Mobile menu

BUZ in (gesetzlicher oder Privater) KV standardmäßig enthalten?
Thread poster: Klaus Herrmann

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:15
Member (2002)
English to German
+ ...
Sep 15, 2005

Neben dem erschreckend niedrigen Anteil von Kollegen, die eine BUZ haben, lese ich in der Diskussion zur betreffenden Umfrage (http://www.proz.com/topic/36763) zu meiner √úberraschung, dass in DE die BUZ in der KV enthalten ist? Bei der privaten KV kann man sich die einzelnen Komponenten frei zusammenstellen, ok, aber bei der gesetzlichen? Habe ich da was verpasst?

Direct link Reply with quote
 

Jutta Deichselberger  Identity Verified
Local time: 14:15
Member (2004)
French to German
+ ...
Höre ich zum ersten Mal... Sep 15, 2005

Ist mir neu, dass die BUZ in Deutschland in der gesetzlichen KV enthalten sein soll und ich kann's mir beim besten Willen nicht vorstellen... Eventuell die ARBEITSUNF√ĄHIGKEIT, aber das sind echt zwei paar Stiefel!!!
Habe mich schon vor Jahren gegen Berufsunfähigkeit versichert, frage mich aber regelmäßig, wie das wohl im Falle eines Falles abläuft, weil das Berufsbild Übersetzer/Dolmetscher nicht so klar zu sein scheint wie z.B. das eines Fliesenlegers (wenn der kaputte Knie hat, ist alles klar...). Ich denke da z.B. an Bewegungsunfähigkeit der Hände und den Kommentar "Dann diktieren Sie halt die Übersetzungen..."


Direct link Reply with quote
 

Alison Schwitzgebel
France
Local time: 14:15
Member (2002)
German to English
+ ...
Es geht nicht unbedingt um die F√§higkeit der gerlernte Beruf aus zu √ľben Sep 15, 2005

... meine Berufsunfähigkeitsversicherung setzt eine bestimmte Behinderungsprozentzahl fest. Wenn ein Arzt dann feststellt, daß ich zu diesem Prozentsatz behindert bin erhalte ich die Versicherung als Rente.

z.B., eine Freundin von mir mit schweren Typ I Diabetes (um 30 Jahre alt) hat einen Behinderungsgrad von 60%.

Diese Prozents√§tze werden auch m.W. bei "normalen" Arbeitgeber f√ľr die Berechnung der Berufsgenossenschaftsbeitr√§ge benutzt.

Also geht es nicht darum, daß man als Übersetzer nicht mehr arbeiten kann, sondern daß man "Berufsunfähig" ist.

HDH

Alison

[Edited at 2005-09-15 18:20]


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:15
Member (2002)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Genau... Sep 15, 2005

Alison Riddell-Kachur wrote:
Also geht es nicht darum, daß man als Übersetzer nicht mehr arbeiten kann, sondern daß man "Berufsunfähig" ist.

Genau so habe ich das auch in Erinnerung.


Direct link Reply with quote
 

Alison Schwitzgebel
France
Local time: 14:15
Member (2002)
German to English
+ ...
Arbeitsunfähigkeitsversicherung und KV Sep 16, 2005

... Die KV beinhaltet schon eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung - also wenn ich (z.B. wie bei mir vor fast 2 Jahren wegen einem Autounfall) nicht arbeiten kann (arbeitsunfähig bin), bekomme ich Krankengeld (als Selbstständinge halt nach einer gewissen Wartezeit).

Diese "Arbeitsunfähigkeitsversicherung" ist aber zeitlich beschränkt. Ich meine, das Krankengeld bekommt man nur einige Monate....

Die Berufsunfähigkeitsversicherung bezahlt aber die Rente lebenslang.

Ist der Unterschied jetzt klar, Klaus?


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 14:15
Member (2002)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ja, danke Sep 16, 2005

Danke, Alison, so hatte ich es auch verstanden. Ich hätte mich auch geärgert, wenn ich Beiträge doppelt gezahlt hätte bzw. bei meiner Wahl der Versicherungen von falschen Voraussetzungen ausgegangen wäre.

Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Noch genauer... Sep 16, 2005

Klaus Herrmann wrote:
Genau..
Alison Riddell-Kachur wrote:
Also geht es nicht darum, daß man als Übersetzer nicht mehr arbeiten kann, sondern daß man "Berufsunfähig" ist.

Genau so habe ich das auch in Erinnerung.

Vor ein paar Jahren habe ich mich mal nach einer BUV erkundigt.
Nach eingehender Untersuchung des Kleingedruckten habe ich dann festgestellt, dass die BUV genau genommen "Invaliditätsversicherung" heißen sollte (aber das verkauft sich wohl nicht so gut.. ).

Da ich im Fall einer wirklichen Invalidit√§t aber vermutlich mehr Sozialhilfe bekommen w√ľrde, als eine Versicherung leisten w√ľrde (die obendrein bei der Berechnung der Sozialhilfe angerechnet w√ľrde), kann ich gar keinen Sinn mehr darin sehen. (Au√üer, dass meine fr√ľheren Kollegen von der Allianz ja auch von irgendetwas leben m√ľssen..)


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


BUZ in (gesetzlicher oder Privater) KV standardmäßig enthalten?

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs