Mobile menu

Fragen an die DV-Anwender
Thread poster: Geneviève von Levetzow

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:49
Member (2002)
French to German
+ ...
Oct 11, 2007

Hallo,

nach dem sehr interessanten Vortrag von Klaus am Wochenende habe ich mir die Demoversion von DV heruntergeladen.
Allerdings noch nicht installiert, da ich noch einige Fragen habe.

1) Muss ich für jede Übersetzung ein Projekt anlegen oder gibt es eine Möglichkeit, die Übersetzung direkt aus dem Kontextmenü zu starten?
Für 100 Wörter reicht es wirklich aus.
2) Ist es möglich mit mehreren TM zu arbeiten? Zwei sind mir zu wenig.
3) Gibt es eine Größenbegrenzung für die TM?
4) Kann man sie auf einem SQL-Server speichern?
5) Ist es möglich, direkt und ohne Umwege mit einem einzigen TM in 2 Sprachrichtungen zu arbeiten? Bei SDLX kann ich alle meine DE-FR- oder FR-DE-TM problemlos auf jede DE-FR- Vs FR-DE-IDT-Datei anwenden (vorausgesetzt, ich habe die TM richtig indexiert).

Vielen Dank:)

Geneviève


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 22:49
Member (2002)
English to German
Glückwunsch Oct 11, 2007

Wenn du SDLX magst, solltest du DVX auch (hoffentlich noch mehr) mögen

1) Muss ich für jede Übersetzung ein Projekt anlegen
Ja. Kleine Projekte sind mit DéjàVu leider ein Problem, zumal das Anlegen neuer Projekte unnötig umständlich ist; hoffentlich kommen Projektvorlagen in einer der nächsten Versionen. Eine Abhilfe bieten "Containerprojekte", in denen Kleinaufträge zusammengefasst werden. Auch da muss jedoch die Datei nach dem Starten des Projekts manuell importiert werden; automatischer Import z. B. über Kontextmenü ist nicht möglich.

2) Ist es möglich mit mehreren TM zu arbeiten? Zwei sind mir zu wenig.
Zwei sind leider das Maximum -- wobei mich das nur selten stört, zumal man auch zwei Terminologiedatenbanken (und bei Bedarf auch noch eine dritte, "Lexikon" genannt), zur Verfügung hat.

3) Gibt es eine Größenbegrenzung für die TM?
Ja, 2 GB. die Beschränkung ist dem Format (MS-Jet-Datenbank) geschuldet.

4) Kann man sie auf einem SQL-Server speichern?
Nein. Irgendwann in der Zukunft kommt vielleicht eine Umstellung von Jet auf SQL Server, aber m. E. nicht in naher Zukunft.

5) Ist es möglich, direkt und ohne Umwege mit einem einzigen TM in 2 Sprachrichtungen zu arbeiten?
Ja, das ist kein Problem. Die Datenbanken können beliebig viele Sprachrichtungen beherbergen (wobei bei großen TMs evtl. aufgrund der Größenbeschränkung eine Aufteilung sinnvoll ist).

Endre


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:49
Member (2002)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen Dank Oct 11, 2007

Hallo Endre,

anscheinend gibt es doch nicht das perfekte CAT. Die Funktionen, die ich aufgelistet habe, sind alle Bestandteil vom SDLX und ich möchte sie nicht missen.
Sinnvoll wären wahrscheinlich beide Programme auf einem Rechner.

Etwas habe ich noch vergessen. Wie sieht es mit Rechtschreibungs- und Grammatikprüfung aus?

Viele Grüße;)

Geneviève


Direct link Reply with quote
 

Olaf Reibedanz  Identity Verified
Colombia
Local time: 16:49
Member (2003)
English to German
+ ...
Unbegrenzte Zahl von Datenbanken mit DVX Workgroup Oct 11, 2007

Hallo Geneviève,

Wenn du dir Deja Vu Workgroup zulegst (kostet normalerweise 2250 EUR, aber mit dem zurzeit auf ProZ laufenden Gruppenkauf kriegst du sie für 1800 EUR), kannst du einem Projekt eine beliebige Zahl von Datenbanken zuordnen. Ich selbst habe 5 Jahre lang mit Deja Vu Professional gearbeitet und vor einem halben Jahr auf die Workgroup aufgerüstet und bin sehr zufrieden.

LG,

Olaf


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 22:49
Member (2002)
English to German
+ ...
3-spaltiger Export Oct 11, 2007

Geneviève von Levetzow wrote:
Etwas habe ich noch vergessen. Wie sieht es mit Rechtschreibungs- und Grammatikprüfung aus?

DVX verfügt über eine integrierte Rechtschreibprüfung, und in den Optionen lässt sich die Word-Rechtschreibprüfung aktivieren. In der Praxis finde ich den Export in das RTF-Tabellenformat mit anschließender Rechtschreibprüfung in Word nützlicher. Nicht nur, dass man die Zielsprachen-Spalte einfach(er) zum Korrekturlesen weitergeben kann, du kannst selektiv vorgehen und zum Beispiel die 100%-Matches bei der Ausgabe unterdrücken (und damit nicht doppelt korrekturlesen), beim Korrigieren Kommentare eingeben (in der 4. Spalte), oder auch den Segmentstatus über die von DVX angebotenen Möglichkeiten hinaus verändern. Außerdem ist es eine schöne Sicherung für alle Fälle.

Viele Grüße
Klaus


Direct link Reply with quote
 

Victor Dewsbery  Identity Verified
Germany
Local time: 22:49
German to English
+ ...
Nicht immer neue Projekte für neue Übersetzungen Oct 11, 2007

In der Praxis füge ich Dateien sehr häufig in bestehende Projekte ein. Bei Kunden, die immer wieder neue Texte schicken, würde ich sonst kirre werden. Deshalb habe ich eine ganze Menge Sammelprojekte für Texte zu verwandten Themen.

Für verschiedene Kunden habe ich z.B. Projekte mit Namen nach dem Muster:
KundeX_Verträge.dvprj
In dieses Projekt importiere ich jeden neuen Vertragsauftrag von diesem Kunden, dann habe ich das bestehende Lexikon gleich zur Stelle und muss zudem den "Project Wizard" nicht jedes Mal neu bemühen.
Neue Projekte lege ich nur an, wenn ich neue Großaufträge bekomme oder wenn die Anzahl der Dateien im Projekt unübersichtlich wird.
Aber ich halte getrennte Projekte für verschiedene Kunden (mit einer Ausnahme: gelegentliche Mini-Aufträge von diversen Privatpersonen).

Atril-Mitarbeiter haben gelegentlich vor der Weiterverwendung bestehnder Projekte gewarnt. Auf meine wiederholte Frage "Warum?" kam allerdings nur der Einwand, dass Probleme entstehen können, wenn ich alte Texte aus dem Projekt lösche und dafür neue Texte hinzufüge (weil dann die interne Kennzeichnung im Projekt durcheinander kommt und Einträge deshalb aus der Datenbank gelöscht werden könnten). Aber da ich ohnehin keine alten Dateien aus den Projekten lösche, ist das für mich kein Problem.

Fazit: Ich verwende alte Projekte sehr wohl kumulativ - für ähnliche Texte vom gleichen Kunden. So lange ich die vorherigen Texte nicht aus dem Projekt lösche, ist das kein Problem. Zumindest habe ich noch keine Probleme deshalb bekommen - seit 1999 mit DV3 und seit der Beta-Phase mit DVX.


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 22:49
Member (2002)
English to German
+ ...
Probleme bei Re-import von 3-spaltigem Text Oct 11, 2007

Victor Dewsbery wrote:

... Auf meine wiederholte Frage "Warum?" kam allerdings nur der Einwand, dass Probleme entstehen können, wenn ich alte Texte aus dem Projekt lösche und dafür neue Texte hinzufüge (weil dann die interne Kennzeichnung im Projekt durcheinander kommt und Einträge deshalb aus der Datenbank gelöscht werden könnten).

Ein praktisches Problem hatte ich damit mal dahingehend, dass augenscheinlich Codes neu nummeriert wurden und der Import der (vorher aus dem gleichen Projekt exportierten) RTF-Datei nicht mehr funktionierte. Ließ sich allerdings einfach durch hin- und herkopieren der Spalten beheben.


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Datenbankgröße Oct 12, 2007

[quote]Endre Both wrote:


3) Gibt es eine Größenbegrenzung für die TM?
Ja, 2 GB. die Beschränkung ist dem Format (MS-Jet-Datenbank) geschuldet.

Was wohl eher selten überschritten wird. 500.000 Einträge sind bei mir 814 MB.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Fragen an die DV-Anwender

Advanced search






WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs