Mobile menu

Pages in topic:   [1 2 3] >
Warum sind manche so aggressiv?
Thread poster: Mag. Evelyn Frei

Mag. Evelyn Frei  Identity Verified
Austria
Local time: 19:20
Member (2002)
Italian to German
+ ...
Sep 9, 2002

Ich möchte hier etwas zur Sprache bringen, was mir schon seit längerem am Herzen liegt! Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Übersetzern klappt zwar super, die meisten Fragesteller erhalten auch sofortige und kompetente Hilfe. Leider ist es aber gerade im Sprachenpaar Französisch-Deutsch so, dass man sich fast nicht mehr zu antworten traut, weil manche Kollegen einen sofort niedermachen, wenn ihnen die Antwort nicht passt. Kritik gut und schön, aber bitte sachlich, würde ich sagen! Wenn eine Antwort nicht stimmt, so ist es selbstverständlich notwendig, dass jemand darauf aufmerksam macht und auch erklärt, warum. Andere aber mit einer aggressiven Antwort ganz einfach als inkompetent hinzustellen, finde ich sehr unprofessionell. Jeder kann mal Fehler machen, aber daraus kann man ja wiederum lernen, oder? Ich finde so ein aggressives Verhalten wie gesagt sehr gemein und einschüchternd!

Den Aggressiven kann ich nur sagen: Nehmt euch ein Beispiel an den Pros im Sprachenpaar Deutsch-Italienisch und umgekehrt- hier gibt es nicht solche bissigen Kommentare!


Direct link Reply with quote
 
Netman
Local time: 19:20
Italian to German
+ ...
leider wahr... Sep 9, 2002

Dieser Meinung muss ich mich leider voll und ganz anschließen!

Ich habe zwar derzeit nur eine \"Interessentenposition\" (soll heißen, ich informiere mich über die Übersetzertätigkeit und ´missbrauche´ das eine oder andere glossar.. ), jedoch verfolge ich die proZ-Questions in meinen Paaren doch fast all abendlich.



Vor allem im Sprachenpaar French-German scheint es ein, zwei Mitstreiter zu geben, die sich mit ihrer Wortwahl (und Qualifizierungen) sehr schwer tun und bisweilen aggressiv und verletzend wirken. Warum? Ich weiß es nicht... (



Vom einfachen Abtun mit \"das ist nicht so...\" bzw. \"das stimmt nicht...\" bis hin zum Versuch einer gütlichen, neuen und ´besseren´ Erklärung reicht hier das Spektrum der Ignoranz möchte ich schon sagen. Ich behaupte zwar nicht, dass dies das einzige Sprachenpaar ist, bei dem solche Dinge passieren, jedoch ist es hier besonders augenscheinlich.



Sollte dies auch weiterhin in derselben Art und Weise auftreten, wird man sich Mittel und Wege überlegen müssen, diese Personen davon abzuhalten...leider...



lg,

Netman


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 19:20
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Agressivität bei KudoZ Sep 9, 2002

Ja, leider gibt es hin und wieder mal agressive Reaktionen und Kommentare.

Macht sich jemand Deiner Meinung nach zu sehr breit oder tritt zu agressiv auf, dann kontaktiere den Moderator für das jeweilige Sprachpaar.

Ansonsten muss man tatsächlich nur Ruhe bewahren und sich nicht provozieren lassen, denn dann eskaliert das ganze nur noch.

Dieses Thema wurde schon mehrfach diskutiert, manche Kommentare bzw. Verhaltensweisen haben sogar zum Ausschluss von ProZ geführt.



Schöne Grüße

Jerzy



Direct link Reply with quote
 

nettranslatorde
Member
Russian to German
+ ...
Nörgler gibt's leider überall. Sep 9, 2002

Evelyn,

ich habe das auch in einigen Sprachenpaaren gemerkt, dass es immer einige Nörgler gibt, die versuchen, anderen das Antworten zu vermiesen, indem sie an jedem und allem etwas aussetzen.

Jerzy hat schon richtig gesagt, dass man dann einfach die Ruhe bewahren sollte. Ich glaube, das ist manchmal der beste Weg.



Wenn\'s allerdings zu arg wird und in persönliche Beleidigungen ausartet, sollte man jedoch wirklich den Moderator kontaktieren, wenn er sich nicht von selbst einschaltet.

Denn schließlich wollen wir ja alle nur einander helfen, und da haben Ellbogentaktiken nichts verloren. In dem Fall würde ein offizieller \"Rausschmiss\" des Störenfrieds wohl für alle die beste Lösung sein...

Und sicherlich bringt es auch den Nörglern keinen guten Ruf, wenn sie sich ständig damit hervortun, andere runter zu machen...und vielleicht selbst auch nicht gerade Glanzleistungen zeigen.

Eine angebrachte, sachliche Kritik mit entsprechenden Verbesserungsvorschlägen würde sicherlich allen besser dienen.

Einen schönen Abend noch an alle!

Kerstin
[addsig]


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 19:20
Member (2002)
French to German
+ ...
Agressivität? http://www.proz.com/kudoz/267233 Sep 9, 2002

neutral Geneviève von Levetzow: Ce serait les épaules relevées, haussées

Evelyn: man kann die Schultern kaum zusammenziehen, ohne sie gleichzeitig hochzuziehen und es klingt besser so .



G.v.L. Zu Evelyn:



Ob es besser klingt, ist bei einer Übersetzung die 2te Überlegung, zuerst sollte sie richtig sein. Dann kann man sich um die Schönheit kümmern.

Und ramasser impliziert im FR \"zusammen\", eine Richtung nach innen ev. nach unten und auf keinem Falle nach oben.



Other pros opinions of this response:





neutral Mag. Evelyn Frei: ich prüfe sicher genau, ob eine übersetzung falsch ist!!

G.v.L. In diesem Falle aber nicht... -

neutral Netman: eines muss hier schon gesagt werden, persönliche Angriffe haben im proZ nichts zu suchen!!! warum kann man jemanden nicht mit (gebotener) freundlichkeit auf einen \"fehler\" hinweisen?! denn auch du bist nicht unfehlbar, geneviève...(

G.v.L. Es ist kein persönlicher Angriff, sondern ein sachlicher Hinweis. Könnt ihr nicht mal sachlich argumentieren? -



___________________________________________



Meine Stellungnahme dazu:



Da ich damit gemeint war, kann ich auch gleich hier antworten.

Als ich mich vor einer Weile über T-Service und seine ständigen disagrees nicht nur unter meinen, sondern unter den Antworten von Kollegen, geärgert hatte, schrieb ich ihm direkt an. Die Möglichkeit haben wir immer, ohne dafür schmutzige Wäsche öffentlich zu waschen. Aber bitte... wenn Öffentlichkeit gewollt...

Zuerst zu dem angeblich aggressiven Tonfall im FR-DE, er ist im Gegensatz zu EN-DE oder EN-FR, wo fast tagtäglich mit schwerem Geschütz geschossen wird, noch recht milde.

Und was mich anbelangt, schreibe ich immer neutral und nie disagree, wenn ich den Eindruck einer nicht richtigen Übersetzung habe.

Kritik: Eine Kritik ist sachlich, wenn sie darauf aufmerksam macht, dass eine Übersetzung nicht den Kern trifft oder schlicht falsch ist. Was der Fall heute bei dem Schulter-Beispiel war. Und es war nicht das erste Mal, es sind sehr häufig \"à peu près\" dabei, häufig haarscharf daran vorbei. Und wenn jemand es wagt, etwas dagegen zu sagen, wird\'s übel genommen. Nicht nur mir, es ist mir auch in anderen Fällen aufgefallen.

Unsere Antworten sollen primär den Fragestellenden helfen. Er hat überhaupt nichts davon, wenn aus menschlicher Rücksichtsnahme beschönigt wird. Bei den Antworten, die auf meine Fragen bekomme, achte ich schon sehr darauf, wer darunter agree oder disagree schreibt, weil es einige Leute gibt, auf dessen fachliche Meinung ich mich ziemlich verlassen kann.

Und à propos \"gemein und einschüchternd\", viel schlimmer wäre eine solche Situation, wenn ein Kunde die fertige Übersetzung monieren würde. Der Markt ist hart, und die Kunden achten auf Unaufmerksamkeiten noch viel mehr als die Kollegen (ich kann sie auch verstehen, wenn Sachen in Druck gehen, kann es recht teuer werden). Und dann wird nicht nur das Ego verletzt, sondern das Bankkonto leidet darunter - was ich ehrlich gesagt, langfristig gesehen, als viel schlimmer empfinde. Verletzte Eitelkeit tut weh, aber ein leerer Kühlschrank ist viel unangenehmer.



_____________________________________



Dann bekam ich noch eben von Netman eine sehr aggressive Mail - im Ton ziemlich daneben - die ich Euch erspare.



Schönen Abend an alle



Geneviève



Direct link Reply with quote
 

Claudia Iglesias  Identity Verified
Chile
Local time: 14:20
Member (2002)
Spanish to French
+ ...
Back to German forum Sep 9, 2002

Sorry, this wasn\'t at the right place in the Off-Topic forum.

Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 19:20
English to German
+ ...
Thanks, Claudia Sep 9, 2002

Quote:


On 2002-09-09 18:57, c.iglesias wrote:

Sorry, this wasn\'t at the right place in the Off-Topic forum.



Quite right.

Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 19:20
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Eines wundert mich aber doch Sep 9, 2002

Wenn mit der Agressivität bei KudoZ tatsächlich Genevieve gemeint war, dann kann ich das nur schwer nachvollziehen.

Ich begegne Genevieve - leider - sehr selten bei englisch-deutschen KudoZ und muss immer wieder feststellen, dass Sie sich durch Ihr besonders nettes Auftreten und gemäßigte Äußerungen von vielen anderen abhebt.



Also, KudoZ sind nicht dazu da, den Emotionen freien lauf zu lassen, sondern sachlich zum Wohle des Fragestellers zu bleiben. Schließlich stellen wir auch selbst Fragen und möchten darauf präzise Antworten. Und die \"agrees/neutrals/disagrees\" sollen doch helfen, die beste Antwort zu wählen. Jedenfalls sind sie nicht Mittel zur Eigenprofilierung.



Jerzy

[ This Message was edited by: on 2002-09-09 20:20 ]


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 19:20
Member (2002)
French to German
+ ...
Zu Netman Sep 9, 2002

Ich habe eben Ralf informiert, weil mir das alles doch zu weit geht.

Direct link Reply with quote
 

nettranslatorde
Member
Russian to German
+ ...
Geht mir ebenso... Sep 9, 2002

[quote]

Wenn mit der Agressivität bei KudoZ tatsächlich Genevieve gemeint war, dann kann ich das nur schwer nachvollziehen.



Ich habe von Genevieve eigentlich eine sehr hohe Meinung, da sie fast immer sehr schnell mit konstruktiven und kompetenten Vorschlägen auf Anfragen reagiert, und zwar in einem sehr gemäßigten Ton.



Ich hoffe wirklich, das ging nicht gegen sie. Von meiner Seite jedenfalls nicht. Ich habe (oft unsachliche) Nörgeleien anderer Kollegen gemeint, die ich hier nicht im einzelnen aufführen will.

Das wollte ich nur noch einmal betonen.K.


[addsig]


Direct link Reply with quote
 

Hans-Henning Judek  Identity Verified
Local time: 02:20
German to English
+ ...
Werden die KUDOZ nicht überbewertet? Sep 10, 2002

Schließe mich zunächst einmal voll den Aussagen von Kerstin und Jerzy bezüglich Genevièves Naturell und Umgangsformen an. Absolut keine Klagen und nur Positives zu berichten



Also ganz allgemein habe ich den Eindruck, dass die KUDOZ-Geschichte von vielen überbewertet wird. All denen, die ihre Meinung und (tatsächlichen oder vermeintlichen) KUDOZ-Ansprüche mit Klauen und Zähnen verteidigen, möchte ich nur sagen, dass es mit Sicherheit nicht davon abhängt, ob sie nun 1000, 2000, 5000 oder 10.000 KUDOZ haben, ob sich der Kunde für sie entscheidet oder nicht. Natürlich empfiehlt es sich schon, aktiv an den KUDOZ-Aktivitäten teilzunehmen, denn es ist für ALLE, Fragende wie Antwortende, eine Bereicherung des Kenntnisstandes.



Ich persönlich finde es nur schwer nachvollziehbar, dass man in einem Monat 1000 Kudoz sammeln kann. Das ist ja fast ein Vollzeitjob und ich frage mich, ob die Leute nichts anderes zu tun haben?



Ich persönlich nehme immer gern teil, wenn ich Zeit dazu finde. Es ist interessant, lehreich und oft frage ich auch mal selbst, weil man auch nach vielen Jahren Erfahrung immer wieder auf Zweifelsfälle stößt - Sprachen sind eben kompliziert.



Was die Umgangsformen angeht - Leute, nehmt euch nicht zu ernst. Mir sind da die flotten Sprüche von Karlo Heppner viel lieber.



SEID NETT ZUEINANDER!

Das Leben ist tough genug.





Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 19:20
Member (2002)
French to German
+ ...
http://www.proz.com/kudoz/266992 Sep 10, 2002

.. ist die richtige Adresse.



Schönen Tag an alle ))


Direct link Reply with quote
 
xxxTService  Identity Verified
Local time: 19:20
English to German
Die Gratwanderung - und ein Vorschlag zur Lockerung der Fronten Sep 10, 2002

Es wird problematisch, sobald sich jemand angegriffen fühlt. Und das geschieht bereits, wenn er einfach nur kritisiert wird. \"Jeder kann Kritik vertragen, solange er gut dabei wegkommt.\"



Leute regen sich auf, wenn sie ein \"disagree\" bekommen. Jeder von uns ist der Meinung, dass sein Vorschlag die einzig wahre Lösung darstellt. Und jeder von uns ist sauer, wenn andere Leute seine Meinung nicht teilen.



Ich wurde oft angegriffen, weil ich immer wieder mit einem \"disagree\" reagierte, wenn ich eine falsche Übersetzung fand: Und für mich ist eine Übersetzung auch dann falsch, wenn sie falsch geschrieben ist, also Rechtschreibfehler enthält.



Was soll man also tun ? - Sich einschmeicheln, indem man grundsätzlich zustimmt (ein Punkt, den ich z. B. an Genevieve mehrfach bemängelt habe) oder bei jedem \"agree\" so etwas wie \"Vielen lieben Dank !\", als Reaktion darunter setzt ?

Auf diese Weise geht\'s oft an der Richtigkeit der Übersetzungen vorbei - jeder Mensch ist für positive Äußerungen empfänglich und fühlt sich wohl, wenn er sich akzeptiert und gemocht fühlt.



Und wenn man einmal genau hinschaut, wird man entdecken, dass es bestimmte Leute gibt, die immer bestimmten anderen Leuten zustimmen; auch wenn die Übersetzung oftmals einfach nur daneben ist: Der Eine schmeichelt dem Anderen durch sein \"agree\" und erhält darauf wieder eine kleine Schmeichelei durch ein \"Vielen lieben Dank !\" als Kommentar.

Das ist nett und schön - aber es hilft den Leuten nicht, die eine Antwort auf ein Übersetzungsproblem suchen; im Gegenteil.



Ich weiß nicht, wie Ihr es handhabt: Aber wenn ich der festen Überzeugung bin, dass eine Übersetzung falsch ist (inklusive Rechtschreibfehlern), dann sage ich das; egal, wer den Vorschlag gemacht hat. Wenn es etwas \"daneben\" ist, verwende ich ein \"neutral\", wenn es komplett falsch erscheint, ein \"disagree\", das ich auch verwende, wenn ich bemerke, dass zuvor einige Leute aus reiner Sympathie zugestimmt haben.



Folge: Angriffe und / oder eMails, in denen man inquisitorisch aufgefordert wird, Stellung zu nehmen, warum man es wagte, ein \"disagree\" unter einen Übersetzungsvorschlag zu setzen.

Vor allem Leute, die gewohnt sind, wenige \"diagrees\" einzuheimsen, reagieren oftmals recht scharf, wenn plötzlich jemand Kritik übt oder sich also Mann nicht in die Liste der Einschmeichler einreiht.



Allerdings sollte man die Augen nicht vor einigen Dinge verschließen: Hohe KudoZ-Zahlen kommen durch drei Dinge zustande:

1. Durch echte Kompetenz.

2. Durch Masse.

3. Durch den Aufbau mehr oder minder persönlicher Sympathierelationen (dem Anderen als \"Gegenleistung\" zustimmen, sich für jedes \"agree\" explizit bedanken, so gut wie allen Antwortenden per \"agree\" zustimmen, obwohl die Antworten vollkommen unterschiedlich sind.



Mich stört das, denn es nimmt proz.com ein gutes Stück Glaubwürdigkeit.



Man könnte etwas dagegen tun; aber es dürfte nicht leicht sein:

Die *Antworten* zu KudoZ-Vorschlägen müssten anonym erfolgen, damit kein \"agree\" aus reiner Sympathie möglich ist. Die *Kommentare* zu diesen Vorschlägen aber müssten wieder mit Nennung des jeweiligen Namens erfolgen, da man sonst der Aggression weiteren Vorschub leistet: Man sieht\'s im Internet überall: Sobald sich Leute anonym glauben, werden sie \"giftig\" und beharken sich.

Des weiteren wäre es eine gute Sache, die Reihenfolge der Antworten zufällig darzustellen, da viele Leute dazu neigen, die ersten Vorschläge zu lesen und zu kommentieren, sich für die \"weiter unten\" folgenden Vorschläge aber nicht mehr interessieren, obwohl vielleicht gerade diese der richtige Lösung entsprechen, der Antwortende aber nicht innerhalb weniger Minuten nach Fragestellung reagieren konnte.



Machbar ist das; aber es dürfte für Henry und Co. eine fiese Menge Arbeit bedeuten...



Ich war kurz \'mal an der KudoZ-Spitze, bemerkte dann aber, dass mir viele Leute \"einfach so\" zustimmten - weil mein Name in der Liste gerade ganz oben stand. Dabei konnte ich den größen Unsinn übersetzen: Hauptsache, mein Vorschlag stand ziemlich weit oben und es standen ein paar \"agrees\" der Leute darunter, die mir eh immer zustimmten; schon schloss sich der Rest an. Und wieder KudoZ-Punkte eingesackt.



Also habe ich mit den Antworten auf KudoZ-Fragen einfach aufgehört, weil ich bemerkte, dass hier nicht meine Kompetenz bewertet wurde, sondern meine Position in der Liste.



Es wäre schön, wenn jemand über meine Vorschläge (oben) nachdächte, damit die \"Vetternwirtschaft\" etwas nachlässt und \"agrees\" und \"disagrees\" ohne Ansehen der Person, seines KudoZ-Status UND seines Geschlechtes verteilt werden.



Noch etwas an eine bestimmte Dame: Ich stimme Dir zu, wenn ich der Meinung bin, dass Deine Übersetzung richtig ist. Und ich reagiere mit einem \"disagree\", wenn ich der Meinung bin, dass Deine Übersetzung falsch oder falsch geschrieben ist.



Wie bei jedem anderen auch, ob Frau oder Mann. Ich muss mich nicht einschmeicheln.





Jörn...


Direct link Reply with quote
 
Lingua Estra
Local time: 19:20
French to German
+ ...
Ganz schön übertrieben!!!!!!!! Sep 10, 2002

Hallo Géneviève,



ich war bisher immer nur stille Mitleserin aber auch ich kann mich nur der Meinung der vielen anderen anschließen und muss sagen, dass Du mir immer als sehr nett und hilfsbereit aufgefallen bist. Bitte nimm\' Dir diese \"Anschuldigungen nicht sooo zu Herzen!!! Ich finde auch die Kritik an Übersetzungsvorschlägen sowie die damit einhergehende Begründung immer sehr hilfreich. Außerdem ist letzteres auch der Sinn und Zweck der KudoZ Fragen und Antworten!!!



Ich denke, die Headline dieses Postings ist maßlos übertrieben. Da die Anschuldigung ja offensichtlich direkt auf Dich bezogen war, wäre es von der Kollegin auch wesentlich netter gewesen, Dich persönlich anzuschreiben und das Ganze nicht öffentlich zu machen. Aber was soll\'s.



Viele Grüße aus dem verregneten Hannover sendet



Kerstin





Direct link Reply with quote
 

Uwe Kirmse  Identity Verified
Local time: 19:20
Polish to German
+ ...
aggressives disagree Sep 10, 2002

Eigentlich kann ich unter das, was Hans-Henning geschrieben hat, nur noch ein dickes Ausrufezeichen setzen!

Ich erlaube mir aber trotzdem noch ein paar Bemerkungen: Erstens halte ich Genviève bestimmt nicht für aggressiv, ganz im Gegenteil. Allerdings sollte man auch \"disagrees\" von anderen nicht als Zeichen von Aggressivität sehen, wenn sie sachlich begründet sind und selbst durchaus auch verwenden. Was ist den daran schlimm, wenn ich jemandem sage, ich sei mit ihm nicht einverstanden? Sicher gibt es (z.B. beim BDÜ) Verhaltensregeln, die einschließen, dass man Kollegen in der Öffentlichkeit nicht \"heruntermacht\", sondern zurückhaltend kritisiert. Bei uns (DeutschPolnisch) haben wir uns aber darauf geeinigt, ein \"disagree\" weniger als persönliche Kritik, denn als Form der sachlichen Diskussion zu betrachten. Wenn jemand es übertreibt und auf diesem Weg BrownieZ sammelt, dann ist das natürlich ebenso unverständlich wie das wahllose Verteilen von \"agree\", bloß eben etwas bösartiger. (Übrigens kann man \"disagree\" im Gegensatz zu \"agree\" nicht ohne Kommentar eingeben.)

Das bloß mal so am Rande - ansonsten (Zitat Hans-Henning): Seid nett zueinander



[ This Message was edited by: on 2002-09-10 08:13 ]


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2 3] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Warum sind manche so aggressiv?

Advanced search






Lilt
Translators like you are producing higher quality translations faster with Lilt!

After years of research at Stanford University, Lilt has introduced a revolutionary new tool that will change the way you translate. Lilt learns how you translate to give you more personalized suggestions. Be more productive today! Use it FOR FREE!

More info »
CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs