KudoZ home » English to German » Law: Contract(s)

which shall be the responsibility...

German translation: Poor wording

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
18:22 Dec 5, 2004
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Law: Contract(s) / lease contract
English term or phrase: which shall be the responsibility...
Ein Absatz aus einem Pachtvertrag,mit dem ich mich seit zwei Tagen herumschlage:

The tenant is responsible for maintaining premises in good repair except for reasonable wear and tear; acts of God and fire; roof repairs after the fifth year of the lease provided such repairs do not result from faulty construction; and structural repairs after 5 years of the lease, provided that they don’t result from faulty construction or structural defects, ***which repairs shall be the responsibility of the tenant***. The aforesaid exceptions are the responsibility of the landlord.

Meine Übersetzung:
Der Pächter muss dafür sorgen, dass die Räumlichkeiten in gutem Zustand erhalten bleiben, wobei er nicht verantwortlich ist für natürliche Abnutzungserscheinungen, Schäden aufgrund von höherer Gewalt und Feuer, Dachreparaturen nach dem 5. Jahr des Pachtvertrags, mit der Maßgabe, dass solche Reparaturen nicht auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind, und baulicher Instandsetzungsarbeiten nach dem 5. Jahr des Pachtvertrags, mit der Maßgabe, dass solche Reparaturen nicht auf Konstruktionsfehler oder bauliche Defekte zurückzuführen sind, ***für die der Pächter aufkommen muss.*** Bei den oben erwähnten Ausnahmen handelt es sich um Instandsetzungsarbeiten, für die der Verpächter verantwortlich zeichnet.

Was ich hier nicht nachvollziehen kann, ist, dass der Pächter für Reparaturarbeiten verantwortlich sein soll, die nach dem 5. Jahr des Pachtvertrags auftreten und auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind?? Stimmt da wirklich? Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Könnten die Juristen unter euch vielleicht hierzu mal Stellung nehmen?
Danke!
Johanna Timm, PhD
Canada
Local time: 03:38
German translation:Poor wording
Explanation:
Hallo Johanna, ich denke, daß das ganze etwas schlecht geschrieben wurde und daß man folgendes damit ausdrücken wollte:
" The tenant is responsible for maintaining premises in good repair except for reasonable wear and tear; acts of God and fire" - , so except for reasonable wear and tear, acts of god and fire, the tenant is responsible for normal repairs to the premises.

"roof repairs after the fifth year of the lease provided such repairs do not result from faulty construction; and structural repairs after 5 years of the lease, provided that they don’t result from faulty construction or structural defects" - so after 5 years of leasing this property, the tenant is responsible for repairs to the roof and the structure, provided they are not the result of faulty construction or structural defects.
***which repairs shall be the responsibility of the tenant***. What they are trying to say here is that if the repairs are not due to structural defects or faulty construction, then they are the responsiblility of the tenant, but they already stated that at the beginning of the sentence, so I think it is redundant and misleading, especially since the next sentence states that the "aforementioned exceptions" are the responsibilities of the landlord, meaning the "acts of God, fire, structural defects and faulty construction.
That is how I would understand everything.

--------------------------------------------------
Note added at 2004-12-05 19:00:16 (GMT)
--------------------------------------------------

Johanna, here is another possibility - is this by chance a lease-back deal, where the tenant initially builds the mall, which is then purchased by the landlord and leased back to the tenant? If that is the case, it would explain the strange wording that implies the tenant\'s responsiblity for structural defects, since they were the builder of the property to begin with. Otherwise, I\'m still convinced that the whole thing is due to poor wording, but your contract may provide some further clues to this being a lease-back deal.

--------------------------------------------------
Note added at 2004-12-05 20:08:01 (GMT)
--------------------------------------------------

An Hans:
Ja, aber in diesem Vertrag liest es sich so, als wäre der Mieter für diese Mängel verantwortlich, was nur sein kann, wenn dieser Mieter und nicht der jetzige Eigentümer der ursprüngliche Bauherr war. Dieser Satz gibt ja erst an, daß der Mieter nach fünf Jahren für Dachreparaturen verantwortlich ist, und fährt dann fort \"außer sie sind auf Konstruktionsfehler blah, blah, blah,
und dann \" für welche der Mieter verantwortlich ist\". Also, wieso ist der Mieter ursprünglich erst nach fünf Jahren für diese Reparaturen verantwortlich, aber wenn sie auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind, dann ist der Mieter von Anfang an zuständig? Das macht für mich nur Sinn, wenn der Mieter, wie schon oben erwähnt, ursprünglich fár die Konstruktion verantwortlich war und deswegen für die Behebung dieser Fehler zu zahlen hat.
That\'s my story, and I\'m sticking to it!
Selected response from:

Gisela Greenlee
Local time: 05:38
Grading comment
Vielen Dank an alle, die sich meinetwegen den Kopf zerbrochen haben. Eine weitere hilfsbereite Seele hat mir durch private emails grammatikalisch/juristischen Beistand geleistet! Giselas Antwort bekommt die Punkte, weil mir die lease back Variante einleuchtet. Ich habe vorsichtshalber eine Translator's note angebracht und auf die Ambiguität hingewiesen. Aber ich bedanke mich auch bei Derek für den nützlichen Link und bei Hans f. seine Expertise. Tolles Teamwork, Ihr verdient alle einen Schokoladen-Nikolaus ( vorzugsweise Lindt;)!!!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +1s.u.
Hans G. Liepert
4Poor wording
Gisela Greenlee
3deren Behebung (dem Mieter) obliegt
Derek Gill Franßen


Discussion entries: 4





  

Answers


16 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Poor wording


Explanation:
Hallo Johanna, ich denke, daß das ganze etwas schlecht geschrieben wurde und daß man folgendes damit ausdrücken wollte:
" The tenant is responsible for maintaining premises in good repair except for reasonable wear and tear; acts of God and fire" - , so except for reasonable wear and tear, acts of god and fire, the tenant is responsible for normal repairs to the premises.

"roof repairs after the fifth year of the lease provided such repairs do not result from faulty construction; and structural repairs after 5 years of the lease, provided that they don’t result from faulty construction or structural defects" - so after 5 years of leasing this property, the tenant is responsible for repairs to the roof and the structure, provided they are not the result of faulty construction or structural defects.
***which repairs shall be the responsibility of the tenant***. What they are trying to say here is that if the repairs are not due to structural defects or faulty construction, then they are the responsiblility of the tenant, but they already stated that at the beginning of the sentence, so I think it is redundant and misleading, especially since the next sentence states that the "aforementioned exceptions" are the responsibilities of the landlord, meaning the "acts of God, fire, structural defects and faulty construction.
That is how I would understand everything.

--------------------------------------------------
Note added at 2004-12-05 19:00:16 (GMT)
--------------------------------------------------

Johanna, here is another possibility - is this by chance a lease-back deal, where the tenant initially builds the mall, which is then purchased by the landlord and leased back to the tenant? If that is the case, it would explain the strange wording that implies the tenant\'s responsiblity for structural defects, since they were the builder of the property to begin with. Otherwise, I\'m still convinced that the whole thing is due to poor wording, but your contract may provide some further clues to this being a lease-back deal.

--------------------------------------------------
Note added at 2004-12-05 20:08:01 (GMT)
--------------------------------------------------

An Hans:
Ja, aber in diesem Vertrag liest es sich so, als wäre der Mieter für diese Mängel verantwortlich, was nur sein kann, wenn dieser Mieter und nicht der jetzige Eigentümer der ursprüngliche Bauherr war. Dieser Satz gibt ja erst an, daß der Mieter nach fünf Jahren für Dachreparaturen verantwortlich ist, und fährt dann fort \"außer sie sind auf Konstruktionsfehler blah, blah, blah,
und dann \" für welche der Mieter verantwortlich ist\". Also, wieso ist der Mieter ursprünglich erst nach fünf Jahren für diese Reparaturen verantwortlich, aber wenn sie auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind, dann ist der Mieter von Anfang an zuständig? Das macht für mich nur Sinn, wenn der Mieter, wie schon oben erwähnt, ursprünglich fár die Konstruktion verantwortlich war und deswegen für die Behebung dieser Fehler zu zahlen hat.
That\'s my story, and I\'m sticking to it!

Gisela Greenlee
Local time: 05:38
Native speaker of: German
PRO pts in category: 4
Grading comment
Vielen Dank an alle, die sich meinetwegen den Kopf zerbrochen haben. Eine weitere hilfsbereite Seele hat mir durch private emails grammatikalisch/juristischen Beistand geleistet! Giselas Antwort bekommt die Punkte, weil mir die lease back Variante einleuchtet. Ich habe vorsichtshalber eine Translator's note angebracht und auf die Ambiguität hingewiesen. Aber ich bedanke mich auch bei Derek für den nützlichen Link und bei Hans f. seine Expertise. Tolles Teamwork, Ihr verdient alle einen Schokoladen-Nikolaus ( vorzugsweise Lindt;)!!!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  LegalTrans D: I think that's it, Gisela.
9 mins
  -> Danke, Volkmar!

disagree  Hans G. Liepert: eher unwahrscheinlich, da die Ausnahmen (Konstruktions- und Baumängel) ja gerade dem landlord (Verpächter/Vermieter) aufgebürdet werden, aber nach Deiner Theorie den früheren Besitzer treffen sollen, die ganze Rechtskonstruktion passt dann nicht mehr
56 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

11 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
deren Behebung (dem Mieter) obliegt


Explanation:
...könnte solche Mängel sein, die der Mieter verursacht hat. :-)

--------------------------------------------------
Note added at 12 mins (2004-12-05 18:34:46 GMT)
--------------------------------------------------

Sorry, \'könnten\'... ;-)

--------------------------------------------------
Note added at 14 mins (2004-12-05 18:36:54 GMT)
--------------------------------------------------

Ach so, ja, \'Defekte\' könnte man auch nehmen - \'Pächter\' auch... ;-)

--------------------------------------------------
Note added at 45 mins (2004-12-05 19:07:48 GMT)
--------------------------------------------------

Also see, for example: http://www.letlink.co.uk/Facts/Lfacts28.htm

Derek Gill Franßen
Germany
Local time: 12:38
Specializes in field
Native speaker of: English
PRO pts in category: 242
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
s.u.


Explanation:
der Mieter haftet ab dem 5. Jahr für Instandsetzung und Instandhaltung, sofern die Mängel nicht auf Konstruktionsfehler zurückzuführen sind und er haftet für Instandsetzung der Baustruktur, sofern die Mängel nicht auf Konstruktionsfehler oder baulichen Mängeln beruhen. Natürlich können durch den Gebrauch nach 5 Jahren bauliche Schäden auftreten, die durch die Nutzung verursacht sind."*which repairs..." bezieht sich natürlich auf den vorangegangenen Satz "5 years of the lease" und wird nur durch den logischen Ausschluss der Konstruktions- und Baumängel unterbrochen.

Hans G. Liepert
Switzerland
Local time: 12:38
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 1854

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Damian Howlett: So verstehe ich das auch (ist in etwa vergleichbar mit Giselas erster Antwort).
12 mins
  -> ich habe mich auf die Sale-und-lease-back-Konstruktion bezogen (war natürlich von mir nicht deutlich zum Ausdruck gebracht)

neutral  Gisela Greenlee: Der Mieter haftet ab dem 5. Jahr für Dach- und strukturelle Reparaturen, aber Instandhaltung/seztung von Anfang an!
3 hrs
  -> richtig, das Wort "des Dachs" nach Instandhaltung hatte ich versehentlich ausgelassen
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search