - wenn die engl. textteile mit dt. satzbau und offensichtlich \"selbergebastelten\" komposita etc. daherkommen - schicke da immer listenweise fragen zurück, wie das wohl zu verstehen ist oder mache auf die sehr schlechte qualität des quellentextes aufmerksam - damit klar ist, dass etwaige missverständnisse nicht unbedingt mit der übersetzung zu tun haben müssen....



lg

lise


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


\"Fremdsprachen\" im Ausgangstext

Advanced search






TMreserve
Wake up in the Morning and see that you have sold TMs and made Money overnight



The TM Market Place for Translators
New: Our Instant TM Download
TM owners: Upload your TMs into the online database
Customers: Analyse your text & instantly download a text-specific TM
Well over 1.2 BILLION translation units

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs