Mobile menu

Pages in topic:   [1 2] >
Laptop: Wie verlängere ich die Akku-Laufzeit?
Thread poster: Wolfgang Jörissen

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Sep 5, 2007

Hallo!

Die mobile Arbeitsfreiheit scheitert leider nur allzu oft an der kurzen Akkulaufzeit des Laptops. Was für Optimierungsmöglichkeiten gibt es in dieser Hinsicht? Schon vor Jahren habe ich gehört, dass Brennstoffzellen in Entwicklung sind, die nicht am Stromnetz, sondern mit einem Gel "aufgetankt" werden müssen. Oder vielleicht gibt es andere, meinetwegen auch externe Stromversorgungsmodule, die sich für den Gebrauch unterwegs eignen? Solartechnik? Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen, über die er berichten könnte?

Gruß
Wolfgang


Direct link Reply with quote
 

Jan Sundström  Identity Verified
Sweden
Local time: 16:03
English to Swedish
+ ...
Some tips Sep 5, 2007

Wolfgang Jörissen wrote:

Schon vor Jahren habe ich gehört, dass Brennstoffzellen in Entwicklung sind, die nicht am Stromnetz, sondern mit einem Gel "aufgetankt" werden müssen. Oder vielleicht gibt es andere, meinetwegen auch externe Stromversorgungsmodule, die sich für den Gebrauch unterwegs eignen? Solartechnik?


Hallo Wolfgang,

I'm often on an American web forum dealing with field recording through laptops, and the battery issue is a frequent hot topic.

Generally, the gel and solar power solutions are not yet mature for the market, unless you're on a long expedition in the desert, away from the civilization for more than a week!

For normal use, where you have occasional access to recharging, it's much easier to stock up on external batteries.

Most of the recording experts on the forum recommend this webshop, they are the "cutting edge" when it comes to laptop powering right now:
http://www.batterygeek.net/Laptop_Tablet_PC_Battery_Packs_s/

Good luck!

/Jan

[Edited at 2007-09-05 13:10]


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Zweit-/Zusatzakku Sep 5, 2007

ist die einzige verfügbare und brauchbare Lösung, die ich kenne. In manchen Fällen, wie bei Fujitsu-Siemens, ist sogar die Arbeit mit zwei Akkus gleichzeitig möglich. Der zweite Akku kommt an Stelle des CV/DVD-ROMs oder in ein Zusatzfach, das normalerweise mit einem Platzhalter bestückt ist. Bei anderen Herstellern gibt es austauschbare Zweit-Akkus oder Reiseakkus mit größerer Kapazität. Brennstoffzellen mit Wasserstoff oder Methanol sind stets in der Entwicklungsphase, und Solarzellen sind für den praktischen Gebrauch untauglich – sie müssten eine Fläche von mehreren qm haben.
Ich bin mir fast sicher, dass es keine brauchbaren Alternativem zu dem Zusatz-/Zweitakku gibt.


Gruß

Andrzej


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 16:03
English to German
+ ...
German, please Sep 5, 2007

Hi Jan,


Most of the recording experts on the forum recommend this webshop, they are the "cutting edge" when it comes to laptop powering right now:
http://www.batterygeek.net/Laptop_Tablet_PC_Battery_Packs_s/


Thanks for providing the link; as the working language in this forum is German, would you mind adding a brief summary of your posting in German?

Best, Ralf


Direct link Reply with quote
 

Jan Sundström  Identity Verified
Sweden
Local time: 16:03
English to Swedish
+ ...
Danke! Sep 5, 2007

Ralf Lemster wrote:

Hi Jan,

Thanks for providing the link; as the working language in this forum is German, would you mind adding a brief summary of your posting in German?

Best, Ralf


Hallo Ralf,

Ich kann gut Deutsch lesen, aber bin oftens zu faul um es zu schreiben. Ich wäre sehr dankbar..!

/Jan


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Die vorgeschlagenen Lösungen sind nutzlos Sep 5, 2007

Ralf Lemster wrote:

Hi Jan,


Most of the recording experts on the forum recommend this webshop, they are the "cutting edge" when it comes to laptop powering right now:
http://www.batterygeek.net/Laptop_Tablet_PC_Battery_Packs_s/


Thanks for providing the link; as the working language in this forum is German, would you mind adding a brief summary of your posting in German?

Best, Ralf


Ich gehe davon aus, dass Wolfgang nach einer Lösung sucht, die ihm die Arbeit z. B. in der Sahara-Wüste ermöglichen würde
Nach wie vor behaupte ich, dass nur die Zusatz-/Zweitakkus eine brauchbare Lösung darstellen. Allerdings, dies kann unter Umständen kostspielig sein; die Hersteller nutzen skrupellos die Situation aus, dass man ohne bestimmte Accessories nicht auskommen kann.
Ich habe es beispielsweise bei meinen Handys von Sony Ericsson und Pocket PC von Fujitsu-Siemens erlebt...

Gruß

Andrzej


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 16:03
Member (2007)
German to English
+ ...
Mehr Infos Sep 6, 2007

Hallo Wolfgang,

beschreibe doch mal etwas genauer die Anforderungen.

Prinzipiell kann man natürlich eine Menge tun, um auch unterwegs an "Strom" zu kommen. Kriterien für die Auswahl einer Lösung sind vor allem der akzeptable Preis und die akzeptablen Grenzen für Gewicht und Abmessungen.

Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 

Jan Sundström  Identity Verified
Sweden
Local time: 16:03
English to Swedish
+ ...
Kein Strom - kauf mal ein Generator! Sep 6, 2007

Andrzej Lejman wrote:

Ich gehe davon aus, dass Wolfgang nach einer Lösung sucht, die ihm die Arbeit z. B. in der Sahara-Wüste ermöglichen würde
Nach wie vor behaupte ich, dass nur die Zusatz-/Zweitakkus eine brauchbare Lösung darstellen.


OK, wenn Wolfgang total weg vom Zivilisation will, gibt es nur eine einfache Lösung: kauf ein Generator!

http://www.justgenerators.co.uk/pages/portable_generators.htm
http://www.edgetechnology.co.uk/caravan/caravan_generators.htm

Aber Wolfgang hat wahrscheinlich nicht auf diese extreme Bedingungen gedacht?!

/Jan


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
Wohnmobil Sep 6, 2007

Erst einmal allen vielen Dank für die Antworten. In meinem speziellen Fall ist es zwar (noch) nicht die Sahara, sondern es geht mir um Fahrten mit dem Wohnmobil, wobei ich nicht immer auf Stellplätze mit Stromanschluss zurückgreifen kann oder will.

Ich habe einen Stromwandler von 12V auf 220V, der meinen Laptop während der Fahrt auflädt, aber während der Fahrt kann ich nun mal nicht arbeiten. Außerdem will man ja auch mal mehrere Tage an einem Ort bleiben, so dass diese Lösung nicht immer eine ist.

Ein Generator liegt preismäßig so ungefähr in der Größenordnung von 3 Zusatzakkus, plus Verbrauch. Wenn ich Eure Vorschläge so lese, dann wird eine Investition in 1-2 Zusatzakkus, die auf Vorrat zu laden wären, wohl am optimalsten sein.


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Andere Lösung Sep 6, 2007

Wolfgang Jörissen wrote:

Ein Generator liegt preismäßig so ungefähr in der Größenordnung von 3 Zusatzakkus, plus Verbrauch. Wenn ich Eure Vorschläge so lese, dann wird eine Investition in 1-2 Zusatzakkus, die auf Vorrat zu laden wären, wohl am optimalsten sein.


1) Kauf eines normalen Auto-Akkus ca. 60 Ah, der während der Fahrt geladen wird. Kost ca. 90 – 100 €.
2) Kauf eines universellen Notebook-Adapters 12 V > 18 – 20 V. Kost ca. 40 €.
Durch 2) wird erreicht, dass Strom direkt in den Notebook fließt, anstatt zuerst in 220 V ~ und dann in 18 – 20 V = umgewandelt zu werden. Vorteil: entscheidend kleinere Verluste.
Zusätzlich Umschalten des Notebooks von Hand in Batteriebetrieb (ansonsten "glaubt" es, vom Netz betrieben zu werden). WiFi und Bluetooth ausschalten – unnötiger Stromverbrauch.
Mit dieser Ausrüstung müsste man ca. 2 Tage je 8 – 10 Stunden arbeiten können.

Auch zu Hause nutzbar, wenn gerade Strom ausfällt.

Und last but not least, man soll sich während des Urlaubs von der Arbeit fernhalten!

Viel Spaß beim Basteln

Andrzej


Direct link Reply with quote
 

Crannmer
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Ein Sollar- oder Traktionsakku wäre hier angesagt Sep 6, 2007

Andrzej Lejman wrote:

1) Kauf eines normalen Auto-Akkus ca. 60 Ah, der während der Fahrt geladen wird. Kost ca. 90 – 100 €.


Für diese Anwendung sind handelsübliche Auto-Akkus (vulgo: Starterbatterien) ungeeignet und werden nach einer recht geringen Anzahl von vollständigen Lade- und Entladezyklen
den Dienst quittieren. Die Autobatterien sind für Dauerbetrieb im vollgeladenen Zustand optimiert und nehmen häufige und/oder starke Entladungen sehr übel. Auch eine Lagerung im teilgeladenen Zustand ist für sie von Nachteil.

Für o. g. Inselbetrieb eignen sich hingegen entsprechende Solar- oder Traktionakkus, die auf eine hohe Anzahl von Ladezyklen und Unempfindlichkeit gegenüber Tiefentladung optimiert sind.

Dafür taugen sie überhaupt nicht als Starterbatterien.

Kurze Erklärung der Unterschiede:
http://www.microcharge.de/Bleiakku-Interna.html

MfG

C.


Direct link Reply with quote
 

Jan Sundström  Identity Verified
Sweden
Local time: 16:03
English to Swedish
+ ...
Gutes Vorschlag! Sep 6, 2007

Andrzej Lejman wrote:

1) Kauf eines normalen Auto-Akkus ca. 60 Ah, der während der Fahrt geladen wird. Kost ca. 90 – 100 €.
2) Kauf eines universellen Notebook-Adapters 12 V > 18 – 20 V. Kost ca. 40 €.
Durch 2) wird erreicht, dass Strom direkt in den Notebook fließt, anstatt zuerst in 220 V ~ und dann in 18 – 20 V = umgewandelt zu werden. Vorteil: entscheidend kleinere Verluste.



Sehr gutes Vorschlag! Das ist auch sehr häufig vorkommend auf die Sahara-Foren wo ich oft lese.

In besonders sind Toyota Landcruisers gut vorbereitet für ein "Dual Battery" System.

Hier gibts Bastel-Ideen:
http://www.flickr.com/photos/locked4low/sets/72157601328638741/
http://www.pnwadventures.com/photos/preview-toyota-fj80-land-cruiser-dual-battery-installation/
http://www.lcool.org/technical/90_series/DualBattery/battery.html
http://forum.ih8mud.com/showthread.php?t=118925&referrerid=15458

Ganz sicher gibt es auch ein Forum für Wohnmobile (sogar besondere Marken?) wo Leute schon vorher ein zweites Akku installiert haben... Muss auf Google suchen!


/Jan


Direct link Reply with quote
 

Marinus Vesseur  Identity Verified
Canada
Local time: 07:03
English to Dutch
+ ...
Sonnenpanele Sep 6, 2007

Dies ist keine Zukunfstmusik, sondern ein ganz normal erhältliches Produkt und m. E. die beste Lösung. Die Stromausbeute ist nicht besonders hoch, aber in Ländern mit viel Sonne ein zuverlässige und stetige Energiequelle. Ich habe ein ganz kleines 20 W Teil im Segelboot, das mir den 12V-Akku bei Laune hält. Auf diese Weise kann ich den ganzen Tag im Boot arbeiten.
Wenn du dein Laptop an der Fahrzeugbatterie anschließen kannst, müssen die Solarzellen nur die Fahrzeugbatterie laden wenn das Auto steht.
Generatoren sind laute Sprittschlucker und Zusatzbatterien enthalten giftiges Lithium.
Viel Freude auf deiner Reise!


Direct link Reply with quote
 

Crannmer
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Lithium ist nicht Cadmium Sep 6, 2007

Marinus Vesseur wrote:

Generatoren sind laute Sprittschlucker und Zusatzbatterien enthalten giftiges Lithium.


Du verwechselst anscheinend Lithium mit Cadmium. Cadmium ist durchaus als Schadstoff zu betrachten. Lithium aus Lithium-Ionen-Akkus aber ist sowohl umwelttechnisch, als auch unter gesundheitlichen Aspekten für den Benutzer und seine Umgebung unbedenklich.

Bei bestimmten Einsatzanforderungen können auch motorbetriebene Generatoren das Mittel der Wahl sein.

MfG

C.


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 16:03
German to Polish
+ ...
Das kann schon sein Sep 7, 2007

Crannmer wrote:

Für diese Anwendung sind handelsübliche Auto-Akkus (vulgo: Starterbatterien) ungeeignet und werden nach einer recht geringen Anzahl von vollständigen Lade- und Entladezyklen
den Dienst quittieren. Die Autobatterien sind für Dauerbetrieb im vollgeladenen Zustand optimiert und nehmen häufige und/oder starke Entladungen sehr übel. Auch eine Lagerung im teilgeladenen Zustand ist für sie von Nachteil.




aber ich verwende mit Erfolg diese Konfiguration seit 2 Jahren in meinem Sommerhaus, wo Stromausfall etwas beinahe normales ist.
Dafür sind normale Akkus sehr billig (in Polen ca. 40 €); auch wenn sie 2 oder 3 Jahre halten, loht sich der Preis.
Ich lade meinen Akku auf und aus ca. 3 mal im Winter, damit er nicht kaputtgeht. Und es funktioniert.

Gruß

Andrzej


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Laptop: Wie verlängere ich die Akku-Laufzeit?

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs