KudoZ home » English to German » Construction / Civil Engineering

face blasted stone

German translation: Stein mit gestrahlter Oberfläche

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:face blasted stone
German translation:Stein mit gestrahlter Oberfläche
Entered by: xxxiebner
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

19:39 Mar 25, 2007
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Construction / Civil Engineering / dry screening
English term or phrase: face blasted stone
A number of Dry Screening product ranges are available, from small and compact equipment right up to heavy duty, high output productivity. All YY equipment is built to have a long active life and for easy serviceability.
Applications include:
**Face Blasted Stone**
Crushed Stone
Construction & Demolition Waste
Muck Away
Coal
Compost
Top Soil
Sand & Gravel
Gert Sass (M.A.)
Germany
Local time: 09:54
...mit gestrahlter Oberfläche
Explanation:
-

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2007-03-25 19:48:07 GMT)
--------------------------------------------------

Bei Kopfsteinpflaster, wäre es beispielsweise nicht die Oberfläche, sondern die Kopfseite/Stirnfläche. "Oberfläche" ist hier weniger Fettnäpfchen-anfällig.

--------------------------------------------------
Note added at 50 mins (2007-03-25 20:29:21 GMT)
--------------------------------------------------

Hier eine Webseite auf der verschiedene Bearbeitungsverfahren für Steinoberflächen erklärt werden:

http://www.ad-media.net/betonarchiv/archiv/datenbank.php?art...

Für deine Frage relevanter Auszug:

"Strahlen oder Sandstrahlen:
Nach dem Entfernen der Zementhaut durch das Strahlgut ist der Naturstein-Edelsplitt sichtbar und entsprechend seiner Härte mehr oder weniger angeraut, wodurch er heller und matter wirkt. Die Oberfläche ist verhältnismäßig eben. Bei Leichtbeton wird der Zuschlag stärker abgetragen als der Zementstein. Das Strahlen erfolgt meis-tens unter Verwendung von Druckluft, als Strahlgut können verschiedenartige Materialien eingesetzt werden. Eine fein gestrahlte Oberfläche ist weniger schmutzempfindlich und sehr strapazierfähig.
Flammstrahlen:
Die raue, aber verhältnismäßig ebene Oberfläche wirkt hierbei vor allem bei Verwendung von Quarz-Zuschlag sehr lebhaft, da dieser teilweise abgesprengt wird. Bei Kalkstein-Zuschlag entsteht oft eine angeschmolzene, glasurartige Oberfläche. Die Beflammung erfolgt mit einem Hitzestrahl. Gleichzeitig wird die Oberfläche durch einen Wasserstrahl abgekühlt.

Bei den bisher genann- ten Verfahren erhält die Oberfläche durch Schlagen, Spalten, Brechen oder Strahlen, je nach Intensität der Bearbeitung und der Härte des Werkstückes, eine raue Textur, die der Farbe des Gesteins oft ein mattes oder stumpfes Aussehen verleiht. Bei den folgenden vier Bearbeitungsarten können Farbe und Struktur des Gesteins durch gesteigerte Feinheit der Textur und dem sich daraus ergebenden höheren Glanz voll zur Wirkung gebracht werden."
Selected response from:

xxxiebner
Local time: 09:54
Grading comment
Danke, auch für die überzeugende Erklärung.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +2...mit gestrahlter Oberflächexxxiebner
2(bearbeiteter) Naturstein
Klaus Urban


  

Answers


16 mins   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
(bearbeiteter) Naturstein


Explanation:
ein Versuch

Klaus Urban
Local time: 09:54
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 8
Login to enter a peer comment (or grade)

5 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +2
...mit gestrahlter Oberfläche


Explanation:
-

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2007-03-25 19:48:07 GMT)
--------------------------------------------------

Bei Kopfsteinpflaster, wäre es beispielsweise nicht die Oberfläche, sondern die Kopfseite/Stirnfläche. "Oberfläche" ist hier weniger Fettnäpfchen-anfällig.

--------------------------------------------------
Note added at 50 mins (2007-03-25 20:29:21 GMT)
--------------------------------------------------

Hier eine Webseite auf der verschiedene Bearbeitungsverfahren für Steinoberflächen erklärt werden:

http://www.ad-media.net/betonarchiv/archiv/datenbank.php?art...

Für deine Frage relevanter Auszug:

"Strahlen oder Sandstrahlen:
Nach dem Entfernen der Zementhaut durch das Strahlgut ist der Naturstein-Edelsplitt sichtbar und entsprechend seiner Härte mehr oder weniger angeraut, wodurch er heller und matter wirkt. Die Oberfläche ist verhältnismäßig eben. Bei Leichtbeton wird der Zuschlag stärker abgetragen als der Zementstein. Das Strahlen erfolgt meis-tens unter Verwendung von Druckluft, als Strahlgut können verschiedenartige Materialien eingesetzt werden. Eine fein gestrahlte Oberfläche ist weniger schmutzempfindlich und sehr strapazierfähig.
Flammstrahlen:
Die raue, aber verhältnismäßig ebene Oberfläche wirkt hierbei vor allem bei Verwendung von Quarz-Zuschlag sehr lebhaft, da dieser teilweise abgesprengt wird. Bei Kalkstein-Zuschlag entsteht oft eine angeschmolzene, glasurartige Oberfläche. Die Beflammung erfolgt mit einem Hitzestrahl. Gleichzeitig wird die Oberfläche durch einen Wasserstrahl abgekühlt.

Bei den bisher genann- ten Verfahren erhält die Oberfläche durch Schlagen, Spalten, Brechen oder Strahlen, je nach Intensität der Bearbeitung und der Härte des Werkstückes, eine raue Textur, die der Farbe des Gesteins oft ein mattes oder stumpfes Aussehen verleiht. Bei den folgenden vier Bearbeitungsarten können Farbe und Struktur des Gesteins durch gesteigerte Feinheit der Textur und dem sich daraus ergebenden höheren Glanz voll zur Wirkung gebracht werden."


xxxiebner
Local time: 09:54
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4
Grading comment
Danke, auch für die überzeugende Erklärung.
Notes to answerer
Asker: Das könnte die Antwort sein. Kannst Du das vielleicht auch kurz das Verfahren beschreiben?


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  xxxFrancis Lee: strahlen/sandstrahlen hätte ich auch vorgeschlagen
13 hrs

agree  Sonia Heidemann
3 days36 mins
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search