Mobile menu

Wie reagiert Ihr auf Anfragen der Art "If you want to join our translator list"
Thread poster: langnet

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 01:19
Member (2002)
Italian to German
+ ...
Mar 1, 2005

Ich hab' da mal diese generelle Frage. Wie verhaltet Ihr Euch gegenüber "Anfragen" "potentieller Kunden", die einen auffordern, sich doch bitte über ein Formular auf ihrer Webseite einzutragen, sozusagen als "Bewerbung"? Ich meine, wenn ICH mich bewerben will, dann tue ich das, auch über solche Möglichkeiten (bzw. eher nicht, da sie m.M. nicht besonders vielversprechend sind).

Aber die Tatsache, direkt angeschrieben zu werden mit der Bitte ein "application form" auszufüllen, wobei von vornherein darauf hingewiesen wird, daß nicht alle "Anfragen" persönlich beantwortet werden können, sondern nur "passende Bewerber" eine Antwort erhalten, stört mich.

Ich werde angeschrieben, soll MICH dann aber "bewerben" bzw. selbst "anfragen". Ich meine, wer fragt hier eigentlich bei wem an? Wer will hier eigentlich was von wem?

Und überhaupt, wenn eine Agentur potentiell nach neuen Übersetzern sucht, ist diese Form dann eigentlich nicht etwas, was ich als Übersetzer von vornherein als "unprofessionell" bewerten muß (Hans-DSC, hier würde mich mal Deine Meinung interessieren)? Ja sogar als "arrogant", nach dem Motto "wir sind ja so toll und alle wollen für uns arbeiten, kannst Du auch, also melde dich, und wenn deine Bewerbung vor uns Gnade findet, dann rufen wir dich vielleicht an".

Anfangs habe ich auf solche "Aufrufe" brav reagiert, dann habe ich sie einfach ignoriert bzw. gleich in den Papierkorb verschoben, in letzter Zeit erregen Sie jedoch meinen Unmut. So habe ich heute - sinngemäß - geantwortet: "wenn ihr a) wollt, daß ich mich über das generelle Formular bewerbe, muß ich davon ausgehen, daß ihr überhaupt nicht wißt, was ihr sucht bzw. wollt" und b) "wieso werde ich dann von euch angeschrieben? Seid oder seid ihr nicht an MEINEN Leistungen interessiert?" Im Endeffekt habe ich noch geantwortet, daß wir in der Regel nicht auf solche "allgemeingültigen" Aufrufe reagieren, gerade WEIL wir "professionelle Übersetzer" mit umfassendem technischen Hintergrund sind - und es implizit somit eben "nicht nötig haben" (daß dem eventuell anders ist, ist ein differentes Thema ).

Habe ich da jetzt komplett falsch reagiert? Wie hättet Ihr Euch verhalten?

Danke für jeden Kommentar

Claudia


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 01:19
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Bei konkreten Anfragen reagiere ich freundlich und antworte Mar 1, 2005

Die anderen "Anfragen" landen dagegen im Papierkorb.
Selbst von den richtigen Anfragen, wo über einen konkreten Auftrag die Rede ist, wird nicht immer etwas, so dass ich die Zeit für die anderen schon gar nicht opfern möchte.

Gruß
Jerzy


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 01:19
German to English
+ ...
Sich bewerben und werben für sich Mar 1, 2005

Ciao Claudia,

ich bin selbständig und an einer Festanstellung nicht interessiert. Insofern "bewerbe ich mich" grundsätzlich nicht, sondern "werbe für mich" bzw. für meine Dienstleistungen.

In solchen Fällen kann es sich lohnen, direkt zum Hörer zu greifen. Ein kurzes Gespräch gibt Aufschluss darüber, ob es sich überhaupt lohnt, ein Formular auszufüllen (Wahrscheinlichkeit eines künftigen Auftrags mit Rücksicht auf Fachrichtung, Preislage, usw.). Gleichzeitig kann man sich selbst präsentieren, also für sich selbst werben und dadurch erhebliche Vorteile gewinnen gegenüber denjenigen, die lediglich das Formular ausfüllen.

Zu verlieren hat man nicht viel. Ist die Firma uninteressant, hat man sich immerhin die zeitaufwändige "Bewerbung" erspart und obendrein noch für Verkaufsgespräche mit interessanten Kunden geübt.

Was mich bei vielen "Bewerbungsformularen" abschreckt, ist das angedeutete Pseudo-Angestelltenverhältnis. Warum sollte ich etwa mein Geburtsdatum eintragen? Gerade habe ich einen Stapel neuer Visitenkarten in Empfang genommen: das lief auch ganz gut, ohne dass ich den Drucker fragen musste, wann er geboren wurde.

Marc


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 01:19
Member (2002)
English to German
+ ...
Just bin it ODER Ablage P Mar 1, 2005

Hallo Claudia,

solche ungezielten, nicht wirklich projektbezogenen Serienmails wandern bei mir sofort in die Ablage P (aka Rundordner oder Papierkorb), wie auch meistens ProZ-Gruppenmail-Anfragen an 100 Mitglieder.

Ich bin ganz Deiner Meinung, dass der Kunde sich schon einer etwas persönlicheren Ansprache befleißigt hätte, wäre er wirklich an Dir als Person und Deinem ganz konkret angebotenen Leistungsprofil interessiert gewesen.

In Abwandlung eines Werbeslogans gilt also: JUST BIN IT.

Viele Grüße

Steffen

P.S. Deine Antwort fand ich übrigens klasse.

[Edited at 2005-03-02 10:07]


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 01:19
German to Polish
+ ...
Bei konkreten Anfragen reagiere ich freundlich und antworte Mar 1, 2005

Jerzy Czopik wrote:

Die anderen "Anfragen" landen dagegen im Papierkorb.
Selbst von den richtigen Anfragen, wo über einen konkreten Auftrag die Rede ist, wird nicht immer etwas, so dass ich die Zeit für die anderen schon gar nicht opfern möchte.

Gruß
Jerzy


Das ist der Punkt. Ich prüfe auch BB-Einträge, immer unter Vorbehalt, dass einige durch Scam-Praktiken erworben sind.
Sind es insgesamt 5 Einträge, "habe seinerzeit kleinen Auftrag gemacht und die Zahlung war pünktlich", ist eher abzuraten. Sind es 30 Einträge, mit mehreren Jobs, es lohnt sich vielleicht zu antworten.

Warum denn nicht?

Gruss

Andrzej


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 01:19
English to German
+ ...
Bitte Info an Jobs-Moderatoren Mar 2, 2005

Hallo Andrzej,
Ich prüfe auch BB-Einträge, immer unter Vorbehalt, dass einige durch Scam-Praktiken erworben sind.

Zur Verlässlichkeit von BB-Einträgen enthalten die FAQ eine deutliche Aussage. Da deine Aussage vermutlich auf konkreten Hinweisen beruht, wäre es gut, wenn du einen der Jobs-Moderatoren diesbezüglich ansprichst.

Das ist hier etwas OT - falls du Diskussionsbedarf hast, bitte über mein Profil oder in einem neuen Thread. Danke.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 01:19
Member (2002)
French to German
+ ...
Papierkorb.... Mar 2, 2005

Liebe Claudia,

ich halte es wie Jerzy und Steffen.

Wenn ich mit "Dear Sir" angeredet werde, ist mir schon zu bunt;) - oder Mails in von mir nicht aktiv erklärten Sprachen verfasst (gestern war so eine Anfrage über Formel I - italienisch verfasst) bekomme...

Geneviève:)


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 01:19
English to German
+ ...
LOL Mar 2, 2005

Kann mich nur anschließen. Ich darf mich bewerben? Nein, Danke, ich bin Unternehmer, kein Untertan! Selbst wenn ich reagieren würde, hätte ich "keine Chance", da ich nicht "wie ein Bewerber" antworten würde. Schade, dass das nicht alle ÜbersetzerInnen verinnerlichen können. Dann stünden alle besser da!
Zum anderen Punkt: letzte Woche bot mir eine Firma aus Russland Russisch-Dienstleistungen an. Ich war wohl die Nr. 49 von 100. Hat garantiert meine Website nicht aufgesucht. Oder: Neulich erhielt ich von einem Freelancer einen 3-Zeiler, OHNE Anrede. Das ist noch schlimmer als Frau Scognamiglio. Bei einem italienischen Namen kann ich das noch verzeihen, WENN der Rest stimmt. Aber ohne Anrede? Das ist wie "Tür-Einrennen" ohne Anklopfen.

Schönen Tag!
Aniello

http://www.italengger.com


Direct link Reply with quote
 

Tell IT - Helene Salzmann-Mingardi
Switzerland
Local time: 01:19
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Manchmal.... Mar 2, 2005

gehen mir die Fragen auch zu weit.
Wieso soll ich meine Bankangaben bekannt geben, wenn ich gar keinen konkreten Auftrag vorliegen habe?
Hobbys oder Freizeitaktivitäten? Spätestens dann hör ich auf.....


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wie reagiert Ihr auf Anfragen der Art "If you want to join our translator list"

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs