Mobile menu

Agencies... the only ones, who can buy Platinum-membership
Thread poster: Rachel Gruenberger-Elbaz
Rachel Gruenberger-Elbaz
Local time: 03:11
Hebrew to German
+ ...
Jun 19, 2002

Dear collegues,

just out of curiousity I had a quick glance at the \"platinum\"-member list of my (relatively rare) language combination. I found four of them: All agencies, who do not know my language-pair and of who I know, that part of them offers very poor translations.

The reason is obvious: They enroll for all possible language combinations, and can easily afford the annual fee (which they pay only once, of course).

I feel increasingly helpless about this phenomena.


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 02:11
English to German
+ ...
What are you about?! Jun 19, 2002

It is natural, IMO, that agencies \"enroll for all possible language pairs\", as you say. That\'s why they are agencies, no?! It is their purpose to have a wide range of language combinations and, if not, to outsource the jobs to freelancers. And, are they the ones to blame that you cannot buy platinum?! Hardly, I think. So, what are you trying to say by posting this quote? The only thing I can recommend you to make others aware that these agencies are offering \"poor translations\": go to the Blueboard and give them a poor rating in case you have had to work for them, possibly, with a more detailed comment stating their shortcomings as to your experience! Otherwise, there\'s no point in your posting.

[ This Message was edited by: on 2002-06-19 06:46 ]

[ This Message was edited by: on 2002-06-19 07:55 ]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 02:11
English to German
+ ...
Warum sollten Agenturen nur einmal zahlen? Jun 19, 2002

Guten Morgen!

Zunächst einmal sollten wir die Diskussion in diesem Forum auf Deutsch führen, oder?



Ich verstehe nicht so ganz, warum Agenturen die Mitgliedsgebühr nur einmal zahlen sollten - ich bin auch als Agentur registriert und werde trotzdem für die Verlängerung meines Platinstatus zahlen müssen (was absolut ok ist).



Drehen wir die Situation doch mal um: wenn es in diesen Sprachpaaren wenige Platin-Mitglieder gibt und diese auch noch ein relativ undifferenziertes Profil aufweisen (was ich nicht geprüft habe, sondern aus den Ausführung interpretiere), dann ist das doch für einen guten Freelancer *die* Eintrittskarte, oder?


Direct link Reply with quote
 

Uwe Kirmse  Identity Verified
Local time: 02:11
Polish to German
+ ...
nur einmal zahlen... Jun 19, 2002

Erst einmal ein Dankeschön an Ralf für den Gebrauch der Sprache, die man beim \"German Forum\" erwarten sollte. Es gibt schließlich auch für dieses Thema genügend englische Foren.

Allerdings glaube ich, hier geht es um etwas anderes. \"Only once\" sollte hier wohl nicht heißen, dass man für die Verlängerung nicht zahlt, sondern dass man einmal zahlt und in z.B. 30 Sprachkombinationen ganz oben gelistet ist. (Sicher sind es oft auch Kombinationen, für welche sie noch gar keinen Übersetzer haben, sondern bei Bedarf erst über ProZ.com suchen.) Das fällt einem eigentlich nur auf, wenn man eine etwas exotischere Sprachkombination hat, d.h. ohne Englisch, so wie z.B. Rachel, aber auch ich (DEPL). Lange Zeit war bei Polnisch>Deutsch das einzige Platinum-Mitglied eine Agentur aus Hongkong, die in allen denkbaren Sprachkombinationen vertreten war. Und da Agenturen sicher über ProZ.com auch (und vielleicht vor allem) Aufträge suchen, ist für sie die Investition pro Sprachkombination natürlich geringer als für einen Übersetzer. (Mit Ausnahme von Ralf, der nur in ENDE gelistet ist.)



Dieses Problem ist allerdings genauer betrachtet nur ein scheinbares. Erstens wird es bei ProZ.com für Jiddisch>Deutsch oder Hebräisch>Deutsch nicht viel mehr Aufträge geben als PolnischDeutsch, wo es so viele gibt, dass ich noch keinen einzigen übernommen habe. Andererseits wird sich ein potenzieller Auftraggeber sicher eher für einen Freelancer mit ordentlichem Profil entscheiden, wenn er dann doch so einen Auftrag zu vergeben hat, als für eine Agentur aus Hongkong. Nichts gegen Hongkong, aber ich würde mich mit Hebräisch>Deutsch eher an Rachel wenden als nach Hongkong. Insofern kann ich in Rachels Klage nicht ganz einstimmen, auch wenn ich glaube, sie zu verstehen.



Ich selbst bin bis jetzt noch nicht zahlendes Mitglied, weil ich in DEPL selbst die 60$ noch nicht wieder herausgeholt hätte. Da mir ProZ.com aber gefällt, bemühe ich mich als Moderator, anderweitig einen Beitrag dafür zu leisten.



Noch eine Anmerkung vielleicht:

Quote:
I found four of them: All agencies, who do not know my language-pair and of who I know, that part of them offers very poor translations.



Ich würde mich mit solchen Bemerkungen etwas zurückhalten. Es geht hier um 4 konkrete \"Platinum Members\". Eine Agentur davon ist in Israel, und es wäre schon merkwürdig, wenn sie niemanden für die deutsche Sprache hätten. Und Dr. Fagot bezeichnet Deutsch und Hebräisch (Polnisch auch noch) als seine Muttersprachen. Egal, was man darüber denkt, geht daraus eigentlich hervor, dass er selbst übersetzt und sich nicht als Agentur vorstellt. Hier muss ich Steffen zustimmen - negative Informationen über Agenturen sollten konkret sein und gehören ans Blaue Brett.



[ This Message was edited by: on 2002-06-19 12:00 ]

Direct link Reply with quote
 
Rachel Gruenberger-Elbaz
Local time: 03:11
Hebrew to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ich war wohl nicht klar genug Jun 19, 2002

Liebe Kollegen,

ja, natuerlich, auch ich kommuniziere lieber auf Deutsch und war mir nicht bewusst, dass diese Klage direkt an die deutsche Liste geht.

Sie haben auch darin recht, dass ich nicht verallgemeinern sollte. Meine Erfahrungen basieren auf der Arbeit mit einer Handvoll israelischer Agenturen, und diese waren gemeint.



Uwe ist der einzige, der meinen Frust richtig interpretiert hat. Es geht darum, dass diese Agenturen sich wohl alljaehrlich, aber mit einer einmaligen Zahlung fuer unzaehlige Sprachkombinationen eintragen, also Sprachen, fuer welche sie keine eigenen Uebersetzer haben. Besagte Agenturen geben die Arbeiten weiter, u.a. an mich, und zwar fuer Pfennig-(sprich: Cent-)Betraege.

Ob ein Normalverbraucher sich dieser feinen qualitativen Unterschiede (zwischen Agentur und individuellem Uebersetzer) bewusst ist, wage ich zu bezweifeln, vor allem, weil ihm als erstes die Liste mit den Platinum-Mitgliedern ins Auge springt.

Was ich mit meiner Mitteilung wollte? Meinen Frust herauslassen! Haette ich wahrscheinlich nicht tun sollen.

Liebe Gruesse aus einem geplagten Land, R.G.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Agencies... the only ones, who can buy Platinum-membership

Advanced search






Quiick
Want to earn more in your spare time? Monetize your knowledge!

Do you speak one or more foreign languages? Fluency in target language + willingness & ability to help people in everyday situations could earn you $45 / hour. Download “Quiick Angel” app & become a guardian angel today

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs