KudoZ home » English to German » Law: Contract(s)

without giving effect to the choice of law principles thereof

German translation: die Geltung diesbezüglicher kollisionsrechtlicher Vorschriften ist ausgeschlossen

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:without giving effect to the choice of law principles thereof
German translation:die Geltung diesbezüglicher kollisionsrechtlicher Vorschriften ist ausgeschlossen
Entered by: Steffen Walter
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

21:01 Oct 25, 2002
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Law: Contract(s) / US Stock Option Agreement -> final clause on governing law
English term or phrase: without giving effect to the choice of law principles thereof
Whole sentence reads:

[quote]
Section 15. Governing Law. This Agreement shall be construed and enforced in accordance with the laws of the State of Delaware, without giving effect to the choice of law principles thereof.
[unquote]

My approximate take:
Die vorliegende Vereinbarung sowie deren Auslegung und Durchführung unterliegen dem Recht des US-Bundesstaates Delaware, ohne dass hierdurch die auf die Vereinbarung anwendbaren Rechtswahlprinzipien berührt werden.

My remaining uncertainty is what "thereof" might refer to - "This Agreement"?

Any comments and alternative suggestions/improvements for the entire sentence welcome!

MTIA
Steffen :-)
Steffen Walter
Germany
Local time: 11:12
Siehe Übersetzungsvorschlag:
Explanation:
Anwendbares Recht – Die vorliegende Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaates Delaware und ist danach auszulegen. Die Geltung kollisionsrechtlicher Vorschriften ist ausgeschlossen.

Ich hab gerade mal in meiner Workbench nachgeschaut und siehe da, ich hatte den gleichen Satz drin - einziger Unterschied: bei mir war's ein letter of intent anstatt eines agreement.

Anway, zu deinen Fragen:
1 - thereof bezieht sich auf die Vereinbarung.

2 - "choice of law principles" bedeutet als feststehender Begriff zwar Rechtswahl, gemeint sind aber eigentlich die "conflict of law principles". Es hat sich eingebürgert, diese auch als "choice of law principles" zu bezeichnen, weil das IPR allgemeine Rechtsanwendungsregeln enthält, die auf andere Rechtsordnungen verweisen - verwirrend, aber aufgrund "ständiger Übung" nicht falsch.
Sinn der Klausel: Der Vertrag unterliegt in jedem Fall dem Recht Delawares, ohne dass über das "delawarische" IPR auf die Geltung des Rechts einer anderen Jurisdiktion verwiesen werden kann (z. B. aufgrund des Wohnsitzes einer der Parteien). Es bleibt also alles in Delaware und ist damit jedenfalls für die dort ansässige Partei hübsch überschaubar und berechenbar.


--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-25 22:24:45 (GMT)
--------------------------------------------------

Oops - natürlich bezieht sich thereof auf Delaware! Danke an Volkmar!
Selected response from:

Beate Lutzebaeck
New Zealand
Local time: 21:12
Grading comment
Vielen Dank für die wie immer erschöpfende Darlegung und ausführliche Rechtsberatung, Beate :-) (sehe ich da etwa einer Kostennote nach BRAGO entgegen? (-:). Ich hatte wohl am Freitagabend auch ein kleines Brett vorm Kopf (oder den berühmten Splitter im Auge?). Jedenfalls bin ich bei nochmaliger Lektüre des Originals am anderen Morgen schon in Deine Richtung vorgestoßen (zumindest was das "thereof" anging). Super, jetzt sind "alle Klarheiten beseitigt" ;-)) Auch großen Dank an Volkmar, der ja in die gleiche Richtung argumentiert hatte. Steffen :-)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +1Siehe Übersetzungsvorschlag:Beate Lutzebaeck
3 +2nur Idee und Anregung
LegalTrans D


  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +2
nur Idee und Anregung


Explanation:
M.E. bezieht sich "thereof" nicht auf den Vertrag, Steffen, da der Vertrag ja keine "choice of law vorsieht" (ganz im Gegenteil, er schreibt ja mit eben dieser Klausel das Recht des Bundesstaates Delaware als anwendbares Recht vor, wahrscheinlich aus gutem Grund, denn dieser Bundesstaat - oder sein Recht - scheint einige Spezialitäten in petto zu haben).

"Thereof" bezieht sich, denke ich, auf "laws of the State of Delaware".

Auch hätte ich bei Deiner Übersetzung "...die anwendbaren Rechtswahlprinzipien berührt werden" gewisse Bauchschmerzen. Es heißt doch "without giving effect (!)" und nicht "without affecting". Also will ich den ganzen Satz kurz und sinngemäß so deuten, wie er mir richtig erscheint: Als anwendbares Recht wird das Recht des Staates Delaware vereinbart, ohne dass jedoch die Choice of Law Prinzipien dieses Staates zugelassen werden (without giving effect to). Im Klartext: man will um jeden Preis nur das Recht von Delaware gelten lassen und unter keinen Umständen Streitigkeiten oder Verfahren in einem anderen Rechtssystem durchfechten oder zulassen wollen.

Ich bin mal gespannt, was Darien darüber denkt.

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-25 22:23:22 (GMT)
--------------------------------------------------

Es ist nach Mitternacht, also bitte diesen Vorschlag mit Vorsicht genießen!

LegalTrans D
Turkey
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 559

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Beate Lutzebaeck: Yo - so sehe ich das auch (NB: auch morgendliche Frische schützt vor Fehlern nicht!)
6 mins

agree  Lydia Molea: ich würde aber aus choice of law Rechtswahl machen (glaube ich zumindest, es ist ziemlich spät)
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +1
Siehe Übersetzungsvorschlag:


Explanation:
Anwendbares Recht – Die vorliegende Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaates Delaware und ist danach auszulegen. Die Geltung kollisionsrechtlicher Vorschriften ist ausgeschlossen.

Ich hab gerade mal in meiner Workbench nachgeschaut und siehe da, ich hatte den gleichen Satz drin - einziger Unterschied: bei mir war's ein letter of intent anstatt eines agreement.

Anway, zu deinen Fragen:
1 - thereof bezieht sich auf die Vereinbarung.

2 - "choice of law principles" bedeutet als feststehender Begriff zwar Rechtswahl, gemeint sind aber eigentlich die "conflict of law principles". Es hat sich eingebürgert, diese auch als "choice of law principles" zu bezeichnen, weil das IPR allgemeine Rechtsanwendungsregeln enthält, die auf andere Rechtsordnungen verweisen - verwirrend, aber aufgrund "ständiger Übung" nicht falsch.
Sinn der Klausel: Der Vertrag unterliegt in jedem Fall dem Recht Delawares, ohne dass über das "delawarische" IPR auf die Geltung des Rechts einer anderen Jurisdiktion verwiesen werden kann (z. B. aufgrund des Wohnsitzes einer der Parteien). Es bleibt also alles in Delaware und ist damit jedenfalls für die dort ansässige Partei hübsch überschaubar und berechenbar.


--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-25 22:24:45 (GMT)
--------------------------------------------------

Oops - natürlich bezieht sich thereof auf Delaware! Danke an Volkmar!

Beate Lutzebaeck
New Zealand
Local time: 21:12
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish
PRO pts in category: 95
Grading comment
Vielen Dank für die wie immer erschöpfende Darlegung und ausführliche Rechtsberatung, Beate :-) (sehe ich da etwa einer Kostennote nach BRAGO entgegen? (-:). Ich hatte wohl am Freitagabend auch ein kleines Brett vorm Kopf (oder den berühmten Splitter im Auge?). Jedenfalls bin ich bei nochmaliger Lektüre des Originals am anderen Morgen schon in Deine Richtung vorgestoßen (zumindest was das "thereof" anging). Super, jetzt sind "alle Klarheiten beseitigt" ;-)) Auch großen Dank an Volkmar, der ja in die gleiche Richtung argumentiert hatte. Steffen :-)

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  LegalTrans D: Was ist IPR, Darien?
19 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search