KudoZ home » English to German » Chemistry; Chem Sci/Eng

a bare 36-gage chromel-alumel junction

German translation: blanke Chromel/Alumel-Lötstelle mit 0,127mm Durchmesser

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
09:36 Feb 2, 2009
English to German translations [PRO]
Science - Chemistry; Chem Sci/Eng
English term or phrase: a bare 36-gage chromel-alumel junction
Es geht um eine Abhandlung über Prüfverfahren hinsichtlich der Selbstentzündungstemperaturen flüssiger Reagenzien:

Test temperature thermocouple is a 36-gage chromel-alumel (Type K) junction located at the center of the test vessel. Proper placement of the junction is facilitated by inserting the leads through properly shaped small diameter glass tubing.
Tanja Spath-Nagazi
Germany
Local time: 23:53
German translation:blanke Chromel/Alumel-Lötstelle mit 0,127mm Durchmesser
Explanation:
junction im Bereich Thermoelemente ist normalerweise die Lötstelle
gage 36 bezieht sich auf AWG American Wire Gage 36 und gibt umgerechnet einen Durchmesser von 0,127mm oder eine Querschnittfläche von 0,0127 mm²
Häufig wird 0,13 bzw 0,013 verwendet
Selected response from:

Bernd Runge
Germany
Local time: 23:53
Grading comment
Danke Euch für die großartige Hilfe! Bernds Vorschlag hat sich am besten in den Kontext einfügen lassen.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +1blanke Chromel/Alumel-Lötstelle mit 0,127mm Durchmesser
Bernd Runge
4 -1NiCr-Ni-Thermoelement mit freiliegender Messspitze von 0,127 mm (AWG 36)
Klaus Herrmann
4 -1Fühler mit blankem Chromel-Alumel-Thermopaardraht (Typ K) der Größe AWG 36sci-trans
Summary of reference entries provided
Junction weglassen...?Schtroumpf

Discussion entries: 2





  

Answers


58 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
blanke Chromel/Alumel-Lötstelle mit 0,127mm Durchmesser


Explanation:
junction im Bereich Thermoelemente ist normalerweise die Lötstelle
gage 36 bezieht sich auf AWG American Wire Gage 36 und gibt umgerechnet einen Durchmesser von 0,127mm oder eine Querschnittfläche von 0,0127 mm²
Häufig wird 0,13 bzw 0,013 verwendet

Bernd Runge
Germany
Local time: 23:53
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 72
Grading comment
Danke Euch für die großartige Hilfe! Bernds Vorschlag hat sich am besten in den Kontext einfügen lassen.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Marga Shaw: Genau, das ist es
28 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): -1
Fühler mit blankem Chromel-Alumel-Thermopaardraht (Typ K) der Größe AWG 36


Explanation:
Fühler = thermoelektrische Lötstelle

Mögliche Übersetzung:

Die Temperaturmessung erfolgt mit einem Thermoelement (Typ K, blanker Chromel-Alumel-Thermopaardraht der Größe AWG 36), dessen Fühler (thermoelektrische Löststelle) in der Mitte des Testbehälters angebracht ist.

Anm.

Die Angabe "AWG 36" bezieht sich auf die Durchmesser der beiden Thermopaardrähte. Diese sind zudem blank (nicht isoliert; engl. "bare").

Die thermoelektrischen Eigenschaften von Thermodrähten können sich aufgrund von physikochemischen Vorgängen (Oxidation, Ausgasung, ...) im Laufe der Zeit verändern - und das bringt zwangsläufig auch Veränderungen der Temperaturkennlinie des Thermoelements mit sich. Um solche unerwünschten Effekte möglichst klein zu halten, kann zum Beispiel der Durchmesser des Thermodrahtes vergrößert werden. Kurzum: Je rauher die Prozessbedingungen (hohe Temperaturen, korrosive Gase, ...) desto dicker der Draht und kleiner der AWG-Wert.

Quellen

Typ K - Thermopaar aus Nickel-Chrom / Nickel-Aluminium
***Blanke Thermodrähte*** können bei Verwendung in Luft, bei nur geringen Einflüssen auf ihre Kennlinie, für jeweils kurze Dauer sogar bis hoch zu Temperaturen von ca. 1350 °C eingesetzt werden,
http://www.temp-web.de/cms/front_content.php?idcat=146

Das Thermopaar vom Typ T bestand aus ***Draht der Größe AWG 36 (amerikanische Norm für Drahtquerschnitte)*** mit einer Perle von 0,005 Zoll und war neben der Simplex-Wärmeerfassungsvorrichtung angeordnet.
http://www.patent-de.com/20060112/DE69634450T2.html



sci-trans
Local time: 23:53
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 115

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Klaus Herrmann: Sorry, aber AWG ist bei uns nach wie vor ungebräuchlich, blanker Thermopaardraht wäre landläufigem Verständnis nach unisoliert. Es ist lediglich die Messspitze, die nicht isoliert ist - bare bezieht sich auf "junction".
8 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

13 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): -1
NiCr-Ni-Thermoelement mit freiliegender Messspitze von 0,127 mm (AWG 36)


Explanation:
Auch wenn es hier zur genauen Angabe des verwendeten Thermoelements gehört, kann sich bei uns niemand wirklich was unter AWG vorstellen. Also kann das bestenfalls in Klammern angegeben werden.

Junction ist hier die Messspitze (die Perle, in der die beiden Drähte des Thermoelements miteinander verschweißt sind). Sie kann entweder freiliegend, isoliert oder leitend mit einem Außemnaterial (z. B. bei einem Mantelfühler) verbunden sein. Blank bedeutet hier freiliegend.

Mit dem "Löten" habe ich massive Problem - Definitionsgemäß werden die zu verbindende Komponenten beim Löten auf eine Temperatur unterhalb ihres Schmelzpunkts erhitzt, und es wird ein Fremdmaterial (das Lot) hinzugeben. Messspitzen werden verschweißt (d.h. die Drähte der Einzelschenkel werden über ihren Schmelzpunkt hinaus erhitzt, es wird kein weiteres Material hinzugegeben).

Chromel/Alumel sind bei uns eher ungebräuchlich, und eben Marken. Andere Firmen haben sich ebenfalls eigene Namen für dieses Materialkombination ausgedacht, gebräuchlich sind diese Bezeichnungen aber eher nicht.

Klaus Herrmann
Germany
Local time: 23:53
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 74

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Bernd Runge: Wenn schon so rigoros (disagree bei Mitbewerbern!?) - dann aber bitte auch den Aluminium-Anteil bei der sooo ungebräuchlichen Handelsbezeichnung nicht weglassen.
10 hrs
  -> Mitbewerbern? Um Wettbewerb geht mir das definitiv nicht. Es geht darum, dass Löten hier einfach nicht geht, und dass nicht die beiden Drähte unisoliert sind. Das nicht rigoros, sondern schlicht und ergreifend falsch. Wo ist das Problem?

disagree  sci-trans: Thermodrähte werden u. a. nach AWG-Maß gefertigt und isoliert sowie nicht-isoliert (blank) angeboten. Warum sollten Thermoelement-Messspitzen, also perlenförmige Körper, ausgerechnet nach einer *Draht*norm (AWG) standardisiert werden?
11 hrs
  -> AWG: Ja, richtig, aber wer benutzt denn bei uns AWG? Das ist ja nicht wie bei einer Schraube, wo man am Zollmaß nicht vorbeikommt. Das Maß sitzt allerdings in der Tat an der falschen Stelle, es muss vor die Messspitze. Da hast du recht, danke.
Login to enter a peer comment (or grade)




Reference comments


1 hr peer agreement (net): +1
Reference: Junction weglassen...?

Reference information:
Hier könnte man das Wort junction womöglich sogar weglassen. Es geht m.E. einfach um die Charakterisierung des Thermoelementtyps, nämlich Typ K, wofür man reichlich Googles findet.

GESTRA Steam Systems
Format de fichier: PDF/Adobe Acrobat - Version HTML
Messeinsatz, bestehend aus zwei Thermopaaren Typ K. (NiCr-Ni, Chromel-Alumel) nach DIN IEC 584, Klasse 2. Zum Sicherstellen kurzer Ansprechzeiten werden die ...
www.gestra.de/pdf/neu/DBL_803935_05_TRG5-11-TRG5-41_de.pdf

--------------------------------------------------
Note added at 3 Stunden (2009-02-02 12:47:38 GMT)
--------------------------------------------------

Nach meinem Wissensstand sind Chromel + ALumel geschützte Markennamen!
QUANTUM Catalogue Part 7 - Temperature Sensors
9 Jun 2004 ... Q07.4-TE9006: CHROMEL(R)-constantan (Type E) thermocouple wire ... CHROMEL(R) and ALUMEL(R) are registered trademarks of Hoskins ...
www.quantum-technology.com/HTML/q070cat.htm

Schtroumpf
France
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 12

Peer comments on this reference comment (and responses from the reference poster)
agree  Klaus Herrmann: Naja, eine freiliegende Messspitze hat ja eine schnellere Ansprechzeit als eine isolierte. Aber auf jedem Fall würde ich deinem Beispiel folgen und NickelChrom-Nickel ausschreiben, Chromel/Alumel ist nicht soooo gebräuchliche bei uns.
1 hr
  -> Danke, Klaus! Zu Chromel, s.o. das Warum des Wiesos.
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search