Mobile menu

Rechtschreibreform: Neue Runde
Thread poster: Aniello Scognamiglio

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 12:50
English to German
+ ...
Feb 27, 2006

Hallo!

Wer sich mal einen schnellen Überblick verschaffen will, klickt mal kurz auf
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/17/0,3672,3904433,00.html


Direct link Reply with quote
 
Sabine Cretella
Germany
Local time: 12:50
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Neee ..... ne? Feb 27, 2006

Wann gibt es in Deutschland so ein "weißes Buch" wie's die Holländer machen????????

Ciao, Sabine


Direct link Reply with quote
 

Heike Behl, Ph.D.  Identity Verified
United States
Local time: 03:50
Member (2003)
English to German
+ ...
Ob das das letzte Wort ist? Feb 28, 2006

Es ist absolut unbegreiflich, wie die sogenannten (inzwischen darf man ja wieder) Sprachfachleute, die so viele Jahre darüber diskutiert und angeblich alle Für und Wider abgewogen haben, erst nach ebenso vielen Jahren und noch mehr Protesten festgestellt haben, dass "ein 'vielversprechender' Politiker eben doch etwas anderes [sei] als ein 'viel versprechender Politiker'" (http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/12/0,3672,2285900,00.html) und dass man ein Substantiv (Leid) nicht mit "sehr" intensivieren kann! Man hätte eigentlich von ihnen etwas mehr gesunden Menschenverstand erwarten können.

So allmählich hat sich die Rechtschreibreform fast wieder in die Version zurückverwandelt, die sie angeblich verbessern sollte.

Vor kurzem hatte ich jedoch einen Kunden, der bei Fällen, in denen alte und neue Schreibweise akzeptabel sind, die ältere Version haben wollte. Großartig, inzwischen weiß ich bei dem Hin und Her wirklich nicht mehr, was alt, was neu, in welchen Fällen beides möglich ist und was immer noch "verboten" ist. Wegen der vielen Änderungen der ursprünglichen Reform gibt es zur Zeit auch kein aktuelles Wörterbuch, in dem man nachschlagen könnte.

Herzlichen Glückwunsch an den Un-Rat der deutschen Rechschreibung!


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 12:50
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Deutsch lernen Feb 28, 2006

Heike Behl, Ph.D. wrote:

Großartig, inzwischen weiß ich bei dem Hin und Her wirklich nicht mehr, was alt, was neu, in welchen Fällen beides möglich ist und was immer noch "verboten" ist.


... Ja, und was sollen die "armen Teufel" sagen, die Deutsch lernen (müssen)?


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 12:50
Member (2002)
English to German
+ ...
Rechtschreibung hat ihr letztes Wort gesprochen Feb 28, 2006

In der Online-Version der FAZ war vor einigen Tagen der Bericht eines dissidierten Teilnehmers des Restschreiberates zu lesen. Der Bericht erinnert stark an Verhaltensweisen, die man im Kindergarten hätte abgewöhnt bekommen sollen, und die selbst in Kleingartenvereinen ein gutes Stück weit überwunden sind. Inhaltlich dürfte die Strategie, so viele Schreibweisen wie eben denkbar zu gestatten, das endgültige Ende einer wie auch immer gearteten einheitlichen Rechtschreibung bedeuten.

Kleines Fundstück auf dem Weg zum Bioladen, hier werden Sie gelernt:




[Edited at 2006-02-28 08:55]


Direct link Reply with quote
 
Rainer Pawellek  Identity Verified
Local time: 12:50
Member (2002)
English to German
+ ...
Ein solches Buch (allerdings ein gelbes) gibt's schon seit Jahren! Feb 28, 2006

Sabine Cretella wrote:

Wann gibt es in Deutschland so ein "weißes Buch" wie's die Holländer machen????????

Ciao, Sabine


Es trägt den Titel "Das Rechtschreibwörterbuch" (Untertitel: Sinnvoll schreiben, trennen, Zeichen setzen), wurde von Prof. Theodor Ickler verfaßt und ist im Jahr 2000 im Leibniz-Verlag (St. Goar) erschienen.

Wenn wenigstens wir Angehörigen der schreibenden Zunft uns daran halten würden, wäre das schon ein wertvoller Beitrag gegen die immer schlimmer grassierende Verrohung der (schrift-) sprachlichen Sitten, zu der ich auch weite Teile der Schlechtschreibdeform zähle (von orthographischen Entgleisungen wie auf dem Foto oben ganz zu schweigen...).

[Edited at 2006-02-28 09:31]


Direct link Reply with quote
 
Sabine Cretella
Germany
Local time: 12:50
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Das Rechtschreibwörterbuch Feb 28, 2006

Rainer Pawellek wrote:

Es trägt den Titel "Das Rechtschreibwörterbuch" (Untertitel: Sinnvoll schreiben, trennen, Zeichen setzen), wurde von Prof. Theodor Ickler verfaßt und ist im Jahr 2000 im Leibniz-Verlag (St. Goar) erschienen.



Super! Danke! Jetzt müssen wir nur noch den Kontakt irgendwie hinbekommen ...

Andererseits: Sprache lebt ... und aus dem Kauderwelsch, das wir jetzt haben, wird sich irgendwann von allein eine allgemein anerkannte Schreibweise bilden ... wer mehr schreibt trägt mehr dazu bei ... Regeln kann man zwar machen ... nur ob die wirklich alle befolgt werden ... fragt mich nicht warum (bzw. könnt Ihr schon aber irgendwie erinnert mich das an Neapoletanisch ...

Ciao, Sabine


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 12:50
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Napule Feb 28, 2006

Sabine Cretella wrote:

aber irgendwie erinnert mich das an Neapoletanisch ...

Ciao, Sabine


Das hätte ich gerne verstanden, Sabine!
Bitte mal erläutern, was du damit sagen willst.


Direct link Reply with quote
 
Sabine Cretella
Germany
Local time: 12:50
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Napule e a lenga d''a soje Feb 28, 2006

Aniello Scognamiglio wrote:

Das hätte ich gerne verstanden, Sabine!
Bitte mal erläutern, was du damit sagen willst.


Tja ... irgendwie haben wir mit nap dasselbe Problem ... nur viel größer ... dort ist eben nichts wirklich standardisiert und es gibt ständig Diskussionen um "wie schreibt man was richtig" ... nur: dort wird es derjenige sein, der am meisten schreibt, die Wörter, die man liest haben Einfluss auf die eigene Sprache. Dort sind die Menschen es, die die Richtung bestimmen und nicht irgendein Amt.

Schau doch 'mal bei http://nap.wikipedia.org vorbei - die Artikel von Gennaro sind komplett anders als die von Eric und meine (sofern schon von Carmine korrigiert) sind wiederum anders.

... wollte eigentlich weiter schreiben ... geht nur nicht, muss zwei Präsentationen fertig machen (WiktionaryZ und OmegaT)

Im Prinzip: die können regeln, was sie wollen ... man kann einem lebenden Organismus, und eine Sprache ist ein lebender Organismus, nicht in eine Schachtel zwängen ... sie werden ständig reformieren müssen (und dann ist das eben auch nur wieder Anpassung an die Aktualität) ... und wenn wir wollen, dann haben doch eigentlich wir Übersetzer sehr viel in der Hand ... wir können die Sprache beeinflussen, den wir übermitteln Konzepte möglichst "verständlich" für jedermann.... mit der Sprache, den Worten, die wir verwenden.

Tja und bei Neapolitanisch bemerkt man das eben besonders stark, weil die Sprache gerade mitten in einer sog. "Entwicklung eines Schreibstandards (?????)" ist.

Bei Gelegenheit diskutieren wir vielleicht per Mail drüber. (Ist so eine Never Ending Story - Thema).

Übrigens am Montag, 6. März treffen wir uns in München zu einem Abendessen - wer 'mag ist herzlich eingeladen
Ab 19.00 Uhr - Ort noch festzulegen (Anna hat da glaube ich schon ein Lokal).

Scusa, scappo

Ciao, Sabine


Direct link Reply with quote
 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 12:50
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Napoli standardisieren? Feb 28, 2006

Sabine Cretella wrote:

Tja ... irgendwie haben wir mit nap dasselbe Problem ... nur viel größer ... dort ist eben nichts wirklich standardisiert

Ciao, Sabine


Das ist ja ein toller Vergleich, Sabine!
Napoli und Standardisierung passen zusammen wie Eskimo und Wolkenkratzer. Was Jahrhunderte und Jahrtausende, selbst unter dem Einfluss von Fremdherrschaften nicht funktioniert hat, wird auch nie funktionieren. Dann wäre Neapel nicht mehr Neapel und das macht die besondere Faszination dieser einmaligen Stadt zwischen Vesuv und Meer aus.

Wollte man die neapolitanische Sprache standardisieren, müsste man 1,5 Mio. Standards einführen, mindestens

Aber bevor wir vom Thema abschweifen (würde gerne bei Gelegenheit mit Napoli-Fans darüber diskutieren), mache ich jetzt lieber einen Punkt.

Fazit: Standards in Deutschland? Ja!
Standards in Italien? Ausgerechnet in Neapel? Mission impossible!

My 2 Neapolitan cents

[Edited at 2006-02-28 14:56]


Direct link Reply with quote
 
Sabine Cretella
Germany
Local time: 12:50
Member (2004)
Italian to German
+ ...
E mo che facimmo (ja, das "o" sollte ausgeschrieben werden) Feb 28, 2006

Aniello Scognamiglio wrote:

Napoli und Standardisierung passen zusammen wie Eskimo und Wolkenkratzer.

My 2 Neapolitan cents

[Edited at 2006-02-28 14:56]


Tja ... wir sind zu dem Schluss gekommen: ein Standard mit Variationen

lol (somit ist doch wieder alles offen, oder etwa nicht??)

Tschuldigung ... aber das ist doch eigentlich genau das, was wir brauchen ...

Und ich erinnere mich da an einen Kommentar über GFDL/GPL und Neapel: in Neapel wurden diese Lizenzen schon lange bevor sie aufgetaucht sind angewandt ... freie Kopien erzeugen ... verschenken oder verkaufen

Napoli: tja, Recht hast Du, das kann man nur begreifen, wenn man's erlebt hat (sehen ist nicht genug).

Managgia ... e mo c'accia fà????

Ciao, Sabine


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Rechtschreibreform: Neue Runde

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
Across v6.3
Translation Toolkit and Sales Potential under One Roof

Apart from features that enable you to translate more efficiently, the new Across Translator Edition v6.3 comprises your crossMarket membership. The new online network for Across users assists you in exploring new sales potential and generating revenue.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs