Spa├č beiseite: ├ťbersetzen oder nicht ├╝bersetzen
Thread poster: Guenther Danzer

Guenther Danzer  Identity Verified
Local time: 17:50
English to German
+ ...
Dec 10, 2002

Was macht man mit solchen Textstellen (Topic: Etwas zum Lachen), die nur mit sehr viel Fantasie einen Sinn ergeben. K├Ąme der Text vom Endkunden, w├Ąre es kein Problem. Er kommt aber von einer Agentur.

Direct link Reply with quote
 

Alison Schwitzgebel
France
Local time: 17:50
Member (2002)
German to English
+ ...
Eine ├ťbersetzung soll immer verst├Ąndlich sein.... Dec 10, 2002

... und wenn der Quelltext eben nicht verst├Ąndlich ist, ist das eine unm├Âgliche Aufgabe :-/. Ich w├╝rde die Agentur auf jedem Fall darauf aufmerksam machen. Ansonsten wird sich der Endkunde evtl. beschweren, da├č die ├ťbersetzung falsch sei.... 8-O



HTH



ALison


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 17:50
Member (2002)
English to German
Eher nicht ├╝bersetzen Dec 10, 2002

Wenn der Rest des Textes nicht wesentlich besser ist, w├╝rde ich ihn ohne Z├Âgern als unbrauchbar zur├╝ckgeben.



Wenn nur eine oder zwei Stellen so arg sind, h├Ąngt es nat├╝rlich auch davon ab, ob du dich soweit mit dem Thema auskennst, dass du den Sinn \"erraten\", oder ob du die Sprache des Autors so gut kennst, dass du dich in seine Gedanken versetzen kannst (hier wohl eher nicht der Fall). Aber solche Klimmz├╝ge kosten Zeit und Gehirnwindungen - und das m├╝sste sich im Preis niederschlagen.



...wobei das mit dem Erraten so eine Sache ist - eine deutliche \"Anmerkung des ├ťbersetzers\" ist auf jeden Fall angebracht, sonst wirst am Ende noch du in die Pfanne gehauen, wenn\'s mit dem Gedankenlesen doch nicht geklappt hat.



Endre

[ This Message was edited by: on 2002-12-10 09:51 ]


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 17:50
Member (2002)
English to German
+ ...
Auftrag ablehnen, wenn Du es Dir leisten kannst... Dec 10, 2002

...und Agentur auffordern, einen korrekten Ausgangstext vorzulegen, denn wie sollst Du ausgehend von diesem Kauderwelsch eine ordentliche zielsprachliche Version produzieren?



Die andere M├Âglichkeit:

\'Erschwerniszuschlag\' wegen ausgangssprachlicher Inkompetenz und dadurch bedingter zus├Ątzlicher Textredaktion (die aber in vielen F├Ąllen reines R├Ątselraten w├Ąre).



Nee, aber im Ernst: Ich k├Ânnte nicht guten Gewissens eine Anleitung ├╝bersetzen, deren Ausgangstext so mit Fehlern gespickt ist. Irgendwer wird ja wohl mal auf das Machwerk zur├╝ckgreifen m├╝ssen und dann entsprechend leiden.

Dein Text scheint mir auch keine echte Originalversion zu sein, vieles spricht daf├╝r, dass er bereits durch ein M├ť-Programm gejagt wurde - wobei dann dieses einmalige Englisch herauskam.



Viele Gr├╝├če

Steffen



P.S. In diesem Zusammenhang f├Ąllt mir das sch├Âne Motto unseres Herrn Kollegen Bernhard Aicher ein: \"If the translator doesn\'t suffer, the reader has to.\" (nur dass Du jetzt bereits in der Position des etwas zu sehr leidenden Lesers bist).

[ This Message was edited by: on 2002-12-10 09:58 ]


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 17:50
Member (2007)
German to English
+ ...
Agentur <--> Endkunde Dec 10, 2002

Hallo,



was ist eigentlich der Unterschied zwischen Auftr├Ągen einer Agentur und eines Endkunden.



Bei Endkunden wird nachgefragt, bei Agenturen nicht ?



Ich hoffe, da├č meine ├ťbersetzer dies nicht so sehen, da wir versuchen Fragen nach bester M├Âglichkeit zu kl├Ąren.



Ich glaube, da├č ├ťbersetzer viel zu wenig fragen. Bei uns tragen vern├╝nftige Fragen stets auch zur Kundenbindung bei. Agenturen, die keine Fragen akzeptieren, machen nach meiner Ansicht prinzipiell was falsch.



Viele Gr├╝├če



Hans


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 17:50
Member (2002)
English to German
+ ...
Ablehnen, au├čer... Dec 10, 2002

Du bekommst a.) das Ger├Ąt auf den Tisch und b.) einen angemessenen Preis f├╝r den Mehraufwand.



Ansonsten wird es f├╝r ein Ratespiel mit ungewissem Zeitaufwand (man kann ja nicht einfach irgendwas schreiben) und dem Risiko, dass du dir hinter anh├Âren musst, dass die ├ťbersetzung voller Fehler sei.


Direct link Reply with quote
 

Genevi├Ęve von Levetzow  Identity Verified
Local time: 17:50
Member (2002)
French to German
+ ...
Eine Idee... Dec 10, 2002

Falls die Agentur den Originaltext hat und Du die Originalsprache kannst, diesen Text als ├ťbersetzungsbasis benutzen.

Es ist mir 1x passiert, ich sollte einen ├Ąhnlichen Text wie Deinen vom DE ins FR ├╝bersetzen (Konfigurieren eines Ger├Ątes).

Ich habe auch wenig verstanden, einiges erraten und bekam dann d├şe englische Originalversion, die ich dann ins FR ├╝bersetzt habe.



Viel Gl├╝ck



Genevi├Ęve


Direct link Reply with quote
 

Guenther Danzer  Identity Verified
Local time: 17:50
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Trost, wem Trost geb├╝hrt Dec 10, 2002

Hallo Genevi├Ęve, das Original scheint japanisch oder zumindest asiatisch zu sein, f├╝r mich also keine Chance.



Hallo DSC, was tun, wenn die Agentur den Ochsen vor dem Scheunentor spielt?



Danke Klaus!



Danke f├╝r\'s Mitleid Steffen!


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Spa├č beiseite: ├ťbersetzen oder nicht ├╝bersetzen

Advanced search






D├ęj├á Vu X3
Try it, Love it

Find out why D├ęj├á Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search