Mobile menu

Rätselhafte Sprachgenies
Thread poster: Ruxi

Ruxi
German to Romanian
+ ...
Feb 25, 2005

http://de.news.yahoo.com/050225/336/4flpl.html
"Warum manche Menschen mehrere Dutzend Sprachen lernen können, ist Wissenschaftlern noch immer unklar"
Also ich kann nur sagen an dem Gehör liegt es bestimmt, obwohl ich Fälle kenne wo eine Person ohne Musikalisches Gehör mehrere Sprache gut gelernt hat, aber das Aussprechen ist nicht gut. Sonst kann man schon Grammatik und Vokabeln lernen.
Ob es erbbar ist wei√ü ich nicht und w√ľrde nicht so sagen, nachdem was ich in der Praxis sehe.
Was ist eure Meinung dazu?
Und denkt ihr oder wisst ihr ob die 58 oder 60 Sprachen ganz gut beherrscht waren? Daf√ľr braucht man aber auch Ged√§chnis.

Gute Nacht,
Ruxi


Direct link Reply with quote
 

Marinus Vesseur  Identity Verified
Canada
Local time: 20:41
English to Dutch
+ ...
Papagei spricht 3 Sprachen! Feb 26, 2005

Man k√∂nnte nat√ľrlich platzen vor Neid, wenn man liest, dass es Leute gibt die 50 Sprachen sprechen oder mehr. Wo es doch schon so schwer ist die 4 Sprachen die ich spreche einigerma√üen "in Schu√ü" zu halten. Dabei halten allerdings andere, insbesondere Amerikaner, uns wieder f√ľr die Genies. Ich habe allerdings noch nie jemanden getroffen, der wirklich soviele Sprachen wirklich "spricht", das hei√üt sich darin frei √§u√üern kann. Oft sind es bei den angeblichen Sprachgenies oft nur ein Paar S√§tze, wie beim Papst, wenn er den Segen √ľber "Urbi et orbi" in vielen Sprachen vorliest. Man kann es kaum verstehen und mehr wird er in diesen Sprachen nicht sagen k√∂nnen. So kann es auch ein Papagei. Somit hat das mit Intelligenz also wenig zu tun. Trotzdem, eine gewisse Begabung hilft auf jeden Fall. Das wei√ü man doch noch vom Sprachunterricht in der Schule. Es gab da Sch√ľler die waren einfach nicht im Stande gewisse Laute zu produzieren, egal wie sie er versuchten. Oft war f√ľr sie der Sprachunterricht √§hnlich frustrierend wie der Mathe-Unterricht f√ľr mich.
Da bleibt uns also doch nur die ständige Arbeit an unseren Fähigkeiten.
Viel Erfolg dabei!
Gruß, Marinus.


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 05:41
Member (2002)
English to German
+ ...
Sprachwitz Feb 26, 2005

Marinus Vesseur wrote:
...wie beim Papst, wenn er den Segen √ľber "Urbi et orbi" in vielen Sprachen vorliest. Man kann es kaum verstehen und mehr wird er in diesen Sprachen nicht sagen k√∂nnen. So kann es auch ein Papagei.

Also ein guter Indikator f√ľr das Ma√ü der Sprachbeherrschung ist die F√§higkeit, Sprachwitze und Kalauer in einer gegebene Sprache rei√üen zu k√∂nnen, so wie hier z. B. die Verbindung von Papst und Papa-gei.

So weit ich gelesen habe, vertreten einige Wissentschaftler nebst einigen Statistiken die Auffassung, dass zweisprachig aufgewachsene Kinder nicht die Sprachtiefe erreichen wie in einsprachig aufgewachsenes. Andere behaupten, dass Kinder drei Sprachen ganz locker (und "vollständig") erlernen können. Von begnadeten Genies mal abgesehen scheint wohl der Zeitpunkt des Erlernens maßgeblich zu sein.


Direct link Reply with quote
 

Marian Pyritz  Identity Verified
Germany
Local time: 05:41
Member (2004)
Dutch to German
+ ...
Bilingualität Feb 26, 2005

Zumindest weiß man heute, dass zweisprachig lebende Menschen oft geistig beweglicher sind als einsprachig aufgewachsene Altersgenossen, was aus einer Studie der York University in Toronto hervorgeht.

"F√ľr den, der es dazu bringt, so scheint es, ist Bilingualit√§t eine rundum gute Sache. Sie schadet ihm in keiner Hinsicht, sie verst√§rkt sein Gesp√ľr f√ľr den formalen Charakter der Sprache, sie f√ľhrt keineswegs zur Vermengung der Sprachen, sie n√ľtzt ihm in vielen Situationen, sie gibt ihm Heimatrecht in verschiedenen Kulturen, sie st√§rkt die Verbindung zu den eigenen Wurzeln, sie kann eine Quelle best√§ndigen Gl√ľcks sein. Aber wahrscheinlich jagte einer Illusion nach, wer sie von jedem erwartete.

Wir neigen dazu, jenen mit misstrauischem Neid zu begegnen, die die Gelegenheit hatten, mit mehr als einer Sprache gro√ü zu werden, so als w√§re ihnen ohne ihr Zutun ein mirakul√∂ser Zustand zuteil geworden, der den meisten f√ľr immer verschlossen ist: die Bilingualit√§t. "Die" Mehrsprachigkeit aber ist etwas, das es in der Wirklichkeit nicht gibt. Es gibt sie nur in verschiedenen Graden und Formen, und bei jedem einzelnen ist sie unabl√§ssig im Fluss, braucht sie, um erreicht und erhalten zu werden, unausgesetzte Anstrengung."

Auszug aus: http://www.zeit.de/archiv/1996/50/biling.txt.19961206.xml


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 05:41
English to German
+ ...
Spracherwerb bei Kindern Feb 26, 2005

Klaus Herrmann wrote:

Von begnadeten Genies mal abgesehen scheint wohl der Zeitpunkt des Erlernens maßgeblich zu sein.


So haben wir das weiland auch an der UNI Bonn im Anglistikstudium in einem Seminar "Spracherwerb bei Kindern" gelernt.

Kinder können bis zu einem Alter von etwa 6-7 Jahren jede denkbare Sprache ohne Unterricht akzentfrei lernen. Und zwar auch beliebig viele parallel. Das hängt offenbar mit dem in dem Alter speziellen Aufnahmevermögen bestimmter Gehirnregionen zusammen, die später ihre Funktion einstellen. Denn danach geht ohne Gepauke nichts mehr.

Wie gesagt... mit Ausnahme einiger weniger "Sprachgenies", bei denen offenbar dieser Bereich des Gehirns auch in späteren Jahren weiterhin funktioniert.

Interessanterweise geht eine Begabung sprachlicher Art fast immer mit entsprechenden Defiziten im mathematisch-logischen Bereich einher. Warum das so ist, weiß man bis heute nicht wirklich. Man vermutet, dass das Gehirn jedes Menschen nur in einem bestimmten "Strickmuster" Informationen abarbeiten kann, also entweder in der den Sprachen ähnlichen, intuitiven und eher empirisch erlernten Chaotik oder mit mathematischer Logik. In beiden "Arten" zu denken, können offenbar nur die wenigsten.

Nichtsdestotrotz ist zumindest theoretisch jeder Mensch in der Lage, jede beliebige Sprache zu lernen, auch später, da die innere Logik aller Sprachen mehr oder weniger identisch ist (siehe dazu unser aller geliebter Noam Chomsky, unter dem wir alle im Studium mehr oder weniger gelitten haben).


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Rätselhafte Sprachgenies

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs