Mobile menu

Ganz Entenhausen trauert um Dr. Erika Fuchs
Thread poster: Stephanie Wloch

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 01:26
Member (2003)
Dutch to German
Apr 28, 2005

Ganz Entenhausen trauert um Dr. Erika Fuchs

Die geniale Übersetzerin der Geschichte um Donald Duck ist im Alter von 97 Jahren vorgestern verstorben. "SeufzStöhn"

Sie kannte die deutschen Klassiker wie ihre Westentasche.,"Man kann gar nicht gebildet genug sein, um Comics zu übersetzen", verteidigte Fuchs sich einmal gegen Kritik. Immerhin: in den frühen Fünfzigern waren Comics Schmutz- und Schundliteratur. Sogar DER SPIEGEL verschrie sie als "Opium in der Kinderstube".

Übersetzerische Freiheitsstatue
Der amerikanische Text sei völlig unübersetzbar, meinte sie. Anspielungen und Wortwitz müssten durch Eigenkreationen ersetzt werden. Belesen und sprachbegeistert wie sie war, konnte sie aus dem Vollen schöpfen und "jeden sprechen lassen, wie es mir Spaß macht."
Oft verarbeitete Erika Fuchs in ihren Sprechblasen Zitate von Schiller, Goethe, Shakespeare oder Wilhelm Busch.

Übersetzerdiplom für Donaldisch?
Zum Übersetzen kam sie eher aus Geldnot. Da ist sie nun nicht die Einzige, denn "Ich war jung und brauchte das Geld!"hat sich ja Iris Berben noch letztens entschuldigt für ihren Übersetzerjob damals. Immerhin hatte Erika Fuchs aber vorher schon gerne in ihrer Freizeit übersetzt, aus Spaß am Knobeln bei kniffligen Stellen in englischer Literatur.
Fand später sogar immer noch Gefallen an schwierigen Stellen, wie hier zu lesen:
http://www.zeit.de/archiv/2001/31/200131_c-serie-fuchs.xml

Anerkennung bekam sie erst spät, zum Beispiel in Form des Sonderpreises des Heimito von Doderer-Literaturpreises 2001. "Jubelklatsch"
Ich finde: Völlig zu Recht! Sie hat mir aufregende Lesestunden bereitet und meine Sprache bereichert. "Flöt-tröt"

Hier nun einige Zitate:

"Dem Ingeniör ist nichts zu schwör."

"Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern, in keiner Not uns waschen und Gefahr", (Rütlischwur light von Tick, Trick und Track frei nach Schiller)

Die Kleinen, vollkommen fertig mit der Welt japsen:
"Mir kreist der Hut! - Mein Gehirn käst! - Meins ist völlig verdunstet!"

Donald schnarcht "Sass! Zack! Schnorch! Gazong!",
bemerkt einer seiner Neffen: "Reines Hochdeutsch ist das nicht."

"Wo man raucht, da kannst du ruhig harren, Menschenfresser haben keine Zigarren."
(Donald Duck)

"Schluß mit Tonnen und mit Ästen! Selbstgepfuschtes hält am besten!" (Daniel Düsentrieb)
"Die Ruhe ist dem Weisen heilig! Nur Verrückte haben's eilig!" (Tick, Trick und Track

Übrigens hier in NL heißt Daniel Düsentrieb "Willie Wortel" und Tüftler werden auch so genannt.


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 01:26
Member (2002)
English to German
+ ...
Geniale Wortschöpferin Apr 28, 2005

Hallo Steffi,

danke für die Erinnerung - ich hatte die traurige Nachricht auch schon vernommen.

Erika Fuchs hat mit ihrer herausragenden sprachschöpferischen Tätigkeit ganz hohe Maßstäbe gesetzt.

{Anfang Tirade}
Da könnte sich so mancher Autor/Übersetzer von heute eine kleine Scheibe abschneiden - es scheint ja in/auf gewissen Branchen/Gebieten/Umgebungen/Situationen nicht mehr üblich zu sein, aus dem deutschen Sprachfundus zu schöpfen und neue, eigenständige Begriffe zu erschaffen.
{Ende Tirade}

Trauernde Grüße

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Bogdan Burghelea  Identity Verified
Romania
Local time: 02:26
English to German
+ ...
Ein herzliches Beileid aus Rumaenien Apr 28, 2005

Ich habe keine Ahnung was die Disney'schen Taschenbuecher fuer ein Einfluss auf die deutschen Kinder und Jugendlichen hatten, aber fuer uns, die deutschsprachigen Rumaenen (ob Siebenbuerger Sachsen oder schlicht Rumaenen die in der deutschen Schule gingen) waren die Taschenbuecher ein Stueck Freiheit und wahre (schoene) Kindheit.

Vor der Wende gab es in Rumaenien selbst die rumaenischen Digedags nicht (jedenfalls, keine waschechten, sondern nur die aus der DDR), so dass die Taschenbuecher immer eine Freude waren.

Ich bin sicher, dass ich nicht uebertreibe wenn ich behaupte, dass die Sprache der Ducks und Micky Maus auch unser Kinderjargon beeinflusst hat.

Herzlichen Dank, Dr. Erika Fuchs, durch Ihre Uebersetzungen hatten wir zugleich Zugang zur deutschen Popkultur, sowie zu schoenen (jedenfalls, schoenere als die gegewaertingen) Comicerzaehlungen.

Tuliparola wrote:

Ganz Entenhausen trauert um Dr. Erika Fuchs

Die geniale Übersetzerin der Geschichte um Donald Duck ist im Alter von 97 Jahren vorgestern verstorben. "SeufzStöhn"

Sie kannte die deutschen Klassiker wie ihre Westentasche.,"Man kann gar nicht gebildet genug sein, um Comics zu übersetzen", verteidigte Fuchs sich einmal gegen Kritik. Immerhin: in den frühen Fünfzigern waren Comics Schmutz- und Schundliteratur. Sogar DER SPIEGEL verschrie sie als "Opium in der Kinderstube".

Übersetzerische Freiheitsstatue
Der amerikanische Text sei völlig unübersetzbar, meinte sie. Anspielungen und Wortwitz müssten durch Eigenkreationen ersetzt werden. Belesen und sprachbegeistert wie sie war, konnte sie aus dem Vollen schöpfen und "jeden sprechen lassen, wie es mir Spaß macht."
Oft verarbeitete Erika Fuchs in ihren Sprechblasen Zitate von Schiller, Goethe, Shakespeare oder Wilhelm Busch.

Übersetzerdiplom für Donaldisch?
Zum Übersetzen kam sie eher aus Geldnot. Da ist sie nun nicht die Einzige, denn "Ich war jung und brauchte das Geld!"hat sich ja Iris Berben noch letztens entschuldigt für ihren Übersetzerjob damals. Immerhin hatte Erika Fuchs aber vorher schon gerne in ihrer Freizeit übersetzt, aus Spaß am Knobeln bei kniffligen Stellen in englischer Literatur.
Fand später sogar immer noch Gefallen an schwierigen Stellen, wie hier zu lesen:
http://www.zeit.de/archiv/2001/31/200131_c-serie-fuchs.xml

Anerkennung bekam sie erst spät, zum Beispiel in Form des Sonderpreises des Heimito von Doderer-Literaturpreises 2001. "Jubelklatsch"
Ich finde: Völlig zu Recht! Sie hat mir aufregende Lesestunden bereitet und meine Sprache bereichert. "Flöt-tröt"

Hier nun einige Zitate:

"Dem Ingeniör ist nichts zu schwör."

"Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern, in keiner Not uns waschen und Gefahr", (Rütlischwur light von Tick, Trick und Track frei nach Schiller)

Die Kleinen, vollkommen fertig mit der Welt japsen:
"Mir kreist der Hut! - Mein Gehirn käst! - Meins ist völlig verdunstet!"

Donald schnarcht "Sass! Zack! Schnorch! Gazong!",
bemerkt einer seiner Neffen: "Reines Hochdeutsch ist das nicht."

"Wo man raucht, da kannst du ruhig harren, Menschenfresser haben keine Zigarren."
(Donald Duck)

"Schluß mit Tonnen und mit Ästen! Selbstgepfuschtes hält am besten!" (Daniel Düsentrieb)
"Die Ruhe ist dem Weisen heilig! Nur Verrückte haben's eilig!" (Tick, Trick und Track

Übrigens hier in NL heißt Daniel Düsentrieb "Willie Wortel" und Tüftler werden auch so genannt.


Direct link Reply with quote
 
Ruta Peter  Identity Verified
Germany
Local time: 01:26
Member (2004)
German to Lithuanian
+ ...
[OT] Digedags Apr 29, 2005

Bogdan Burghelea wrote:

..

Vor der Wende gab es in Rumaenien selbst die rumaenischen Digedags nicht (jedenfalls, keine waschechten, sondern nur die aus der DDR), so dass die Taschenbuecher immer eine Freude waren.


Hallo, Bogdan,
was sind jetzt waschechte rumänischen Digedags?.
Die Digedags, mit und ohne Ritter Runkel, eine meiner Lieblingslektüren im Hauptcomicalter von Ende der 60er /Anfang 70er, stammen von Hannes Hegen http://www.helmutmy.de/digedags.htm
der wohl das Glück hatte, mit seinen Schöpfungen 1955 ausgerechnet in dem Augenblick aufzutreten, als das DDR-Politbüro weise beschlossen hatte, dass es besser sei, Comics nicht gänzlich unter "Schund- und Schmutzliteratur" zu verdammen, sondern selbst welche herauszubringen, was in dem Fall sogar gut gelungen war. Das ist allerdings auch der einzige Zusammenhang zwischen den Digedags und Donald Duck, der in der DDR auch verboten war.
1975 wurden die Digedags durch die Abrafaxe abgelöst, da Hegen sich mit seinem Verlag überworfen hatte, die Rechte an seinen Figuren aber bei ihm lagen.

Joachim Peter


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Ganz Entenhausen trauert um Dr. Erika Fuchs

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs