Mobile menu

Off topic: LH-Flüge besser nicht über die Internetseiten buchen
Thread poster: langnet

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 11:25
Member (2002)
Italian to German
+ ...
Aug 23, 2006

Vielleicht ist dies Euch jedoch auch schon bekannt, aber trotzdem.

Heute mußte ich für einen Kunden von mir einen Wochenend-Heimflug nach Deutschland buchen. Da allgemein propagiert wird, daß Buchungen über das Internet am günstigsten sind, habe ich das dann auch gemacht.

Also, Flugdaten und "günstigsten Tarif" herausgesucht und dem Online-Buchungsweg gefolgt. Nach dem Abschicken des Formulars erschien jedoch kein "finaler" Bestätigungsbildschirm, ich wußte also nicht, ob die Buchung nun durchgegangen war oder nicht.

Nun wußte ich von vorangehenden Buchungen (na ja, Miles & More, Flüge lasse ich mir außerdem generell schon vorab vom Kunden buchen - und bezahlen), daß bei nämlicher Fluggesellschaft die Reisedaten innerhalb kurzer Zeit an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden.
Es kam jedoch auch nach fast 2 Stunden keine Bestätigungsmail.
Also rufe ich das Call-Center für Reservierungen der Fluggesellschaft an, erkläre, daß ich eine Internet-Buchung vorgenommen habe und frage, was nun ist, ob diese Reservierung eingegangen ist oder nicht. Der Mitarbeiter dort schaut nach und sagt: "Nein". Daraufhin gebe ich ihm die zuvor herausgesuchten Flugdaten durch und den "günstigsten Tarif", zu dem ich im Internet gebucht hatte.
Der Mitarbeiter, ein wirklich netter und hilfsbereiter Mensch (spricht für die Fluggesellschaft ), sagt: "ich kann Ihnen hier aber noch etwas günstigeres anbieten, muß nur kurz prüfen, ob unser 'System' das zuläßt". Er prüfte, und das "System" ließ.

Moral von der Geschicht': den zuvor - zum Glück nicht erfolgreich - im Internet für 741,84 Euro (angeblich "günstigster Tarif") gebuchte Flug habe ich jetzt in der gleichen Klasse für 506,84 Euro bekommen - 235 Euro billiger.

Was im nachhinein seeeeeehr interessant ist

P.S: Moderatoren: falls ich hier gegen die Regeln wg. Firmennamennennung verstoße, bitte entsprechende Änderungen vornehmen. Ich kann momentan zeitlich nicht selbst angemessen reagieren.

[Edited at 2006-08-23 20:05]


Direct link Reply with quote
 
Radson
Local time: 11:25
German to Polish
+ ...
hm... Aug 23, 2006

Hallo,

eine solche "Empfehlung" aufgrund einer einzigen Erfahrung auszusprechen halte ich für ziemlich gewagt.

In der Zeit zwischen Deiner Internet-Buchung und Deinem Anruf bei der Airline kann sich einiges "getan" haben in Bezug auf Preise (Storno, Kapazitätsüberhänge etc).

Früher habe ich öfter Flugticketpreise z.T. recht aufwändig "gegengecheckt" und noch nie einen günstigeren Preis gefunden als im "Web" (Airlines, Reisebüros, Flugticketbroker etc).

Inzwischen tue ich das nicht mehr, da es sich als reine Zeitverschwendung erwiesen hat.

Aber vielleicht hat sich inzwischen etwas geändert und meine Erfahrungen sind einen Sch...... wert!)

LG
Radson


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 11:25
English to German
+ ...
Moderatoren können keine Einträge ändern - nur den Titel Aug 23, 2006


P.S: Moderatoren: falls ich hier gegen die Regeln wg. Firmennamennennung verstoße, bitte entsprechende Änderungen vornehmen. Ich kann momentan zeitlich nicht selbst angemessen reagieren.

Der Beitrag selbst ist kein Problem - die entsprechende Forumregeln bezieht sich auf Auftraggeber.

Aber der Hinweis beruht auf einem grundsätzlichen Irrtum: Moderatoren können den Titel eines Beitrags oder Themas ändern, nicht aber den Text selbst.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 
Margaret Marks
United Kingdom
Local time: 10:25
German to English
Das habe ich auch erlebt Oct 4, 2006

[quote]langnet wrote:


Der Mitarbeiter, ein wirklich netter und hilfsbereiter Mensch (spricht für die Fluggesellschaft ), sagt: "ich kann Ihnen hier aber noch etwas günstigeres anbieten, muß nur kurz prüfen, ob unser 'System' das zuläßt". Er prüfte, und das "System" ließ.

Moral von der Geschicht': den zuvor - zum Glück nicht erfolgreich - im Internet für 741,84 Euro (angeblich "günstigster Tarif") gebuchte Flug habe ich jetzt in der gleichen Klasse für 506,84 Euro bekommen - 235 Euro billiger. [quote]


Vor ein paar Jahren machte ich einige Male diese Erfahrung, indem ich Schwierigkeiten hatte, per Internet zu buchen, weil die Website nicht so gut war. Ich wusste allerdings, was der billigste Preis sein sollte, aber nachher, am Telefon, gab es einen besseren.

Bei AB (ebenfalls nicht zu nennen) finde ich die Website aber sehr zuverlässig.

Gruß
Margaret


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


LH-Flüge besser nicht über die Internetseiten buchen

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
Across v6.3
Translation Toolkit and Sales Potential under One Roof

Apart from features that enable you to translate more efficiently, the new Across Translator Edition v6.3 comprises your crossMarket membership. The new online network for Across users assists you in exploring new sales potential and generating revenue.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs