Mobile menu

Off topic: Brandneues auf meiner Mac-Hasser-Seite
Thread poster: schmurr

schmurr  Identity Verified
Local time: 00:14
Italian to German
+ ...
Jan 4, 2008

"Bei meinem jetzigen Mac habe ich erst heute, nach Jahren, zufällig herausgefunden, wo der Anschaltknopf ist (auf Geheiß meines Chefs soll der Computer Tag und Nacht angeschaltet bleiben): als ich nur eben den Monitor zurechtrücken wollte, erschien ein Fenster: "Wollen Sie wirklich den Computer ausschalten?" Bei genauestem Hinsehen erkannte ich, dass der Anschaltknopf ein Punkt ist, mit einem Durchmesser von weniger als einem Millimeter!! Vielleicht liefert Apple zu den nächsten Computern gleich eine Lupe mit? und schreibt einen Wettbewerb aus, welcher User als erster den Anschaltknopf findet?"



Warum es beim Klicken auf den Rollbalken rechts oft zur zuletzt besuchten Webseite zurück geht, ist auch ein Geheimnis der Apple-Leute.



http://h1.ripway.com/schmurr/machasser.htm


Direct link Reply with quote
 

Ol_Besh  Identity Verified
Local time: 01:14
German to Ukrainian
+ ...
Das sehe ich allerdings mit einem nassen und einem heiteren Auge Jan 4, 2008

[quote]schmurr wrote:




Warum es beim Klicken auf den Rollbalken rechts oft zur zuletzt besuchten Webseite zurück geht, ist auch ein Geheimnis der Apple-Leute.




Als ich, damals ein stolzer Besitzer eines 286-PCs, also noch in der Prä-Windows-Ara, für einen meiner guten AGs mal einen brandneuen Text Processing Computer aus dem Versandkarton herauspacken und zusammenschalten sollte, konnte ich besten Wissens doch nicht ahnen, was auf mich zukommen wird.

Mein erstes blaues Wunder war, dass das Ungetüm einen Senkrechtmonitor hatte (allerdings noch keinen schwenkbaren, aber immerhin!). Nach dem Verkabeln, Einschalten und Hochladen wollte der Bildschirm aber nach wie vor nichts zeigen, auch nachdem ich den Helligkeitsregler bis zum Anschlag IM UHRZEIGERSINN gedreht habe.

Tja, dann musste eben der Netzstecker gezogen und die Pulle mit einer gewissen "Flüssigkeit für die Kontaktpflege" über Nacht im Bürokühlschrank ungeöffnet gelassen werden.

Umso besser hat alles am nächsten Tag geschmeckt, als es sich nach einem Telefonat mit der Zentrale in Köln herausgestellt hat, das alles und wieder alles richtig gemacht wurde, mit nur einer Ausnahme: Den Helligkeitsregler sollte man nicht IM, sondern GEGEN den Uhrzeigersinn drehen.

Es was eben auch ein Apple Macintosh!

[Bearbeitet am 2008-01-04 20:04]


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Kein proprietäres Feature von Apple Jan 5, 2008

schmurr wrote:
Bei meinem jetzigen Mac habe ich erst heute, nach Jahren, zufällig herausgefunden, wo der Anschaltknopf ist.

Mein neues Acer Notebook mit Win XP hat auch keinen anständigen Knopf zum Ein- und Ausschalten mehr und noch nicht mal eine Reset-Taste. Wenn ein Programm sich aufhängt, reagiert manchmal auch Strg+Alt+Entf nicht mehr und ich muss zum Neustarten den Akku rausnehmen..


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 01:14
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Vielleicht braucht's kein Abschaltknopf Jan 5, 2008

Wenn das Betriebssystem stabil ist, braucht man ja das Ding nie abzuschalten. Bei Windows ist das eben leider anders. Leider kann ich mir keinen Mac leisten, aber in den 90er Jahren hatte ich einen Quadra mit Finder 7.5 zur Verfügung. DEr hatte einen Kippschalter.

Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 00:14
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Windows ist mindestens so stabil wie OS X Jan 5, 2008

Heinrich Pesch wrote:

Wenn das Betriebssystem stabil ist, braucht man ja das Ding nie abzuschalten. Bei Windows ist das eben leider anders.

Wieso? Meinen Laptop schalte ich praktisch nie aus, der wird in den Ruhezustand versetzt - das heißt dieselbe Windows-Sitzung kann damit über mehrere Wochen dauern. Kein Problem.
Leider kann ich mir keinen Mac leisten, aber in den 90er Jahren hatte ich einen Quadra mit Finder 7.5 zur Verfügung. DEr hatte einen Kippschalter.

Wieso? Macs kosten heute nahezu dasselbe wie PCs und werden auch recht häufig mit diversen Sonderangeboten gesegnet. Außerdem besteht sicher die Möglichkeit, ein solches Gerät zu leasen - so tat ich es. Allerdings steht mein Mac fast nur zur Deko da, genutzt wird der PC. Mac brauchen wir für DTP-Arbeiten.

Frohes Neues Jahr übrigens
Jerzy


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Brandneues auf meiner Mac-Hasser-Seite

Advanced search






CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »
SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs