Versteckte Zeichen bei Trados
Thread poster: Helena Diaz del Real

Helena Diaz del Real  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
German to Spanish
+ ...
Dec 10, 2007

Hallo KollegInnen!

Das nächste Problem ist aufgetaucht und bin wieder auf Eure Hilfe angewiesen. Also schon jetzt vielen, vielen Dank für Eure Hilfe.

Vorab: Ich habe Trados 7.1

Vor ein paar Tage bekam ich einen Auftrag, die im Original aus ca 45 Seiten besteht. Es handelt sich um eine Art Kundenbefragung, also überwiegend Fragen. Und jetzt kommt das Problem: Bei einem bestimmten Zeichen (einen kleinen Viereck), die vor jeder "multiple choice" - Antwort stand (also sehr, sehr häufig), kam mir als Zielsegment mehrere Zeichen. Aus gegebenem Anlass dachte ich es war so vom Kunde gewollt. Aber jetzt habe ich erfahren daß dem nicht so ist. Beim clean-up sind diese alle auch stehen geblieben und deswegen ist jetzt meine Übersetzung sage und schreibe über 1000 Seiten lang!!!

Wie kam es dazu? Wie kann ich das Problem (möglich schnell) lösen? Wie kann ich all diesen Zeichen löschen (auch in die TM)?

Also nochmals vielen Dank für Eure Antworten und einen lieben Gruß,
Helena


Direct link Reply with quote
 
Margreet Logmans  Identity Verified
Netherlands
Local time: 04:57
English to Dutch
+ ...
Suchen und ersetzen? Dec 10, 2007

Hast du es versucht mit Word, Suchen und ersetzen? (Ich habe Word in NL, weiss also nicht wie es auf Deutsch genannt wird. Englisch: Search and replace)

Und dann noch einmal Clean-up, update TM.


Direct link Reply with quote
 

Helena Diaz del Real  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
German to Spanish
+ ...
TOPIC STARTER
Danke Margreet! Dec 10, 2007

Hi Margreet!
Das ist leider nicht das Problem.

Bei schätzungsweise 5000 Zeichen zu löschen, finde ich diese auf Anhieb. Nur wie ich sie alle auf einmal bzw mit wenigen Schritten lösche, das ist was ich benötige.

Trotzdem danke für Deine Hilfe!

Liebe Grüße,
Helena


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Tageditor einsetzen, damit so etwas in der Zukunft nicht passiert? Dec 10, 2007

Und jetzt wohl mir die Datei senden (info at doku minus trans dot de), denn ohne die Zeichen zu sehen fällt es sehr schwer, einen passenden Suchmodus zu definieren.

LG
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
Member (2002)
English to German
+ ...
Vielleicht mal als Lore-ipsum-Version einstellen Dec 10, 2007

Jerzy Czopik wrote:

Und jetzt wohl mir die Datei senden (info at doku minus trans dot de), denn ohne die Zeichen zu sehen fällt es sehr schwer, einen passenden Suchmodus zu definieren.

LG
Jerzy


Ich hatte vor kurzem ein Problem (in TagEditor), dass sich sehr, sehr ähnlich anhörte - aus einem Käschten wurden immer vier Zeichen aus dem TM geholt, was mit einer Stunde Aufwand nicht nachvollziehbar wurde. Wir konnten das Problem mit Suchen und Ersetzen beheben, aber verständlich wurde es nicht.

Das wäre interessant, mal die Versionen mit Blindtext zu vergleichen. Haben wir hier eine Plattform für sowas?


Direct link Reply with quote
 

Helena Diaz del Real  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
German to Spanish
+ ...
TOPIC STARTER
Euch zwei, Klaus und Jerzy... Dec 10, 2007

vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Jerzy Czopik wrote:

Und jetzt wohl mir die Datei senden (info at doku minus trans dot de), denn ohne die Zeichen zu sehen fällt es sehr schwer, einen passenden Suchmodus zu definieren.

LG
Jerzy

Vielen Dank, Jerzy. Ich werde noch klären mit Kunden ob ich es überhaupt darf.
Aber auf jeden Fall vielen Dank!


Klaus Herrmann wrote:

Ich hatte vor kurzem ein Problem (in TagEditor), dass sich sehr, sehr ähnlich anhörte - aus einem Käschten wurden immer vier Zeichen aus dem TM geholt, was mit einer Stunde Aufwand nicht nachvollziehbar wurde. Wir konnten das Problem mit Suchen und Ersetzen beheben, aber verständlich wurde es nicht.


Auch Dir vielen Dank!
Aber nein, mir scheint nicht nach Lore Ipsum. Aber ansonsten ja zu dem was Du sagst, nämlich: Diese vier Zeichen. Mit der Anmerkung, daß diese Zeichen immer um ein paar zusätzlich erweitert wurden (und immer dieselbe), so daß am Schluß nicht nur 4 pro Zeichen war, sondern gleich um die 20 oder gar 30!


Das wäre interessant, mal die Versionen mit Blindtext zu vergleichen. Haben wir hier eine Plattform für sowas?

So eine Plattform kenne ich nicht. Aber ich glaube nicht, daß man das öffentlich machen darf, wg. der Verschwiegenheitsklausel...


Euch beiden nochmals vielen Dank und eine tolle Adventszeit!
Helena


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Kästchen-Zeichen Dec 10, 2007

scheinen außerhalb des "gewöhnlichen" Zeichensatzes zu liegen, sprich gehören eher zum Steuerzeichensatz. Wenn z.B. eine weiche Zeielnschaltung in Word im segment als solche (im RTF-Code) enthalten ist, setzt Tageditor diese in ein Kästchen um - und dieses Kästchen lässt sich in Word nicht suchen...

Woher das kommt, weiß ich aber nicht.

J.


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Wingdings Dec 11, 2007

Wenn Trados in Word Zeichen in Wingdings findet, macht der Müll. Am Besten wäre gewesen, diese Zeichen mit einer Formatvorlage zu belegen, die als "Nicht zu übersetzen" definiert wäre. Noch besser wäre, den Text in tageditor zu übersetzen.
Nun sollte es möglich sein, diese Zeichenketten durch etwas anderes zu ersetzen - geht aber in Word nicht, weil Word nix findet. Diese Zeichen liegen wie vermutet außerhalb der gewöhnlichen Zeichenpalette. Und GREP sagt, die regulären Ausdrücke, die ich in einer aus Word erstellten ttx-Datei ersetzen will (dort sollte es problemlos möglich sein - ttx ist xml, also plain text), seien ungültig... Und nu weiß ich nicht weiter.
Die mit jeztzt einfallende Möglichkeit ist einfach das manuelle Ersetzen der dämlichen Zeichenketten durch das entsprechende Kästchen.

Das hättest Du aber auch während des Übersetzens leichter haben können: Du hättes schlicht und ergreifend diese Tabellenzellen auslassen sollen, dh. eben nicht mit ALT+* oder ALT+NUM+ sich im Text bewegen sollen, sondern die zu übersetzenden Texte jeweils anklicken und nach Absatzende auch ALT+END drücken... Ich weiß, dass das suboptimal ist - stimmt schon, aber wenn es keine anderen Methoden gibt, dann ist auch diese gut. Abgesehen natürlich vom Tageditor, dem das egal gewesen wäre.

J.


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Geistesblitz :) Dec 11, 2007

Suchen und Ersetzen, in Word!
Alle Zeichen in Wingdings durch das Kästchen, ebenfalls in Wingdings, ersetzen lassen. Dann mehrere Vorkommen vom Kästschen in Wingdings (maximum waren es 7, also Kästchen?????Kästchen durch Kästchen ersetzen lassen) jeweils durch ein einzelnes Kästchen ersetzt und voila. Nun sind es wieder 41 Seiten

J.


Direct link Reply with quote
 

Helena Diaz del Real  Identity Verified
Germany
Local time: 04:57
German to Spanish
+ ...
TOPIC STARTER
VIELEN DANK!! Dec 12, 2007

Hallo KollegInnen!

Also vielen Dank für Eure Hilfe.

Ich habe das Problem gelöst und zwar wie folgt:

Ich habe das gecleante Version genommen und von unten angefangen, habe ich diese Zeichen gelöscht und der letzte immer gelassen (letzte war das benötigte Viereck). Und so bis ich auf meinen ursprünglichen vierzig Seiten gekommen bin.

Von unten angefangen deshalb weil man kann aus versehen statt "entfernen", den Knopf "einfügen" drücken kann und schon haben wir eine Stelle verdoppelt und gar nicht gelöscht.

Was ich jetzt nicht weiß ist, wie sich Trados verhalten wird, wann immer ich wieder einen solchen Viereck im Quelltext habe... Aber gut, jetzt ist es erstmals das Problem gelöst und beim Kunde.


Also, nochmals vielen Dank und einen schönen Gruß,
Helena


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Versteckte Zeichen bei Trados

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums