Off topic: Prima Idee aus Holland: Rauchfreier Zigarettenkonsum
Thread poster: Thomas Pfann

Thomas Pfann  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 15:53
Member (2006)
English to German
+ ...
Apr 15, 2007

Mein holländischer Mitbewohner hat sich heute zum Abendessen eine aus der Heimat importierte Konservendose aufgemacht. Als ich sie gesehen hab, musste ich erst mal losprusten - was der Gute sich da warm gemacht hat, ist hier zu sehen:

Rauchverbot - na und?Die spinnen, die Holländer!


Klingt zwar ein bisschen eklig, ist aber vielleicht angesichts des drohenden Rauchverbots gar keine schlechte Idee. Statt qualmender Aschenbecher künftig nur noch dampfende Suppenteller in den Kneipen?

Amüsierte Grüße,
Thomas

[Edited at 2007-04-15 22:45]


Direct link Reply with quote
 

Constance Mannshardt  Identity Verified
Germany
Local time: 16:53
Member (2005)
English to Portuguese
+ ...
Drohendes Rauchverbot ? :-) Apr 16, 2007

Deutschland ist wohl ziemlich das letzte "zivilisierte" Land, wo die Raucher noch mehr zu sagen haben, als die Nichtraucher. Vor neun Jahren wurde ich zum Glück ernsthaft durch solche "neuen" drohenden Getsetze (in Brasilien!) dazu gedrängt, meine 3 Päckchen pro Tag zu vergessen. Und ich bin froh darüber. Ich habe sehr gern geraucht; nicht von dem Dreck abhängig zu sein ist viel schöner.
Die Jahre, die ich letztens in De lebte, habe ich unter dem Qualm gelitten und nicht glauben können, dass ein so unflexibel denkendes Volk, so Ordnungs und Öko liebend, eher für, als gegen die Zigarretten ist.
Ich bin mir sicher, dass in kürzester Zeit in De genau das Gegenteil zu sehen sein wird: eine totale Nicht-Akzeptanz aller, die Rauchen.
Liebe Grüße und viel Glück!


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 16:53
Member (2003)
Dutch to German
Heiße Ware Apr 16, 2007

Thomas Pfann wrote:
Mein holländischer Mitbewohner hat sich heute zum Abendessen eine aus der Heimat importierte Konservendose aufgemacht.
Heiße Ware! Wie hat der die denn am Zoll vorbeigemogelt? Erlahmt eure strenge Lebensmittelkontrolle?
Von Kippenragout kann man doch Kippenlever (Gugl -> Bilder) bekommen! Außerdem darf man Kippenragout hier in NL nur noch am ROOKPAAL (Schandpfahl) verzehren. Sag mal deinem Mitbewohner: Jey met jau fiese pöken jey bennt önn echte Fiespök! (pök = peuk = Kippe). Und Thomas: nimm dich in acht vor falschen Freunden!
Besorgte Grüße
Steffi


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 16:53
Member (2002)
English to German
+ ...
Wieso falsche Freunde?? Apr 16, 2007

Tuliparola wrote:
Und Thomas: nimm dich in acht vor falschen Freunden!
Besorgte Grüße
Steffi

Hallo Steffi,

unter ökologisch angehauchten Kleingärtnern ist Kippenbrühe ein beliebtes Mittel zur Läuseabwehr

(Ist aber ein feines Beispiel für "Holländisch? Ich verstonn doch Platt").


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 16:53
English to German
+ ...
Naja... May 9, 2007

Alle, die mich kennen wissen, dass ich hier unbedingt auch meinen Senf dazugeben muss! Die nachfolgenden Zeilen richten sich nicht gegen dich, liebe Constance. Geben mir deine Ausführungen vielmehr eine tolle Steilvorlage zur Verteidigung des Individualismus, dem ich mich verschrieben habe...

Constance Mannshardt wrote:
Deutschland ist wohl ziemlich das letzte "zivilisierte" Land, wo die Raucher noch mehr zu sagen haben, als die Nichtraucher.


Was ist an einem Land "zivilisiert", wenn es alles zu verbieten sucht, was nicht der gerade geltenden political correctness den Speichel leckt?

Constance Mannshardt wrote:
Die Jahre, die ich letztens in De lebte, habe ich unter dem Qualm gelitten ...


Hast du dich nur in Kneipen und Restaurants aufgehalten? Woanders ist das Rauchen doch schon seit Jahren verboten. Es wundert mich, dass man überhaupt noch außerhalb der eigenen vier Wände rauchen darf (wenn das durch einen korrekten, "toleranten" Vermieter nicht auch schon verboten ist).

Der ganze Hype um die neuen Anti-Rauchergesetze ist - wie das meiste, was öffentliche Organe von sich geben - doch nur heiße Luft. In dem vielgepriesenen Gesetz steht nichts - aber auch gar nichts - Neues drin, außer das künftig in Restaurants, Kneipen und Discotheken das Rauchen verboten werden soll. An allen anderen aufgelisteten Orten ist es seit Jahren nicht mehr erlaubt (und dem stimme ich auch seit Jahren schon zu).

Warum es dem Jugendschutz dient, dass in Discotheken nicht geraucht werden soll, ist mir schleierhaft, denn Jugendliche unter 18 (oft sogar erst ab 21) dürfen da ohnehin gar nicht rein (was auch nichts Neues ist). Junge Menschen dürfen (und SOLLEN) zwar wählen gehen und damit nach offizieller Lesart wichtige Entscheidungen treffen, aber die Entscheidung, ob sie rauchen oder nicht, kann man ihnen offenbar nicht aufbürden... Und warum Jugendliche ab 16 dann weiterhin dem Alkoholismus frönen dürfen, versuche ich auch vergeblich dem Jugendschutzgesetz zu entnehmen...

Einzig in Restaurants kann der humanistisch denkende Mensch dem Verlangen nach rauchfreiem Essen folgen.
In Kneipen dagegen muss sich ja niemand aufhalten. Wobei die Iren die Sache geschickt am Arbeitnehmerschutz festgemacht haben - der einzig halbwegs logischen Begründung. Wobei Kneipenpersonal meist freiwillig und in der Mehrzahl ohne jeden Arbeitsvertrag oder Abgabe einer Steuererklärung dort arbeitet...

Constance Mannshardt wrote:
...und nicht glauben können, dass ein so unflexibel denkendes Volk, so Ordnungs und Öko liebend, eher für, als gegen die Zigarretten ist.


An der Einstellung "des Volkes" hat sich nix geändert. Der einzige Unterschied zu früher ist, dass heute die Chef-Bedenkenträger gegen Alles und Jedes die größte Klappe haben, und mit Vehemenz gegen alles wettern, was von einer ruhigen Beamtenlaufbahn im gehobenen Dienst mit garantiertem Rentenanspruch und Einfamilienhäuschen im Grünen abweicht und dieses als verdächtig und lebensbedrohend verbieten wollen.
Aldous Huxley lässt grüßen...

Constance Mannshardt wrote:
Ich bin mir sicher, dass in kürzester Zeit in De genau das Gegenteil zu sehen sein wird: eine totale Nicht-Akzeptanz aller, die Rauchen.


Selbstredend. Rauchen wird ja jetzt schon als wesentlich schlimmer beurteilt als zum Beispiel Alkoholsucht mit all den netten Begleiterscheinungen wie Missbrauch von Kindern, Gewalt in der Ehe oder fahrlässig herbeigeführte Verkehrsunfälle.
Es täte gerade uns Deutschen gut, endlich damit aufzuhören, jede neue calvinistische "Macke" der Amerikaner kritiklos zu übernehmen und sie mit der uns eigenen Perfektionssucht auf die Spitze zu treiben...

In diesem Sinne!
Jetzt steck ich mir erst mal eine an...
Gruß
Herbert

[Bearbeitet am 2007-05-09 23:27]


Direct link Reply with quote
 
Charlotte Blank  Identity Verified
Local time: 16:53
Czech to German
+ ...
Hast ja Recht, aber May 10, 2007

Herbert Fipke wrote:
Jetzt steck ich mir erst mal eine an...


wenn die Raucher sich selbst umbringen wollen, soll man sie nicht daran hindern - schließlich sind wir alle erwachsen genug, um eigene Entscheidungen treffen zu können (oder?) -, aber ich habe sehr viel dagegen, mich selbst von andern umbringen oder auch nur krank machen zu lassen. Dasselbe gilt aber genauso auch für verrückte Autofahrer, ob mit oder ohne Alkohol...

Hier in Prag ist das Rauchen übrigens seit einiger Zeit an allen Bus- und Straßenbahnhaltestellen verboten - jetzt müssen die Raucher bei jedem Wind und Wetter außerhalb des Haltestellenbereichs und damit außerhalb der Wartehäuschen stehen. Es wundert mich immer wieder, wie vielen der Glimmstengel so wertvoll ist, dass sie dafür sogar widerspruchslos Regen und Schnee ertragen!


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Prima Idee aus Holland: Rauchfreier Zigarettenkonsum

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs