steuerpflichtig in Deutschland?
Thread poster: Gillian Searl

Gillian Searl  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 12:06
Member (2004)
German to English
Feb 17, 2003

Ich ueberlege ob ich vielleicht nach Deutschland umziehe und untersuche die Steuersituation: Laut Einkommenssteuergesetz

\"Natürliche Personen, die im Inland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig.\" Weiss jemand wie das funktionniert? Ab wann werde ich steuerpflichtig in Deutschland? Wenn jemand nach England umzieht ist er erst steuerpflichtig wenn er 6 Monate bleibt. Wo kann ich am besten Steuerberatung herkriegen? Danke fuer alle Tipps!


Direct link Reply with quote
 
Mirjam Garber  Identity Verified
Local time: 13:06
French to German
+ ...
Auch erst nach 6 Monaten Mindestaufenthalt Feb 17, 2003

Hallo,



wir hatten den Fall auch erst letztes Jahr, deswegen weiß ich, daß in Deutschland die gleiche Regelung gilt wie in England. Auch hier ist man erst dann steuerpflichtig, wenn man es in England nicht mehr ist, das heißt, wenn man mehr als 6 Monate während des deutschen Steuerjahres in Deutschland gelebt hat. Achtung: Das deutsche Steuerjahr geht am 1.1. los und nicht am 1.4 wie in England.



Ich hoffe das hilft zumindest etwas weiter.



Gruß

Mirjam


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 13:06
English to German
+ ...
StB oder Finanzamt Feb 17, 2003

\"Wenn jemand nach England umzieht ist er erst steuerpflichtig wenn er 6 Monate bleibt.\"



Das ist in Deutschland auch so.



\"Wo kann ich am besten Steuerberatung herkriegen?\"



Vom Steuerberater. Aber so allgemeine Sachen kann man auch versuchen, bei einem persönlichen Gespräch auf dem Finanzamt zu erfahren. Nicht überall sind die Beamten so unfreundlich, daß sie einen gleich wieder rausschmeißen, wenn sie (wie si immer behaupten) auch nicht zur Auskunft verpflichtet sind. Steuerberater wollen schließlich auch ihre Daseinsberechtigung.



Wo kämen wir denn hin, wenn jeder selbst durchsehen würde?!



Direct link Reply with quote
 
Sonja Tomaskovic  Identity Verified
Germany
Local time: 13:06
English to German
+ ...
Link Feb 17, 2003

Hallo Gillian,



ich habe zwar keine konkreten Antworten auf Deine Fragen, kann Dir aber diesen Link hier



http://www.steuernetz.de



empfehlen.



Gruß,

Sonja



P.S.

Habe noch diesen Zusatz gefunden, der wohl erst interessant wird, wenn Du länger als 6 Monat im Land bist:

Im folgenden Hilfetext erfahren Sie, wie hoch ab 2002 der Jahresbruttolohn sein darf, wenn Sie keinen Cent Steuern zahlen wollen, z.B. als Student.


Der Grundfreibetrag steht jedem Steuerpflichtigen zu, egal welche Art von Einkünften er erzielt. Er beträgt für Alleinstehende 7.235 Euro, für Verheiratete 14.471 Euro.


[ This Message was edited by:on2003-02-17 08:44]


Direct link Reply with quote
 

John Jory  Identity Verified
Germany
Local time: 13:06
Member (2004)
English to German
+ ...
From the horse's mouth Feb 17, 2003

I just asked my friendly tax accountant.



It\'s pretty complex (Germany has the most complicated tax laws in the world), so I\'ll switch to German because of the jargon:



Wenn Du z.B. in der ersten Jahreshälfte von UK nach Deutschland umziehst, ist Dein gesamtes Jahreseinkommen (auch das was du noch in England verdienst) \'unbeschränkt steuerpflichtig\', d.h. Steuersatz ca. 50%, keine Abzüge für Werbungskosten, Versicherungen etc.

Das hängt zusammen mit dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland + UK.



Wenn Du aber in der zweiten Jahreshälfte nach Deutschland umziehst, ist Dein Einkommen \'beschränkt steuerpflichtig\', d.h. auf Antrag (!! es lebe die Bürokratie) sind Abzüge möglich, und du darfst bis zu 6.100 Euro im Ausland verdienen.



Wenn du es genau wissen willst, steht alles in Paragraf 1 Einkommensteuergesetz, Absatz 3.



Direct link Reply with quote
 

Andy Lemminger  Identity Verified
Canada
Local time: 05:06
Member (2002)
English to German
Steuerberater Feb 18, 2003

Ich kann dir nur raten, einen Steuerberater aufzusuchen, denn was bisher hier gesagt wurde, ist nur zum Teil richtig und du möchtest sicherlich keine Halbwahrheiten.



Sobald du einen Wohnsitz in D hast (kann nur ein gemietetes Zimmer sein), bist du in D mit deinem Welteinkommen unbeschränkt steuerpflichtig, es sei denn, du wolltest von vorneherein einen Aufenthalt von weniger als 6 Monaten (nachweisbar). Angenommen du behältst das gemietete Zimmer und bist jedes Jahr nur eine Woche in D, ändert das überhaupt nichts, denn du hast einen Wohnsitz in D und bist daher in D mit deinem Welteinkommen unbeschränkt steuerpflichtig.



\"Gewöhnlicher Aufenthalt\" ist ein anderes Konzept. Es besagt, dass du auch in D mit deinem Welteinkommen unbeschränkt steuerpflichtig bist, falls du KEINEN Wohnsitz in D hast, aber dich mehr als 6 Monate in einem Jahr hier aufhältst (z.B. bei Freunden oder in Pensionen). Die Gesamtdauer ist wichtig, durch Unterbrechungen wird also nichts geändert. Das war deutsches Recht. On top ist dann noch EU-Recht zu berücksichtigen und evtl. Doppelbesteuerungsabkommen mit GB. Daher: Steuerberater.


Direct link Reply with quote
 

Alexandra Kyaw  Identity Verified
Local time: 13:06
French to German
+ ...
Achtung mit den 6 Monaten Mar 6, 2003

Ich habe mich jüngst damit auseinandergesetzt, und möchte das Bestätigen, was die Kollegen bisher gesagt haben.

Aber, das mit unter 6 Monaten (183 Tage) innerhalb eines Jahres, ist mit Vorsicht zu geniessen. Wenn Du Ende 2003 nur 180 Tage und Anfang 2004 nur 180 Tage in D bist, wird das Finanzamt sich eine Freude machen, das zusammenzuzählen! Also Vorsicht.

Zum Anderen ist auch das mit dem möblierten Zimmer als \"Betriebsstätte\" richtig, sprich, niemals etwas länger mieten, als man da ist.



Viele Grüße, Alexandra


Direct link Reply with quote
 
xxxIlse_Utz
Local time: 13:06
English to German
+ ...
Einkommensteuerpflicht Mar 11, 2003

§ 1 EStG 1) 1Natürliche Personen, die im Inland einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind unbeschränkt einkommensteuerpflichtig

Also kommt es auf Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt an. Der kann natürlich auch schon vor 6 Monaten in D begründet sein.

Ob es sich lohnt einen Steuerberater aufzusuchen, hängt ja wohl von der zu befürchtenden Steuer oder der erhofften Steuerersparnis ab. Alles Weitere wäre hier verbotene Rechtsberatung.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


steuerpflichtig in Deutschland?

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums