KudoZ home » English to German » Investment / Securities

widening

German translation: Spreadausweitung

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:widening of spreads
German translation:Spreadausweitung
Entered by: Olaf Reibedanz
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:30 Jul 14, 2008
English to German translations [PRO]
Bus/Financial - Investment / Securities / Marktbericht/ Rentenfonds
English term or phrase: widening
The Fund returned -0.5% over the year to June 2008, underperforming the index. The primary drivers of underperformance were investments in Argentina, Mexico, Ukraine and Venezuela. Those countries have underperformed the index and the overweights in those names were top detractors. The political situation in Argentina, especially the confrontation of the farmers and the government, was the main driver of price volatility in Argentine assets. The ***widening*** in Ukraine came after the S&P downgrade to B+ from BB- in June.


Mir ist nicht klar, worauf sich "widening" beziehen soll. Kann es sein, dass da was fehlt? Von der Logik könnte ich mir vorstellen, dass es um eine Ausweitung der Spreads ("widening of spreads") gegenüber der Benchmark geht. Was meint ihr?
Olaf Reibedanz
Colombia
Local time: 03:18
Spreadausweitung
Explanation:
ist das m. E. in deinem Kontext.

"Hartwährungsanleihen erzielten wiederum Spreadausweitungen, wobei ukrainische USD-Anleihen, vor allem wegen des Downgrades von S&P von BB- auf B+ mit 124 Bp Spreadausweitung am schlechtesten abschnitten."

--------------------------------------------------
Note added at 6 hrs (2008-07-14 19:50:45 GMT)
--------------------------------------------------

Gemeint ist übrigens der Spread zwischen Geld- und Briefkurs, nicht die Differenz zur Benchmark.

Prinzipiell gibt es für alle Anleihen zwei Kurse. Der Anleger kauft eine Anleihe zum Briefkurs und verkauft diese zum Geldkurs. Da der Briefkurs höher als der Geldkurs ist, ergibt sich zwischen beiden Kursen eine Spanne, der so genannte Spread. Und dieser Spread sollte möglichst gering bleiben. Denn schließlich kommt der Anleger erst dann in die Gewinnzone, wenn der Geldkurs seiner Anleihe über den Kaufpreis - also den Briefkurs zum Zeitpunkt des Einstiegs - geklettert ist.

http://www.geldanlage-brief.de/finanzen/0513-anleihenhandel
Selected response from:

Andrea Hauer
Germany
Local time: 10:18
Grading comment
Danke euch beiden! Ich dachte hier eher an Rendite-Spread als an Geld-Brief-Spread, aber egal, "Spread" alleine deckt beide Möglichkeiten ab ;-)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +4Spreadausweitung
Andrea Hauer
2Vergrößerung der (negativen) Abweichung/Differenz (vom/zum Index)
Steffen Walter


  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
Vergrößerung der (negativen) Abweichung/Differenz (vom/zum Index)


Explanation:
Ist eine reine Vermutung - hinsichtlich "Spread" bin ich mir nicht sicher.

Steffen Walter
Germany
Local time: 10:18
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 1028
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +4
Spreadausweitung


Explanation:
ist das m. E. in deinem Kontext.

"Hartwährungsanleihen erzielten wiederum Spreadausweitungen, wobei ukrainische USD-Anleihen, vor allem wegen des Downgrades von S&P von BB- auf B+ mit 124 Bp Spreadausweitung am schlechtesten abschnitten."

--------------------------------------------------
Note added at 6 hrs (2008-07-14 19:50:45 GMT)
--------------------------------------------------

Gemeint ist übrigens der Spread zwischen Geld- und Briefkurs, nicht die Differenz zur Benchmark.

Prinzipiell gibt es für alle Anleihen zwei Kurse. Der Anleger kauft eine Anleihe zum Briefkurs und verkauft diese zum Geldkurs. Da der Briefkurs höher als der Geldkurs ist, ergibt sich zwischen beiden Kursen eine Spanne, der so genannte Spread. Und dieser Spread sollte möglichst gering bleiben. Denn schließlich kommt der Anleger erst dann in die Gewinnzone, wenn der Geldkurs seiner Anleihe über den Kaufpreis - also den Briefkurs zum Zeitpunkt des Einstiegs - geklettert ist.

http://www.geldanlage-brief.de/finanzen/0513-anleihenhandel


    Reference: http://www.pioneerinvestments.at/jsp/xslt.jsp?ctrl=fonds/all...
Andrea Hauer
Germany
Local time: 10:18
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 1621
Grading comment
Danke euch beiden! Ich dachte hier eher an Rendite-Spread als an Geld-Brief-Spread, aber egal, "Spread" alleine deckt beide Möglichkeiten ab ;-)

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  xxxDr.G.MD
27 mins

agree  Steffen Schmeisser: das denke ich in dem Kontext auch
1 hr

agree  xxxBrandis
2 hrs

agree  Annette Scheulen: Es geht allerdings nicht um den Spread zwischen Geld- und Briefkurs, sondern um die gegenüber Staatsanleihen mit AAA-Rating gestiegene Rendite (aufgrund des gefallenen Anleihekurses)
1606 days
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Jul 17, 2008 - Changes made by Olaf Reibedanz:
Edited KOG entry<a href="/profile/45439">Olaf Reibedanz's</a> old entry - "widening of spreads" » "Spreadausweitung"


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search