Mobile menu

Off topic: Zur Erheiterung... f├╝r Powerusers....
Thread poster: Genevi├Ęve von Levetzow

Genevi├Ęve von Levetzow  Identity Verified
Local time: 10:51
Member (2002)
French to German
+ ...
Mar 5, 2003

Zu bl├Âd?!?!?



Sind wir zu bl├Âd f├╝r Computer?

******************************



Es gibt Menschen, die sind am PC noch bedeutend schlimmer dran als wir, wenn man folgenden Beispielen Glauben schenken darf:



- Compaq ersetzt das Kommando \'press any key\' durch \'press return key\' weil eine Flut von Anrufern fragte, wo die Taste \'Any\' sei.



- Ein Kunde der Firma AST beschwerte sich, die Maus sei mit der Schmutzabdeckung schwer zu bedienen. Es stellte sich heraus, dass die Abdeckung der Plastiksack war, in dem die Maus geliefert wurde.



- Ein anderer Kunde der Firma AST wurde gebeten, eine Kopie einer fehlerhaften Diskette einzusenden. Einige Tage sp├Ąter traf bei der Firma ein Brief mit Fotokopie eben jener Diskette ein.



- Ein Kunde der Firma Dell beschwerte sich, er k├Ânne mit seinem Computer nicht faxen. Nach 40 Minuten am Telefon fand der Berater heraus, dass der Kunde ein beschriebenes Blatt vor den Monitor gehalten und die Taste \'Senden\' gedr├╝ckt hatte.



- Ein verwirrter Kunde berichtete IBM, sein Computer k├Ânne den Drucker nicht finden. Er habe extra den Bildschirm gegen den Drucker gedreht, aber sein Computer \'sehe\' den Drucker immer noch nicht.



- Eine aufgew├╝hlte Dell-Kundin schaffte es nicht, ihren Computer zu starten. Nachdem sich der Techniker telefonisch ├╝berzeugt hatte, dass



das Ger├Ąt ans Stromnetz angeschlossen war, fragte er, was passiere, wenn sie den Startknopf dr├╝ckte. Die Kundin antwortete: \'Ich dr├╝cke auf dieses Fu├čpedal, aber nicht passiert\'. Es stellte sich heraus, dass das \'Fu├čpedal\' die Maus war.



- Die folgende Geschichte ist beim Kundendienst von WordPerfect

passiert:



Wie nicht anders zu erwarten, wurde dem Kundenbetreuer gek├╝ndigt. Allerdings f├╝hrt die betreffende Person derzeit einen Arbeitsge- richtsprozess gegen Corel, weil die K├╝ndigung ohne hinreichenden Grund ausgesprochen worden sein soll.



Hier der mitgeschnittene Dialog:

\'Hier ist der Kundendienst von WordPerfect, kann ich Ihnen helfen?\' \'Ja. Ich habe Probleme mit WordPerfect\' \'Was f├╝r Probleme sind das?\' \'Also ich habe gerade getippt, und pl├Âtzlich waren die W├Ârter weg.\' \'Wie das?\' \'Sie sind verschwunden.\' \'Hmmm. Sagen sie, wie sieht ihr Bildschirm jetzt aus?\' \'Da ist nichts.\' \'Nichts? ?\' \'Der Schirm ist leer. Da kommt auch nichts, wenn ich tippe.\' \'Befinden Sie sich noch in WordPerfect oder haben sie Windows beendet?\' \'Woran merke ich das?\' \'Sehen Sie C:\\Eingabe vor sich?\' \'Was ist eine Seheingabe?\' \'Lassen wir das. K├Ânnen Sie den Cursor ├╝ber den Schirm bewegen?\' \'Es gibt keinen Cursor. Ich habe Ihnen doch gesagt, nichts, was ich eingebe, wird angenommen.\' \'Hat Ihr Monitor eine Anzeige f├╝r die Stromversorgung?\' \'Was ist ein Monitor?\' \'Das ist das Ding mit dem Bildschirm, das wie ein Fernseher aussieht. Gibt es da ein kleines Licht, das leuchtet, wenn der Schirm an ist?\' \'Wei├č ich nicht.\' \'Gut, dann sehen Sie doch bitte auf der R├╝ckseite des Monitors nach und suchen die Stelle, wo das Stromkabel herauskommt. K├Ânnen Sie das sehen?\' \'Ja, ich glaube schon.\' \'Sehr gut. Folgen Sie jetzt dem Stromkabel und sagen Sie mir bitte, ob es eingesteckt ist.\' \'......Ja, ist es.\' \'Als sie hinter dem Monitor standen, haben Sie da auch gesehen, ob zwei Kabel eingesteckt waren und nicht nur eines?\' \'Nein.\' \'Da m├╝ssen zwei Kabel sein. Wenn Sie bitte noch einmal hinter den Monitor schauen, ob es da ein zweites Kabel gibt.\' \'...Okay, das Kabel ist da.\' \'Folgen Sie bitte dem Kabel und teilen Sie mir dann bitte mit, ob es fest in ihrem Computer eingest├Âpselt ist.\' \'Ich kann mich nicht so weit r├╝berbeugen.\' \'Aha. K├Ânnen Sie wenigstens sehen, ob es eingesteckt ist?\' \'Nein.\' \'Vielleicht, wenn sie sich mit dem Knie abst├╝tzen und etwas nach vorne lehnen?\' \'Das liegt nicht an meiner Haltung - es ist dunkel hier.\' \'Dunkel? ?\' \'Ja - die B├╝roleuchten sind aus, und das einzige Licht kommt durch das Fenster.\' \'Gut, schalten Sie dann bitte das Licht in Ihrem B├╝ro an.\' \'Kann ich nicht.\' \'Nicht? Wieso?\' \'Weil wir Stromausfall haben.\' \'Ein Strom.... ein Stromausfall? Aber dann haben wir es jetzt. Haben sie noch die Kartons, die Handb├╝cher und die Verpackung, in der Ihr Computer ausgeliefert wurde?\' \'Ja, die habe ich im Schrank.\' \'Gut. Gehen Sie hin, bauen Sie Ihr System auseinander und verpacken Sie es bitte so, wie sie es bekommen haben. Dann nehme Sie es bitte zu dem Laden zur├╝ck, wo sie den Computer gekauft haben.\' \'Im Ernst? Ist es so schlimm?\' \'Ich bef├╝rchte, ja.\' \'Also gut, wenn Sie das sagen. Und was erz├Ąhle ich denen?\' \'Sagen Sie ihnen, Sie w├Ąren zu bl├Âd f├╝r einen Computer\'





Direct link Reply with quote
 
antje.s  Identity Verified
Local time: 10:51
French to German
+ ...
K├Âstlich Mar 6, 2003

...da f├╝hlt man sich gleich ein bisschen weniger dumm...

Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Zur Erheiterung... f├╝r Powerusers....

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. ItÔÇÖs a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs