KudoZ home » English to German » General / Conversation / Greetings / Letters

Dear (First Name Last Name)

German translation: Guten Tag (Vor- und Nachname)

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:Dear (First Name Last Name)
German translation:Guten Tag (Vor- und Nachname)
Entered by: Angelika Lautz
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

18:06 Feb 4, 2009
English to German translations [PRO]
Marketing - General / Conversation / Greetings / Letters
English term or phrase: Dear (First Name Last Name)
Es handelt sich um einen Werbebrief, bei dem dann der Vor- und Zuname des Adressaten automatisch eingesetzt wird.

Da man nicht weiß, ob der Adressat männlich oder weiblich ist und das Mailprogramm des (amerikanischen) Kunden wahrscheinlich nicht danach unterscheidet, fällt mir als einzige Möglichkeit ein: "Sehr geehrte(r) (Vor- und Zuname)", was aber wiederum etwas unpersönlich klingt.

Hat jemand eine bessere Idee?
Angelika Lautz
Spain
Local time: 06:16
Guten Tag (Vor- und Nachname)
Explanation:
...wird ja inzwischen auch öfters verwendet, ist auch nicht ganz so persönlich wie das "Liebe(r)" und nicht ganz so förmlich wie "Sehr geehrter(r)", und man umgeht die verschiedenen Varianten für Frauen und Männer
Selected response from:

Dr. Johanna Schmitt
Germany
Local time: 06:16
Grading comment
Vielen Dank, am Ende habe ich mich für diese Variante entschieden, dem Kunden aber auch die formalere Möglichkeit angeboten, falls er es für besser hält.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +11Guten Tag (Vor- und Nachname)
Dr. Johanna Schmitt
4 +1Sehr geehrte(r) Frau/Herr (Nachname)
Erik Freitag
3 +2Hallo
Katja Schoone


Discussion entries: 14





  

Answers


4 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +11
dear (first name last name)
Guten Tag (Vor- und Nachname)


Explanation:
...wird ja inzwischen auch öfters verwendet, ist auch nicht ganz so persönlich wie das "Liebe(r)" und nicht ganz so förmlich wie "Sehr geehrter(r)", und man umgeht die verschiedenen Varianten für Frauen und Männer

Dr. Johanna Schmitt
Germany
Local time: 06:16
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4
Grading comment
Vielen Dank, am Ende habe ich mich für diese Variante entschieden, dem Kunden aber auch die formalere Möglichkeit angeboten, falls er es für besser hält.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Katja Schoone: gefällt mir an sich sehr gut, Problem sehe ich nur, wenn wirklich nur der Vor- und Zuname vom Programm eingesetzt wird und nicht noch "Frau"... od. "Herr"..., dann hört es sich nicht so richtig griffig an
2 mins
  -> Vielen Dank, Katja! Das stimmt zwar schon, aber es gibt viele solche Werbebriefe, vielleicht genau aus den oben genannten Gründen.

agree  Heidi Lind: finde ich nicht schlecht. besser als "Hallo" allemal.
2 mins
  -> Vielen Dank, Heidi!

agree  Goldcoaster: elegante Lösung (wenn es nicht nachts ist!)
8 mins
  -> Vielen Dank! Kommt zwar auch vor, aber meistens liest man die Post ja nicht nachts :-)

agree  Francisco Kuhlmann: ich bekomme solche Mails immer ohne "Frau" und "Herr"! Die Lösung finde ich gut!
9 mins
  -> Vielen Dank, Francisco!

agree  LegalTrans D
13 mins
  -> Vielen Dank, Volkmar!

agree  Kay Barbara: Gute Lösung
21 mins
  -> Vielen Dank, Kay!

agree  Jutta Wappel: gefällt mir auch!
31 mins
  -> Vielen Dank, Jutta!

agree  Ivan Nieves: gute Lösung, gefällt mir auch! :-)
1 hr
  -> Vielen Dank!

agree  Hans G. Liepert
2 hrs

neutral  Erik Freitag: Wenn hier Vor- und Nachname verwendet werden, würde mich das fehlende Komma irritieren.
4 hrs

agree  DDM
9 hrs

agree  Harald Moelzer (medical-translator)
11 hrs

agree  Annett Hieber
13 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

20 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +2
dear (first name last name)
Hallo


Explanation:
ich denke bei dem Produkt kann man getrost etwas in die "colloquial" Kiste greifen und sich auf ein freundliches Hallo herablassen ;-9

Katja Schoone
Germany
Local time: 06:16
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 28

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Dr. Johanna Schmitt: Das ginge vielleicht auch, finde ich aber für die deutschen Gepflogenheiten in einem Werbebrief etwas zu freundschaftlich
8 mins
  -> Prinzipiell gebe ich dir schon Recht, aber ich denke das gibt eher eine unkonventionelle Werbemail und keinen postversandten Werbebrief und solche Mails bekomme ich mit online Kasino, Poker oder der gleichen auch mit Hallo Katja Schoone ;-)

agree  Andrea Martínez: Katja, du bist zu schnell :) das hätte ich hier auch vorgeschlagen in diesem Kontext.
8 mins
  -> Danke Andrea! Katja Luke ;-)

agree  DDM: auch möglich, vielleicht sogar besser in diesem Kontext ;-)
9 hrs
  -> Danke Daniel
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
dear (first name last name)
Sehr geehrte(r) Frau/Herr (Nachname)


Explanation:
Nach dem Hinweis, dass der Quelltext generell förmlich ist und auch so übersetzt wird, würde ich mich unbedingt an die im deutschen seit Jahrmillionen übliche Form halten.

Evtl. wäre es angebracht, den Kunden auf die in Deutschland übliche Anredeform hinzuweisen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, einen höheren Personalisierungsgrad bei der Erstellung von Serienbriefen/-mailings zu verwenden. Wenn dann das Geschlecht des Empfängers bekannt ist: voilà.

Erik Freitag
Germany
Local time: 06:16
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Hans G. Liepert: Ich bin da inzwischen mehr als vorsichtig geworden - bereits der deutsche Vorname Kay ist problematisch und dann erst die türkischen und afrikanischen Mitbürger, wer kennt sich da schon aus und errät das Geschlecht aus dem Vornamen?
33 mins
  -> Ja, aber das ist doch bei meiner Lösung überhaupt kein Problem? Sagt doch keiner was von "Geschlecht erraten"! Ich verstehe Deinen Widerspruch nicht.

agree  Vera Wilson: Für einen WerbeBRIEF halte ich das für durchaus angepasst.
1 hr
  -> Danke!

agree  Harald Moelzer (medical-translator): warum nicht! ;-)
8 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Feb 4, 2009 - Changes made by Steffen Walter:
FieldOther » Marketing


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search