Mobile menu

Off topic: China im Übersetzungstaumel ... :-)
Thread poster: Claudia Krysztofiak

Claudia Krysztofiak  Identity Verified
Germany
Local time: 19:51
English to German
+ ...
Feb 1, 2007

China bereitet sich professionell auf Olympia 2008 vor. Sehr kreativ werden Verkaufsschilder, Menüs und Straßenschilder und was sich sonst so anbietet zweisprachig gestaltet: Chinesisch und Englisch. WAs dabei so rauskommt, ist auf Tagesschau.de zu lesen:

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6361860_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html

Achtung! Da das Wort für Tontopf offenbar fälschlicherweise mit "Beischlaf" übersetzt wurde, findet man in diesem Artikel einige entsprechende englische Ausdrücke. Wer in dieser Hinsicht allzu zart besaitet ist, sollte den Artikel lieber meiden ...

P.S.: Ich merke gerade, der Link wird evtl. nicht richtig aufgelöst, im Zweifel kopieren und manuell aufrufen.

[Bearbeitet am 2007-02-01 10:00]


Direct link Reply with quote
 
LittleBalu
Germany
Local time: 19:51
English to German
+ ...
Da kann man mal sehen ... Feb 1, 2007

... wie schnell Missverständnisse ENTstehen können, wenn "Fachleute" ihr "Fachgebiet" nicht richtig VERstehen.

Danke, Claudia. Ich habe herzhaft gelacht.


Direct link Reply with quote
 

Inga Jakobi  Identity Verified
Germany
Local time: 19:51
Member (2006)
Chinese to German
+ ...
:-) Feb 1, 2007

Wer einmal in China war, der ist an solche krassen Übersetzungen schon ein bisschen gewöhnt, sie sind aber trotzdem immer wieder extrem unterhaltsam!
Aber besonders interessant in dem Artikel ist folgender Satz:

Das höchste Maß an Sprachverwirrung ist jedoch laut dem Internetportal der "China Daily" in Pekings Restaurants zu finden, genauer gesagt auf den Menüs:

In diesem Artikel geht es ja um False Friends im weitesten Sinne, was wäre der Artikel da ohne einen solchen

Cheers,
Inga


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 01:51
English to Chinese
+ ...
Nicht zu fassen... Feb 1, 2007

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß es derartige Übersetzungen tatsächlich gibt. Denn sprachbegabte Chinesen treffe ich überall, nicht nur in Europa oder in den Amerikas, sondern auch in China, wo ich meine Kollaboratoren über ProZ.com gefunden habe. Diese Begabten haben mit mir viele Arbeiten geleistet und zwar gezielt zum Zweck jeweiliger Kunden.

Ab und zu machen wir auch Spaß mit inkorrekten Übersetzungen, nur um uns zu amüsieren, wie die Ausländer mit der chinesischen Sprache plump hantieren würden. Aber das ist nunmal zum Scherz.

Daher bin ich erstaunt, daß es so einen Bericht über krasse, witzige offizielle Übersetzungen geben sollte. Ich muß mit meinen eigenen Augen sehen, wenn ich demnächsten in China bin. Vor anderthalb Monate war ich in Peking und hatte auch die Baustellen der olypischen Einrichtungen besucht. Dort habe ich aber nichts von derartigen Übersetzungen gelesen. Bei parallelen Menüs habe ich auch nur paar Kleinigkeiten entdeckt. Na ja, Einlauf schmeckt sicherlich anders als Auflauf; das merkt ein Ausländer auch irgendwann.


[Edited at 2007-02-01 16:58]


Direct link Reply with quote
 
Bei Zhang
Local time: 19:51
German to Chinese
+ ...
so... Feb 1, 2007

kann nicht glauben......
naja...


Direct link Reply with quote
 

Thomas Pfann  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 18:51
Member (2006)
English to German
+ ...
Ist es nur in China so? Feb 1, 2007

Pirily wrote:
Aber besonders interessant in dem Artikel ist folgender Satz:

Das höchste Maß an Sprachverwirrung ist jedoch laut dem Internetportal der "China Daily" in Pekings Restaurants zu finden, genauer gesagt auf den Menüs:

In diesem Artikel geht es ja um False Friends im weitesten Sinne, was wäre der Artikel da ohne einen solchen


Hahaha! Sehr schön bemerkt!

Im Übrigen haben wir Deutsche uns ja erst im letzten Jahr, als „the world to guest by friends“ war, mit ganz ählichen Problemen herumgeplagt. Ich bin mir sicher, da gab es auch mehr als genug witzige, verwirrende, irreführende oder schlicht sinnlose Hinweisschilder, Zugdurchsagen und Speisekarten auf englisch oder in anderen Sprachen.

[Edited at 2007-02-02 14:00]


Direct link Reply with quote
 

Inga Jakobi  Identity Verified
Germany
Local time: 19:51
Member (2006)
Chinese to German
+ ...
Garantiert! Feb 1, 2007

Thomas Pfann wrote:

Ich bin mir sicher da gab es auch mehr als genug witzige, verwirrende, irreführende oder schlicht sinnlose Hinweisschilder, Zugdurchsagen und Speisekarten auf englisch oder in anderen Sprachen.

[Edited at 2007-02-01 18:17]


Ja, garantiert. Leider ist das für die Muttersprachler ja immer am amüsantesten, während wir uns im schlimmsten Fall dann garnichts dabei denken

Vielleicht ist das kein China-spezifisches Problem, aber von allen Ländern, wo ich bisher war (sind allerdings auch noch nicht so viele) war das in China eigentlich am extremsten. Das könnte aber auch daran liegen, dass durch die andere Schrift mehr Schilder auch auf Englisch zu finden sind, damit man sich als Ausländer ansatzweise zurecht findet. Ich glaube nicht, dass es z.B. in Frankreich (oder auch hier in Deutschland) so viele engl. Schilder gibt.

Aber lustig ist es allemal)


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 01:51
English to Chinese
+ ...
Zu Gast bei Freunden? Feb 1, 2007

Thomas Pfann wrote:

Hahaha! Sehr schön bemerkt!

Im Übrigen haben wir Deutsche uns ja erst im letzten Jahr, als „the world to guest by friends“ war, mit ganz ählichen Problemen herumgeplagt. Ich bin mir sicher da gab es auch mehr als genug witzige, verwirrende, irreführende oder schlicht sinnlose Hinweisschilder, Zugdurchsagen und Speisekarten auf englisch oder in anderen Sprachen.


War das nicht der Slogan bei Fußball-Weltmeisterschaft?

Für den chinesischen hatte ich vorgeschlagen so umzuschreiben, daß die Chinesen sofort kapieren würden:

"Sich wegen Fußball bei Freunden zu treffen, ist keine Entfernung zu weit." (以足会友不远千里)

oder schlicht

"Sich wegen Fußball bei Freunden zu treffen" (以足会友)

Ob sie meinen Vorschlag angenommen haben, ist mir leider nicht bekannt. Ich sehe ja keine Fußballspiele.


Vielleicht ist das kein China-spezifisches Problem, aber von allen Ländern, wo ich bisher war (sind allerdings auch noch nicht so viele) war das in China eigentlich am extremsten. Das könnte aber auch daran liegen, dass durch die andere Schrift mehr Schilder auch auf Englisch zu finden sind, damit man sich als Ausländer ansatzweise zurecht findet. Ich glaube nicht, dass es z.B. in Frankreich (oder auch hier in Deutschland) so viele engl. Schilder gibt.

Aber lustig ist es allemal.


Im chinesischen Sprachraum haben wir ein Riesenproblem, den Ausländern das Leben bei uns leichter zu machen, wegen der Straßenschilder. Daher schriebt man eben parallel auch Englisch drauf, damit die Gäste vom Ausland wissen, wo sie sich befinden.

Leider haben die (Straßen-)Namen nicht nur Laute, sondern normalerweise auch noch Bedeutungen. In Taipei haben wir also "Hoping East Road", "Hoping West Road" and "Tiding Avenue." Glaub ja nicht, daß die Namen der beiden ersten Straßen etwas mit "Hoffnung" zu tun haben oder daß die letzte Avenida etwas mit "Flut" zu tun hat. "Hoping" bedeutet "Frieden" und "Tiding" einfach "Oberteil des Deichs" --- die Avenida führt tatsächlich über den Oberteil eines Deichs.

Die Schilder mögen manchmal lustig für englische Muttersprachler sein, aber sie helfen einem Fremden ungemein, sich in so einer Stadt zu orientieren. Aber ehrlich gesagt, ich kann es bisher wirklich nicht fassen, daß man "Völkerpark" als "Racist Park" übersetzen kann. Außerdem bedeutet im Chinesischen "Gan" nicht immer "Beischlaf". Es bedeutet im meisten Fällen "trocken". Solche Fehler sind an sich sehr unwahrscheinlich.

Manchmal machen die chinesische Kollegen nur zum Spaß lustige Übersetzungen. Zum Beispiel, "At KFC we do chicken right." wurde übersetzt "Bei KFC prostituieren wir gerade richtig" (在 KFC 我们做鸡是对的). In diesem Satz spielt man mit dem Wort "chicken (鸡)", weil es im Chinesischen ähnlich wie Prostituierte klingt.

Es gibt ziemlich viele gute Übersetzer in China und auch in Taiwan oder Hongkong. Manche lustige Übersetzungen sind nur zum Scherzen. Wir nehmen sie eigentlich gar nicht so ernst.


[Edited at 2007-02-01 21:01]


Direct link Reply with quote
 

Inga Jakobi  Identity Verified
Germany
Local time: 19:51
Member (2006)
Chinese to German
+ ...
Natürlich gibt es gute chinesische Übersetzer! Feb 1, 2007

Hi Wenjer,

Wenjer Leuschel wrote:

Es gibt ziemlich viele gute Übersetzer in China und auch in Taiwan oder Hongkong. Manche lustige Übersetzungen sind nur zum Scherzen. Wir nehmen sie eigentlich gar nicht so ernst.


[Edited at 2007-02-01 20:06]


natütlich gibt es in China viele gute Übersetzer. Ich habe dort selber in einem Übersetzungsbüro gearbeitet und kann das nur bestätigen! Das richtet sich ja nicht gegen "die Chinesen" persönlich, wie gesagt, es gibt sicher aus jeder Sprache solche Übersetzungen... und es wäre jedesmal wieder lustig!

Grüßle

[Edited at 2007-02-01 20:58]


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 01:51
English to Chinese
+ ...
Hallo Pirily! Feb 1, 2007

Hallo Pirily!

Kein Problem. Spaß muß auch sein. Sprachlernen macht mir immer Spaß und ich scherze auch ab und an.

Du hast wohl lange Zeit in China gelebt? Chinesisch ist genauso wie Deutsch, man muß dort einige Zeit sein, um die Sprache so einigermaßen richtig zu lernen. Sonst kann Rassitenpark schon aus dem Kopf eines Übersetzers entstehen, so wie man Einlauf und Auflauf verwechselt.

Grüße,
Wenjer

P.S. Ehrlich gesagt, manchmal habe ich den Verdacht, daß solche lustige Übersetzungen aus Protest der chinesischen Übersetzer gegen niedrigen Honorar entstanden sind.


[Edited at 2007-02-02 05:37]


Direct link Reply with quote
 

Gert Hirschfeld  Identity Verified
Germany
Local time: 19:51
English to German
+ ...
Schadenfreude Feb 1, 2007

Wenjer Leuschel wrote:
Manche lustige Übersetzungen sind nur zum Scherzen. Wir nehmen sie eigentlich gar nicht so ernst.


[Edited at 2007-02-01 21:01]


Ist mir in Japan auch schon aufgefallen, was man da für Böcke geschossen werden. Kann wirklich kein Zufall sein. Man sagte mir, das vieles davon aus HongKong stammt. Weiß nicht, ob das stimmt.

Ich erinnere mich an eine elegante Japanerin auf einem Fahrrad, die einen wunderschönen violetten Regenmantel trug. Als ich mich umdrehte, sah ich dass auf ihrem Rücken eine große gelbe Schrift prangte und dort stand (ich traute meinen Augen kaum) bitch. Das ist schon hämische Schadenfreude, oder?


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 01:51
English to Chinese
+ ...
Viel Spaß! Feb 2, 2007

Hier haben wir's: www.engrish.com

Derartige Dinge gibt's haufenweise.

Schadenfreude? Wessen?


Gert Hirschfeld wrote:

Wenjer Leuschel wrote:
Manche lustige Übersetzungen sind nur zum Scherzen. Wir nehmen sie eigentlich gar nicht so ernst.


Ist mir in Japan auch schon aufgefallen, was man da für Böcke geschossen werden. Kann wirklich kein Zufall sein. Man sagte mir, das vieles davon aus HongKong stammt. Weiß nicht, ob das stimmt.

Ich erinnere mich an eine elegante Japanerin auf einem Fahrrad, die einen wunderschönen violetten Regenmantel trug. Als ich mich umdrehte, sah ich dass auf ihrem Rücken eine große gelbe Schrift prangte und dort stand (ich traute meinen Augen kaum) bitch. Das ist schon hämische Schadenfreude, oder?


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Flip a Bullfrog.. Feb 2, 2007

Ich hätte ja vermutet, dass das was mit der Vogelgrippe zu tun hat..
P.S.: Ich merke gerade, der Link wird evtl. nicht richtig aufgelöst, im Zweifel kopieren und manuell aufrufen.

Das Problem mit URLs, die Kommas enthalten, lässt sich am einfachsten mit BBCode umgehen:

www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6361860_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html

(Und hinter der Adresse ein Leerzeichen einfügen.)

[Edited at 2007-02-02 19:32]


Direct link Reply with quote
 

Nicole Schnell  Identity Verified
United States
Local time: 10:51
English to German
+ ...
Thank you, Wenjer! Feb 2, 2007

[quote]

Hier haben wir's: www.engrish.com

[quote]

This link is terrific!

)))


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


China im Übersetzungstaumel ... :-)

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs