Mobile menu

Pages in topic:   [1 2] >
Wieder ein Dumpingangebot...
Thread poster: Steffen Walter

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 22:19
Member (2002)
English to German
+ ...
Sep 20, 2002

Der Preishammer hat wieder zugeschlagen. Ein wahrlich unverschämt \"großzügiger\" Wortpreis...



http://www.proz.com/job?id=26790



Sollten wir zum Job des Monats oder gar des Jahres küren!


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:19
Member (2002)
French to German
+ ...
Es gab schon schlimmere Preise.... Sep 20, 2002

... von den Angeboten für gar nichts bis zu den Angeboten für 12 € die Seite... was dazwischen war, habe ich wieder vergessen. Immerhin hat sich aber schon jemand für die heutige Arbeit interessiert.

Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:19
Member (2002)
French to German
+ ...
Nachtrag... Sep 20, 2002

... immerhin bietet sie jetzt Geld! Vor ca. 2 Monaten hat sie versucht, im frz. Forum eine Übersetzung kostenlos machen zu lassen (keine große Gegenliebe ).



Direct link Reply with quote
 

Carsten Behrend  Identity Verified
Germany
Local time: 22:19
English to German
+ ...
Ein Angebot kommt von mir... Sep 20, 2002

... in dem ich meine ganz stinknormalen Wortpreise angebe, wenn ich einen Text gar nicht zu Gesicht bekomme.



Ich baue darauf, dass ein erzieherischer Effekt beim Outsourcer entsteht, auch wenn ich mir darüber keine Illusionen mache.



Carsten


Direct link Reply with quote
 
OlafK
United Kingdom
Local time: 21:19
English to German
+ ...
Eine alte Bekannte! Sep 20, 2002

Ich habe mich damals im franz. Forum quasi mit ihr gestritten, weil ich ihre Anfrage unverschämt fand. Sie suchte einen \"guten Samariter\", klar! Aber viele Kollegen fanden mich wohl herzlos und einige haben sich bereit erklärt, die Gratisübersetzung zu machen, weil man sich doch gegenseitig helfen müsse in dieser schrecklich kommerzorientierten Welt. Also ich persönlich habe noch nie was von einem Übersetzungsbüro oder einem Kunden geschenkt bekommen. Ich habe mich damals über die naiven Reaktionen einiger Leute ziemlich geärgert und mich seitdem mit Kommentaren in Bezug auf Jobangebote bei ProZ sehr zurückgehalten. Ich habe bis jetzt überhaupt erst einmal einen Bid abgegeben, kurz nachdem ich ProZ entdeckt hatte. Ich habe das Gefühl, dass Übersetzungbüros bei ProZ systematisch nach den billigsten Anbietern fischen. Ich hoffe nur immer wieder, dass sie damit reinfallen und es keine guten Übersetzer gibt, die für solche Preise arbeiten. Ich finde, ProZ ist eine tolle Einrichtung. Die KudoZ-Antworten haben mir in verzwickten Situationen schon öfter geholfen. Außerdem ist man ja bei der Arbeit am Computer schrecklich isoliert und hat sonst wenig Gelegenheit, sich mit Kollegen auszutauschen. In den verschiedenen Foren kriegt man mit, was die anderen so beschäftigt. Aber die Job-Abteilung würde ich am liebsten abschaffen. Meiner Meinung nach bringt sie Übersetzern überhaupt nichts, im Gegenteil, unser Bemühen, unseren Lebensunterhalt zu verdienen, wird dort ständig unterminiert und Übersetzer aus verschiedenen Regionen werden regelrecht gegeneinander ausgespielt. Natürlich tauchen die Dumpingangebote auch anderswo auf, aber ProZ muss da ja nicht mitmachen nach dem Motto: Wenn wir\'s nicht machen, macht\'s ein anderer. Ich fürchte auch, dass seriöse Kunden, die schlechte Erfahrungen mit billigen Übersetzern gemacht haben, ProZ irgendwann ganz meiden und uns alle über einen Kamm scheren. Natürlich muss man preislich flexibel sein, das verlangt der Markt, aber ich habe eine untere Schmerzgrenze. Ich halte solche Angebote für unseriös und beleidigend und bezweifle die Professionalität des betreffenden Übersetzungsbüros, aber ganz, ganz stark.

Direct link Reply with quote
 
OlafK
United Kingdom
Local time: 21:19
English to German
+ ...
Der Job ist schon vergeben! Sep 20, 2002

Na toll...

Direct link Reply with quote
 
xxxTService  Identity Verified
Local time: 22:19
English to German
Och, das war doch noch gar nichts... ;) Sep 20, 2002

Habt Ihr\'s heute noch gesehen ? - Mittlerweile ist\'s gelöscht...



Da wollte jemand für das Prüflesen von 900 SEITEN SAP-Text ganze 35 Euro losmachen.



Ich nehme \'mal an, dass es ein Vertipper war. - Aber dennoch: Nicht schlecht ! )



Und das Größte: ES HABEN SICH LEUTE DARAUF BEWORBEN !!!



\"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen.\" (Und der Absatz von Regenschirmen wird sich verzehnfachen...)


Direct link Reply with quote
 
John Kinory
Local time: 21:19
English to Hebrew
+ ...
Grossartige Idee! Sep 20, 2002

Quote:


On 2002-09-20 14:27, Carsten B. wrote:

Ein Angebot kommt von mir in dem ich meine ganz stinknormalen Wortpreise angebe, wenn ich einen Text gar nicht zu Gesicht bekomme.

Ich baue darauf, dass ein erzieherischer Effekt beim Outsourcer entsteht, auch wenn ich mir darüber keine Illusionen mache.





Das will ich auch tun!



Und Olaf: Du hast mit allem 1000% Recht!



John

_________________



[ This Message was edited by: on 2002-09-21 14:46 ]

Direct link Reply with quote
 
Christine Healy-Rendel  Identity Verified
English to German
+ ...
Ooch, es gibt aber Übersetzer .... Sep 20, 2002

... die zu Dumping-Preisen arbeiten und Texte jeglicher Art annehmen, dann aber völlig damit überfordert sind.



Ich habe kürzlich das Proofreading einer solchen Übersetzung gemacht (weil die Agentur halt Geld sparen wollte, dann aber irgendwie dem Ganzen doch nicht so getraut hat...). Es ging um Kinderwagensysteme (\"Stroller\"). Der Übersetzer hat \"Stroller\" z. B. mit \"Rollstuhl\" übersetzt und es gab noch schlimme weitere Flops.



Dann habe ich kürzlich einen Text erhalten, der komplett neu übersetzt werden musste. Auch hier wollte die Agentur urspruenglich Geld sparen. Der Übersetzer hatte den Text zu einem Dumping-Preis übersetzt. Tja, die Agentur gab dann zerknirscht zu, dass sie leider auf eine Maschinenübersetzung hereingefallen ist, so ganz nach dem Motto \"vielleicht merkt’s der Kunde ja nicht....\".



Mein Fazit (wie mein schwäbischer Bekannter zu sagen pflegt und ich hoffe, auch für Nicht-Schwaben verständlich): „Was nix koscht, isch nix!!!“ Und da ist oft was Wahres dran!

[ This Message was edited by: on 2002-09-21 01:01 ]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 22:19
English to German
+ ...
Ein paar Anmerkungen zur Rolle von ProZ Sep 21, 2002

Den gleichen Versuch gab\'s wohl auch bei Italienisch und Spanisch - zumindest hat Cecilia Avancena Villasol wohl das \"Strickmuster\" wieder erkannt...



Quote:


Natürlich tauchen die Dumpingangebote auch anderswo auf, aber ProZ muss da ja nicht mitmachen nach dem Motto: Wenn wir\'s nicht machen, macht\'s ein anderer.



Es ist aus Sicht der Betreiber des Portals nicht ganz so einfach, irgendeinen Einfluss auf die Preisgestaltung selbständiger Unternehmer untereinander auszuüben - mal davon abgesehen, dass die Meinungen darüber, was ein \"angemessener\" Preis ist, sehr stark differieren. Das System der Preisspannen war ein erster Schritt in die richtige Richtung, obwohl man auch hiervon keine Wunder erwarten darf. Das Vorliegen von Geboten heißt daher auch nicht unbedingt, dass jemand auf Dumpingpreise eingeht.



ProZ kann vieles sein: nicht zuletzt ein Forum zur Kontaktaufnahme, Geschäftsanbahnung und Hilfestellung. Aber wir sollten nicht davon ausgehen, dass die Site unseren wirtschaftlichen Erfolg sichert - dieser Markt ist von knallharter Konkurrenz geprägt, mit oder ohne ProZ.

[ This Message was edited by: on 2002-09-21 12:26 ]

Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 22:19
Member (2002)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Lieber Olaf... Sep 23, 2002

...ich gebe Dir in vielen Punkten recht, aber nicht in dem einen, die Job-Abteilung aus ProZ ganz herauszunehmen.



Aus folgenden Gründen:



1. Erstens läuft da nicht nur besagter \"bullshit\", sondern es werden auch gute, preislich akzeptable (ja, ich weiß, dass dieser Begriff etwas vage ist!) Aufträge vergeben - was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann.



2. Ich würde es in Fällen tendenziell unseriöser Niedrigpreis-Postings so halten wie Carsten: ein Gebot mit *meinem* üblichen Wortpreis abgeben - in der Hoffnung, dass sich für das betreffende \"schwarze Schaf\" wenigstens ein *minimaler* erzieherischer Effekt ergibt -> vielleicht findet er ja irgendwann wirklich keine/n, der/die den Auftrag in akzeptabler Qualität ausführt.



Aus diesem Blickwinkel relativiert sich dann die Bedeutung der \"bids received\"-Anzeige, denn darunter können ja genau solche Gebote sein.



3. Natürlich kannst Du die ProZ-Jobangebote nicht als alleiniges wirtschaftliches \"Standbein\" betrachten, wenn Du als Freiberufler arbeitest. Ist halt nur eine von vielen Möglichkeiten, an Aufträge zu gelangen.



Schlussendlich finde ich, dass Christine recht hat: Was nix koscht, das isch nix! Zu gut hochdeutsch: Qualität hat ihren Preis.



Viele Grüße

Steffen

[ This Message was edited by: on 2002-09-23 09:10 ]


Direct link Reply with quote
 
Joy Christensen  Identity Verified
Local time: 22:19
English
+ ...
Preisspanne hat mein Bid gestoppt neulich Sep 24, 2002

[quote]

On 2002-09-21 12:25, Lemster wrote:

Das System der Preisspannen war ein erster Schritt in die richtige Richtung, obwohl man auch hiervon keine Wunder erwarten darf.
[addsig]


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:19
Member (2002)
French to German
+ ...
Das liebe Geld ;) Sep 24, 2002

Ich kann Steffen in allen Punkten nur beipflichten. Und Christine „Was nix koscht, isch nix!!!“ Solche Texte sind mir auch bekannt



Und die Job-Abteilung am liebsten abzuschaffen, lieber Olaf, ist eigentlich das Kind mit dem Bade ausschütten zu wollen. Bei mir haben sich durch die Job-Abteilung sehr angenehme (und auch „lukrative“, sprich nicht unter meiner Schmerzgrenze) Kontakte ergeben. Und ich glaube, nicht die einzige zu sein, welche von dem System profitiert hat. Die Internationalisierung / Globalisierung unseres Berufes ist da. Wer einen preiswerteren Übersetzer sucht, findet ihn auch.



Jede Woche will immer jemand in einem Forum das ganze System oder Teile davon umgestalten. Ohne zu bedenken, dass Proz von Menschen gestalt worden ist, d.h., es ist per se nicht perfekt, kann es auch nicht sein.



Dafür funktioniert es doch recht gut



Schöne Grüsse an alle



Geneviève



Direct link Reply with quote
 
OlafK
United Kingdom
Local time: 21:19
English to German
+ ...
Nun gut, wenn ihr meint... Sep 24, 2002

Vielleicht finde ich ja auch mal ein vernünftiges und lukratives Angebot bei ProZ. Viel Hoffnung habe ich aber nicht. Es gibt natürlich auch viele Angebote, die ich mir gar nicht erst ansehe, weil mir die Fachgebiete nicht liegen. Aber zu den Dumpingangeboten kommt ja auch noch der Spam von irgendwelchen Bauernfängern, wie wir heute wieder gesehen haben. Wahrscheinlich kann man da nichts machen.

Direct link Reply with quote
 
Charlotte Blank  Identity Verified
Local time: 22:19
Czech to German
+ ...
http://www.proz.com/job?id=26984 Sep 26, 2002

Grade lese ich ein tolles Angebot:



Posted by or on behalf of: sss on Sep 26 3:42pm.

Do not bid after: on Oct 27 9:00am.



xxx





German>English







Details



sfsafsa



Bidder requirements



native speakers of English only



Pricing:



0.01 EUR per word





War wohl nicht so ganz ernst gemeint, was?Humor ist, wenn man trotzdem lacht!





Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wieder ein Dumpingangebot...

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs