Pages in topic:   [1 2] >
Deutsche Traditionen? Frage an DoKo-Teilnehmer und alle Interessierten...
Thread poster: Jerzy Czopik

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Dec 3, 2007

Traditionell haben wir schon das Frühjahr-Powwow in Berlin sowie das Herbst-Powwow in Düsseldorf. Ganz schön schön
Wie wär's jetzt mit einer traditionellen Weihnachts-Konferenz in Dortmund?
Gleicher Veranstaltungsort, wohl ähnliches Zusatzprogramm und Themenwahl aus ganzem Jahr?

Wenn es von Anfang n als ein kleines Event für sagen wir Mal 50-70 Personen geplant wäre (jtzt waren wir insgesamt 73 gewesen), ist das überschaubar und sehr gut mit verhältnissmäßihg geringem Aufwand durchführbar.
Falls Ihr also Interesse hättet, würde ich einfach Anfang nächsten Jahres eine einfache Konferenz-Seite einrichten, um Themenvorschläge zu sammeln. So müssten wir eigentlich zu einem Programm kommen, welches keine Wünsche offen lassen würde.

Bin gespannt auf Eure Antworten.
LG
Jerzy

PS
DoKo = Dortmunder-Konferenz


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
English to German
+ ...
Bin dabei... Dec 3, 2007

...und stehe gerne als Referent und/oder Moderator zur Verfügung.

LG Ralf


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2002)
English to German
+ ...
Gute Idee, Schorsch! Dec 4, 2007

Im nächsten Jahr bin ich dann sicher auch wieder dabei
(je nach "auf den Nägeln brennenden" Themen vielleicht auch als Referent)

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Textklick  Identity Verified
Local time: 16:00
German to English
+ ...
Wie WAR's? Vorschlag... Dec 4, 2007

Jerzy Czopik wrote:

Traditionell haben wir schon das Frühjahr-Powwow in Berlin sowie das Herbst-Powwow in Düsseldorf. Ganz schön schön
Wie wär's jetzt mit einer traditionellen Weihnachts-Konferenz in Dortmund?
Gleicher Veranstaltungsort, wohl ähnliches Zusatzprogramm und Themenwahl aus ganzem Jahr?

Wenn es von Anfang n als ein kleines Event für sagen wir Mal 50-70 Personen geplant wäre (jtzt waren wir insgesamt 73 gewesen), ist das überschaubar und sehr gut mit verhältnissmäßihg geringem Aufwand durchführbar.
Falls Ihr also Interesse hättet, würde ich einfach Anfang nächsten Jahres eine einfache Konferenz-Seite einrichten, um Themenvorschläge zu sammeln. So müssten wir eigentlich zu einem Programm kommen, welches keine Wünsche offen lassen würde.

Bin gespannt auf Eure Antworten.
LG
Jerzy

PS
DoKo = Dortmunder-Konferenz


Hallo Jerzy:

Ist das nicht bei allem Respekt etwas voreilig?

DoKo hin, DoKo her: bevor ich meine Hand in die Tasche stecke für Eintritt, Trainings, Hotels Flugschein, Rahmenprogramm etc. würde ich gerne mal etwas mehr an Feedback lesen.

Ich persönlich finde das Feedback zu Konferenzen ohnehin etwas mangelhaft, was mitunter dazu beigetragen hat, dass ich bisher keine besucht habe. Feedback bezieht sich, wenn überhaupt, lediglich auf die individuelle "Sessions", soweit ich feststellen kann.

Vielleicht wäre ein "Allgemeines Feedback" Reiter - "General Feedback tab" gar keine schlechte Idee auf der jeweiligen "Past Conference" Seite?

Viele Grüsse

Chris


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2003)
Polish to German
+ ...
TOPIC STARTER
Voreilig? Wieso? Dec 4, 2007

Ist doch sowieso zunächst eine Meinungsumfrage. Das ist das Eine.
Das Andere ist, dass selbst wenn ich die Konferenz-Seite im Januar schalte, wir es nicht erwarten würdn, sich bereits zu diesem Zeitpunkt verbindlich anzumelden und zu zahlen. Ganz im Gegenteil - nur durch so eine frühe Schaltung wäre es sicherlich möglich, ein Programm zu schaffen, welches kaum Wünsche offen lässt.
Außerdem wäre es möglich, dann einen Stichtag festzulegen, ab dem die Registrierungen als verbindlich zu machen wären und dann ein Closing, ab dem keine Registrierungen mehr angenommen würden. Aus meiner - als organisatorischer - Sicht hätte solche Vorgehensweise den Arbeitsaufwand auf ein sehr vertretbares Minimum reduziert.
Dieses Jahr habe ich am Samstag - also dem ersten Konferenztag - immer noch nicht gewusst, wie viele Personen kommen, wie viele zum Networking Dinner gehen usw. Da aber wiederum das Restaurant bzw. das Studentenwerk die Zahlen eini Paar Tage vorab haben wollten, lief ich die ganze Zeit mit schlechtem Bauchgefühl, mich irgendwie verrechnet zu haben. Und ich hatte mich verrechnet, zum Glück ist das ohne Folgen geblieben. Am Freitag habe ich mit "nur" etwa 60 Personen für den Samstag gerechnet, es waren aber 67 da... Dasselbe für das Networking Dinner - etwa 40 sollten fix da sein, kamen 49...

Jerzy


Direct link Reply with quote
 
Rebekka Groß  Identity Verified
Local time: 16:00
English to German
Gute Idee! Dec 4, 2007

Ich wäre da auch wieder mit dabei!

Rebekka


Direct link Reply with quote
 
Rebekka Groß  Identity Verified
Local time: 16:00
English to German
@Chris: allgemeines Feedback zu Konferenzen Dec 4, 2007

Textklick wrote:

DoKo hin, DoKo her: bevor ich meine Hand in die Tasche stecke für Eintritt, Trainings, Hotels Flugschein, Rahmenprogramm etc. würde ich gerne mal etwas mehr an Feedback lesen.

Ich persönlich finde das Feedback zu Konferenzen ohnehin etwas mangelhaft, was mitunter dazu beigetragen hat, dass ich bisher keine besucht habe. Feedback bezieht sich, wenn überhaupt, lediglich auf die individuelle "Sessions", soweit ich feststellen kann.

Vielleicht wäre ein "Allgemeines Feedback" Reiter - "General Feedback tab" gar keine schlechte Idee auf der jeweiligen "Past Conference" Seite?

Viele Grüsse

Chris


Hallo Chris,

wir hattenja noch nicht das Vergnügen, aber nachdem ich an 4 Konferenzen teilgenommen bzw. mitorganisiert habe, muss ich sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt, da hinzugehen. Natürlich darf man als "alter Hase" von den Präsentationen und Workshops keine welterschütternden Erkenntnisse erwarten. Ich selbst habe z. B. mehr als 17 Jahre Übersetzungserfahrung, trotzdem lerne ich Neues, und für mich steht, ehrlich gesagt, das Networking an erster Stelle. OK, du hältst mir jetzt sicher entgegen, dass man das auch bei Powwows machen kann, vor allem in Deutschland, wo es die großen Frühjahr- und Herbstpowwos gibt. Trotzdem! Ich bin ein Fan von ProZ.com-Konferenzen.

So, nun aber zum eigentlichen Thema dieses Beitrags: Links zum Feedback zu Konferenzen (in umgekehrter chronologischer Reihenfolge). Mittlerweile gibt es auch Konferenzforen, sodass solche Beiträge leichter zu finden sind. Bei früheren Konferenzen haben die Teilnehmer ihre Meinung auf der Konferenz-Powwowseite geäußert. Und natürlich schicken Teilnehmer auch E-Mails...

Dortmund: http://www.proz.com/topic/90893
Aix-en-Provence: http://www.proz.com/topic/88426
Montréal: http://www.proz.com/topic/86591
Budapest: http://www.proz.com/topic/71554
Edinburgh: http://www.proz.com/conference/8?page=quotes und http://www.proz.com/topic/59644 und http://www.proz.com/powwow_report/1030
Buenos Aires: kann das jemand nachliefern?
Berlin: Steffen, könntest den Link zu deinem Powwow eintragen?
Krakau: http://www.proz.com/topic/39521
Oxford: Falls jemand weiß, wo es dafür Feedback gab...

Viel Spaß beim Lesen - manche Teilnehmer haben die Konferenzen auch zum Dichten inspiriert.

Herzliche Grüße

Rebekka


Direct link Reply with quote
 

Gela54  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
French to German
+ ...
Super! Dec 4, 2007

Ich finde die Idee einer vorweihnachtlichen Konferenz prima! Wenn ich nur schon mal eine Bitte vorab äußern dürfte.... Bitte keine Sessions sonntags morgens um 9.00 h !!!! Das ist einfach mörderisch

Ansonsten kann ich nur sagen: Das "erste Mal" war schon ein Erlebnis, das zu wiederholen sich lohnt!


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Hurra, ich kriege eine 2. Chance! Dec 5, 2007

Konnte ja diesmal leider nicht dabei sein, aber mit einer Konferenztradition zu Weihnachten könnte ich mich sicherlich anfreunden.

Direct link Reply with quote
 

Lise Smidth  Identity Verified
Austria
Local time: 17:00
German to Danish
+ ...
Bitte nicht immer in der Vorweihnachtszeit Dec 5, 2007

wenn es mir erlaubt sein darf meine ganz persönliche meinung zu äußern: ich konnte leider nicht an der konferenz in dortmund teilnehmen, wäre sehr gern gefahren, aber für mich ist anfang dezember sehr schlecht, weil ich da immer sehr, sehr viele termine habe.

ich plädiere also dafür, dass die konferenzen nicht immer zur selben zeit (und am selben ort) stattfinden zu lassen.

warum nicht einmal das frühjahrs-powwow zu einer konferenz werden lassen? (wie es vielleicht damals war mit der konferenz in berlin? kann mich nicht mehr erinnern)

es ist schon klar, dass (wie anderswo erörtert) die konferenzen dort stattfinden müssen, wo sich engagierte leute finden, die eine solche sache auf die beine stellen können. aber vielleicht wäre dann ein bisschen flexibilität hinsichtlich zeitpunkt möglich?

lg
lise


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2003)
Polish to German
+ ...
TOPIC STARTER
Zeitpunkt ja, Ort schlecht Dec 5, 2007

Den Zeitpunkt kann man ja im Vorfeld festlegen, wenn der Ort fixiert ist.
Der Hintergedanke ist der, dass der Tagungsort an der Dortmunder Uni bereits geprüft ist und für uns als geeingnet erscheint. Plant man dann weit im Voraus, reduziert sich der Aufwand der "engagierten Person vor Ort" auf das notwendige Minimum. Verlegen wir auch den Ort, beginnt das Spielchen von Vorne: Ort suchen, hinfahren, anschauen, usw. - der Aufwand steigt in Dimensionen, die nicht vorhersehbar sind.

Daher:

  • Terminliche Flexibilitätä: ja
  • Örtliche Flexibilität: nein


Jerzy


Direct link Reply with quote
 
Rebekka Groß  Identity Verified
Local time: 16:00
English to German
regelmäßige Konferenzen am gleichen Ort Dec 5, 2007

Jerzy Czopik wrote:

Den Zeitpunkt kann man ja im Vorfeld festlegen, wenn der Ort fixiert ist.
Der Hintergedanke ist der, dass der Tagungsort an der Dortmunder Uni berereits geprüft ist und für uns als geeingnet erscheint. Plant man dann weit im Voraus, reduziert sich der Aufwand der "engagierten Person vor Ort" auf das notwendige Minimum. Verlegen wir auch den Ort, beginnt das Spielchen von Vorne: Ort suchen, hinfahren, anschauen, usw. - der Aufwand steigt in Dimensionen, die nicht vorhersehbar sind.

Daher:

  • Terminliche Flexibilitätä: ja
  • Örtliche Flexibilität: nein


Jerzy


Ich muss Jerzy Recht geben: einen festen Ort zu haben, würde den Organisatoren viel Stress sparen. Ich hatte z. B. schon in Erwägung gezogen, wieder eine Konferenz im Hotel System in Krakau anzuleiern und das ebenfalls zu einem jährlichen oder alle 2 Jahre stattfindenden Ereignis zu machen. Wenn der Ort feststeht, reduziert sich der Aufwand enorm. Es ist kaum zu glauben, wie viel Zeit man investieren muss, einfach nur die Infrastruktur auf die Beine zu stellen, vom Programm ganz zu schweigen. Und wir wissen ja im Voraus nie, wie viele sich Teilnehmer wirklich anmelden.

Jerzy, du sagst, dass Flexibilität beim Ort nicht diskutabel ist. Ich hätte da einen Alternativvorschlag: Wie wäre es wenn wir in einem Jahr eine Frühjahrskonferenz in Berlin anbieten, im anderen eine vorweihnachtliche Konferenz in Dortumund. Abstand zwischen den Konferenzen 19 (Berlin im Mai, dann Dortumund im Dezember) bzw. 17 Monate (Dortmund im Dezember, dann Berlin im Mai ein Jahr später)? Mit dem Hotel in Berlin ward ihr doch auch alle zufrienden, oder nicht?

Rebekka

P. S.: Nachtrag: Wir könnten die Konferenz dann in DeKo (Deutsche Konferenz) umbenennen


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2003)
Polish to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ja, so könnte oder sogar sollte es sein Dec 5, 2007

DeBeko und DeDoKo

Passt.
J.


Direct link Reply with quote
 

Pavel Janoušek  Identity Verified
Czech Republic
Local time: 17:00
Member (2007)
German to Czech
+ ...
Bin auf alle Fälle wieder dabei Dec 5, 2007

Zuerst auch von mir ein großes Dankeschön an alle, die die Konferenz vorbereitet haben. Hut ab, ich hab letztes Jahr ein großes Klassentreffen nach 15 Jahren veranstaltet und kann mir mindestens teilweise vorstellen, was für Arbeit und Aufwand dahinter steckt.

Für mich war es die erste und ganz bestimmt nicht die letzte Konferenz. Ich bin nun seit mehr als zehn Jahren selbstständig, also kein blutiger Anfänger mehr. Daher habe ich auch nicht erwartet, dass ich was Großartiges lernen werde im Sinne von Sprachkenntnissen oder Übersetzungsmethoden oder was auch immer. Auch mit Trados und anderen Tools arbeite ich schon ziemlich lange.

Was ich aber mit nach Hause genommen habe, sind zwei Dinge. Erstens habe ich viele nette Kolleginnen und Kollegen kennengelernt (zugegeben, das kann man auch bei einem Powwow sehr wohl), zweitens habe ich erfahren, wie es in anderen Ländern funktioniert (und das kann man bei einem Powwow eher weniger). Vielleicht kann ich manches auch hier in Prag umsetzen.

Und was die Seminare und Workshops betrifft, gab es einige, bei denen ich viele interessante Sachen erfahren habe (z. B. über die EU, für die ich noch nie übersetzt habe). Es gab auch einige, bei denen (oder in der Pause danach) ich meine persönlichen Erfahrungen weitergeben konnte. Und darum geht es doch, oder? Für mich zählt auch die Bestätigung, dass ich meinen Job wohl richtig mache, wenn ihn auch die anderen so machen.

Also solange es einen Direktflug von Prag gibt, kann sich Dortmund auf mich auch nächstes Jahr freuen.

Pavel


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 17:00
Member (2002)
English to German
+ ...
Link zum Berlin-Powwow 2006 Dec 6, 2007

Rebekka Gross wrote:
Dortmund: http://www.proz.com/topic/90893
Aix-en-Provence: http://www.proz.com/topic/88426
Montréal: http://www.proz.com/topic/86591
Budapest: http://www.proz.com/topic/71554
Edinburgh: http://www.proz.com/conference/8?page=quotes und http://www.proz.com/topic/59644 und http://www.proz.com/powwow_report/1030
Buenos Aires: kann das jemand nachliefern?
Berlin: Steffen, könntest den Link zu deinem Powwow eintragen? Hier isser: http://www.proz.com/powwow_report/698
Krakau: http://www.proz.com/topic/39521
Oxford: Falls jemand weiß, wo es dafür Feedback gab...


Siehe Einfügung

Steffen

[Edited at 2007-12-06 07:43]


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Deutsche Traditionen? Frage an DoKo-Teilnehmer und alle Interessierten...

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums