Mobile menu

Rückzahlung vom PayPal
Thread poster: xxxwonita
xxxwonita
China
Local time: 23:25
Dec 8, 2007

Liebe Kollegen,

beim Paypal Konto kann man das bereits gesendete Geld innerhalb von 60 Tagen zurückrufen.

Heißt das für mich als Dienstleister, dass selbst die Zahlung auf my PalPal Konto eingegangen ist, ist das immer noch nicht klar, ob ich es behalten darf? Und im Falle einer Vorauszahlung muss ich täglich kontrollieren, ob das Geld noch auf my Konto bleibt?

Ich bin ziemlich verwirrt. Habe ich was falsch verstanden?

Eure verzweifelte,
Bin


Direct link Reply with quote
 

Rox-Edling
Germany
Local time: 03:25
Spanish to German
+ ...
Ebay? Dec 8, 2007

Meines Wissens gilt dieser Käuferschutz nur für Ebay-Käufe. In solchen Fällen (es gibt einige Ebay-Betrugsfälle, die sich leicht im WWW recherchieren lassen) gerät das Paypal-Konto - sofern bereits von Dir geräumt - ins Minus, und das wird teuer.

Außerdem denke ich nicht, dass eine Agentur so etwas machen würde (sie würde im Zweifelsfall gar nicht zahlen). Zudem bevorzuge ich - wenn überhaupt notwendig - Moneybookers, weil weniger Gebühren und nicht so unverschämte Umrechnungskurse wie bei Paypal.


Direct link Reply with quote
 

Nicole Schnell  Identity Verified
United States
Local time: 18:25
English to German
+ ...
Keine Panik - bitte genauer lesen Dec 8, 2007

Wenn ein Betrag geschickt wird, muss dieser Betrag erst einmal vom Empfänger akzeptiert werden, wobei der Anwender mehrere Optionen hat und erst einmal gefragt wird, wohin er das Geld eigentlich geschickt haben möchte. Paypal ist keine Sparkasse.

Das Geld geht nicht automatisch auf das persönliche Bankkonto. Manche Leute wollen ihre Paypal-Kreditkarte auffüllen, manche wollen das auf ein spezielles Paypal-Konto für eine ausländische Währung leiten, manche wollen einen Scheck, manche wollen das Geld eben auf das Konto bei ihrer Bank geleitet haben. Aber: Nichts passiert automatisch.

Sobald eine E-Mail erhalten wurde, dass ein bestimmter Betrag eingetroffen ist, muss man sich einfach einloggen und ein Kästchen nach Wahl anklicken, damit Paypal weiß, was mit dem Betrag geschehen soll.

Wenn nach 60 Tagen immer noch keine Präferenz geäußert wurde, gilt der Empfänger wohl als versiecht oder wegen Reichtum geschlossen und das Geld wird an den Sender zurückgeschickt.

Hat nichts mit bösen Agenturen zu tun.


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Bei Schecks und Banküberweisungen sind die Regelungen noch viel schlimmer Dec 9, 2007

Das Geld vom Paypal-Konto sollte man sowieso schnellstmöglich abbuchen, weil man nie weiß, wann Paypal das Konto einfriert.
Und wenn auf dem Konto kein Geld ist, dann kann auch keins zurückgebucht werden, da die Beträge auf Paypal-Konten ja nicht negativ werden können.


Direct link Reply with quote
 

Rox-Edling
Germany
Local time: 03:25
Spanish to German
+ ...
Nicht negativ? Dec 10, 2007


Und wenn auf dem Konto kein Geld ist, dann kann auch keins zurückgebucht werden, da die Beträge auf Paypal-Konten ja nicht negativ werden können.


Wie gesagt, bei diesen Ebay-Betrugsfällen rutschten die Konten durch die Rückbuchung ins Negative, und das soll richtig teuer geworden sein. WAs mich aber nicht davon abhält, gleich nach Erhalt einer Zahlung diese auf mein Konto zu buchen. Bei Zahlungen über EUR 1400 erhält man übrigens den netten Hinweis, dass man im Falle einer (in der Tat unwahrscheinlichen) Insolvenz nur bis zu diesem Betrag hafte... ein Argument mehr für das Leerräumen.


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Ins Negative?!? Dec 10, 2007

Torsten Rox wrote:

Und wenn auf dem Konto kein Geld ist, dann kann auch keins zurückgebucht werden, da die Beträge auf Paypal-Konten ja nicht negativ werden können.

Wie gesagt, bei diesen Ebay-Betrugsfällen rutschten die Konten durch die Rückbuchung ins Negative, und das soll richtig teuer geworden sein.

Paypal kann also nicht nur willkürlich Konten einfrieren, sondern einem auch noch unberechtigt Schulden aufdrücken?

Danke für den Hinweis, dann sind die ja noch gefährlicher als ich dachte und ich sollte mein verbleibendes, noch nicht eingefrorenes Konto schleunigst kündigen. Vorher muss ich aber nochmal das Kleingedruckte lesen, ob die das wirklich dürfen.

Aber genau genommen würde mir das ja gar nichts helfen, weil ich mein eingefrorenes Konto ja noch nicht mal löschen kann - das wird ja immer finsterer...

[Edited at 2007-12-10 09:27]


Direct link Reply with quote
 
xxxwonita
China
Local time: 23:25
TOPIC STARTER
Danke für die Beiträge Dec 13, 2007

Es ist mir von Anfang an klar, dass Paypal sogar das Girokonto ins negative belasten kann. Mann kann Geld in beliebiger Summe per Paypal senden, ohne entsprechende Deckung auf Paypal zu haben. Paypal wird die fehlende Summe einfach vom Girokonto abziehen. Im Notfall müssen wir das mit dem Paypal verbundene Girokonto löschen, dann kann uns nichts mehr passieren.

Grüße
Bin


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Rückzahlung vom PayPal

Advanced search






PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »
SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs