Mobile menu

Pages in topic:   [1 2] >
Vereidigung in Russland?
Thread poster: Alla Tulina

Alla Tulina  Identity Verified
Estonia
Member (2006)
German to Russian
+ ...
Jan 16, 2007

Hallo miteinander!
Ich habe eine ganz abwegige Frage:
hat jemand von Euch (als abstaemmiger Russe) Erfahrungen/Ideen, ob und wie man sich in mow als Dolmetscher beeidigen lassen kann. Wohnhaft in mow, Diplom der ling.Uni. Muss ich dafuer unbedingt in den deutschsprachigen Raum kommen?
Vielen Dank im voraus!
P.S. Die Frage kommt deshalb, weil ich heute von einem oester. outsourcer (mit dem ich schon einige Projekte durchgezogen hatte)darauf angesprochen wurde. Fuer einen bestimmten Auftrag braeuchte er einen beeidigten Dolmetscher.


[Subject edited by staff or moderator 2007-01-16 18:54]


Direct link Reply with quote
 

erika rubinstein  Identity Verified
Local time: 21:10
Member (2011)
English to Russian
+ ...
Hallo Alla, Jan 16, 2007

ehrlich gesagt, wundert es mich, dass jemand von einem Dolmetscher Beeidigung verlangt. Das ist uberhaupt nicht nötig. Man kann sich zwar beim Gericht allgemein vereidigen lassen, was dazu führt, dass man sich als Gerichtsdolmetscher (und das ist soweit es mir bekannt ist, der einzige Fall, wo man sowas braucht) nicht vor jedem Prozess neu vereidigen lassen muss. In der Praxis, kan man sich vor jedem Prozess einzeln vereidigen lassen. Abgesehen davon, darf man als russischer Dolmetscher nicht ohne weiteres bei einem deutschen Gericht arbeiten.

Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 21:10
English to German
+ ...
Genau so Jan 16, 2007

Um bei einem deutschen Gericht beeidigt zu werden, muss man seinen Wohnsitz in Deutschland haben und kann nicht im Ausland von irgendwelchen Stellen als Dolmetscher/Übersetzer nach deutschem Recht vereidigt werden.

Ich verstehe allerdings nicht, was der Kunde will: will er einen bei einem russischen Gericht beeidigten Deutschen (wieso soll der sich sonst in Moskau und nicht in Deutschland beeidigen lassen?), einen bei einem deutschen Gericht beeidigten Russen, einen bei einem deutschen Gericht zugelassenen Deutschen oder einen bei einem russischen Gericht zugelassenen Russen (der bräuchte ja nicht nach Deutschland kommen)?

Braucht er einen Dolmetscher, der von deutschen oder von russischen Behörden zugelassen ist - das wird absolut nicht klar bis hierher.


erika rubinstein wrote:

ehrlich gesagt, wundert es mich, dass jemand von einem Dolmetscher Beeidigung verlangt. Das ist uberhaupt nicht nötig. Man kann sich zwar beim Gericht allgemein vereidigen lassen, was dazu führt, dass man sich als Gerichtsdolmetscher (und das ist soweit es mir bekannt ist, der einzige Fall, wo man sowas braucht) nicht vor jedem Prozess neu vereidigen lassen muss. In der Praxis, kan man sich vor jedem Prozess einzeln vereidigen lassen. Abgesehen davon, darf man als russischer Dolmetscher nicht ohne weiteres bei einem deutschen Gericht arbeiten.


Direct link Reply with quote
 

Alla Tulina  Identity Verified
Estonia
Member (2006)
German to Russian
+ ...
TOPIC STARTER
Hallo Erika Jan 16, 2007

[
ich habe einen Bock geschossen, in dem ich von beeidigtem "Dolmetscher" schrieb.Es geht selbstverstaendlich um Uebersetzer und zwar fuer juritische Texte. Es hat mich einfach generell interessiert, ob ihr so was fuer jura-Texte braucht/ habt. Ich habe den outsourcer auf Prozianer, wohnhaft im deutschsprachigen Raum ,verwiesen. Dann ueberlegte ich es mir, wie ich so was in mow bewerkstelligen koennte, ein fuer Ausland gueltiges Zerifikat zu erwerben. Bei notariellen Sachen geht's hier einfach - man kommt mit zum Notar, der die Unterschrift beglaibigt.

[Редактировалось 2007-01-16 18:48]


Direct link Reply with quote
 

Taranichev  Identity Verified
Local time: 21:10
Russian to German
+ ...
Мои 5 коп. Jan 16, 2007

Alla hi!

Wenn's um Arbeitsgeber in Österreich geht, dann wundert mich, dass der ausgerechnet russische gerichtliche Beeidigung verlangt. Es halt so, dass die meisten Übersetzungen beeideter Übersetzer in Russland (Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Leumundszeugnisse, etc.) in Österreich nochmals übersetzt werden, da die „russischen“ Übersetzungen größtenteils von Behörden nicht akzeptiert werden.

Ansonsten würde ich Ihnen empfehlen, sich beim Gericht, bzw. beim Notariatsbüro Ihrer Wahl in Russland zu erkundigen. Was Österreich angeht – so kann ich Ihnen sämtliche Infos und Voraussetzungen für eine Beeidigung und Zertifizierung /falls gewünscht/ mailen.

Mit freundlichen Grüßen
Andrey Taranichev
Ger. beeid. Dolm./Übersetzer f. Russisch


Direct link Reply with quote
 

Alla Tulina  Identity Verified
Estonia
Member (2006)
German to Russian
+ ...
TOPIC STARTER
Hi Andrey Jan 16, 2007

Ich habe das Thema mit dem outsourcer nicht weiter diskutiert, aber wahrscheinlich wollte sein Kunde einen in Oesterreich beeidigten Uebersetzer einsetzen. Kann ich mich als in mow wohnhafte Russin in Oesterreich vereidigen lassen?
In Deutschland geht's nicht, so die Kollegen.
Danke fuer Ihr feed-back.
Gruesse


Direct link Reply with quote
 

Alla Tulina  Identity Verified
Estonia
Member (2006)
German to Russian
+ ...
TOPIC STARTER
Keine naehere Information Jan 16, 2007

[quote]Steffen Pollex wrote:

Braucht er einen Dolmetscher, der von deutschen oder von russischen Behörden zugelassen ist - das wird absolut nicht klar bis hierher.


Hallo Steffen
ich habe nun wirklich keine weiteren Informationen : es kam bloss die Frage, ob ich beeidigt waere, um Jura-Texte zu uebersetzen/korrekturzulesen. Die Frage hat mich verbluefft und ich wusste nicht weiter. Selbstverstaendlich soll sich der Kunde einen russischen Muttersprachler in Oesterreich aussuchen. Ich habe nur weiter recherchieren wollen, wie so was geht.


Direct link Reply with quote
 

Taranichev  Identity Verified
Local time: 21:10
Russian to German
+ ...
Feedback Jan 16, 2007

Alla Tulina wrote:
Kann ich mich als in mow wohnhafte Russin in Oesterreich vereidigen lassen?


Geht auch bei uns nicht, leider Gottes.


Direct link Reply with quote
 

erika rubinstein  Identity Verified
Local time: 21:10
Member (2011)
English to Russian
+ ...
Auch bei uns wird es nicht geht. Jan 16, 2007

Selbst die Übersetzungen, die in einem anderen Bundesland beglaubigt wurden, müssen z.B. bei uns in NRW vom Gericht nicht anerkannt werden. Ich musste selber erst vor ein Paar Monaten meine in Estland übersetzte und beglaubigte Geburtsurkunde hier neu übersetzen und beglaubigen lassen. Das heisst im Klartext, wenn ich vom Amtgericht Düsseldorf beeidigt werden möchte, muss ich in Düssedorf auch gemeldet sein.

Direct link Reply with quote
 

Sybille  Identity Verified
Germany
Local time: 21:10
Member (2003)
English to German
+ ...
Vereidigung Jan 17, 2007

Hallo, Alla

Ich bin zwar beeidigt und darf bei Gericht dolmetschen (habe das aber bisher nur zweimal gemacht).

Juristische Texte hingegen habe ich schon einige Male übersetzt, ohne dass ein Kunde verlangt hätte, diese Übersetzung zu beglaubigen (um meine Beeidigung nachzuweisen).
Allerdings kann ich nicht sagen, wie es in Österreich gehandhabt wird.

Die einzige Sache, bei der ich meinen Stempel benutzen muss, sind übersetzte Urkunden.

Ansonsten, wie Steffen sagte:

"Um bei einem deutschen Gericht beeidigt zu werden, muss man seinen Wohnsitz in Deutschland haben und kann nicht im Ausland von irgendwelchen Stellen als Dolmetscher/Übersetzer nach deutschem Recht vereidigt werden."


Viele Grüße

Sybille


Direct link Reply with quote
 

Alla Tulina  Identity Verified
Estonia
Member (2006)
German to Russian
+ ...
TOPIC STARTER
Alles klar Jan 17, 2007

Hallo liebe Freunde
Vielen herzlichen Dank fuer aufschlussreiche Informationen!
Also, von Russland aus ist die Vereidigung fuer die Kunden im deutschsprachigen Raum nicht zubewerkstelligen.
Fuer die russischen Kunden genuegt eine Beglaubigung meiner Unterschrift durch die hiesigen Notars.
Ist weiter nicht tragisch, da solche Anfragen nicht jeden Tag kommen , und Ihr seid ja dazu da!

Schoenen Tag noch und liebe Gruesse aus fruehlinghaftem Moskau!


Direct link Reply with quote
 
perewod  Identity Verified
Russian Federation
Local time: 22:10
German to Russian
+ ...
Botschaft Jan 18, 2007

Also ich habe gehört, dass man sich bei der Botschaft beeidigen lassen kann. Ob das stimmt und wie die Mechanismen sind, weiß ich nicht genau. Das Problem würde mich nämlich auch interessieren.

Direct link Reply with quote
 

Dr. Derk von Moock
Greece
Local time: 22:10
Member
Greek to German
+ ...
Nur im Gerichtsbezirk Jan 18, 2007

Die allgemeine Beeidigung nimmt der Präsident des Landgerichtes vor. Um allgemein beeidigt zu sein, muss man im bestimmte Qualifiktationsmerkmale aufweisen (z. B. bestandene Staatl. Prüfungen o.ä. -> http://afl.bildung.hessen.de/pruefung/staatliche_pruefungen/) und im jeweiligen Gerichtsbezierk wohnen. Man kann also nicht einmal in München wohnen und in Hamburg allgemein beeidigt sein. Die Praxis ist aber so, dass man auch ohne beeidigung übersetzen oder dolmetschen kann, da der jeweilige Vorsitzende nicht an die beim LG liegende Rolle mit den Namen gebunden ist. Das ist leider ein großes Problem für echte Profis, da im Prinzip jeder für einen einzelnen Prozess vereidigt werden kann. Qualität spielt offensichtlich keine Rolle. Übrigens bekommt man ein höheres Honorar, wenn man seinen Lebensunterhalt vor allem mit Übersetzen verdient. Diese Regel zeigt, dass es den Gerichten im Prinzip egal ist, wer dolmetscht.

Direct link Reply with quote
 

Dr. Derk von Moock
Greece
Local time: 22:10
Member
Greek to German
+ ...
Richtige Begriffe Jan 18, 2007

Da hier einige Begriffe durcheinander gehen (vor allem bei mir, der ichs besser wissen sollte) hier ein kurzer Text der Staatlichen Prüfungen Hessen zu beeidigen, vereidigen, ermächtigen.....

"Bitte beachten Sie, dass bei den von Ihnen vorzulegenden Übersetzungen die/der Übersetzerin/Übersetzer auf der Übersetzung einen Stempel verwendet, aus dem die Sprache, für die sie/er ermächtigt ist - und das Bundesland, für das die Verpflichtung erfolgte, hervorgehen muss. Weiterhin ist zu beachten, dass eine allgemein vereidigte Dolmetscherin/ ein allgemein vereidigter Dolmetscher nicht zugleich ermächtigt ist, eine Übersetzung zu beglaubigen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit einer Übersetzung kann von einer Dolmetscherin/einem Dolmetscher ebenfalls nicht beglaubigt werden (Runderlass des Ministeriums der Justiz vom 01.11.1994).

Ein Übersetzungsbüro kann nur dann die Richtigkeit einer Übersetzung bescheinigen, wenn die Übersetzung von einer/einem für die jeweilige Sprache ermächtigten Übersetzerin/Übersetzer erstellt wurde. " Zitat http://afl.bildung.hessen.de/pruefung/staatliche_pruefungen/uedol/ue_hinweise

[Bearbeitet am 2007-01-18 16:46]


Direct link Reply with quote
 

Taranichev  Identity Verified
Local time: 21:10
Russian to German
+ ...
Wien ist anders ;-) Jan 18, 2007

Ich werd’s mir erlauben, zu widersprechen, lieber Dr. Derk von Moock. Es mag in Deutschland der Fall sein, was Sie beschrieben haben, nicht jedoch in Österreich. Erstens, werden beeidete Dolmetscher, bzw. Übersetzer hier bei uns überall, d.h. in allen Bundesländern gleich behandelt und eingesetzt. Kurzum, ich als Wiener, hab schon in Gerichten in Nieder- Oberösterreich, in Burgenland und in der Steiermark gearbeitet. Zweitens, es werden hier fast ausnahmslos beeidete Dolmetscher/Übersetzer eingesetzt und nur in seltensten Ausnahmefällen – Dolm./Übers., die nicht auf der ÖVGD- Liste stehen (es ist meist der Fall, wenn Exoten /im sprachlichen Sinne/ gebraucht werden). Kurzum, österreichischen Gerichten und Untersuchungsrichtern ist es durchaus nicht egal, wer in der Verhandlung, bzw. bei der Vernehmung eingesetzt wird. Drittens. Ihr zweites Posting, lieber Dr. Derk von Moock hat mich in bestimmter Weise „a bissl“ perplex gemacht…. Bin zwar nicht aus Deutschland aber mehr oder weniger /deswegen streite ich ja immer wieder mit werten Kollegen bei PROZ wegen meiner „Össi-Vorschläge“/ im südlichen deutschsprachigen Raum und eine Teilung in Dolmetscher und Übersetzer haben wir nicht. Die /wirklich urschwere und komplizierte/ Prüfung mit vielen Auflagen sieht hier beides vor und es wird erwartet, das wir auch beides durchziehen müssen. Also heut’ bin ich in einer Haftanstalt als Dolmetscher gewesen und nun sitz’ ich da am PC und arbeite als Übersetzer an einem Diplom…. Das Vernehmungsprotokoll und die Übersetzung werden von mir signiert/gestempelt. Ob es gut oder schlecht ist – darüber lässt sich streiten, aber ÖGDV (http://www.gerichtsdolmetscher.at/deutsch/) macht da keinen Unterschied…. Viertens. Österreich ist wirklich anders. Bei uns wird die Richtigkeit einer Übersetzung nur von uns, zertifizierten und beeideten Übersetzern und Dolmetschern, bescheinigt, nicht von Übersetzungsbüros. Wir, und nicht die Vermittler, tragen ja auch die ganze Verantwortung.

PS
Ich hab’s mir erlaubt, dies alles aus dem Grunde zu schreiben da Allas Outsourcer auch ein „Össi“ ist….

MfG

Andrey


[Edited at 2007-01-18 21:03]

[Edited at 2007-01-18 21:52]

[Edited at 2007-01-18 21:53]

[Edited at 2007-01-18 21:55]


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Vereidigung in Russland?

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
PDF Translation - the Easy Way
TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation.

TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation. It also puts your translations back into the PDF to make new PDFs. Quicker and more accurate than hand-editing PDF. Includes free use of Infix PDF Editor with your translated PDFs.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs