KudoZ home » English to German » Law (general)

track designation

German translation: Track-Zuordnung (Zuweisung des Zeitrahmens für das Verfahren)

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:track designation
German translation:Track-Zuordnung (Zuweisung des Zeitrahmens für das Verfahren)
Entered by: Steffen Walter
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

22:01 Nov 30, 2004
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Law (general) / civil action cover sheet
English term or phrase: track designation
in einem Zivilprozessformular:
'origin code and track designation' - sieht so aus, als haette das etwas mit Zustaendigkeit eines Gerichts zu tun.
Yoanna
United States
Local time: 04:54
s.u.
Explanation:
Track designation hat nichts mit dem Klageweg oder dem Instanzenweg zu tun. Damit wird auch nicht ein bestimmter Senat bezeichnet. Es ist so:

Bei Einreichen der Klageschrift (filing of the complaint) wird dem Fall ein track zugewiesen. Auf Englisch heißt das, "the case is assigned to a track". Hiermit wird für den Fall *ein bestimmter Zeitrahmen bis zu dessen Verhandlung festgelegt*.

In der Regel gibt es 3 tracks; meist als "track 1, 2, 3" oder "track A, B, C" bezeichnet. Jeder track enthält eine Zeitvorgabe und eine Gruppe von Verfahrensarten. Das sieht dann ungefähr so aus:

Track A umfasst alle einfacheren oder schnell zu lösenden Fälle (Höhe der Forderung bereits bestimmt, wenig Zeugen usw.). Hierfür ist idR ein Zeitrahmen bis zu 6 Monaten vorgesehen.

Track B umfasst komplexere Fälle (längeres Vorverfahren nötig; mehr Zeugen; Forderungshöhe muss uU erst bestimmt werden); Zeitrahmen: bis zu 8, manchmal 12 Monate

Track C umfasst sehr komplexe Fälle (mehrere claims, schwieriges Vorverfahren usw.); Zeitrahmen: bis zu über 12 Monate

Wenn jetzt Klage eingereicht wird, kommt es zur "track assignation/designation", d.h. es wird bestimmt, um welches Verfahren es sich handelt und welcher Zeitrahmen hierfür idR vorgesehen ist. Der Kläger bekommt eine "Track Assignment + Scheduling Notice", in der ihm mitgeteilt wird, a) welcher Zeitrahmen (track) für den Fall vorgesehen ist und b) für welchen Termin das motion-hearing bzw. die case management conference anberaumt ist (scheduled).

Also, je komplexer das Verfahren, desto mehr Zeit wird die discovery wahrscheinlich in Anspruch nehmen; danach richtet sich die Einordnung. Im Übrigen ist es möglich, dass sich die Einordnung ändert. Stellt sich nämlich heraus, dass die Sache doch komplexer ist als angenommen, wird ein neuer Zeitrahmen zugewiesen.

Sinn ist folgender:

Alle Prozessparteien sollen sich zeitlich orientieren können. Es gibt so etwas wie eine "ungeschriebene Regel" und eine Empfehlung der ABA, dass jeder Fall ab Einreichung der Klageschrift binnen 2 Jahren verhandelt werden sollte.

Durch die Zuweisung weiß dann jeder, womit er (zeitlich) wohl zu rechnen hat und auch das Gericht hat einen besseren Überblick.

--------------------------------------------------
Note added at 20 hrs 58 mins (2004-12-01 18:59:18 GMT) Post-grading
--------------------------------------------------

Zur Übersetzung: Entweder etwas wie \"Zuordnung des Zeitrahmens: A\" oder \"Track-Zuordnung: A\" + Erklärung in einer Fussnote.
Selected response from:

innsbruck
Grading comment
Danke! Sehr ausfuehrlich!
Joanna
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +1s.u.
innsbruck
3Bezeichnung/Bestimmung des Klageweges/Instanzenweges
Steffen Walter
2Zulassungsverfahren
Jens Mährländer


  

Answers


13 mins   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
Zulassungsverfahren


Explanation:
Im pharmazeutischen Bereich gibt es den Begriff "fast track designation", der für ein beschleunigtes Zulassungsverfahren für neue Medikamente steht. Wenn es in dem Prozess aber nicht um Medikamente oder Ähnliches geht, führt dieser Hinweis wohl völlig in die Irre. Vorstellen könnte ich mir auch so etwas wie "vorgesehener Rechtsweg".

Jens Mährländer
Local time: 12:54
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 16
Login to enter a peer comment (or grade)

16 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Bezeichnung/Bestimmung des Klageweges/Instanzenweges


Explanation:
... würde ich auf Grundlage von http://www.proz.com/kudoz/448264 vorschlagen. Bitte noch auf Kommentare warten, da meine Antwort nicht völlig abgesichert ist.

Steffen Walter
Germany
Local time: 12:54
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 256
Login to enter a peer comment (or grade)

20 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +1
s.u.


Explanation:
Track designation hat nichts mit dem Klageweg oder dem Instanzenweg zu tun. Damit wird auch nicht ein bestimmter Senat bezeichnet. Es ist so:

Bei Einreichen der Klageschrift (filing of the complaint) wird dem Fall ein track zugewiesen. Auf Englisch heißt das, "the case is assigned to a track". Hiermit wird für den Fall *ein bestimmter Zeitrahmen bis zu dessen Verhandlung festgelegt*.

In der Regel gibt es 3 tracks; meist als "track 1, 2, 3" oder "track A, B, C" bezeichnet. Jeder track enthält eine Zeitvorgabe und eine Gruppe von Verfahrensarten. Das sieht dann ungefähr so aus:

Track A umfasst alle einfacheren oder schnell zu lösenden Fälle (Höhe der Forderung bereits bestimmt, wenig Zeugen usw.). Hierfür ist idR ein Zeitrahmen bis zu 6 Monaten vorgesehen.

Track B umfasst komplexere Fälle (längeres Vorverfahren nötig; mehr Zeugen; Forderungshöhe muss uU erst bestimmt werden); Zeitrahmen: bis zu 8, manchmal 12 Monate

Track C umfasst sehr komplexe Fälle (mehrere claims, schwieriges Vorverfahren usw.); Zeitrahmen: bis zu über 12 Monate

Wenn jetzt Klage eingereicht wird, kommt es zur "track assignation/designation", d.h. es wird bestimmt, um welches Verfahren es sich handelt und welcher Zeitrahmen hierfür idR vorgesehen ist. Der Kläger bekommt eine "Track Assignment + Scheduling Notice", in der ihm mitgeteilt wird, a) welcher Zeitrahmen (track) für den Fall vorgesehen ist und b) für welchen Termin das motion-hearing bzw. die case management conference anberaumt ist (scheduled).

Also, je komplexer das Verfahren, desto mehr Zeit wird die discovery wahrscheinlich in Anspruch nehmen; danach richtet sich die Einordnung. Im Übrigen ist es möglich, dass sich die Einordnung ändert. Stellt sich nämlich heraus, dass die Sache doch komplexer ist als angenommen, wird ein neuer Zeitrahmen zugewiesen.

Sinn ist folgender:

Alle Prozessparteien sollen sich zeitlich orientieren können. Es gibt so etwas wie eine "ungeschriebene Regel" und eine Empfehlung der ABA, dass jeder Fall ab Einreichung der Klageschrift binnen 2 Jahren verhandelt werden sollte.

Durch die Zuweisung weiß dann jeder, womit er (zeitlich) wohl zu rechnen hat und auch das Gericht hat einen besseren Überblick.

--------------------------------------------------
Note added at 20 hrs 58 mins (2004-12-01 18:59:18 GMT) Post-grading
--------------------------------------------------

Zur Übersetzung: Entweder etwas wie \"Zuordnung des Zeitrahmens: A\" oder \"Track-Zuordnung: A\" + Erklärung in einer Fussnote.

innsbruck
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 129
Grading comment
Danke! Sehr ausfuehrlich!
Joanna

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Steffen Walter: Wieder was gelernt!
12 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search