KudoZ home » English to German » Government / Politics

to approve a law

German translation: ein Gesetz verabschieden

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:to approve a law
German translation:ein Gesetz verabschieden
Entered by: Walter Popp
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

17:54 Feb 3, 2009
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Government / Politics
English term or phrase: to approve a law
"a parlament ... where a number of essential laws were approved in 2008"

Ich suche den exakten juristischen Begriff.
Petra Löffler
Local time: 18:30
ein Gesetzt verabschieden
Explanation:
fällt mir als erstes ein. Ansonsten, für Feinheiten, wäre mehr Kontext nötig (z. B., welches Parlament usw.)

--------------------------------------------------
Note added at 3 mins (2009-02-03 17:58:48 GMT)
--------------------------------------------------

Gesetz, natürlich

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2009-02-03 21:37:42 GMT)
--------------------------------------------------

Noch ein Wort zu Zustimmung:
Zustimmen kann man nur was, was es schon gibt, was also von anderen in die Welt gesetzt wurde. Da das Parlament aber allein befugt ist, über ein Gesetz abzustimmen, ist es nicht denkbar, dass es sich selbst auch noch zustimmt.
Selected response from:

Walter Popp
France
Local time: 18:30
Grading comment
Ich freue mich, eine so lebhafte Diskussion ausgelöst zu haben. Hat uns alle sicher weitergebracht. Danke für die Bemühungen.
2 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +13ein Gesetzt verabschieden
Walter Popp
1einem Gesetz zustimmenwaschbaer


Discussion entries: 9





  

Answers


53 mins   confidence: Answerer confidence 1/5Answerer confidence 1/5
einem Gesetz zustimmen


Explanation:
oder: ein Gesetz annehmen.

Das müsstest du entweder aus deinem Kontext erschließen können oder die Gesetzgebungsverfahren der Rep. Kongo recherchieren. Da Kongo einen Präsidenten hat, könnte das ähnlich funktionieren wie in den USA, wo der Präs. zu einem Gesetz "approval" geben kann oder Veto einlegen. Vielleicht kann aber auch das Parlament ein approval geben? Oft müssen verschiedene "legislative bodies"/gesetzgebende Organe ihr "approval" geben, bevor ein Gesetz verabschiedet wird /before it's passed.

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2009-02-03 21:24:01 GMT)
--------------------------------------------------

Dies ist ein lediglich Vorschlag. Ich weiß nur, dass wenn der US Präsident sein "approval" gibt, wird dass i.d.R. mit "angenommen" übersetzt.

waschbaer
Germany
Local time: 18:30
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Walter Popp: Ja, Fragen über Fragen. Bei uns werden die Gesetze vom Parlament gemacht, und dann stimmt, wenn nötig, der Bundesrat zu. Dann muss noch der Buprä unterschreiben, damit das Gesetz verkündet werden kann.
8 mins
  -> Lt. deinem Diskussionsbeitrag könnte ich richtig geraten haben. Zustimmen muss meistens jemand, nämlich diejenigen von denen die Initiative nicht ausging.

neutral  Hans G. Liepert: auch in Deutschland geht ein Gesetz nicht von Dritten aus (ausser Bundesrat) sondern wird idR von der Regierung oder "aus der Mitte des Bundestags" eingebracht, die - oh Wunder - als Abgeordnete ihrem eigenen Käse in aller Regel zustimmen
1 hr
  -> Ist schon klar.
Login to enter a peer comment (or grade)

3 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +13
ein Gesetzt verabschieden


Explanation:
fällt mir als erstes ein. Ansonsten, für Feinheiten, wäre mehr Kontext nötig (z. B., welches Parlament usw.)

--------------------------------------------------
Note added at 3 mins (2009-02-03 17:58:48 GMT)
--------------------------------------------------

Gesetz, natürlich

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2009-02-03 21:37:42 GMT)
--------------------------------------------------

Noch ein Wort zu Zustimmung:
Zustimmen kann man nur was, was es schon gibt, was also von anderen in die Welt gesetzt wurde. Da das Parlament aber allein befugt ist, über ein Gesetz abzustimmen, ist es nicht denkbar, dass es sich selbst auch noch zustimmt.

Walter Popp
France
Local time: 18:30
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 2
Grading comment
Ich freue mich, eine so lebhafte Diskussion ausgelöst zu haben. Hat uns alle sicher weitergebracht. Danke für die Bemühungen.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Andrea Wiethoff: genau
1 min
  -> Vielen Dank!

agree  Inge Meinzer
2 mins
  -> Danke schön!

agree  xxxDr.G.MD
2 mins
  -> Und nochmals Dank!

agree  Jutta Wappel
6 mins
  -> Und danke auch!

agree  Kitty Maerz
9 mins
  -> Herzlichen Dank.

agree  Friderike Butler: genau
50 mins
  -> Danke schön, so viel Einverständnis allenthalben.

agree  Ivan Nieves: genau!
1 hr
  -> Vielen lieben Dank.

agree  Katja Schoone
1 hr
  -> Thanx, too.

agree  Ingeborg Gowans: good research, too
1 hr
  -> Danke, auch für die Blumen.

agree  Sabine Akabayov, PhD
2 hrs
  -> Danke, sibsab.

agree  Hans G. Liepert
2 hrs
  -> Danke, mehr Zustimmung brauche ich kaum noch.

agree  Goldcoaster: genau das wollte ich eben auch eingben - bin heute ein Spätzünder
15 hrs
  -> Vielen Dank.

agree  Steffen Walter: Die Verwendung von "approve" statt "pass" ist m. E. schlicht und einfach auf einen nichtmuttersprachlichen Verfasser zurückzuführen.
16 hrs
  -> Ja, danke, ich denke auch, dass hier ein Fall von Mängeln im Quellentext vorliegt, die natürlich sogar von Muttersprachlern stammen können.
Login to enter a peer comment (or grade)




Voters for reclassification
as
PRO / non-PRO
PRO (1): Walter Popp
Non-PRO (4): DDM, Katja Schoone, Sabine Akabayov, PhD, Hanna Penzer


Return to KudoZ list


Changes made by editors
Feb 4, 2009 - Changes made by Walter Popp:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term
Feb 4, 2009 - Changes made by Steffen Walter:
LevelNon-PRO » PRO
Feb 4, 2009 - Changes made by Hanna Penzer:
LevelPRO » Non-PRO
Feb 4, 2009 - Changes made by Steffen Walter:
LevelNon-PRO » PRO
Feb 4, 2009 - Changes made by Steffen Walter:
FieldSocial Sciences » Law/Patents
Feb 3, 2009 - Changes made by Sabine Akabayov, PhD:
LevelPRO » Non-PRO


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search