Mobile menu

Off topic: Will ich Euch nicht vorenhalten ;)
Thread poster: Geneviève von Levetzow

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 22:44
Member (2002)
French to German
+ ...
Mar 27, 2003

Prost: Laptops der Zukunft werden mit Wodka betrieben



Sie sind unterwegs und arbeiten mit ihrem Laptop. Plötzlich neigt sich der Ladezustand der Batterien dem Ende zu. Kein Problem - denken Sie - packen eine Wodka-Flasche aus und genehmigen sich und ihrem tragbaren Rechner einen kräftigen Schluck. Schon läuft er wieder wie geschmiert und auch sie können beschwingter weiter arbeiten. So oder so ähnlich könnte laut amerikanischen Forschern die Zukunft aussehen. Diese haben eine Bio-Brennstoffzelle entwickelt, die Alkohol in Strom umwandelt.



Die Wissenschaftler haben, so berichtet www.wissenschaft.de , ihre Bio-Brennstoffzellen bereits mit Wodka, Weißwein, Gin und Bier getestet - und das erfolgreich. In den Brennstoffzellen befindet sich ein poröser Kunststoff, der die Elektroden umschließt. In den Poren haben die Forscher von der Universität Saint Louis Biokatalysatoren (Enzyme) eingeschlossen. Diese treiben den Abbau des Alkohols an und in Verbindung mit Sauerstoff entsteht dabei Strom.



Ein Manko bisheriger Lösungsansätze war, dass die Enzyme binnen Tagen kaputt gingen. In dem porösen Kunststoff fühlen sich die Enzyme aber pudelwohl, so dass sie jetzt auch noch nach Wochen voll arbeiten.



Es dürften allerdings noch viele Jahre vergehen, bis die Entwicklung marktreif wird. Die Forscher rechnen aber damit, dass die Zellen, die nur eine Größe einer Briefmarke haben, in den nächsten fünf bis zehn Jahren Handys und ähnliche Kleingeräte antreiben werden.



Aus: http://www.pcwelt.de/news/vermischtes/30005/


Direct link Reply with quote
 

Gabriele Gileno Infeld  Identity Verified
Austria
Local time: 22:44
Member (2003)
Italian to German
+ ...
Na dann Prost! Mar 27, 2003

Quote:


On 2003-03-27 09:17, G.v.L. wrote:

Prost: Laptops der Zukunft werden mit Wodka betrieben



Sie sind unterwegs und arbeiten mit ihrem Laptop. Plötzlich neigt sich der Ladezustand der Batterien dem Ende zu. Kein Problem - denken Sie - packen eine Wodka-Flasche aus und genehmigen sich und ihrem tragbaren Rechner einen kräftigen Schluck. Schon läuft er wieder wie geschmiert und auch sie können beschwingter weiter arbeiten. So oder so ähnlich könnte laut amerikanischen Forschern die Zukunft aussehen. Diese haben eine Bio-Brennstoffzelle entwickelt, die Alkohol in Strom umwandelt.



Die Wissenschaftler haben, so berichtet www.wissenschaft.de , ihre Bio-Brennstoffzellen bereits mit Wodka, Weißwein, Gin und Bier getestet - und das erfolgreich. In den Brennstoffzellen befindet sich ein poröser Kunststoff, der die Elektroden umschließt. In den Poren haben die Forscher von der Universität Saint Louis Biokatalysatoren (Enzyme) eingeschlossen. Diese treiben den Abbau des Alkohols an und in Verbindung mit Sauerstoff entsteht dabei Strom.



Ein Manko bisheriger Lösungsansätze war, dass die Enzyme binnen Tagen kaputt gingen. In dem porösen Kunststoff fühlen sich die Enzyme aber pudelwohl, so dass sie jetzt auch noch nach Wochen voll arbeiten.



Es dürften allerdings noch viele Jahre vergehen, bis die Entwicklung marktreif wird. Die Forscher rechnen aber damit, dass die Zellen, die nur eine Größe einer Briefmarke haben, in den nächsten fünf bis zehn Jahren Handys und ähnliche Kleingeräte antreiben werden.



Aus: http://www.pcwelt.de/news/vermischtes/30005/



Direct link Reply with quote
 

Uwe Kirmse  Identity Verified
Local time: 22:44
Polish to German
+ ...
Aber Bier verschmiert doch und wird sauer :-( Mar 27, 2003

Quote:


On 2003-03-27 09:17, G.v.L. wrote:

...Ein Manko bisheriger Lösungsansätze war, dass die Enzyme binnen Tagen kaputt gingen. In dem porösen Kunststoff fühlen sich die Enzyme aber pudelwohl, so dass sie jetzt auch noch nach Wochen voll arbeiten. ...





Schön formuliert!

Direct link Reply with quote
 

Alina Brockelt  Identity Verified
Local time: 22:44
German to Polish
+ ...
Na zdrowie! Mar 28, 2003

wie das in meiner Heimat so schön heißt!



Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Will ich Euch nicht vorenhalten ;)

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



All of ProZ.com
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs