Mobile menu

Vorwurf: Zu frei übersetzt
Thread poster: Jennifer M.

Jennifer M.  Identity Verified
Switzerland
Local time: 06:41
English to German
Aug 29, 2007

Hallo,

ich habe erst kürzlich eine Übersetzung aus dem Portugiesischen ins Deutsche abgeschlossen und jetzt wirft der Auftraggeber (eine Übersetzungsagentur in Portugal) mir vor, ich hätte den Originaltext genutzt, um einen eigenen Text zu kreieren, der nicht mehr viel mit dem Original zu tun hätte.

Es ging bei der Übersetzung, um eine Art Reiseführer. Ich habe mich an das Original gehalten, doch hatte ich die Vorgabe bekommen, dass die Zeichenzahl möglichst genau eingehalten werden müsse. Das heißt ein Abschnitt mit 1000 Zeichen im Portugiesischen = 1000 Zeichen im Deutschen. Ich habe mich bemüht diese Vorgabe einzuhalten, doch es kam hinzu, dass bestimmte portugiesische Begriffe in der deutschen Übersetzung beibehalten werden sollten und nur eine Erklärung in deutsch hinzugefügt werden sollte.

Ich habe den Text sorgfältig geprüft und sogar prüfen lassen. Ich hatte außerdem Fragen mit der Agentur im Voraus geklärt; hierzu habe ich eine Art Glossar mit Begriffen, bei denen ich mir unsicher war (z.B. historische), geschickt.

Der Auftraggeber hat mir vorgeworfen, dass drei Tage Arbeit notwendig gewesen seien, um meine Übersetzung zu bereinigen (Text etwa 10000 Wörter im Deutschen).

Wie soll ich da vorgehen? Muss der Auftraggeber mir den korrigierten Text zukommen lassen, damit ich die Fehler beurteilen kann? Welches Recht ist entscheidend, da der Auftraggeber in Portugal sitzt?

Danke im Voraus!

Viele Grüße

Jennifer


Direct link Reply with quote
 

Frau Dr. Sarah Vandendriessche
Belgium
Local time: 06:41
Member (2005)
French to Flemish
+ ...
Verteidige dich! Aug 29, 2007

Es gibt immer wieder Büros, die versuchen den Preis zu senken mit Vorwürfen, die Übersetzung sei nicht gut. Wenn du dich mehr an den Text gehalten hättest, hätte man dir wahrscheinlich vorgeworfen, zu buchstäblich übersetzt zu haben. Lass dir die Korrekturen zeigen. Wenn du also meinst eine gute Übersetzung abgeliefert zu haben (was meint dein Korrektor), sollst du bestimmt eine vollständige Zahlung fragen.
Des weiteren ist es immer schwierig zu wissen, was der Kunde will. Der eine will, dass Sie den Text beim Übersetzen fast "umschreiben", der andere will dass den Originaltext so got wie möglich erhalten bleibt.

MfG,
Frau Dr. Sarah Vandendriessche


Direct link Reply with quote
 

Béatrice De March  Identity Verified
Germany
Local time: 06:41
German to French
+ ...
keine Panik Aug 29, 2007

Ich würde zuerst und auf jeden Fall die "gereinigte" Version der Übersetzung verlangen! Dann kannst du selbst überprüfen, ob die Vorwürfe gerechtfertigt sind oder nicht. Außerdem hätte die Agentur dich bitten sollen, deine Übersetzung zu überarbeiten/korrigieren.
In solchen Situationen muß man auf jeden Fall zwar selbstkritisch aber vor allem souverän bleiben.

Viel Glück
B. De March


Direct link Reply with quote
 
Dr. Michael Bolten
Germany
Local time: 06:41
English to German
+ ...
Einschätzung der Situation Aug 29, 2007

Hallo Jennifer,

ich denke, redaktionelle Texte bergen grundsätzlich eine größere Gefahr der Kritik. Wie weit man sich vom Original entfernen darf oder soll, "verhandelt" der Übersetzer mit sich selbst. Dann trifft man vielleicht nicht den gewünschten Stil, und schon gibt es Protest. Das haben sicher schon viele Übersetzer erlebt - von Fehler würde ich in diesem Zusammenhang noch nicht sprechen.

Ihrer Schilderung entnehme ich, dass Sie sich vorher um einen reibungslosen Ablauf bemüht haben. Die Agentur hätte - statt sich 3 Tage mit Ihrem Text herumzuschlagen - bei Unzufriedenheit einfach vorher Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Mängelrügen (wobei hier nicht gerechtfertigt?) muss man sofort aussprechen, und eine Möglichkeit der Nachbesserung muss es m.E. unbedingt geben. Zumindest wäre das mein Ansatz gewesen.

Will man Sie denn nicht bezahlen?

Viele Grüße
Michael


Direct link Reply with quote
 

cdh  Identity Verified
Local time: 06:41
German to French
+ ...
Neue Mode... Aug 29, 2007

Es ist Mode geworden, nicht vor Abschluss des Vertrages den Preis runterzudrücken, sondern nach Anschluss der Arbeit wegen irgendeinem Grund, einen Nachlass zu verlangen...
Ich war in derselben Situation, mir wurden Fehler vorgeworfen, tatsächlich hatte ich ein Paar Mini-Fehler in der Übersetzung (Buchstabenverdreher oder so).
Ich habe den korrigierten Text verlangt, und den von einer Kollegin lesen lassen.
Wir stellten fest, dass der Korrektor Unmengen von fehlern reingebaut hatte, und dass es sich nicht um einen Muttersprachler handelte.
ABER (schau nach, es gibt eine ganze Menge dazu in den Foren) als Übersetzerin hast Du das Recht, Deine Übersetzung zu korrigieren, das heisst das Büro hätte Dir den Text zur Korrektur zurückschicken sollen, und nicht einem anderen Kollegen.
Wenn Du von einem Handwerker am Haus etwas machen lässt, und Du Fehler feststellst, rufst Du auch nicht den Kollegen, um die Arbeit besser zu machen, sondern ER musst alles gerade bigen.
Hier ist es gleich.
Letzendlich ist es nur ein Versuch, den Preis nach unten zu drücken.
Gruss
Céline


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 07:41
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Bei touristischen Texten leider nicht selten Aug 29, 2007

Viele Kunden versuchen, angebliche Fehler zu verbessern, weil sie glauben, sie könnten es besser. Nicht die Nerven verlieren.
Gruß
Heinrich


Direct link Reply with quote
 

Jennifer M.  Identity Verified
Switzerland
Local time: 06:41
English to German
TOPIC STARTER
Danke, für die netten Antworten! Aug 29, 2007

Ich habe schon um die korrigierte Version gebeten.

Der Auftraggeber hat mich ganz kontaktiert (über Messenger in Skype), da wollte ich über die Bezahlung erst gar nicht diskutieren.

Ich denke, muss ich die korrigierte Version abwarten. Ich war schon sehr enttäuscht, dass man sich vorher nicht gemeldet hat und mich gebeten hat, den Text zu korrigieren.

Danke für die netten Antworten, jetzt fühle ich mich schon etwas besser


Direct link Reply with quote
 

Jennifer M.  Identity Verified
Switzerland
Local time: 06:41
English to German
TOPIC STARTER
Korrektur abwarten Aug 29, 2007

Dr. Michael Bolten wrote:

Hallo Jennifer,

ich denke, redaktionelle Texte bergen grundsätzlich eine größere Gefahr der Kritik. Wie weit man sich vom Original entfernen darf oder soll, "verhandelt" der Übersetzer mit sich selbst. Dann trifft man vielleicht nicht den gewünschten Stil, und schon gibt es Protest. Das haben sicher schon viele Übersetzer erlebt - von Fehler würde ich in diesem Zusammenhang noch nicht sprechen.

Ihrer Schilderung entnehme ich, dass Sie sich vorher um einen reibungslosen Ablauf bemüht haben. Die Agentur hätte - statt sich 3 Tage mit Ihrem Text herumzuschlagen - bei Unzufriedenheit einfach vorher Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Mängelrügen (wobei hier nicht gerechtfertigt?) muss man sofort aussprechen, und eine Möglichkeit der Nachbesserung muss es m.E. unbedingt geben. Zumindest wäre das mein Ansatz gewesen.

Will man Sie denn nicht bezahlen?

Viele Grüße
Michael

---------------------------------------------
Hallo,

danke für Ihre Antwort! Ob ich bezahlt werde oder nicht, ist noch nicht ganz klar. Ich bin jedenfalls "schockiert", dass man wohl 3 Tage gebraucht hat, um meine Übersetzung zu korrigieren. Allerdings muss ich die korrigierte Übersetzung sehen, um einschätzen zu können, ob die Kritik gerechtfertigt ist oder nicht.
Ich hatte mich abgesichert und den Text Korrektur lesen lassen. Ich denke, jetzt muss ich erst einmal die Korrektur abwarten.

Viele Grüße

Jennifer


Direct link Reply with quote
 

Carolin Haase  Identity Verified
Germany
Local time: 06:41
Member (2006)
English to German
+ ...
Laß Dir die Korrektur zukommen! Aug 30, 2007

Wie sollst Du sonst darauf reagieren?
Nach dem was Du schreibst, bist Du sehr sorgfältig vorgegangen. Und da es sich bei dem Text um einen Reiseführer handelt und nicht etwa um ein Techisches Datenblatt, ist eine gewissen übersetzerische Freiheit nicht nur angemessen, sondern wünschenswert- und die Arbeit wurde dir ja sozusagen auch noch dadurch erschwert, dass der ZT in etwa genauso lang sein musste wie der AT. Und jeder weiß, wie schwer so etwas im Deutschen zu bewerkstelligen ist.

Nein, bleibe freundlich und verbindlich, aber laß Dir nicht die Butter vom Brot nehmen oder voreilig Dein Honorar kürzen.

Ich glaube, dass Deine Übersetzung als in Portugal erbracht gilt, daher würde wohl auch portugiesisches Recht gelten.

Schreib doch bitte mal, wie es weiterging!

Viele Grüße und alles Gute,
Carolin


Direct link Reply with quote
 
Dr. Michael Bolten
Germany
Local time: 06:41
English to German
+ ...
Genau Aug 30, 2007

Carolin Haase wrote:

Wie sollst Du sonst darauf reagieren?
Nach dem was Du schreibst, bist Du sehr sorgfältig vorgegangen. Und da es sich bei dem Text um einen Reiseführer handelt und nicht etwa um ein Techisches Datenblatt, ist eine gewissen übersetzerische Freiheit nicht nur angemessen, sondern wünschenswert- und die Arbeit wurde dir ja sozusagen auch noch dadurch erschwert, dass der ZT in etwa genauso lang sein musste wie der AT. Und jeder weiß, wie schwer so etwas im Deutschen zu bewerkstelligen ist.


Viele Grüße und alles Gute,
Carolin [/quote]

[Bearbeitet am 2007-08-30 17:07]

Hallo zusammen, da kann ich nur zustimmen. Sehe ich genauso. Viele Grüße, MB


[Bearbeitet am 2007-08-30 17:09]


Direct link Reply with quote
 

Carolin Haase  Identity Verified
Germany
Local time: 06:41
Member (2006)
English to German
+ ...
Und? Was ist passiert? Sep 4, 2007

Wie hat sich die Situation entwickelt?

Interessierte Grüße,
Carolin


Direct link Reply with quote
 

Jennifer M.  Identity Verified
Switzerland
Local time: 06:41
English to German
TOPIC STARTER
Noch keinen korrigierten Text erhalten Sep 6, 2007

Hallo Carolin,

leider habe ich bis heute keinen korrigierten Text erhalten trotz mehrmaliger Erinnerungen. Gibt bisher noch nichts Neues.

Der Auftraggeber weigert sich mir die korrigierte Version zukommen zu lassen. Ich weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Da der Herr in Lissabon sitzt, kann ich nicht mal eben vorbei fahren.

Ich werde dran bleiben!

Herzliche Grüße

Jennifer


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Vorwurf: Zu frei übersetzt

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs